Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

Diskutiere Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread. im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute! So sie ist da, die Silvia;-) Um den Silvia vs. ES 90 Thread nicht noch mehr aufzublähen, hier mein eigener. Ich konnte es...

  1. #1 Lecker-Käffchen, 14.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute!

    So sie ist da, die Silvia;-)

    Um den Silvia vs. ES 90 Thread nicht noch mehr aufzublähen, hier mein eigener.

    Ich konnte es nicht lassen und musste natürlich vorab die Maschine gleich zerlegen:cool:
    Interessant, interessant was man da so sieht.

    Nach gerade mal 2 Jahren doch schon so ein Rostbefall? Sollte Rancilio nicht qualitativ Gut sein?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was ist das? Sehen so Kalkrückstände aus?
    Und dies, lt. Verkäufer, mit Britawasser!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was meint Ihr soll ich gegen den Rost tun, jetzt da die Maschine eh zerlegt ist? Auf Sandstrahlen und dann neu lackieren habe ich eigentlich keine Lust.

    Was ich defintiv mache ist der Tip mit dem Schlauch über den Ablauf.
    Aber wozu ist zusätzlich noch das Loch im Boden?

    Und wie reinige ich am besten den Kessel? Ich habe noch nichts hier an speziellen Mittelchen!

    Grüße

    Marc
     
  2. #2 crimp2333, 14.04.2011
    crimp2333

    crimp2333 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    18
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Die Pumpe scheint ein Leck zu haben. An dieser Stelle ist Rost selten.
    Da würde ich die Schläuche und Anschlüsse mal beobachten/erneuern.
    Ich würde bisschen abschleifen, eventuell Rostumwandler nutzen und dann mit schwarzem Heizunglack oder etwas robustem drüber. Da soll es ja nicht schön aussehen.

    Danach den Schmodder aus dem Kessel kratzen und dann mit Weinsteinsäure oder ähnlichem entkalken. Einfach mal die Suchfunktion nutzen.

    Aber das ist alles halb so wild. Neue Kesseldichtung bei espressoxxl für 4 Euro nicht vergessen.
     
  3. #3 Lecker-Käffchen, 14.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    An welcher Stelle meinst Du bezüglich dem Rost?
    Das weiße um der Pumpe herum scheinen leichte Kalkablagerungen zu sein.
    Evt ist aus diesem Schlitz wo der Rost ist das Wasser dort hin gelaufen.

    Obwohl...mir fällt gerasde ein, das eine Schraube zur Befestigung des Gummipuffers der Pumpe rostig ist.
    Der Anschlusswinkel ist auch nur so ein Gummi welches auf den Stutzen der Pumpe geschoben wird. Sollte hier auch so eine Schlauchklammer sitzen? Müsste die Saugseite sein.

    Weinsteinsäure oder der Gleichen habe ich nichts hier.
     
  4. #4 ChristianK, 14.04.2011
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    8
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Guck Dir mal Maschinen an die verkalkt sind. Deine Maschine hat auf jeden Fall (fast) gar keinen Kalk :)
    Gruß
    Christian
     
  5. #5 crimp2333, 14.04.2011
    crimp2333

    crimp2333 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    18
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    dort im Schlitz sieht es doch rostig aus. Einfach wegschleifen und Lack mit Rostumwandler drüber streichen(weiß aber nicht ob das dauerhaft so gut hält, weil ich es noch nicht gemacht habe).
    ja das weiße ist Kalk und im Spalt trocknet es nunmal am langsamsten ab
    Bei mir sind etwas andere Schläuche verbaut. Es muss aber irgendwo undicht sein und das gilt es zu beheben.
    dann bestell es doch beiz.B. espressoxxl oder auch im Drogeriemarkt.
     
  6. #6 Lecker-Käffchen, 14.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Drogeriemärkte haben das Zeug? Welche spezell? Hab hier nur nen Schlecker.

    meine Frage bezog sich hierzu

    der Rost ist ja im Schlitz,verstehe da nicht den Zusammenhang mit der Pumpe.

    Wie bekomme ich eigentlich den letzten Teil der Brühgruppe, den mit der dicken schwarzen Dichtung, ausgebaut?
    Dort sitz auch ein dicke Imbusschraube mit einer Kupferdichtung, wozu ist die?
     
  7. SAL

    SAL Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Da bekommst Du Zitronensaeure, damit klappt das Entkalken super.

    Das Wasser ist nicht durch den Schlitz unter die Pumpe gelaufen, es ist irgendwo bei der Pumpe ausgetreten und dann bis in den Schlitz gelaufen. Da stimmt irgendwas bei dir nicht, meine alte Dame (siehe Signatur) hat da keine solchen Probleme.

    Mach mal bitte Photos von der Stelle ich weiss gerade nicht was Du meinst.

    SAL
     
  8. #8 Lecker-Käffchen, 14.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    so langsam komme ich durch einander:)
    Sollte Zitronensäure nicht genommen werden? Oder war dies bei der Gaggia wegen dem Aluboiler?

    am Rand ist doch eine Erhöung. Wie soll da das Wasser von der Pumpe hoch gekommen sein?
    Dachte die Problematik wäre dieser verkürzte Überdruckauslass, wenn dieser rotzt läuft das Wasser nicht gleich durch die Öffnung in die Auffangschale, sondern verteilt sich auf den Blech.
    Vermutlich ist es dann dort durch den Spalt gelaufen, wo der meiste Rost sitz, bis unten zur Pumpe.

    Werde aber mal im Betrieb versuchen dies zu beobachten sofern dies möglich ist ohne alles zu zu bauen.

    Fotos reiche ich morgen nach.
     
  9. #9 Silvaner, 15.04.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Sag mal, hast Du das Abflussrohr vom Magnetventil abgeschraubt oder war da gar keins dran? Sieht alles sehr eigenartig aus.

    Wenn Du den Boiler demontiert lässt und ihn auch so entkalken willst, dann schlage ich auch Zitronensäure vor. Erhitze die Lösung auf ca 50-60 Grad. Damit beschleunigst Du den Entkalkungsvorgang immens.

    Wenn Du bei zusammengebauter Maschine entkalken willst, würde ich an Deiner Stelle Weinsteinsäure verwenden. Damit hast Du kein Problem mit dem Calciumcitrat, das sich bei heißer Zitronensäure bildet und kaum mehr aus dem System rauszukriegen ist.

    Gruß, René
     
  10. #10 Lecker-Käffchen, 15.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    ja würde gern alles so ausgebautreinigen. Dann sehe ich wenigsten den Erfolg und kann alles ordentlich ausspülen. Ok dann hole ich normal Entkalker auf Zitronensäurebasis.

    Das Abflussrohrhab ich auch abgeschraubt;-)

    Ich verstehe echt nicht warum an diesem anscheinend bekannten Problem bei einer aktuellen Version V3 nichts geändert wurde:-?

    Und dieser Plastikschutz mit dem beschichtetm Chrom ist auch für die Tonne, blättert jetzt schon gut ab.


    dieses Calciumcitrat macht miraber so dann keine Probleme wenn es so schwer zu händeln ist?
     
  11. #11 Silvaner, 15.04.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Ohne dem Vorbesitzer auf die Füße treten zu wollen, aber die Maschine kann man nicht als pfleglich behandelt bezeichnen. Die Silvia ist weder selbstreinigend noch kann sie was dafür, wenn man die Blende aus Chromplastik wie Edelstahl behandelt.
    Gruß, René
     
  12. #12 wizard1980, 15.04.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Nee, keinen extra Entkalker, einfach einen Packen Zitronensäure ausm Drogeriemarkt. Ist meist billiger und weitere "Zutaten" braucht man nicht.

    Calciumcitrat macht nur Probleme, wenn mit eingebautem Kessel im Durchlaufverfahren und heiß entkalkt wird. Bei dir bleibt es einfach im Topf/Eimer/wasauchimmer...

    Normale Empfehlung sind 50 - 60 g Zitronensäure auf 1 Liter H2O, Heiß komplett lösen und dann die Metall-Teile rein.
     
  13. #13 crimp2333, 15.04.2011
    crimp2333

    crimp2333 Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    18
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    stimmt, das sieht nicht normal aus. Der Auslass ist sonst viel tiefer.
     
  14. #14 Silvaner, 15.04.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Ist beantwortet.
    Gruß, René
     
  15. #15 Lecker-Käffchen, 15.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    @Crimp
    wie Silvaner es treffend richtig gestellt hat, Danke.

    wie kommst du drauf?
    Es hat doch auch nicht jeder technisches Verständniss und Schraubergene in sich und zerlegt die Maschine.
    Nach meinem Kenntnisstand wurde regelmäßig Rückgespült, entkalkt und die Blende lediglich mit einem feuchten Tuch abgewischt.

    Das Problem scheinen hier auch schon einige zu haben wie ich lesen konnte.

    ahh ok dann hatte ich es falsch interpretiert.

    habe nachgehackt, da Silvaner sagte, dass die Suppe auch auf 50-60°C zu erhitzen. Es geht wohl anscheinend um noch höhere Temperaturen im eingebauten Zustand.

    Kann ich eigentlich den kompletten Kessel in Wasser legen? Da sind ja noch 3 so Keramikkörper dran, scheinen die Thermostate zu sein?
     
  16. #16 Silvaner, 15.04.2011
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Ja, da hast Du wohl Recht und ich nehme den Vorwurd entschuldigend zurück. Wenn man hier regelmäßig liest und schreibt, wird man wohl etwas "betriebsblind".

    Zum Calciumcitrat: Ich kann nur sagen, dass ICH bei einer Temperatur von 50° keines festgestellt habe (beim Entkalken eines Wasserkessels).

    Gruß, René
     
  17. #17 Lecker-Käffchen, 15.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    So hier nun die Bilder:

    hier der innere Teil der Brühgrüppe mit der schwarzen Dichtung die ich meinte. Kann hier noich was zerlegt werden?

    [​IMG]

    da die Schraube mit der Kupferdichtung. Wozu dient die?

    [​IMG]

    dies sind die 3 Thermostate? Was ist der rote Pinöppel an dem rechten für ein Teil?

    [​IMG]

    kann ich das so komplett in Zitronensäure legen?

    [​IMG]

    Wenn ich schon dabei bin:

    was kann noch mit ins Zitronenbad? Dampfrohr z.B.?
     
  18. #18 wizard1980, 15.04.2011
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Nein, natürlich nicht. Dafür reichen 50°C nicht aus. Leider ist es mir noch nicht gelungen die tatsächliche Temperatur, die zur Bildung nötig ist, herauszufinden... Wenn man einen Wassekocher, der genug Kalk angesammelt hat, durch Aufkochen der Zitronensäurelösung entkalkt, dann sieht man hinterher die Krümel. Und genau das passiert eben auch in einem Espressomaschinenkessel, wenn man die Entkalkerlösung heizt.

    Und Thermostate und Heizungsanschlüsse dürfen NICHT in die Lösung. Schläuche würde ich auch nicht unbedingt eintauchen.

    Roter Knopf ist die Rückstellung des Sicherheitthermostats.
     
  19. #19 Lecker-Käffchen, 15.04.2011
    Lecker-Käffchen

    Lecker-Käffchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Danke, da lag ich ich ja nicht so verkehrt mit meiner Vermutung.
    Mal sehen was SAL noch zu dem Rest sagt.

    Mist hab ich mir fast gedacht! Wäre eigentlich auch kein so großes Problem wenn nicht die Öffnung von dem Rohr da wäre. Dann könnte ich einfach bis oben an den Rand auffüllen.

    Die Thermostate wollte ich eigentlich nicht ausbauen.
     
  20. SAL

    SAL Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

    Ja, hier kann noch was zerlegt werden. Die Dichtung sollte raus und durch ne neue ersetzt werden. Wunder dich nicht wenn es auch nach dem rausnehmen der Dichtung (Schraube in die Dichtung und nur in die Dichtung nicht durch die Dichtung drehen und mit ner Zange an der Schraube rausziehen) darunter genauso schwarz ist wie jetzt mit Dichtung:roll:.

    Dann da ordentlich mit Kaffeefettloeser reinigen, wenn der alleine oder mit Q-Tips nicht weiterhilft hat bei mir ein Dremel mit der schmalen Messingbuerste geholfen.

    Keine Ahnung muss ich mir mal in der Explosionszeichnung nochmal anschauen, bis dahin besser mal drin lassen.

    Wenn Du dir ne neue Heizung kaufen moechtest ja, ansonsten NEINNNNN! Die zwei Anschluesse in der Mitte sind die Heizung, da sollte bitte kein Wasser dran kommen.

    Sollte eigentlich nicht noetig sein. Wenn Du unten die Dampfduese ab schraubst schau mal rein ob da die Milchkulturen ne Party drin treiben..... Wenn ja, wer keine Miete zahlt fliegt raus! Ansonsten einfach wieder zumachen.


    Erstmal soviel ich schau mal wegen der Schraube, wenn Du noch Fragen hast leg los.

    SAL

    p.s. viel Spass noch
     
Thema:

Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread.

Die Seite wird geladen...

Mein Silvia Reinigungs-, Pflege- und allgemeine Hilfethread. - Ähnliche Themen

  1. 20€ Silvia PID Mod

    20€ Silvia PID Mod: Hallo zusammen, ich hab die letzten 2 Tage ein kleines Projekt verfolgt und möchte gerne meine Erfahrungen teilen sollte jemand etwas ähnliches...
  2. Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?

    Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?: Hallo, Kann ich den Auslaufverteiler meiner Melitta Caffeo Solo auseinandernehmen, um ihn gründlich zu reinigen? Falls ja, wie? Nur abnehmen ist...
  3. Silvia säubern

    Silvia säubern: Hallo, ich habe mir eine Silvia gebraucht gekauft, leider ist das Teil total versifft. Kann mir jemand sagen wie ich den Brühkopf gescheit sauber...
  4. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  5. Rancilio Silvia vers. 3 Standfuss Ersatzteil

    Rancilio Silvia vers. 3 Standfuss Ersatzteil: Hallo, könnte mir jemand eine günstige Bezugsquelle für den Standfuss einer Silvia VERSION 3 nennen. Weiterhon benötige ich die clips in die die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden