Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration

Diskutiere Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Tach, wie hier schon angekündigt mein Restaurationsversuch. Kam letzte Woche von Davide. Da die Rubino momentan ruht bis die Heizung nachgebaut...

  1. #1 Fischers Panda, 17.08.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    Tach,

    wie hier schon angekündigt mein Restaurationsversuch.
    Kam letzte Woche von Davide.

    Da die Rubino momentan ruht bis die Heizung nachgebaut und aus Italien wieder angekommen ist, versuch ich mich mal an der Lambro.

    Hier die ersten Bilder:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ist halt alter, gebrauchter Zustand.
    Die Alu-Seitenteile müssen komplett neu aufgearbeitet werden, die sehen gar nicht schön aus.

    Das Innenleben:
    [​IMG]

    und mal ganz entkleidet:
    [​IMG]

    Habe vorher schon mal alle Kessel-Schrauben gelöst. Wegen der ganzen Horror-Geschichten mit abreisenden Schrauben und das Durchsägen im Dichtungsspalt hab ich mir keinen Kopf gemacht...und es war auch nicht nötig.

    Bis auf 3 der 12 Schrauben lösten sich alle mit normalen 14er Maulschlüssel und liessen sich auch aus dem Kesselflansch treiben. Die restlichen 3 haben eine Extra Portion WD40 abgekriegt und haben dann bei Gewaltandrohnung nachgegeben.

    Den Kesseldeckel habe ich durch (hundertmaliges:cool:) Einschlagen einer Teppichmesserklinge in die Dichtung gelöst bekommen.
    [​IMG]

    Wie man auf dem Bild sieht war ein Ringsegment gerissen...sehr schade...da die alten Teile schöner und filligraner ausgeführt sind wie die Ring die es nachzukaufen gibt.
    Hilft aber nichts, soll ich den kompletten Satz bestellen oder nur die geteilte Ausführung der Ringe?

    Ein Foto von der Heizung fehlt noch, sieht aber noch ganz gut aus und ist auch im Gegensatz zur meiner Rubino noch problemlos beschaffbar ist:roll:.

    Als nächstes mal den Kessel vom Dichtungsmateriel befreien. Gibt es da ausser mit ner Klinge abschälen bessere Lösungen?
    In der Zwischenzeit können die ganzen Kupferrohre im Ultraschallreiniger baden.
     
  2. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    493
    AW: Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration

    Es gibt spez. Flachschaber oder nimm einen Stechbeitel, wenn du mit Klinge eigentlich ein Messer meinst, sind solche Werkzeuge natürlich die bessere Wahl, weil, genau für solche Zwecke gedacht.
    Was den Bruch angeht: der Flansch ist dadurch ja nicht unbrauchbar, du musst nur zusehen, dass du mit dem Schraubenkopf auf beide Enden Druck ausübst. Geschieht eigentlich automatisch, denn er wird ja durch die anderen Scxhrauben ziemlich genau positioniert. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du mit einer zusätzlichen Unterlegscheibe unter dem Schraubenkopf auf den Kragen des Seckskants drückst und ihn nicht mehr als Aufnahme für die Schraube benutzt.
    Ich würde ihn wieder einbauen.
    Gruß
    Achmed
     
  3. #3 Fischers Panda, 18.08.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    432
    AW: Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration

    Danke Achmed für den Zuspruch:lol: genau so was habe ich gebraucht.
    Dann streich ich die Ringe von der Ersatzteilliste.

    Kann man die Dichtung bzw. die Dichtungsreste nicht mit irgendwas einweichen oder aufweichen um sie besser abzukriegen?

    Thema Rändelschrauben:
    Gab es ja hier als Thema schon mal.
    Bei mir sind zwei abgerissen und einer krumm(wahrscheinlich durch den Transport)
    Bei Mitsumi sind sie nicht mehr lieferbar (abgesehen davon, dass die nur an Gewerbetreibende verkaufen).
    Die DIN-Rändelschrauben sind ja optisch nicht wirklich kompatibel.
    Geht wohl auf Anfertigen hinaus, oder?
     
  4. W1cht3lm@nn

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    63
    AW: Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration

    Spar dir doch das Geld und taufe das Kind auf den Namen "Patina".

    Ehrlich, sollte dieser eine Riss die Stabilität ernsthaft gefährden? Wenn ja, könnte die Gesamtkonstruktion m.E. nie funktioniert haben.
    Falls jetzt jemand gegenteilige Erfahrung hat (plane gerade die Abholung meines ersten Siebträgers ;), ich habe sie daher nicht) möchte ich natürlich nichts gesagt haben...

    Soweit mein laienhaft in Mechanik ausgebildetes Hirn nicht ganz versagt, ist es für die Kraftübertragung auf den Kesseldeckel komplett unerheblich ob der Ring nun genau am Punkt wo er befestigt ist, nicht mehr mit seinem Rest verbunden ist.
     
Thema:

Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration

Die Seite wird geladen...

Meine erste Faema - eine Lambro - Restauration - Ähnliche Themen

  1. Restauration Olympia Cremina 67 - auf ein Neues

    Restauration Olympia Cremina 67 - auf ein Neues: Obwohl ich ja hardwareseitig für unser Hobby ganz ordentlich ausgestattet bin, zog es mich seit geraumer Zeit immer wieder mal zur Olympia Cremina...
  2. [Mühlen] Faema MC99 - grosse konische Mühle (Robur, Nino-Klasse) - Single Dosing geeignet

    Faema MC99 - grosse konische Mühle (Robur, Nino-Klasse) - Single Dosing geeignet: Biete Faema MC99 in sehr gutem Zustand. Die Mühle spielt in der gleichen Liga wie Mazzer Robur oder Elektra Nino. Der Innendurchmesser bei dem...
  3. [Erledigt] 2 Gruppige Faema e61 aus 1962 mit Aussen liegenden Wasserstand Glas

    2 Gruppige Faema e61 aus 1962 mit Aussen liegenden Wasserstand Glas: Biete Euch eine schöne neu Aufgebaut e61 an alle Dichtungen neu Kessel gereinigt usw. Die e61 aus 1962 hat die Besonderheit ein Außen liegende...
  4. [Zubehör] Faema Quecksilber Ampulle

    Faema Quecksilber Ampulle: Suche eine Ampulle vom Faema Quecksilber Pressostat. Bin für jedes Angebot dankbar :) Gruß Helge
  5. Faema E61 BJ66 2Gruppig einfach zu heiß :(

    Faema E61 BJ66 2Gruppig einfach zu heiß :(: Hallo Zusammen, folgendes Problem: Ein "Fachbetrieb" hat bei unserer alten Lady die Heizspirale des Kessels sowie den Pressostat ausgewechselt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden