Meinungen zur Idro-Matic für eine Speedster?

Diskutiere Meinungen zur Idro-Matic für eine Speedster? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; n'abend kaffe-gemeinde... nach ein wenig abstinenz vom kaffee-konsum bin ich, bedingt durch meine neue etzmax-mühle, wieder sehr tief und...

  1. #1 bassato, 14.02.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    n'abend kaffe-gemeinde...

    nach ein wenig abstinenz vom kaffee-konsum bin ich, bedingt durch meine neue etzmax-mühle, wieder sehr tief und emotional in das thema espresso und anverwandte eingetaucht.

    jetzt treibt mich aktuell die frage um, ob ich über eine wunderschön anzuschauende idro-matic eben neben der optik noch einen geschmacklichen effekt erzielen kann?!

    meine speedster hat ja schon diesen gut funktionierenden präinfusions-kolben. die idro-matic würde ja im prinzip nichts anderes machen, nämlich ein pressure profiling, dies aber eben über einen weiten bereich einstellbar. als freund von eher dunklen röstungen (neapel und tiefer - mein magen verlangt leider nach diesen meist säurefreien kollegen) sagt die ratio und vermutung nun, dass mit diesem feintuning nicht allzuviel zu gewinnen ist. nur... ich weiss es nicht?!?!?

    gibt es meinungen oder, noch besser, erkenntnisse?

    lieben dank
     
    rebecmeer und Mitchko gefällt das.
  2. BatBee

    BatBee Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    16
    Hallo bassato,

    ich habe Zugang zu einer Spirit Idro. und würde sagen, dass es sich für solch dunkle Röstungen allein nicht wirklich lohnt.
    Auch dort gibt es „dunklere“ Sorten und die Feder ist dort stets fast bis zum Anschlag gespannt.

    Möchtest du allerdings auch mal helle Sorten probieren, minimale Veränderungen bei deinen jetzigen Sorten ertesten oder einfach etwas fürs Auge machen ... nur zu

    Ich finde die Spirit/Speedster ohne mittlerweile sehr nackig ;-)

    Beste Grüße
     
  3. Spaddl

    Spaddl Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    54
    Was genau kann man denn damit einstellen? Und hat es nach der preinfusion noch einen Zweck bzw. Lässt sich dann noch etwas Regeln?

    Bei längerem geplanten Extraaktionen fließt es zum Ende dann ja meist doch Recht zügig.
     
  4. #4 bassato, 15.02.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    jaja... das ist ja der punkt - habe mich auch böse in das teil verguckt :rolleyes: aber wie du schon schreibst: bei meinen geschmackspräferenzen wahrscheinlich kaum zielführend. das vor allem, weil ich bei meinen bezügen auch absolut keine defizite verspüre...

    naja, es ist ja eine präinfusion - man kann wohl die bestehende präfinfusion bestehen lassen oder rausnehmen. dann hat man mit der idro die möglichkeit durch verstellen der feder den gegendruck für das einströmende wasser zu beeinflussen und somit die durchdringung des mehls sehr fein zu steuern. allerdings (nicht als nachteil, nur tatsache) wird hier eben nur der druck und nicht die wassermenge beeinflusst - mehr sexy fände ich, wenn ich zusätzlich zu meiner bestehenden druck-präinfusion über den vorhandenen kolben die menge des einströmenden wassers beeinflussen könnte... das geht mit der idro natürlich nicht, ist eben eine ausgefeiltere variante des ohnehin vorhandenen.
     
  5. #5 Ansonamun, 15.02.2019
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.450
    Zustimmungen:
    2.331
    Haste mal angefragt was das Teil kosten wird ?
     
  6. #6 bassato, 15.02.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    ich warte noch drauf, wird aber wohl knapp über eins liegen...
     
  7. #7 Mr.Bones, 28.09.2019
    Mr.Bones

    Mr.Bones Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2017
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Hey Bassato, wie hast du dich mittlerweile entschieden? Hast du die Idro-matic nachgerüstet?
     
  8. #8 bassato, 29.09.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    nein, habe ich (noch) nicht gemacht. denke wirklich, dass es bei meiner vorliebe für klassische, eher dunkle röstungen primär ein optisches thema werden wird und hebe ich mir auf, wenn ich demnächst irgendwann mal wieder einen leckerli gegen heraufziehehenden frust brauche. wenn es soweit ist, werde ich posten - timeline gibt es keine ;)
     
  9. #9 bassato, 29.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    ist übrigens nicht so, als hätte ich mich seit meiner anfrage im februar nicht weiter mit dem thema beschäftigit :) hier die maschine in den räumen von la potenza.

    idro_speedster.jpg
     
    onluxtex gefällt das.
  10. #10 onluxtex, 30.09.2019
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    5.218
    Auch ich beschäftige mich mit dem Kauf einer Speedster und trinke vorwiegend dunkle Röstungen. Wie ich mich kenne, wäre danach auch Zukauf der Idro-Matic fällig.
    Je mehr ich allerdings überlege und darüber schlafe, desto mehr fange ich an zu zweifeln.
    Lohnt sich der der Mehrpreis von ca. 4k, den ich aufbringen müßte zu meiner GS3 MP in der neuen Version, mit längerem Paddle-Weg?
    Die GS3 läuft bei mir völlig problemlos. Es ist nur der Reiz nach was Neuem. Die Speedster ist in meinen Augen eine sehr, sehr schöne Maschine.
    Die Verarbeitungsqualität ist wohl auch über jeden Zweifel erhaben. Was kann die Idro-Matic mehr als das LM Paddle?
    Kann die Speedster ohne Idro-Matic nicht sogar weniger als die GS3 MP?
    Speedster ohne Idro: aus, Hebel in Mittelstellung = Präinfusion, danach Hebel rauf = volle Kraft.
     
  11. #11 bassato, 30.09.2019
    bassato

    bassato Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    242
    interessante fragestellung - wahrscheinlich wirst du kein besseres ergebnis erzielen, aber das weisst du ja wohl schon ;) selber komme ich von der gs/3 ohne paddle und bin dann zur speedster gegangen. ich versuche mal nicht wertend einige aussagen.

    grundlegender unterschied zwischen den maschinen ist erst einmal die art der preinfusion: bei der speedster wird immer der druck moduliert, bei der gs/3 über das paddle wohl die wassermenge. somit kann die eine maschine etwas was die andere nicht kann. die rota-pumpe hat ja viele vorteile aber sicher einen nachteil: sie erzeugt immer sofort vollen druck und menge und "knallt" das auf das kaffeemehl - das war der grosse nachteil der gs/3; erst mit dem paddle kam die möglichkeit, die wassermenge zum zwecke preinfusion zu beschränken.

    somit war seinerzeit der weg von der gs/3 ohne paddle zur speedster bei mir ein echter fortschritt. unabhängig wie du den hebel der speedster bedienst, hast du immer eine preinfusion mit progressivem druckprofil über die serienmässige kammer (zu sehen am herausgleitenden kolben). mit dem hebel und der wahl zwischen leitungsdruck und pumpendruck kannst du dann weiter spielen und die preinfusionszeit verlängern. obendrein kannst du (zumindest theoretisch) das wasservolumen dabei anpassen, indem du die in den leitungen verbauten jets (die kleinen madenschrauben-ähnlichen durchflussbegrenzer) austauschst. auch ist es ein unterschied im preinfusions-wasservolumen, ob du mit leitungsdruck oder mit pumpendruck die preinfusion machst. die idromatic bringt an der stelle überhaupt nichts neues, sondern bietet lediglich eine weitere möglichkeit mit dem druckprofil zu spielen, indem ein weiterer und mittels federdruck definiert zu füllender hohlraum geschaffen wird - eigentlich das gleiche nur anders wie die serienmässige preinfusionskammer. ob das bei klassischen röstungen nötig ist? von meiner seite ein klares nein. ob das klasse aussieht? naja, schon! falls du nicht am festwasser hängen solltest, wirst du dich auch über den zusätzlichen wasserverbrauch mit der idro wundern.
     
    rebecmeer und onluxtex gefällt das.
  12. #12 onluxtex, 30.09.2019
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    5.218
    danke für die Erläuterungen, das Abe ich soweit verstanden.
    Leider habe ich hier im KN jetzt schon das 2. Mal das Pech gehabt, dass eine Kaufmöglichkeit für eine Spedster ab 2015 zurück gezogen wurde.:mad::(
    Wird schwierig eine gute gebrauchte ab 2015 zu finden, neu sehe ich ehrlich gesagt nicht unbedingt den Mehrwert in Euronen.
     
Thema:

Meinungen zur Idro-Matic für eine Speedster?

Die Seite wird geladen...

Meinungen zur Idro-Matic für eine Speedster? - Ähnliche Themen

  1. Torrefacto Bohnen Tips und Meinungen

    Torrefacto Bohnen Tips und Meinungen: Hallo, das erste Mal traue ich mich ein Thema zu stellen: Den spanischen Cafe habe ich als sehr gut in Erinnerung und wollte deswegen eine...
  2. Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...

    Der Bellezza Thread - Erfahrungen, Meinungen,...: Hallo zusammen, Erst einmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr 2021 mit viel Glück und Gesundheit :-) Im letzten Jahr habe ich durch ein...
  3. [Vorstellung] Ich bitte um Meinungen zu meinem Webshop

    Ich bitte um Meinungen zu meinem Webshop: Liebe Community, wenn du meinen Webshop Ottolina: Italienischer Kaffee aus eigenem Kaffeeshop | Ottolina Markenrösterei siehst, in das ich gerade...
  4. Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht

    Meinungen für Siebträgerkauf erwünscht: Liebe Forenmitglieder, der Wunsch einen Siebträger anzuschaffen, geistert mir bereits seit zwei Jahren durch den Kopf und nach dem letzten...
  5. Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine

    Meinungen zum Kauf eines Siebträgermaschine: Hallo alle Ich bin neu im Forum (bisher nur Beobachter und interessierter Leser) und starte sogleich mit einer Frage und bin froh um jeden Input....