Meinungen zum Tampen

Diskutiere Meinungen zum Tampen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich bin Neuling im Siebträger Bereich und suche seit längerem eine Antwort auf die Frage, warum eigentlich Tampen. Ich habe viel...

  1. #1 flyingmanu89, 20.10.2019
    flyingmanu89

    flyingmanu89 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    ich bin Neuling im Siebträger Bereich und suche seit längerem eine Antwort auf die Frage, warum eigentlich Tampen.
    Ich habe viel zum Thema gelesen nur auf die Frage könnte ich keine verwertbare Aussage finden.

    Deshalb bitte ich Euch mit hier zu helfen.

    Mir ist klar das man das Kaffeemehl anpressen soll, aber warum muss denn der Tamper 100% genau in das Sieb passen?

    Ich habe eine Rocket Apartamento mit dem Original Alu Tamper. Ich muss sagen das ich damit gute Ergebnisse Erziele.

    Jetzt meine Frage an die Profis :)

    Was macht es für einen Unterschied, zb mit einem Pullmann Tamper mit passendem Sieb zu Tampen. Macht so eine Investition Sinn?
    Wie wirkt sich das denn auf das Ergebnis aus?

    Und noch mal Sorry für diese Anfängerfrage :) Ich hoffe das stört nicht.

    Viele Grüße und ein sonniges Wochenende

    Manuel
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    941
    probier es mal selbst, ohne tampern unb mit.
     
  3. #3 flyingmanu89, 20.10.2019
    flyingmanu89

    flyingmanu89 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    15
    Bereits geschehen. Mit ist klar das man das Mehl andrücken muss. Aber macht es wirklich einen Unterschied ob man jetzt einen StandardTamoer oder ein High Zech Teil verwendet?
     
  4. #4 DrSchwob, 20.10.2019
    DrSchwob

    DrSchwob Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    59
    Der Haupteffekt des Tampens ist eine gleichmäßige Verdichtung des Kaffeemehls. Das macht das sog. Channeling unwahrscheinlicher (das Wasser sucht sich immer den Weg des geringsten Widerstands). Deshalb ist dîe passende Größe des Tampers mit dem Sieb auch wichtig: man muss dann nicht mehrfach die Position verändern und wieder drücken. Das würde nämlich wieder eine ungleichmäßige Verdichtung zur Folge haben.

    Der manuelle Druck beim Tampen ist meiner Meinung nach eher zweitrangig, denn das Wasser hat ein vielfachen Druck in gleicher Richtung. Wichtiger ist die Gleichmäßigkeit. Edit: ob mit primitivem oder High-Tech-Tamper ist eher egal: der Anwender bestimmt mit seinem Gefühl und Erfahrung, wie gleichmäßig das Ergebnis ist. Jedenfalls sehe ich das so, wenn man nicht auch noch das letzte Promill des Perfektionismus herauskitzeln will.
     
    kenny und sumac gefällt das.
  5. Jockey

    Jockey Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    508
    Passt der Tamper nicht perfekt ins Sieb, und es wird nur einmal gerade getampt bleibt der Außenrand des Pucks evtl weniger verdichtet und Kaffeemehl bleibt am Rand des Siebs hängen. Letzteres ist nur eine Auswirkung von ersterem und alleine nicht so schlimm. Ist der Puck am Rand aber nicht verdichtet wird das mit ungleichmäßiger Extraktion einhergehen.
    Andere Siebe sind wieder so geformt (nach unten konisch) dass du Kaffeemehl über hast, der Puck am Rand aber trotzdem verdichtet ist.
     
  6. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    290
    Das Tampen ist das Eine, eine gleichmäßige Verteilung des Mahlgutes ist m.M.n. höher zu bewerten. Aus diesem Grund mahle ich in einen Behälter und schütte das Mahlgut anschließend in den ST (14gr ins 14gr Bezerra Sieb). Danach tampe ich zweimal... Mit einem 58,5er wird vorgetampt und mit dem 58er erfolgt das eigentliche Tampen. Mit dem bodenlosen ST kann man das Ergebnis gut ablesen, denn so spritzt es kaum daneben.
     
  7. #7 Cappu_Tom, 20.10.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.153
    Zustimmungen:
    2.752
    Für mich nicht, und ich habe schon einige probiert. Haptik und Optik sind ohnedies individuell zu beurteilen.
    Ich habe zwei 'Standard' Modelle (58mm + 41mm), der doppelseitige war mir zu unhandlich.
    Aber du wirst ja sehen: im Laufe der Zeit wird man eben immer wieder verführt, in etwas 'unbedingt notwendiges' zu investieren ;)
     
  8. #8 franz moleman, 20.10.2019
    franz moleman

    franz moleman Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    35
    Warum das doppelte tampen mit verschiedenen Durchmessern?
     
  9. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    290
    beim 58er blieb immer "viel" am Rand hängen, deshalb holte ich mir einen 58,5er... Nur kann ich mit diesem beim 14er Sieb nicht komplett tampen, da dies sich nach nach unter verjüngt.
     
    franz moleman gefällt das.
  10. #10 Tokajilover, 20.10.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    3.252
    darum habe ich das pullansieb mit pullman big step 58.55 mm

    passt - alles andere ging bei mir in rente
     
  11. MensoC

    MensoC Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    59
    Ich denke, dass ein Tamper der perfekt ins Sieb passt kein Muss ist, allerdings Dir dabei helfen kann sehr früh sehr gute Espressoshots zu ziehen. Auf der anderen Seite kann man auch mit einem 0815
    58mm Tamper bei einem 58,7mm Sieb sehr gute Ergebnisse erzielen, wenn man die richtige Technik beherrscht. Denn wenn man mal irgendwo anders ist (an einer anderen Maschine) und nicht sein eigenes Zubehör zur Hand hat, bekommt man den perfekten Espresso in der Regel nicht hin.
    Also Tampen meistern, dann klappt es mit (fast) jedem Tamper. (Außer diese Plastikdinger die taugen nichts) :D
     
  12. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    290
    wieder investieren? Bin mit dem billigen Bezerra sehr zufrieden und ich wollte eins haben, das zwischen einer und zweier liegt (10 - 14 - 18 Gr)
     
  13. cammi

    cammi Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2019
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1.262
    Du kannst auch vorab einen Leveler nutzen, gibt es z.B. auch in 58,5mm für relativ schmales Geld...Am Ende entscheidet aber immer die verwendete Technik...
     
  14. #14 Tokajilover, 20.10.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    3.252
    jeder muss selber wissen wofür er sein geld ausgibt und womit man zufrieden ist.

    ich sage nur meine meinung und begründe diese.

    sieb ist rigless (gerade wände = weniger kaffeemehl bei dem das wasser längere wege hat)
    mehr löcher 876 (feiner mahlen = höher extr. %)
    passende tamper = kein mehl am rand
    tamper hat nur kleinen rand - hervorstehend = bei der passung, saugt der tamper beim herausziehen das kaffeemehl nach oben - bei pullman viel geringer wegen dieser kante
     
  15. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    290
    so soll es ja auch sein - was letztlich richtig oder falsch ist, muss jeder für sich entscheiden :)

    Einen Leveler nutze ich auch. Für meine 4-6 Getränke, kann ich es ruhig auch umständlich betreiben.
     
  16. #16 Bernie_J, 22.10.2019
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    956
    Wie gut halten denn dir ridgeless Pullman Siebe in den LM Siebträgern? Der Big Step ist bei mir auch grad im Anflug.
     
  17. #17 Melitta, 22.10.2019
    Melitta

    Melitta Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    226
    Technisch ist das völlig Wumpe. Es genügt auch, die notwendige Menge Kaffeemehl irgendwie anders ins Sieb zu stopfen. Die eigentliche Verdichtung erledigt eh der Wasserdruck: 27 qcm x 10 bar = 270 kg - viel mehr, als man "tampen" kann.

    Aber teure Tamper und anderer sinnloser Trödel sind für einige hier eine Art Potenzverstärker.
     
    Sebastiano gefällt das.
  18. #18 Kaspar Hauser, 22.10.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    1.470
    @flyingmanu89 Du bist ja ein ganz mieser Kunde für die Zubehörindustrie. ;-)

    Wahrscheinlich bist du auch so einer, der sich dem Kauf eines Levelers verweigert.
    Selber Denken ist ganz schön selten geworden. ;-)
     
    Cappu_Tom, s_mo_ und Sebastiano gefällt das.
  19. #19 Brew Springsteen, 23.10.2019
    Brew Springsteen

    Brew Springsteen Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.142
    Die sitzen so (bomben)fest wie die originalen Siebe!
     
  20. #20 Bernie_J, 23.10.2019
    Bernie_J

    Bernie_J Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    956
    Moin, Dankeschön. Also bei den LM Siebträgern!?

    Kannst du nen (signifikanten) Unterschied zu orig. LM Strada Sieben ausmachen? Immerhin kosten die ja nicht wenig im Verhältnis. Danke im Voraus.
     
Thema:

Meinungen zum Tampen

Die Seite wird geladen...

Meinungen zum Tampen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Bezzera Tamper Base + Tampingstation

    Bezzera Tamper Base + Tampingstation: Ich verkaufe einen 58 mm Tamper von Bezzera, bzw. die Base davon, der schwarze Griff ist nämlich leider gebrochen. Vielleicht kann jemand etwas...
  2. [Verkaufe] Motta Tamper - 58mm, inkl. Tampermatte

    Motta Tamper - 58mm, inkl. Tampermatte: Biete hier meinen 58mm Timer der Fa. Motta an inkl passender Tampermatte (kein Motta) aus Silikon. Der Tamper passt bei meinem neuen Siebträger...
  3. [Zubehör] Tamper Jungmeyer 58,5mm

    Tamper Jungmeyer 58,5mm: Hallo, leider bekommt man die irgendwie nicht mehr. Ich suche noch Einen... Vielleicht hat ja Jemand noch Einen ungenutzt rumliegen. So sieht...
  4. [Zubehör] Self-leveling Tamper wie Bravo Tamper

    Self-leveling Tamper wie Bravo Tamper: Hallo zusammen, leider passiert es mir noch relativ regelmäßig, dass ich anscheinend nicht ganz gerade tamper und ich dadurch (?) zum Teil...
  5. [Zubehör] Tamper La Spaziale - Tidaka, Tamper Bell o.Ä.

    Tamper La Spaziale - Tidaka, Tamper Bell o.Ä.: Hallo zusammen, vielleicht hat ja jemand noch einen hochwertigen Tamper für ne Vivaldi den er/sie loswerden möchte :)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden