Meine neue Kombi

Diskutiere Meine neue Kombi im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nach längerem Suchen im Web und in unserem Forum und einem Italien Urlaub (Hauptauslöser) habe ich mir eine neue Mühle und Maschine gekauft....

  1. #1 erich4fun, 06.01.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Nach längerem Suchen im Web und in unserem Forum und einem Italien Urlaub (Hauptauslöser) habe ich mir eine neue Mühle und Maschine gekauft.

    Wer möchte kann nun einen(etwas längeren) Bericht über Fragen, Probleme, Entscheidungsschwierigkeiten und Erfahrungen beim Kauf einer Espressomaschine mit passender Mühle lesen. Am Ende bin ich knapp unter 400 EUR geblieben und habe das Gefühl einen supersuper Kompromiss gefunden zu haben.

    Alles hat damit angefangen, dass ich meiner Freundin einen besseren Espresso zum Geburtstag schenken wollte. Ich selber arbeite im Saturn. Also informierte ich mich und dank Stiftung Warentest und einstimmiger Zustimmung meiner Saturn Verkäufer bin ich im August bei einer Krupps Novo Plus gelandet.

    Nachdem ich schon einige Stunden wegen der Zubereitung im Internet verbracht hatte brachte das Maschinchen mit zwei unterschiedlichen Espressi immer noch keine anständige Crema zustande. Darauf hin kaufte ich eine Mühle. Ende August fuhr ich in die Toskana, bestellte ich den ersten Espresso in einer Bar, der erste Schluck... ein überwältigendes Erlebnis, diese Fülle, diese Komplexität!
    Ich war sofort süchtig und konnte ab diesem Moment an keiner Bar mehr vorbei gehen ohne zu überlegen, ob ich noch einen trinke.

    Umso mehr freute ich mich nun, dass ich meiner Freundin eine Maschine und Mühle gekauft hatte, denn bei Ciao.de hatte ich mich durch Bewertungen abgesichert die Krupps produziere einen Espresso, wie beim Italiener.
    Zurück in Deutschland stürzte ich mich mit neuem Enthusiasmus auf die Krupps nach dem ersten Espresso waren Wasser, Plörre meine ersten Assoziationen und ich fiel in ein tiefes Loch. Es folgten weitere Versuche mit Mahlgrad und nach Anleitungen im Netz, (http://kaffeewiki.de/index.php/Espresso) ich bestellte einen Tamper aus Nussholz, es wurde nicht besser.
    Als mir ein anderer Krupps User den schwarzen Lavazza empfahl, Kaufte ich Ihn und es wurde auch nicht besser im Gegenteil, er hatte zwar eine nette(dünne Crema)war aber relativ sauer. Frische Bohnen von Mondo del Cafe in Trier hatten einen deutlich besseren Geschmack, waren aber noch ein gutes Stück weg von meinen Italien impressionen.

    Ein perfekter Espresso von einer ECM Mechanica III für schlappe 1600 EUR im Saturn schickte mich nochmal für ein paar Minuten nach Italien, Cremig, kompex,füllig, tief... hmmm.

    Meine Krupps war nicht mehr akzeptabel, 1600 EUR für eine ECM leider auch nicht.

    Also Beschloss ich Sie zu verkaufen, und mich auf die Suche nach ner neuen zu machen.

    Nach ausführlicher Maschinenkunde und dem bewaffnet mit dem Wissen um Boilergröße, Temperatustabilität, Cremamembran(bitte nicht!) Aufheizzeit, Einkreis und Zweikreismaschinen, nahm ich die Rancilio Silvia und die Nemox Fenice und die Gaggia Classic Coffee unter die Lupe.
    Die Silvia hat vieles was eine gute Maschine braucht. Vor allem ist intern alles aus Messing, auch das Sieb und Sie hat einen Gastrosiebträger ( 58mm). Der Boiler ist ein guter Kompromiss aus Temperaturstabilität und schnellem aufheizen. Sie war nur leider mit 500 EUR eigentlich von Anfang an zu teuer.
    Die Gaggia fiel raus wegen des kleinen Beulers (120ml) der außerdem aus als gesundheitsschädlich verdächtigten (Alzheimer auslösend) Alu ist.

    Die Nemox Fenice war vom Preis her direkt interessant. 279 EUR bei Ebay, alles Interne und der Siebträger aus Messing und Boiler mit etwas über 220 ml. Sie stellt somi die günstigste Maschine, bei der alles Interne aus Messing ist und die ein schönes glänzendes Edelstahlgehäuse hat.

    Aufgrund der sehr dünnen Datenlage zu Nemox in deutschen Foren durchforstete ich das Web weltweit nach Meinungen und trieb mich in Kaffeeforen wie dem Cremamagazin.com.au , Coffeegeeks.com rum. Die Nemox/Quaha ist vor allem in Australien sehr beliebt und wir dort vor allem von Allen Frew vertrieben. Er hat auch ausführliche Vergleiche über die verarbeiteten Komponenten geschrieben von Ein- und Aufstiegsmaschinen geschrieben. Zu lesen unter:

    http://www.coffeeco.com.au/articles/july2002.html

    Die Nemox Technik wird unter vielen Marken vertrieben bei folgenden Modellen hat man die gleichen Boiler, Pumpe, und den gleichen Siebträger aus Messing mit 57mm. Somit eine identische interne Technik.
    Diese wird verwendet bei den neueren illy /Francisfrancis! Modellen X1,X3,X5,X6, Innova Arc, Nemox Fenice, Lelit pl041 und pl046.

    Mit integriertem Mahlwerk unter Nemox dell Opera, Imat Mokita, Quaha Napolitana, la pavoni Dumus Bar, Lelit pl042. Zu diesen Maschinen werdet Ihr die meisten Infos bekommen und ich hätte mir auch fast die Lelit pl042 gekauft.
    Das integrierte Mahlwerk hat den Nachteil, dass sich der Kaffee in der Mühle immer aromaschädigend mit erhitzt.

    Das interessante ist, dass die genannten Modelle zwischen 219,- EUR ohne Mühle und bis zu 700,- EUR mit Mühle (!) über den Tisch gehen. Und alle produzieren den gleichen Espresso!

    Also habe ich mir als armer espressoverückter Student die Lelit pl046 bei einem netten Händler bei Ebay gekauft. Der Shop heißt il-Mondo-Italiano, hat eine Wertung von 100% und hat mir freundlich und ausgiebig Auskünfte per Telefon(!) erteilt.
    Sie ist sehr schön verarbeitet. Außer dem hat Sie eine konventionelle Milchaufschäumdüse, mit der man auch cremigen Latteart Milchschaum hinbekommt. Kleiner Nachteil ist, dass Sie kein Überdruckventil hat, so dass man etwas warten muss, bis man den Siebträger nach dem Brühen abnehmen kann. Das beeinträchtigt den hervorragenden Geschmack natürlich nicht.

    Meine Solis 166 Mühle, deren feinster Mahlgrad bei der Krupps schon zu Verstopfungen führte, reichte nun nicht mehr aus. Die Durchlaufzeit war zu kurz.
    Feiner und somit aromareicher mahlt nun die oft empfohlene Minimoka Demoka 203 bestellt bei der Kaffeezentrale.de . Zusammen mit der Lelit habe ich nun ein nett anzuschauendes aromatisches Pärchen inklusive Versandt nur 379,- EUR und bin somit mit Mühle unter 500,- EUR geblieben.

    Fehlt nur noch der Kaffee, Frisch muss er sein! Hier empfehle ich von herzen aus der kleinen Rösterei Mondodelcaffee.de in Trier die Bio Kaffees Sidamo und Wild Forest, herrlich!
     
  2. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Servus Erich,
    Danke für diesen wirklich schönen Bericht! Und herzlich willkommen im Forum.

    Was mich sehr interessieren würde: Hast Du Deine Saturn-Kollegen aus der Kaffeeabteilung auch schon an Deinen Erfahrungen teilhaben lassen?

    Grüße,
    Sebastian.
     
  3. Ligase

    Ligase Gast

    hallo,

    ich sag auch ganz herzlich danke für den bericht...als arme studentin hab ich mit einer gaggia baby d geliebäugelt, hätte aber die traurige gewissheit gehabt, mir dann erstmal keine anständige mühle leisten zu können, da 400 eus bei mir schmerzgrenze sind ...auf L'elite wär ich wohl nie gestossen...also danke für den tip :)

    Grüße, Linda
     
  4. #4 erich4fun, 06.01.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab meine Saturn-Kollegen natürlich auch zu dem Thema auseinander genommen, genervt, gebohrt usw.
    Zu Ihrer Vertreidigung muss ich sagen, dass mir die Krupps vor meinem Italienaufenthalt empfohlen wurde und das ich ein Oberlimit von 150 EUR gesetzt hatte, ich hatte nicht fie Absicht eine Mühle zu kaufen. Jedoch glaube ich, hätten Sie mir auch im Nachhinein auch nur die Wahl zwischen Vollautomaten, Siebträger bis zur Saeco Aroma Nero oder dem Nespresso System gegeben. Die wußten alle selber nicht worauf es beim Espressomachen wirklich ankommt, beim Anpressdruck und Mahlgrad war schluss. Den Unterschied zwischen einem Cremasieb und und einem normalen konnten Sie mir nicht erklären. Natürlich auch nichts zu den Punkten Boilergröße, verwendete Materialen, Siebdurchmesser und Temperaturstabilität. Das Angebot besteht in Trier auch (bislang) nur aus Vollautomaten, Cremasiebträgern(Krupps, Saeco...) und Nespresso Maschinen und einer ECM für 1600 EUR. Ich wollte nach der stressigen Weihnachtszeit mal auf die Abteilungsleiterin zugehen, um mit Ihr einen Sortimentsvorschlag zu machen. Bislang gibt es zwischen ECM Mechanika III und der Krupps NICHTS gescheites!!! Also entweder Fiat Panda oder Mecedes S Klasse.
     
  5. #5 gunnar0815, 06.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Na jetzt gibt es wenigsten in Trier bei Saturn einen Fachkundigen Berater. Vielleicht solltest du Schulungen für andere Saturn Läden anbieten. Meine Erfahrung ist ähnlich was Sarturn angeht. Die Kollegen bekommt da wohl eine kurze Einweisung aber von Kaffee haben die im normal Fall keine Ahnung. Ist auch vielleicht zu viel verlangt. Also ab jetzt alle nach Trier.
    Viel Spaß mit deinen Neuen
    Gunnar
     
  6. #6 erich4fun, 06.01.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Der Vollständigkeit halber ist hier ist noch ein Foto von der neuen Kombi

    [​IMG]
     
  7. #7 gunnar0815, 06.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Die sieht ja schnuckelig aus. Was ist das für ein Milchkännchen?
    Gunnar
     
  8. #8 erich4fun, 06.01.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Das ist ein Cilio Kännchen mit 0,3 ml, müsste doch eigentlich ausreichen für Latteart für eine Tasse oder?
     
  9. #9 gunnar0815, 06.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Ja 0,3 für ein und 0,6 für zwei oder ein großen Latte.
    Ob sie aber auch für zwei Cappus Milch schäumen kann müßtest du ausprobieren.
    Gunnar
     
  10. #10 gunnar0815, 06.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Ach meine Kombi UNO E und Rossi RR 45 hat auch gebraucht unter 400 EUR gekostet
    Gunnar
     
  11. #11 chris_weinert, 06.01.2007
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Gunnar, Du alter Angeber, Du kannst es nicht lassen.... ;-) Der Admin sollte ein Script einbauen, das bei Deinem Geprahle mit Deinem saugünstigen Gebraucht-Equipment automatisch einen Hinweis anfügt:
    *** An alle Einsteiger: Der Junge hat Glück gehabt! *** Nicht als Allgemeinregel werten! *** Kein schlechtes Gewissen haben, wenn man mehr ausgegeben hat! ***

    :lol:

    Grüße,
    Chris
     
  12. #12 old harry, 06.01.2007
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    gunnar,

    und nun noch deine obligaten crema-porno-bilder, dann erst ist der thread komplett und der tag gerettet. :wink:
     
  13. #13 gunnar0815, 06.01.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    824
    Hay Jungs,
    will doch nur vermeiden das man zu viel für so alte Gastros ausgibt.
    Der Vorbesitzer hat sie übriges vom Spermüll vom Italiener gerettet.
    Und Herr Beilhard (XXL) gibt nie mehr als 25 bis 50 EUR aus.
    Irgendjemand hatte doch eine UNO + Mühle für 80 EUR.
    Da hab ich doch schon recht teuer eingekauft.
    Gunnar
     
  14. #14 razzuro, 06.01.2007
    razzuro

    razzuro Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Günstig für den Einstieg wäre auch die Gaggia Coffee de Luxe für 199,- Schleifen bei mediaonline.de
    Macht zusammen mit der Demoka nur 348,- Europäer
     
  15. Ligase

    Ligase Gast

    ...wenn die Demoka in der Kaffeezentrale nicht ausverkauft wäre....oder gibt's die sonst noch wo für 150? :?
     
  16. #16 Granobio, 07.01.2007
    Granobio

    Granobio Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Danke für den Link, sehr anschaulich, auch die anderen Artikel auf der Website!
     
  17. #17 erich4fun, 07.01.2007
    erich4fun

    erich4fun Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Zur Gaggia: Sie scheint ausverkauft zu sein bei Media Online, Sie hat zwar eine stärkere Heizung als die Lelit aber die wichtigen Teile sind bei Ihr nicht aus Messing, ich weiß gar nicht, ob überhaupt irgend etwas aus Messing bei der Maschine ist. Ich tippe auf ne schlechtere Temperaturstabilität. Auf der Media Seite gibt es übrigens auch wieder eine Maschine mit baugleichem Innnenleben der Lelit, und Sie kostet 710 EUR, richtig, die Gaggia Domus Bar mit integriertem Lux Mahlwerk.
    Wie gesagt ich finds getrennt cooler, man kann die Mühle beim upgraden behalten und es kostet fast die hälfte.
     
  18. #18 chris_weinert, 07.01.2007
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Ist das nicht das Ding ohne Magnetventil? Würde ich nicht nehmen, wenn das so ist.

    Grüße,
    Chris
     
  19. #19 razzuro, 07.01.2007
    razzuro

    razzuro Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Die hat keinen Magnetventil - Aber die Lelit auch nicht, oder?

    Hier benutzen sehr viele Leute eine Maschine ohne Magnetventil (Evolution, Carezza ect.) - Der Espresso ist deshalb nicht schlechter, nur die Wartung ist etwas komfortabler. Maschinchen mit Magnetventil fangen aber erst bei ca. 330,- Euro an.
     
  20. #20 heavyonwire, 07.01.2007
    heavyonwire

    heavyonwire Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Erich,

    vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Da ich auch gerade auf der Suche nach einen günstigen und guten Einstiegskombi bin und mich im Moment auf die Gaggia Classic eingeschossen hatte, kam mir dieser natürlich besonders recht. Nun habe ich noch ein paar Fragen zur Lelit:

    1. Hat sie ein Magnetventil?
    2. In der Beschreibung in der Bucht steht
    Wie sieht das denn aus?
    3. Warum schied die Gaggia Classic wegen der Boilergröße von 120ml aus?
    4. Wie ist der Milchschaum bei der Lelit?

    Kann ich da nicht finden die Maschine!

    Auch das würde mich rasend interessieren. Sind die immer mal wieder für 150 in der Kaffezentrale zu haben und man muss also nur warten?[/quote]
     
Thema:

Meine neue Kombi

Die Seite wird geladen...

Meine neue Kombi - Ähnliche Themen

  1. Hilfe benötigt: Neue Bezzera BZ07 DE funktioniert nicht!

    Hilfe benötigt: Neue Bezzera BZ07 DE funktioniert nicht!: Hallo zusammen, unsere neue Bezzera BZ07 DE macht direkt nach dem Einschalten ein sehr lautes, nicht aufhörendes Geräusch, Wasser wird nicht in...
  2. [Verkaufe] Sudschublade Joefrex Exclusive M, neu

    Sudschublade Joefrex Exclusive M, neu: Habe eine nagelneue und unbenutzte Sudschublade abzugeben. Hätte zwar unter die Maschine gepasst, aber leider wäre die Schublade in ausgezogenem...
  3. [Verkaufe] Fellow Stagg EKG Wasserkocher NEU im Programm

    Fellow Stagg EKG Wasserkocher NEU im Programm: Es ist soweit, wir haben den neuen Fellow Stagg EKG Wasserkocher neu in unser Sortiment aufgenommen... Wer ihn noch nicht kennt, hier eine kleine...
  4. [Verkaufe] Silikondichtungen für E61 neu im Sortiment

    Silikondichtungen für E61 neu im Sortiment: Hallo Boardies, nachdem ich selber oft in den Genuß der Silikondichtungen für die Brühgruppen bei Wartungsarbeiten an unseren Kundengeräten in...
  5. Suche neue Bohnen - Raum Köln

    Suche neue Bohnen - Raum Köln: Jaaa. So richtig weiß ich nicht wie ich das Thema anfangen soll. Ich versuchs' Meine Standard Rösterei ist SCHAMONG. Nette Leute, bei mir in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden