Mein Weg zum Handhebler - Erfahrungsbericht Bezzera 2013AL

Diskutiere Mein Weg zum Handhebler - Erfahrungsbericht Bezzera 2013AL im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, inspiriert durch die Restaurations- und Erfahrungsberichte hier im Forum, hatte ich mir für diesen Winter fest vorgenommen eine...

  1. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    Hallo zusammen,

    inspiriert durch die Restaurations- und Erfahrungsberichte hier im Forum, hatte ich mir für diesen Winter fest vorgenommen eine Gastro-Handhebelmaschine selber zu restaurieren. Ich hatte auch mit ein paar netten Usern hier Kontakt und habe sehr lange mit einer Gaggia Orione geliebäugelt.

    Letztlich blieb dann doch die Angst, dass ich z. B. den Kessel nicht vernünftig geöffnet bekomme oder an der Brühgruppe scheitern könnte. Ich weiß, dass ich hier Hilfe bekommen hätte, aber da blieb immer eine gewisse Unsicherheit bei mir. Unterm Strich musste ich mir auch eingestehen, dass mir schlichtweg einfach die Zeit fehlt. Ist leider so und lässt sich nicht ändern. Damit habe ich das Vorhaben eine alte Maschine zu restaurieren verwerfen müssen.

    Also habe ich ein paar restaurierte Maschinen hier im Forum angeschaut. Da wurde auch gerade über eine frisch restaurierte Lambro diskutiert, die mir auch angeboten wurde. Wir haben dann auch sehr nett ein wenig geplaudert. Das eigentliche Dilemma bei der Maschine war, dass sie preislich schon wieder dicht an neuen Handheblern war bzw. sogar knapp darüber lag. Optisch sagen mir gerade die älteren Maschinen schon sehr zu, aber eigentlich will ich ja „nur“ Espresso zubereiten.

    Tja, damit habe ich dann mal intensiver bei den neuen Maschinen geschaut und eigentlich schon die Astoria fest im Blick gehabt. Ich habe dann noch bei Angelo nach der Bezzera 2013AL gefragt. Der Preis war attraktiv und je länger ich mich mit der Maschine auseinander gesetzt habe, desto „vernünftiger“ erschien sie mir. Freiliegende Brühgruppe, 5 Liter Kessel bei 1400 Watt und das bereits ab Werk verbaute Gaskit haben mich dann nicht länger warten lasen und so habe ich sie bestellt.

    Ich sagte ja, dass mir gerade einfach ein wenig Zeit fehlt und so kommt es, dass die Maschine nach fast 14Tagen immer noch auf der Palette steht, ich aber zumindest mal den Karton lüften konnte. Ich hoffe, dass ich sie aller spätestens nächster Wochenende anschließen kann.

    Optisch gefällt sie mir besser, als ich erwartet habe. Auch das doch einfache Gehäuse sagt mir zu. Zwei Siebträger im Lieferumfang haben mich sehr gefreut. Die Plastikkappe an der Brühgruppe wollte ich durch die Chromversion tauschen. Diese ist jedoch auch aus Kunststoff. Mal sehen was ich da mache. Zur schwarzen Mühle sieht das später vielleicht gar nicht so schlecht aus.

    Ich werde berichten und freue, dass es bald weiter geht.

    Kay

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    infusione und jabu gefällt das.
  2. #2 Stregare, 24.01.2015
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Die machen das nicht um zu sparen. Eine Metallabdeckung kühlt die Brühgruppe zu schnell aus. Deshalb hat keiner Alternativen.
     
  3. zwicko

    zwicko Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    624
    Schickes Ding!
     
  4. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    Das wusste ich nicht. Das heißt, die Wärme geht zu schnell über die Abdeckung verloren?
     
  5. #5 Stregare, 24.01.2015
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Der Kunststoff isoliert. Metall würde Wärme abführen. Hat Bezzera getestet.
     
  6. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    O. K., das klingt logisch. Ich werde das ganze dann einfach mal optisch wirken lassen. Eigentlich sollte die gleich mit der Chromabdeckung geliefert werden. Nachdem ich sie dann da stehen sah, war ich ganz froh, dass ich noch die Wahl habe.
     
  7. #7 Scubafat, 24.01.2015
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    71
    Na dann viel Spass damit!
     
  8. #8 Stregare, 24.01.2015
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Den Unterschied merkst du doch nur am Gewicht. Selbst wenn du es anfasst, ist es kühl wie Metal. Einen Unterschied sehen kann ich nicht. Ich würde dem keine grosse Beachtung beimessen.
     
  9. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    1.453
    Gratuliere, gefällt mir richtig gut.
    Aber so wenig Zeit kann man doch gar nicht haben um solch ein Schmuckstück nicht aufzubauen.
     
    turriga gefällt das.
  10. #10 infusione, 24.01.2015
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    Schönes Teil. Ich wußte garnicht, das Bezzera auch eine HH ohne "Balkon" baut. Die 2013AL gefällt mir viel besser als die 2000AL. Ist das auch ein Einkreiser oder braucht die eine Pumpe?

    Ich habe gerade bei Bezzera gespickelt. Die ist neu. Ich erinner mich an ein Video von der Host 2013 in Mailand, wo sie auch kurz auf dem Bild war.

    Das das Gaskit dabei ist, finde ich ja sehr schick.

    Ich warte auf den Aufbau und mehr Bilder......

    infusione.
     
  11. #11 Stregare, 24.01.2015
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    In ein paar Minuten ist Sontag. Ich bestehe auf einem umfassenden Erfahrungsbericht! [emoji6]
     
    Stephan Kiste gefällt das.
  12. jabu

    jabu Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    201
    Hallo Kay, herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Einer der Gründe für den Verkauf meine Mathilda war u.a. die Ersatzteillage. Daher kann ich die Entscheidung nachvollziehen. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit. Mich würde natürlich interessieren, wie viel so etwas kostet, gerade im Vergleich zu alten Gastro-Handheblern. VG Jan
     
  13. #13 kabu, 24.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
    kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    @infusione

    Läuft ohne Pumpe und wird, so wie ich es bisher gesehen habe, manuell über einen Hebel unten rechts befüllt.

    Ja, das mit dem Gaskit fand ich auch klasse. Scheint alles komplett verbaut zu sein. Auf der HP wurde das an einer Stelle etwas missverständlich geschrieben und ich habe bei einem anderen Händler das Kit auch "nur" als Option angeboten bekommen.

    @Stregare

    Ich werde morgen noch ein paar Fotos machen, aber viel mehr wird nicht passieren können. Ab nächstem Wochenende wird es besser. Bin gerade auf Grund einer längeren Weiterbildung meiner Frau an den Wochenende quasi alleinerziehend. Und da laufen ein paar rum. :)

    @jabu

    Danke dir Jan. Zum Preis will ich hier gar nicht so viel schreiben. Lag auf jeden Fall unterhalb der Perla.

    Gruß
    Kay
     
  14. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    1.453
    Wobei es genügend Beispiele anderer Hersteller gibt, wo es auch mit einer Metallabdeckung funktioniert.
     
    jazzadelic und infusione gefällt das.
  15. #15 Stregare, 25.01.2015
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Klar aber das sind andere Brühgruppen. Die sind ganz anders konstruiert.
     
  16. #16 kabu, 25.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
    kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    So, ich habe heute morgen zumindest einmal Platz geschaffen und den Küchenschrank angefangen aufzuarbeiten, wo die Maschine letztlich stehen soll. Dauert aber doch länger als gedacht, insofern werde ich erst einmal alles provisorisch anschließen.

    Auf den Fotos kann man den schwarzen Kipphebel zur Befüllung des Kessels sehen. Daneben liegt der Gasanschluss. Der Hahn befindet sich, wie oben beschrieben an der rechten Seite unten.

    Etwas irritiert bin ich über den Hahn vorne neben der Kunststoffschale. Ich denke, dass der dazu dient, den Kessel zu entleeren. Sitzt von unten noch ein Blindstopfen drauf. Warum das nicht über die Kunststoffwanne geleitet wird, verstehe ich noch nicht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Kay
     
    jabu gefällt das.
  17. kabu

    kabu Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    266
    Dann habe ich noch einmal von oben hinein geschaut.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    jabu gefällt das.
  18. #18 Carboni, 25.01.2015
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.123
    Zustimmungen:
    3.946
    Lass mal lieber die schwarze Kappe, die steht ihr viel besser[emoji3]
    Glückwunsch zu der schönen Maschine[emoji3]
     
  19. #19 Markenmehrwert, 25.01.2015
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    Hallo,

    Glückwunsch zu der schönen und neuen Maschine. Neu hat den Vorteil, dass keine unerwartet teuren Reparaturen anfallen. Außerdem sind die neuen Geräte wahrscheinlich etwas freundlicher, was die Bleibelastung der verwendeten Materialien angeht.
    Viel Spaß!

    Gruß
    M.
     
  20. #20 Markenmehrwert, 25.01.2015
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    58
    Wegen dem Ablaß an der Maschine: Da vermute ich , dass die Schale einfach etwas höher liegt als für die Kesselleerung sinnvoll. An der Kesselantleerung kannst du aber einen 3/8" Gewindeschlauch anschrauben. Dieser lässt sich separat an einen Ablauf anschließen. Da der Abgang wohl 3/8" ist benötigst du wohl SOWAS oder einen Winkel-Flexschlauch was man nicht brauch, kann man abknipsen. Schließlich soll lt. Anleitung regelmäßig das Wasser erneuert werden.

    Gruß
    M.
     
Thema:

Mein Weg zum Handhebler - Erfahrungsbericht Bezzera 2013AL

Die Seite wird geladen...

Mein Weg zum Handhebler - Erfahrungsbericht Bezzera 2013AL - Ähnliche Themen

  1. VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch

    VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch: Hallöchen, ich bin ein rechter Frischling, was das Kaffee-selbst-rösten betrifft. Da ich nicht gleich in den richtig teuren Bereich einsteigen...
  2. Bezzera 005 mahlt nur noch mit halber Kraft

    Bezzera 005 mahlt nur noch mit halber Kraft: guten morgen! ich habe gestern ein wenig mit den mahlgraden an der Bezzera gespielt. Heute stelle ich fest, dass die Mühle gefühlt nur noch mit...
  3. Abschlagkasten für Bezzera Magica

    Abschlagkasten für Bezzera Magica: Hallo in die Runde, Ich suche für meine Magica einen Abschlagkasten. Ich habe jetzt diesen hier mal gefunden Bezzera Abklopfkasten zwei...
  4. Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....

    Bezzera Giulia dampft, tropft und klemmt....: Hallo Espressofreunde, jetzt muss ich euch auf die Nerven gehen nur weil ich 8 Jahre lang meine Espressomaschine nicht gewartet und...
  5. Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

    Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!: Liebe Profitec Pro 600 Besitzer! Da es hier schon spezielle Threads zu speziellen Mühlen und Maschinen gibt möchte ich für ‚unseren‘ Siebträger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden