Meinung ECM V-Titan 64 vs. Ceado E37S o. MK E65S

Diskutiere Meinung ECM V-Titan 64 vs. Ceado E37S o. MK E65S im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, bisher war ich nur Leser diverser Threads hier. Heute auch mal wieder zum Thema Mühlen. Die Suche habe ich bemüht, aber leider...

  1. #1 Miles78, 18.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    bisher war ich nur Leser diverser Threads hier. Heute auch mal wieder zum Thema Mühlen. Die Suche habe ich bemüht, aber leider keine Beiträge gefunden in der eine ECM V-Titan mit Mühlen von Ceado, Mahlkönig oder ähnlichen Kandidaten verglichen wird.

    Ich habe seit ca. 3,5 Jahren eine ECM S64 Manuale, die ich mit meiner Mechanika IV im Set erworben habe.

    Nun würde ich gerne eine Mühle erwerben, bei der ich Single und Double Shot vorwählen kann.
    Die ECM V Titan 64 liegt so bei 1.080 EUR aktuell, die Ceado aktuell bei 1.499 EUR und die Mahlkönig bspw. E65S bei 1.650 EUR.

    Hat jemand die Mühlen miteinander verglichen oder sogar Erfahrungen mit allen dreien gesammelt?

    ich wechsle nicht sehr oft zwischen verschiedenen Kaffees. Bei meinem Kaffee den ich gewöhnlich trinke bekomme ich mit dem aktuellen Setup solide Ergebnisse, jedoch liege ich gelegentlich bei der Menge des Kaffeemehls +/- 0.7-1.0 gr beim Doppio daneben, aufgrund fehlender Automatik. Augenmaß klappt halt nicht immer und mittlerweile wird der Wunsch immer größer das gleiche Ergebnis bei jedem Bezug zu erhalten.

    Aufgrund dessen, dass ich aktuell die S64 habe, lag der Schwenk zur V-Titan nahe. Mich würde jedoch interessieren, wie viel besser eine Ceado E37S im Vergleich ist (min. 410 EUR Aufpreis) oder eben eine Mahlkönig E65S (580 EUR mindestens Aufpreis).

    Die V Titan scheint ein sehr langlebiges Mahlwerk zu haben aufgrund der Titanbeschichtung. Die Ceado E37S hingegen hat sehr große Mahlscheiben und mahlt wohl schonender und - wie man so liest - sehr gleichmäßig für eine Mühle in dieser Preisklasse. Die Mahlkönig liest man immer in den Vergleichen zur Ceado, von daher habe ich diese mit reingenommen.

    Auch für alternative Vorschläge bin ich dankbar. Preisgrenze hatte ich allerdings anfangs gedanklich bei 1.500 gesetzt. Die MK wäre also eigentlich drüber. Also MK 43S, Versalab, Monolith und solche Mühlen sind raus.

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß Miles
     
  2. Mete89

    Mete89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    190
    Zur ECM kann ich nichts sagen. Statt der MK E65S kannst du dir mal die Anfim Pratica ansehen. Sie ist bis auf ein paar äußere Plastikteile wohl baugleich zur E65S.
    Sie schont dein Portemonnaie aber etwas mehr.

    Aber natürlich gibt es in der Preiskategorie noch mehr gute Mühlen. Eureka wird z.B. Auch immer mehr geschätzt.
    Da gäbe es dann die Atom oder Helios Modelle mit 60, 65, 75 oder 80mm Scheibendurchmesser.
    Ich kenne die einzelnen Modelle aber persönlich nicht.

    LG
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    Warum greifst Du so hoch ins Regal und schaust Dir nicht alternativ z.B. Eureka Atom an.
    Die E37s hatte ich und habe mich wieder davon getrennt. Die war zwar schnell, leise und das Mahlgut war ok, allerdings war mir das Gastroteil für meinen privaten Gebrauch zu groß mit zu viel Totraum.
    Eine interessante Alternative im Eintausender Bereich wäre für mich eine Etzmax gewesen, hätte ich mich wegen meines Brühkaffee Schwerpunkts nicht für die Lagom entschieden.
     
  4. #4 Miles78, 18.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank @Mete89 . Werde mir die Mühlen mal anschauen.

    @cbr-ps Mir fehlt die Erfahrung bei den Mühlen. ;-) Ich nehme an, dass die S64 Manuale auch einen entsprechend großen Totraum hat. Einen Single werfe ich morgens eh weg, danach mache ich mir einen Cappuccino (Doppel shot) und danach einen Doppio Espresso. Damit ist das was im Totraum lag doch spätestens mit dem Cappuccino Geschichte.

    Meine Prioritäten beim Auswahl der Mühle:
    - bestmögliche Reproduzierbarkeit zum einen
    - durch möglichst gleiche Kaffeemenge bei jedem Bezug (+/- 0.2 Gramm wären optimal)
    - durch möglichst gleichmäßiges mahlen (nachstellen aufgrund Alter der Bohnen etc. mal außen vor)
    - Design soll zur Maschine passen. Steht mitten im Wohnzimmer in der Kaffeebar.


    Die V-Titan wird bspw nur angegeben mit „normaler Totraum“. Definier mal einer „normal“. Das ist so schön relativ.


    Viele Grüße,
    Miles
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    ok, was Du für passend hälst, kannst Du nur selbst entscheiden.
    Wer macht solche Angaben?
    Über Totraum und wie man den wohl korrekt ermitteln sollte wurde hier schon seitenweise kontrovers diskutiert...
     
  6. #6 Miles78, 18.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ja, was gut aussieht ist natürlich individuell. damit wollte ich aussagen, dass Design zweitrangig ist. Die meisten Mühlen die was können sehen ja auch recht schön aus.
    So‘n Design Faux Pas wie die Niche Zero (mit ihren Elefanten-Füßchen) stelle ich mir nicht neben die Maschine.


    Das stand in einem Shop. Halte das auch für kein bisschen aussagekräftig.
     
  7. #7 silverhour, 18.03.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.410
    Zustimmungen:
    11.709
    Die in #4 genannten Kriterien erfüllen viele Mühlen. Da macht ein guter Rat nicht leichter und natürlich nie abschließend.

    So ganz subjektiv:
    ECM Titan: Was erwartest Du Dir von den Titanscheiben? Die längere Haltbarkeit ist im Heimgebrauch nicht ausschlaggeben, ob Du in 10 oder in 30 Jahren die Scheiben wechselst ist ein Problem von übermorgen. Inwieweit das Mahlgut besser ist als bei vergleichbaren Non-Titan Scheiben kann ich nicht sagen, da ich die Mühle bisher nur "kalt" anschauen konnte.
    Caedo E37S: Eine gute Mühle mit schönen großen Scheiben, aber eben auch ein ordentlicher Brummer und überm Budget. Vielleicht wäre die kleinere E37J eine Alternative? Mit 64mm Scheiben ähnelt sie mehr der ECM S64.
    MK E65: Eine sehr gute Mühle mit fantastischen Scheiben, aber eben groß und überm Budget. Ich würde sie der E37S ohne weiteres Nachdenken vorziehen.

    Alternativ:
    Eureka Atom 75: Eine tolle Mühle mit gutem Mahlgut und gutem P/L Verhältnis. Die Optik ist Geschmacksache.
    Rocket Fautso: Ähnliche Liga wie die S64, auf jedem Fall ist sie einen Blick wert.
    Mazzer Super Jolly: Ein Klassiker, 7.000 italienische Espressobars können sich nicht irren.
    ECM S64 Automatik: Keine große Abwechselung zur vorhandenen Mühle, aber warum nicht?

    "Normaler Totraum", das kann alles und nichts sein. Vielleicht hilft Dir diese Tabelle weiter... So ca 1 Single Shot solltest Du bei allen genannten Mühlen einplanen. Wenn es spürbar weniger sein soll, dann bleiben fast nur Single Dosing Mühlen übrig.
     
    cbr-ps gefällt das.
  8. #8 Lemmy39, 18.03.2021
    Lemmy39

    Lemmy39 Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    915
    Die eigentlich, konstruktionsbediengt (kleinere Scheiben) noch mehr "Totraum" hat. ;)

    Die 37s ist eine sehr ordentliche Mühle aus dem premium Segment, die ich persönlich überhaupt nicht bullig finde, eher ziemlich kompakt und optisch richtig schön. Richtig schnell, relativ leise, sehr gutes, homogenes Mahlgut (ich hatte die 83mm SSP RedSpeed drin) und was Totraum angeht...für diese Klasse, mehr als gut. (m.Meinung) Hab hier schon was zum Thema gepostet.
    Eigentlich, wenn mich der EK-Wahn nicht erwischt hätte und ich nicht 100 pro von dem Single Doser Konzept überzeugt wäre, würde die Mühle bestimmt noch in meiner Küche stehen.
     
  9. #9 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    @Lemmy39 @silverhour
    Vielen Dank für eure Antworten. Die Ceado E37S wäre schon im Budget mit unter 1.500 EUR. Den Tipp von @Mete89 bezüglich der Anfim (die ja offensichtlich sehr nah an der E65S ist) fand ich sehr hilfreich. Jetzt habe ich so lange bei Mahlkönig auf der Webseite verbracht, dass ich die E65S GBW entdeckt habe. Das liest sich alles sehr gut, aber die liegt dann wohl bei 2.300 EUR im Minimum.

    Ich nehme jetzt mal die vielen Tipps von hier mit - nochmals herzlichen Dank an alle - und recherchiere noch mal online.

    Kennt jemand einen freundlichen und kompetenten Händler hier im Forum, der da ggfs. für ein Beratungsgespräch zu Verfügung steht.

    Was meine ECM angeht, so wird die - wenn's nötige Geld vorhanden ist - perspektivisch durch eine 1-gruppige Bosco Posillipo ausgetauscht, die Mühle wollte ich dann aber nicht noch mal austauschen.

    Viele Grüße,
    Miles
     
  10. #10 silverhour, 19.03.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.410
    Zustimmungen:
    11.709
    Wieso tauschen? Die Zweitmühle ist schon lange viel mehr als nur ein Trend.
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    In dem E65 Thread schreibst Du, dass Du klassisch dunkle Röstungen bevorzugst. Wie wäre es dann ganz klassisch mit einer Mazzer Mini?
     
  12. #12 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Okay. Sag niemals nie... Erst mal kommt eine neue Mühle und wenn die Nachteile hat, die ich mit einer Zweitmühle ausgleichen muss, dann würde ich eine zweite nehmen und daneben stellen vielleicht.
     
  13. #13 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1

    Jepp. Trinke hauptsächlich den Borbone (Blu Gran Bar) ab und an mal den Rosso. Seltener dann mal was zum probieren vom Röster hier um die Ecke.

    Ich hab keinen Benchmark zwischen der Mazzer Mini und bspw der ECM S64 oder V Titan. Kann ich einfach nicht einschätzen.

    Erst ist man gedanklich bei 1.000 EUR, dann bei 1.500 EUR weil die Mühle vermeintlich mehr kann oder weil die Scheiben größer sind... Vielleicht erweitere ich mein Budget und hole dann halt die E65 GbW. Die hat für mich viele Features die eine Reproduzierbarkeit vereinfachen (Abstand zwischen den Mahlscheiben, bis auf das Zehntel Gramm genauer Bezug). Finde die Rezepte sehr hilfreich und die automatische Portafilterkennung. Hab auch heute mal im Freundeskreis rumgefragt und ein Kumpel von einem Kumpel hat die im Laden stehen und ist äußerst happy.

    Lieber inkonsequent im Budget, aber dafür mit hoher Wahrscheinlichkeit später happy.
     
  14. #14 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Try & Buy geht ja leider nicht. Muss mal checken ob ich mir die E65 GbW im Raum Frankfurt irgendwo angucken kann und vielleicht einen Presso probiere
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    28.364
    Zustimmungen:
    34.883
    gut, wenn „viel hilft viel“ dich happy macht.
    Aus meiner Sicht ist das für klassische Röstungen weit über‘s Ziel hinausgeschossen.
     
  16. #16 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Nicht falsch verstehen @cbr-ps ;)

    Von der Mazzer hab ich Gutes gelesen. In dem Preissegment unter 1.000 EUR wohl die verbreitetste Mühle in der Liga.

    Einfacher würde es mir ein Vergleich machen. An beiden Mühlen, mit dem gleichen Kaffee, aus der gleichen Maschine.

    Bei der Mazzer Mini hätte ich einen Invest von nochmals 730 EUR mit der ich ein minimal besseres Ergebnis (mal angenommen) habe. Ich bekomme zwei Portionswahltasten und ggfs marginal homogeneres Mahlgut. Die S64 macht ja bisher auch nen guten Job.

    Ich kann auch jedes Mal wiegen bei der S64, dann brauche ich evtl. gar keine neue Mühle.
    Wenn ich Geld in die Hand nehme, dann erhoffe ich mir schon eine signifikante Verbesserung.

    Die Features der E65 GbW sorgen für mehr Komfort und eben sehr gute und einfache Reproduzierbarkeit. Ob das jetzt 2.000 EUR wert ist, kann ich so ohne testen ja eigentlich gar nicht einschätzen. Ob das Marketing ist, dass die Mühle mehr aus dem Kaffee rausholt, kann ich auch nicht beurteilen. Klar, wir reden hier über 1.300 EUR mehr ... nur kann ich das nicht in Relation setzen.
     
  17. #17 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Ich kann mir auch beide kaufen und verliere bei beiden wohl kaum Geld, ist aber ja auch nicht Sinn und Zweck.
     
  18. #18 silverhour, 19.03.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    14.410
    Zustimmungen:
    11.709
    Naja, da bleibt die Frage: Was soll verbessert werden beim Upgrade?

    Die ECM S64 mahlt schon auf hohem Niveau. Rein vom Mahlgut her wäre eine Mazzer Super Jolly oder Mazzer Mini nur ein Sidegrade "weil mal was anderes her soll": Für eine spürbare Veränderung muß schon deutlich höher ins Regal gegriffen werfen. Oder aber in eine ganz andere Richtung gegangen werden! Bei primär dunkleren Röstungen könnte auch ein konisches Mahlwerk interessant sein, im direkten Vergleich mit der ECM dürfte so am ehesten ein spürbarer Unterschied zu erschmecken sein. Ich würde mir daher mal die Mazzer Kony und Macap M7D anschauen - beide mit relativ großen konischen Mahlwerken und im Budget.
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    @silverhour Die Liste der Mühlen wird immer länger. An Kegelmahlwerk hatte ich gar nicht gedacht. Hatte mal ne Gastroback (Heute Sage) und war da nicht begeistert von, ist aber wohl auch ne ganz andere Preisklasse.

    Die Macap werde ich mir mal anschauen.

    Wie würdest Du denn den Move in Richtung E65 GbW bewerten? Kannst Du den Hype um die Mühle nachvollziehen?
     
  20. #20 Miles78, 19.03.2021
    Miles78

    Miles78 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Was soll verbessert werden:
    - Vor allem komfortable / einfache Reproduktion. Hab keine Lust manuell zu wiegen.
    - Mehr aus dem Kaffee rausholen. Keine Ahnung ob das geht, aber letztens hatte ich das geschmackliche perfekte Ergebnis und kann es nicht mehr reproduzieren. Das hat die ganze Thematik erst angestoßen.

    Der Espresso war richtig schön schokoladig und leicht mokka-artig im Abgang. Das hab ich so bislang nur bei dem Italiener gehabt, von dem ich den Tipp mit dem Kaffee habe.
    Ich will die Einstellung finden, mir notieren und dann zu jeder Zeit so wieder herstellen können.
     
Thema:

Meinung ECM V-Titan 64 vs. Ceado E37S o. MK E65S

Die Seite wird geladen...

Meinung ECM V-Titan 64 vs. Ceado E37S o. MK E65S - Ähnliche Themen

  1. Gaggia New Classic vs Quickmill Pippa - Meinung für Einsteiger?

    Gaggia New Classic vs Quickmill Pippa - Meinung für Einsteiger?: Hallo Ich besitze seit 4 Jahren eine Delonghi Dedica 685M. Nach jahrelangem Instant-Kaffee trinken (ja ich weiss, komplett gruselig, kann mir das...
  2. Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme

    Flair 58 eure Meinungen und meine Probleme: Hallo zusammen, nachdem mich vorgestern meine neue Flair 58, bestellt bei Godshot in Belgien, erreicht hat (vorher Flair Pro 2), durfte ich...
  3. Cimbali M21 Junior S eure Meinung

    Cimbali M21 Junior S eure Meinung: Hallo Zusammen, Mir wurde heute eine Cimbali M21 Junior S1 angeboten inkl Eureka Mühle MCI Mignon und Zubehör. Die Maschine stammt aus Juni...
  4. Teilen Sie Ihre Meinung: Project Café Europe 2022

    Teilen Sie Ihre Meinung: Project Café Europe 2022: Projekt Café Europe 2022 - Teilen Sie Ihre Meinung und erhalten Sie den Executive Summary und gewinnen Sie einen €600 Gutschein Guten Tag, World...
  5. Moccamaster KBG Select vs. KBGT / Meinung und Umfrage

    Moccamaster KBG Select vs. KBGT / Meinung und Umfrage: Hallo zusammen, ich möchte mir die Moccamaster kaufen und will mich zwischen der KBG Select und KBGT entscheiden. Allerdings bin ich...