Meine BZ10 ärgert mich

Diskutiere Meine BZ10 ärgert mich im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hi zusammen, vielleicht kennt ihr ja das Problem oder könnt mir weiterhelfen. Meine BZ10 ärgert mich seit ein paar Tagen / Wochen. Vor einigen...

  1. #1 puddingkappes, 10.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Hi zusammen,

    vielleicht kennt ihr ja das Problem oder könnt mir weiterhelfen.

    Meine BZ10 ärgert mich seit ein paar Tagen / Wochen.

    Vor einigen Wochen stieg das 2 Wege Ventil aus, dieses habe ich getauscht. Dies machte sich durch ständigen Wasserdampf im Tank bemerkbar. Danach war wieder alles fein.

    Wochen später habe Ich immer mal wieder unter der Maschine Wasser gefunden, habe mich aber noch nichts schlimmes dabei gedacht. Dachte ich hätte das Abwasser vergessen auszukippen und es lief über.

    Da sowieso mal wieder entkalkt wurde,habe ich alles auseinander genommen, und sogar den Kessel von innen entkalkt. Es gab zusätzlich ein neues Kunststoffventil, und der Pressostat wurde getauscht.

    Wenn die BZ nun gegen ein Blindsieb bezieht, steigt nach einiger Zeit der Kesseldruck auf über 3 Bar an und Wasser läuft unten aus der Maschine raus.

    Weiterhin zittert der Kesseldruck nun immer mal wieder und ich weiß schon nicht mehr wonach ich jetzt noch schauen soll.

    Ich habe das ganze mal versucht in einem Video festzuhalten, in dem ich gegen ein Bliedsieb beziehe und dann den Bezug stoppe, sobald der Kesseldruck auf über 2,5 Bar geht.

    https://photos.app.goo.gl/x6XxqmmsGNVpK8nM6
     
  2. -Dune-

    -Dune- Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    340
    Hast du auch alles richtig herum eingebaut und die Flussrichtung beachtet?

    Offenbar füllt die Pumpe bei Bezugsstart auch den Kessel.
     
  3. Jockey

    Jockey Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    93
    These: Defekter Wärmetauscher
    Beim Bezug drückt es das Wasser durch diesen in den Kessel, welcher dadurch überläuft und auch zu viel Druck aufbaut. Daher auch das flüssige Wasser aus der Dampflanze...
    Wegen dem leichten Leck zum Wärmetauscher hin das zappelnde Manometer.

    Klingt für mich einleuchtend, muss es aber natürlich nicht sein. Ist dir beim Entkalken nichts aufgefallen?
     
    infusione gefällt das.
  4. #4 puddingkappes, 10.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Hmm, also das 2 Wege Ventil habe ich jetzt schon ein paar Wochen drin, dann hätte mir das früher auffallen müssen.

    Weiterhin habe ich gerade auch reingeschaut, das Ventil ist von Unten mit Clean und OLAB (oder so)? gekennzeichnet und Clean ist auf der Pumpenseite, sodass ich denke dass es richtig rum eingebaut ist.

    Den Wärmetauscher hatte ich leider nicht ausgebaut, ich habe den Boiler mit eingebauten Wärmetauscher entkalkt und wusste nicht, dass man den Wärmetauscher entfernen kann.
     
  5. #5 Espressojung, 11.08.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    323
    Es kann eigentlich nur am Magnetventil liegen unter der Voraussetzung
    das der HX i.O. ist.
    P.S. Ich kenne zwar deine Maschine nicht, aber ich glaube nicht, dass
    der Wärmetauscher demontierbar ist.
    Wenn dieser wirklich einen Riß haben sollte, dann ist ein neuer Kessel angesagt.
     
  6. #6 Iskanda, 11.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.802
    Zustimmungen:
    8.951
    Doch, ist er.
     
  7. #7 Espressojung, 11.08.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    323
    Aa ha! O.K. na dann ...
     
  8. #8 Iskanda, 11.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.802
    Zustimmungen:
    8.951
    Geht aber richtig schwer und ist vermutlich nicht das Problem. Ein HX geht idR nicht so schnell kaputt (ausser durch Eis).

    Ich denke da ist das 2Wege-Ventil (etwas) offen. Kann man ja recht leicht prüfen in dem man das Rohr des 2WVentils vom Kessel abschraubt und schaut was beim Bezug passiert. Da darf kein Wasser kommen.
    Ich vermute auch dass der Kessel voll ist und deswegen das Sicherheitsventil aufgeht und deswegen ist Wasser unter der Maschine.

    Aber Achtung: die Maschine ist innen komplett 'mit' 230V verkabelt.

    Viel Erfolg.
     
  9. #9 puddingkappes, 12.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Danke für die Hinweise, bevor ich jetzt wieder den ganzen Kessel ausbaue und mich an den Wärmetauscher mache, probiere ich erstmal den Vorschlag von @Iskanda aus. Du meinst somit Teil 3 im Angehangenen Bild, oder ?

    Zu Einbaurichtung des 2 Wege Ventils: bei 1 steht Clean unten drunter, bei 2 Olab (oder so). Müsste doch eigentlich richtig sein.
     

    Anhänge:

  10. #10 Iskanda, 12.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.802
    Zustimmungen:
    8.951
    Genau, hier darf nix austreten wenn die Überwurfmutter angeschraubt wird:
    upload_2019-8-12_9-55-59.png
     
    infusione, Carboni und puddingkappes gefällt das.
  11. #11 Werkzeugmacher, 12.08.2019
    Werkzeugmacher

    Werkzeugmacher Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    75
    Hallo @puddingkappes
    ich habe erst vor kurzem meine Strega komplett zerlegt und bemerkt das auf dem Metallkorpus des Magnetventils
    eine Kennzeichnung vorhanden ist (1 & 2).
    1=Eingang & 2=Ausgang.
    [​IMG]


    Damit wärst du dann ohne Ausbau sicher das es richtig verbaut ist
     
    -Dune- gefällt das.
  12. #12 Iskanda, 12.08.2019
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.802
    Zustimmungen:
    8.951
    Genau richtig. Wenn das verdreht ist, dann käme an der beschriebenen Stelle Wasser heraus.
     
    -Dune- gefällt das.
  13. #13 myvision, 13.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Auf 3bar? Das ist aber schon heftig viel. Da müsste doch schon lange das Sicherheitsventil und/oder das Sicherheitsthermostat ausgelöst haben. Wasser unter der maschine spricht doch auch für ein defektes Sicherheitsventil.
     
  14. #14 puddingkappes, 17.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Jetzt bin ich verunsichert.


    Ich habe das 2 Wege Ventil gegen ein neues getauscht, diesmal mit sichtbarer Fließrichtung (siehe Bild) und die Mutter bei 3 angeschraubt.

    Maschine heizt hoch, und sobald der Druck im Kessel anfängt zu steigen, kommt Wasser aus der 3 raus.

    Den Bezug habe ich gar nicht erst probiert, da echt viel Wasser raus kam
     

    Anhänge:

  15. #15 Kaspar Hauser, 17.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Warum sollte bei Pumpendruck ein Thermostat auslösen?
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 17.08.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    1.143
    Nach meiner Erinnerung baut man das Kesselfüllventil "falschrum" ein, weil es dann durch den Kesseldruck dicht gehalten wird.
     
  17. #17 puddingkappes, 19.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Ich werde es nachher mal drehen und mein Glück nochmal versuchen.
     
  18. #18 puddingkappes, 20.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    So, ein Stückchen weiter, aber kein bisschen schlauer.

    Ich hab das Magnetventil heute gedreht, und die Einbaurichtung ist mit dem Pfeil schon richtig.

    Aber es passiert folgendes:

    Ich schalte die Maschine an, und starte sofort den Bezug, Wasser kommt aus der Brühgruppe, nichts kommt aus dem Auslauf hinter der Magnetventil. Ca. 5 Sekunden später klackt das Relais und die Maschine fängt an zu heizen und in dem Moment öffnet das Magnetventil und Wasser tritt aus dem Auslauf hinter dem Magnetventil aus. (Nr. 3 auf dem Bild.)

    Das selbe passiert, wenn ich keinen Bezug starte, sondern nur die Maschine einschalte. Nach ca.5 Sekunden klackt das Relais und gibt das Magnetventil frei, und Wasser tritt aus der 3 aus.

    Dann noch den Gegentest gemacht, indem ich die Stecker des Magnetventils einfach abgeklemmt habe, und hier passiert dann wie zu erwarten nichts. Das Heizung läuft an, aber es kann kein Wasser austreten, das das Magnetventil nicht öffnen kann.
     
  19. #19 myvision, 20.08.2019
    myvision

    myvision Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Pumpendruck? Ich dachte es geht um den Kesseldruck.
     
  20. #20 puddingkappes, 22.08.2019
    puddingkappes

    puddingkappes Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    31
    Die BZ läuft wieder und bleibt dabei dicht. Warum?

    Ich weiß es immernoch nicht genau. Ich hatte ja das Magnetventil nochmal getauscht und zusätzlich habe ich mir den Schaltplan nochmal genauer angeschaut, und gesehen dass ich am Sicherheitsthermostat 1 und P1 und 2 und P2 vertauscht habe.

    Jedenfalls bleibt diese nun auch beim Bezug gegen ein Blindsieb beim konstanten Kesseldruck und nichts kommt über den Ablauf unten raus.

    Danke an alle Hinweise und Ideen!
     

    Anhänge:

    Oseki und rebecmeer gefällt das.
Thema:

Meine BZ10 ärgert mich

Die Seite wird geladen...

Meine BZ10 ärgert mich - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10 Heizproblem

    Bezzera BZ10 Heizproblem: Hallo, ich habe folgendes Problem. Das Wasser im Wassertank wird so stark aufgeheizt, dass es verdunstet. Es sit ein lautes Zischgeräusch zu...
  2. Blaues Wasser aus Bezzera BZ10 nach 2 Monate Stillstand

    Blaues Wasser aus Bezzera BZ10 nach 2 Monate Stillstand: Hi, hatte eine defekte Pumpe die im Zoll hängen geblieben ist. Dadurch stand meine Bezzera BZ10 ca. 2 Monate Still. Als ich heute eine Tasse mit...
  3. Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb

    Bezzera BZ10 kein Druckabbau bei Blindsieb: Hallo zusammen, Ich habe gerade versucht bei meiner Bezzera mit Blindsieb und Kaffeefettlöser eine Reinigung durchzuführen (beim letzten mal ging...
  4. Bezzera BZ10 Knall und Schmorgeruch

    Bezzera BZ10 Knall und Schmorgeruch: Liebe Community, seit einem Jahr habe ich meine Bezzera BZ10 und hatte nie Probleme. Heute morgen, ca. 2 Minuten nach dem Anschalten - also...
  5. Bezzera BZ10 Schalter

    Bezzera BZ10 Schalter: Hallo zusammen ich bin nun endlich auch stolzer besitzer einer bz10 und wollte mal fragen ob es normal ist das die kippschlater mit der zeit so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden