Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960

Diskutiere Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Bei unserer Einhebelmaschine CARIMALI selene 71 ist seit gestern die Heizung kaputt. Kein Wunder, Baujahr 1960 -- Aufschrift auf dem Heizwendel:...

Schlagworte:
  1. #1 highlandpipe, 17.07.2017
    highlandpipe

    highlandpipe Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Bei unserer Einhebelmaschine CARIMALI selene 71 ist seit gestern die Heizung kaputt. Kein Wunder, Baujahr 1960 -- Aufschrift auf dem Heizwendel: RE008 69 V220 W1200 (wurde vor ca. 12 Jahren getauscht).
    Die Antiquität steht auf der Bar und hatte den besten Kaffee -- bin sehr traurig, habe sie immer gut gepflegt. Die Fa. Miklos in Wien (Importeur) ist seit 2008 in Konkurs, ich kann keine Ersatzteile mehr bekommen.
    Außerdem bekomme ich den Heizwendel nicht heraus - total eingefressen.
    Ein Bild habe ich seinerzeit schon hochgeladen -- mit diesem Thema.
    Kann da wer helfen ?
     
  2. #2 turriga, 17.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    Warum Heizung nicht tauschen?
    Müsste als passendes ET übers Netz schon verfügbar sein und mit etwas Vorbereitung (Rostlöser, Hitze,...) schon auch machbar.
     
  3. #3 highlandpipe, 17.07.2017
    highlandpipe

    highlandpipe Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    DANKE !
    Habe einen passenden Ringschlüssel nach Maß selbst zusammengeschweißt -- habe das ja schon einmal vor 12 Jahren gemacht -- Rostlöser und Hitze schon angewendet. Mit "Schlagen" habe ich eine Halbe Umdrehung geschafft - nun steckt das Ding aber wieder ganz fest. Habe mich auf morgen vertagt - wenn's wieder abgekühlt ist.
    ET über's Netz nicht gefunden. Ist das kessellose Modell mit Direkt-Wasser.
     
  4. #4 schwawag, 17.07.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    142
  5. migg

    migg Gast

    Carimali hat keine alten ersatzteile , ich habe sie auch schon angefragt. Ich bekomme nit einmal Teile für den Vollautomaten S00. Die wollen neue Maschinen verkaufen und nicht alte erhalten.

    Heizung entferne ich mit Hammer und Meissel. Ich setzt den Meissel an der Kante bei Sechskannt an und schlage dann mot dem Hammer zu. Nicht zu steil sinst hat es keine wirkung und auch nicht zu flach sonst meisselt man teile ab.

    Ich hate handbücher von der selene , bin aber nicht sicher ob ich sie noch im Geschäft habe.
     
  6. #6 turriga, 17.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    Zeig mal Bilder, würde es sicher einfacher machen!
    Denke, es ist auf den ersten Blick kein Unterschied bei der Heizung zwischen der Kessellosen und der Kesselmaschine.
    Wichtig ist auch, dass der Themperaturfühler seine Dienst tut, dessen Defekt könnte auch eine Grund fürs Ableben deiner Heizung sein.
     
  7. #7 highlandpipe, 18.07.2017
    highlandpipe

    highlandpipe Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Tipps. Es ist definitiv die Heizung, sie hat einen Erdschluss.
    [​IMG]
    Hier der selbstgefertigte Ringschlüssel - passt ganz genau. Nachdem sich durch Schlagen und Hitze die Mutter gelöst hatte, kam ich mit 1m Verlängerung um eine halbe Umdrehung nach links, dann verbog sich das Eisen (Bild) und die Schweißstelle brach.
    Habe es wieder angeschweißt, nun rührt sich in beiden Richtungen nichts mehr an der Mutter. Auch nicht mit "extremer" Hitze (Heißluftföhn, Messingkörper sehr heiß, mit Kurzberührung getestet.
     
  8. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    230
    WD40?
     
  9. #9 turriga, 18.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    Was hast du denn beim letzten Wechesel für eine Abdichtung benutzt? Teflon, Hanf,..... oder Flüssigdichtung?
    Das Problem ist, den Rostlöser unter/hinter den Bund überhaupt an das Gewinde zum wirken zu bringen! Gibt hier im KN auch einen aufschlußreichen Bericht, in welchem die Wirksamkeit der verschiedenen Mittel beschrieben ist, bei dem ein Gemisch aus Getriebeöl und Aceton am Besten abgeschnitten hat. Da man das aber eher nicht im Kessel innen haben möchte, würde ich über die obere Bohrung für den Thermofühler erst einmal den Kessel entkalken, damit zumindest der Kalk innen kein Gegner mehr darstellt.
    Sollte dies auch nicht weiter helfen, würde dann mMn nur noch das Ausbohren und mechanische Entfernen der Heizung bleiben.
    Dann kannst du allerdings die Basis aber auch nicht als Grundlage für eine neue Heizspindel nehmen.
     
  10. #10 highlandpipe, 18.07.2017
    highlandpipe

    highlandpipe Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    WD40 schon 2 Tage einwirken lassen.
    Abdichtung letzes Mal: Teflonband. Einschrauben ging damals ganz leicht. War auch dicht.
    Öl innen habe ich noch versucht. Ausbohren ....... ohje !!
     
  11. #11 turriga, 18.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    Einfach schicken! Nach München.....!;)
     
    wuest gefällt das.
  12. #12 highlandpipe, 18.07.2017
    highlandpipe

    highlandpipe Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2014
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    5
    ??? München ??? Wohin?
     
  13. #13 turriga, 18.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    PN!
     
  14. #14 Pressostat, 19.07.2017
    Pressostat

    Pressostat Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Bei meiner Schärfimali mit gleicher Gruppe von 1977 hat besagte Heizung ein Linksgewinde, könnte die Lösung sein...hoffe die Heizung ist noch nicht gänzlich herausgerissen.

    Presso
     
  15. #15 turriga, 19.07.2017
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    10.666
    Zustimmungen:
    22.064
    Hab grad nochmal geprüft und du hast völlig Recht, ist auch bei meinen ein Linksgewinde.
     
Thema:

Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960

Die Seite wird geladen...

Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960 - Ähnliche Themen

  1. Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960

    Meine ANTIQUITÄT: Carimali Bj. 1960: Liebes Forum ! Danke, dass ich zu Euch stoßen darf. Und gebe hier gleich meinen Bericht: Unsere "Antiquität" ist von der Type CARIMALI selene 71...
  2. Allgemeiner Erfahrungsaustausch Weber Workshops EG-1

    Allgemeiner Erfahrungsaustausch Weber Workshops EG-1: Hallo zusammen, da für mich in Kürze das lang ersehnte Upgrade zur EG-1 und dessen Auslieferung ansteht, wollte ich ähnlich wie es das auch für...
  3. bei meiner ECM Syn. geht nach einiger Zeit die Digitalanzeige und Pumpe aus

    bei meiner ECM Syn. geht nach einiger Zeit die Digitalanzeige und Pumpe aus: meine Sync. ist ca. 2 Jahre alt. Seit ca. 2 Monaten geht bei längerem Betrieb die Digitalanzeige sowie die Pumpe aus. Dann geht für ca. 2 Stunden...
  4. Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme

    Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme: Hallo zusammen, nachdem mich vorgestern meine neue Flair 58, bestellt bei Godshot in Belgien, erreicht hat (vorher Flair Pro 2), durfte ich...
  5. Tackle my Brew - Wie bekomm ich meinen Kaffee in den Griff

    Tackle my Brew - Wie bekomm ich meinen Kaffee in den Griff: Tackle my Brew: Die Irrungen und Wirrungen, bis man den neuen Kaffee auf den Punkt zubereiten kann. Oder eben doch nicht. Wenn ich einen neuen...