Meinungswirrwarr - benötige hilfe - Einkreis/zweikreis ?

Diskutiere Meinungswirrwarr - benötige hilfe - Einkreis/zweikreis ? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich will mir eine Maschine kaufen und bin nach durchsicht diese Forums bei der Gaggia CC, Rancillio Silvia, NS Oskar oder Bezzera 99 mit...

  1. #1 Valerian, 22.10.2003
    Valerian

    Valerian Gast

    Hallo,
    ich will mir eine Maschine kaufen und bin nach durchsicht diese Forums bei der Gaggia CC, Rancillio Silvia, NS Oskar oder Bezzera 99 mit jeweils der Demoka-Mühle gelandet. Die Gaccia würde ich momentan des Designs wegen, die Oskar der Grösse wegen weniger nehmen.
    Nach heutigem Stand werde ich wahrscheinlich vorwiegend Schümli(Cafe-Créme) und weniger Espresso (der Menge wegen) beziehen. Ich will aber durchaus auch hin und wieder Cappu, Milchcaffee oder Caffe Latte herstellen.
    Ein Händler vor Ort riet mir zur Silvia (Einkreis). Ein Kollege sagte Zweikreis brauch man nicht; wer könne schon gleichzeitig Caffee ziehen und Milch aufschäumen. Also dachte ich, dann werde ich wohl bei der Silvia bleiben. Nun rief ich bei Kaffee-Total an - dort werde ich wohl kaufen - und dort hat sie mir eher die Bezzera (Zweikreis empfohlen). Sie meinte übrigens; das die NS OSkar auch nicht viel grösser sei und warum ich keinen Vollautomaten nehmen würde (Schümli). Ich dachte aber, siehe Forum, das ich mit einer Siebträgermaschine, vorausgesetzt User hat's im Griff, bessere Ergebnisse erzielen kann.
    Zweikreis empfiehlt sie mir wegen der grösseren Wassermenge die ich für den Schümli benötige (2*2 sollte möglich sein), mit der Einschränkung das die Silvia da auch nicht wirklich schlecht sei. Aber vorallem sei es so, wenn ich mit der Einkreis zuerst den Caffee ziehe dieser dann steht bis ich entlüftet (!Handling!), Milchschaum erzeugt habe dann würde mir auch schon die Crema auf dem Caffee vergehen.
    Was meint ihr Silvia oder Bezzera ?
    An alle Besitzer, bzw. solche die ähnlichen Anwendungsfall haben wie ich.
    MfG
    Valerian
     
  2. #2 knurrfrosch, 22.10.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi Valerian,

    in diesem Thread wurden die Unterschiede zwischen Oscar und Silvia bereits ausgiebig diskutiert. Zur Bezzera gibt es diesen Thread und noch einiges mehr, da die Maschinen im Board sehr verbreitet sind. Auch zur Gaggia solltest du einiges finden können.
    Mein persönlicher Favorit ist die Silvia. Kaffeequalität ist hervorragend, Eindruck von Verarbeitung etc. auch und ich brauche keinen Zweikreiser für die maximal 10 Cappus pro Jahr, die meine Küche verlassen. Und mit 300 ML ist auch genug heißes Wasser drin für zwei ausgewachsene Schümlis.

    mfg
    Frank
     
  3. KSB

    KSB Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    Hi Valerian,
    wenn du öfters Milch schäumst und einmal eine zweikreisige Maschine gewöhnt bist, dann willst du nie mehr eine Einkreisige. Da stehst du dann vor der Maschine und hast das Gefühl es dauert ewig bis du fertig bist.
    Gruss Stefan
     
  4. #4 Wolfgang, 22.10.2003
    Wolfgang

    Wolfgang Gast

    [quote:post_uid0="KSB"]Hi Valerian,
    wenn du öfters Milch schäumst und einmal eine zweikreisige Maschine gewöhnt bist, dann willst du nie mehr eine Einkreisige. Da stehst du dann vor der Maschine und hast das Gefühl es dauert ewig bis du fertig bist.
    Gruss Stefan[/quote:post_uid0]
    Hallo Valerian und Stefan,
    ich schäume jeden Morgen zweimal Milch und ab und zu am Tag -
    ich habe seit 1,5 Jahren eine Einkreismaschine (Bazzar Venus - Größenordnung Silvia) und bin an keine Zweikreismaschine ge-
    wöhnt und vermisse trotz 1,5 Jahren Forumzugehörigkeit keine Zweikreismaschine.

    Ich stehe vor der Maschine und bring für

    die Ewigkeit
    ( ca 90 Sek. Dampferzeugung plus ca 20? Sek. entlüften )

    die die zusätzliche Prozedur
    in Anspruch nimmt, die nötige Geduld auf.

    Gruß Wolfgang :;):



    Edited By Wolfgang on 1066840514
     
  5. fex

    fex Gast

    Hallo Valerian,

    ich stand vor einigen Wochen vor einer ähnlichen Frage, wobei bei mir die Oscar und die Silvia in der engeren Wahl waren.

    Mein typisches Anwendungs-Szenario sind immer nur zwei Espresso am Stück, hin und wieder auch zwei Cappuchino (nachdem diese mit Silvia echt gut gelingen, in letzter Zeit sogar mehr, allerdings vertrage ich da nicht viel mehr als zwei Stück wg. der Milch). Selten werden mehr gebraucht (zumindestens nicht bevor wir die ersten zwei getrunken haben). Aber um mehr als 2 Kaffees zuzubereiten, ist ein Zweikreiser schon klar im Vorteil - da lohnt es sich dann auch die größere Wassermenge im Kessel eines Zweikreisers hochzuheizen.

    Diese und noch eine andere Überlegung hat mich beim Einkreiser Silvia bleiben lassen: die Entkalkungs-Problematik bei Zweikreis-Maschinen. Um eine Zweikreis-Maschine zu entkalken muss man meist das Gehäuse aufmachen und u.U. den Kessel aufmachen. Das ist in der Regel ein Fall für den Kundendienst oder einen sehr ambitionierten Heimwerker. (Das Problem ist, man bekommt den Entkalker nicht mehr so einfach aus dem Kessel, da dieser sich eigentlich nie vollständig entleeren läßt). Bei einer Einkreis-Maschine schüttet man Entkalker in den Tank, pumpt ihn durch, läßt ihn einwirken und kann hinterher problemlos mit Wasser nachspülen. Da kann man auch ruhig mal zwischendurch (alle paar Monate) vorsorglich entkalken, bevor sich so richtig viel Kalk festgesetzt hat.

    Was bezüglich Entkalten eines Zweikreisers bleibt sind folgende Strategien:
    - ignorieren und auf den Kalk-Tod der Maschine warten
    - regelmäßig aufwendig entkalken (selber oder durch Service)
    - Warten auf das lange angekündigte und nie gesehene Tool, das mit irgendwelchen Pumpen und Schläuchen den Entkalker über den Dampf- bzw. Wasserablass in bzw. aus dem Kessel pumpt
    - Wasser filtern und hoffen möglichst lang nicht entkalken zu müssen (wobei zu weiches Wasser den Espresso sauer schmecken läßt, d.h. man kann ein bisschen Kalk in der Maschine gar nicht vermeiden)

    Was den Milchschaum angeht, hab ich zumindestens kein Problem ein 0,6 Liter Aufschäumkännchen Randvoll mit (für meine Verhältnisse) bestem Milchschaum zu machen (viel besser als ich es von vielen Cafes kenn, cremig und feinporig!), was locker für 2 Cappos reicht. Allerdings gehe ich dabei so vor, dass ich zuerst den Schaum zubereite, dann mit dem Wasser das ich für's Entlüften brauche die Tassen vorwärme und anschließend den Espresso rauslasse. Zwar kühlt der Schaum dadurch ein wenig ab, was aber kaum ins Gewicht fällt und dem Geschmack keinen Abbruch tut. Das geht für zwei Tassen recht fix, nur bei vier Tassen ist es lästig, dass man wieder auf das Aufheizen warten muss. Aber bei mehr als zwei Cappos liegen Zweikreismaschinen klar vorne.

    Wenn Du sagst "Schümli-Kaffee" solltest Du vielleicht nochmal einen Vollautomaten in Erwägung zu ziehen. Meiner Ansicht nach ist das Ergebnis dessen was diese als "Espresso" ausgeben nichts anderes als ein kleiner Schümli-Kaffee.

    Was ich sonst noch zur Silvia sagen kann ist, dass sie ziemlich "unkaputbar" konstruiert ist (massiv wie ein Panzer, keine exotischen Spezialteile, komplizierte Elektronik, o.ä.), was auch so der allgemeine Ruf der Maschine ist. Bei Vollautomaten kann man oft auch alle 2-3 Jahre mit einer teuren Reparatur rechten.

    Als fehlendes "Feature" vermisste ich nichts, vielleicht eine Füllstands-Anzeige bzw. ein Licht das anzeigt wenn der Tank leer wird. So muss man halt immer den Deckel öffnen um zu sehen wie voll sie doch ist (da war das Fenster zum Tank meiner alten Saeco schon praktisch ;-). Ist aber auch nicht schlimm, ich füll sowieso immer frisches Wasser nach, das schmeckt besser. Zudem vertragen die Membran-Pumpen auch ein paar Sekunden Leerlauf.

    Aber ich kann von der Silvia nur als frischgebackener und begeisterter Besitzer reden, interesannt ist ja eigentlich was Leute sagen die das Teil schon ein paar Jahre haben...

    Gruß
    Fex



    Edited By fex on 1066842284
     
  6. #6 knurrfrosch, 23.10.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Hab meine Silvia zwar noch nicht ein paar Jahre sondern nur eins, aber ich bin extrem zufrieden. Als Nichtmitmilch-Trinker fehlt mir kein zweiter Kreis, unkaputtbar stimmt völlig, auf Coffeegeek.com hat jemand geschrieben "the silvia is built like a tank" und genau das stimmt. Meine Silvia hat inzwischen zwei Umzüge, diverse Leerläufe, einen Tischzusammenbruch und Unmengen an Espresso hinter sich, ohne die geringsten Ausfallerscheinungen.
    Wartung und Reinigeung ist simpel. Man kommt an alles dran, man bekommt jedes einzelne Ersatzteil und beim Espressoshop eine Explosionszeichnung, mit der man sie sogar wieder in der richtigen Reihenfolge zusammenbringt.
    Mein Händler hat teilweise noch Silvias der ersten Generation in der Wartung, die sind inzwischen 20 Jahre alt und älter und ihre Besitzer denken scheinbar nicht daran, sich eine neue Espressomaschine zu kaufen. Nach einem knappen Jahr mit der Silvia kann ich das voll und ganz verstehen.

    mfg
    Frank
     
  7. mthier

    mthier Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Wieder mal das alte Thema: Ein oder Zweikreis. Eine frage ueber die man sich ewig unterhalten kann - ueber verbrauch, aufschäumen, bedarf, spleen und so weiter aber sind es nicht am häufigsten die kosten die entscheiden? zweikreis ist eben meíst rel. teurer aber eben auch komfortabler. kaffeequalität muss sich nicht unterscheiden wenn man sich eine gute einkreismaschine wie z.b. die silvia zulegt und die meisten in der klasse reichen auch fuer den normalen haushalt völlig aus - versprochen! Aber wie so oft im leben hängt es eben von den anspruechen ab, die man hat und bedenke auch: einmal espressomaschine immer espressomaschine, da nicht gleich etwas mehr investieren? beiläufig aber noch: Die muehle ist nicht weniger wichtig! Meiner Meinung nach liebe solide enkreismaschine und gute muehle kaufen.
    Viel spass bei der suche, Mark
     
  8. movvv

    movvv Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="mthier"]zweikreis ist eben meíst rel. teurer aber eben auch komfortabler. kaffeequalität muss sich nicht unterscheiden wenn man sich eine gute einkreismaschine wie z.b. die silvia zulegt und die meisten in der klasse reichen auch fuer den normalen haushalt völlig aus - versprochen! Aber wie so oft im leben hängt es eben von den anspruechen ab, die man hat und bedenke auch: einmal espressomaschine immer espressomaschine, da nicht gleich etwas mehr investieren?[/quote:post_uid0]
    genau so ist es !
    es ist eine frage der annehmlichkeit und des anspruchs !
    ich möchte niemals mehr einen kessel aufheizen, um milch schäumen zu können. auch wenn der finanzielle mehraufwand vielleicht nicht jedermann einleuchtet.
    ausserdem war der upgrade von der silvia auf die ecm auch bei der reinen espressoqualität merklich schmeckbar.
    ciao,
    klaus
     
  9. #9 knurrfrosch, 23.10.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi Klaus,

    ich hab nur den Vergleich zwischen Silvia und Bezzera, und da gabs keinen nennenswerten Geschmacksunterschied. Allerdings wechsel ich auch regelmäßig das Kesselwasser aus, um nicht meinen Espresso mit bereits mehrfach erhitztem, abgestandenem Wasser trinken zu müssen.
    Aber ansonsten geb ich dir recht. Würde ich mehr Cappu etc. trinken, ich hätt die Silvia wahrscheinlich bereits gegen einen Zweikreiser getauscht. Der Komfort ist eben doch deutlich besser. In meinem persönlichen Fall, mit vielleicht 10 Cappus im Jahr, interessiert mich der Mehraufwand aber nicht sonderlich, da kann ich mir den finanziellen Mehraufwand noch ein wenig sparen.

    @Mark: Ich hab anfangs versucht, mit der Silvia und einer Saeco Nero Mühle trinkbaren Espresso zuzubereiten. Spätestens seitdem weiß ich, dass du mit deiner Anmerkung absolut recht hast.

    Grüße
    Frank
     
  10. #10 bluesplayer, 23.10.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo!

    Meine Silvia würde ich nicht hergeben, niemals.

    Die vielen Cappus für den Besuch, wirklich ein Härtetest für den Heim-Barista. Aber muss man sich so viele Leute einladen und dann noch den undankbaren (cappusaufenden) Gästen, die dann sagen. Boh iss dat Lavazza Kaffee, dat soll de beste sein. Standard-Antwort dann: Lavazza kommt mir weder in die Mühle, noch in die Maschine.

    Für mich Homo Espresso Schlürfinensis ist die Silvia einfach nur super. Vielleicht trinkst Du dann statt Schümli auch lieber Espresso ???

    Gruß vom Blues
     
  11. #11 liebi62, 24.10.2003
    liebi62

    liebi62 Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    hallo valerian,

    ich war stolzer besitzer einer silvia, dann einer zweikreisigen nuova simonelli (ellimatic) und jetzt einer magister ms60, einer barmaschine mit entsprechenden ausmaßen und stromverbrauch.

    ich muß sagen: der caffe der silvia war nicht schlechter als der, welcher aus der magister kommt, und besser als der aus der ellimatic. allerdings hat mich das aufheizen und entlüften gestört, vor allem dann, wenn ich mehr als zwei cappuccini gemacht hab. die ersten tassen waren nämlich schon leer, wenn ich tasse nr. drei und vier fertig hatte.

    da wir öfter mal besuch haben und unser caffe gern genommen wird, stehe ich regelmässig vor dieser aufgabe und hab beschlossen, eine zweikreismaschine anzuschaffen.

    für jemand, der hauptsächlich caffe ohne milch bezieht, ist die silvia nicht nur günstiger, sondern sicher genauso gut wie eine grosse barmaschine, vorausgesetzt, er hat eine gute mühle und lässt die silvia lange genug aufheizen (30 min, per zeitschaltuhr möglich).

    servus,

    liebi
     
  12. alex.

    alex. Gast

    hi val!

    was macht die kunst?
    ich habe eine gaggia cc und eine demoka, und bin zufrieden. der schümli/latte-durchsatz liegt bei 2-4 at a time. die dampfmenge reicht gut für 2, und entlüften ist ne sache von 10sek. außerdem hast du damit gleich das gekröse von der dusche abgespült. durch ausgiebiges schäumen ist dann der kessel auch gleich wieder knallheiss für das nachfolgende wasser.

    wundere dich übrigens nicht, die demoka ist ein bischen cheap verarbeitet, nicht vernüftig entgratete kanten, etc. wenn du connections nach spanien hast: dort gibts sie für die hälfte bei der metro.


    gruß aus HH
    alex

    ;o)
     
  13. #13 wolf294, 24.10.2003
    wolf294

    wolf294 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    [quote:post_uid0="liebi62"]hallo valerian,

    ich war stolzer besitzer einer silvia, die silvia nicht nur günstiger, sondern sicher genauso gut wie eine grosse barmaschine, vorausgesetzt, er hat eine gute mühle und lässt die silvia lange genug aufheizen (30 min, per zeitschaltuhr möglich).



    liebi[/quote:post_uid0]
    also per zeitschaltuhr würde ich die silvia nicht aufheizen, da du ja eine einkreismaschine nach jedem einschalten und dampfbezug entlüften mußt. ist also nix mit liegenbleiben :p
     
  14. #14 knurrfrosch, 24.10.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="wolf294"]also per zeitschaltuhr würde ich die silvia nicht aufheizen, da du ja eine einkreismaschine nach jedem einschalten und dampfbezug entlüften mußt. ist also nix mit liegenbleiben :p[/quote:post_uid0]
    Wenn du abends entlüftest, also vor dem Ausschalten sicherstellst, dass der Boiler gefüllt ist, die Heizung also nicht durchbrennen kann, sollte es kein Problem sein,die Maschine per Zeitschaltuhr aufzuheizen. Praktiziere ich seit vier einkreisigen Jahren so ohne Probleme. Allerdings entlüfte ich die Maschine nach dem Aufheizen, vor dem ersten Espresso, um auch die minimalen Luftreste im Boiler noch zu entsorgen.

    Gruß
    Frank
     
  15. #15 bluesplayer, 25.10.2003
    bluesplayer

    bluesplayer Gast

    Hallo!

    Guckst Du rein in die Silvia, dann weisst Du bescheid!

    [img:post_uid0]http://home.arcor.de/roscotabasco/silvia.jpg[/img:post_uid0]

    Ordentlich, Kupfer verarbeitet! Super!

    Gruß vom Blues



    Edited By bluesplayer on 1067081732
     
  16. #16 Valerian, 25.10.2003
    Valerian

    Valerian Gast

    Hallo,
    und vielen Dank für die vielen Antworten !!!
    Momentan tendiere ich, nach dem durchlesen eurer Antworten, zur Silvia. Das mit dem Milchschaum dürfte also kein Problem sein. Zur Silvia neige ich auch wegen der Entkalkungsproblematik. Wer hat den Fall auch öfters mal Schümli zuzubereiten ? Kein Problem oder, für zwei reichts und bis die getrunken sind ist der nächste Kesselinhalt aufgeheizt; stimmts ?

    Habt ihr Erfahrungen mit Kaffee-Total, ist so glaube ich ziemlich bekannt, da kann man schon kaufen; oder ? (Denke an Reparaturen wenn nötig). Aber beim Händler vor Ort kostet die Maschine alleine 600€. Bei Kaffee-Total mit Demoka und 2 Profisiebträgern für 630€, ist wohl unschlagbar.
    MfG
    Valerian
     
Thema:

Meinungswirrwarr - benötige hilfe - Einkreis/zweikreis ?

Die Seite wird geladen...

Meinungswirrwarr - benötige hilfe - Einkreis/zweikreis ? - Ähnliche Themen

  1. Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

    Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!: Liebe Profitec Pro 600 Besitzer! Da es hier schon spezielle Threads zu speziellen Mühlen und Maschinen gibt möchte ich für ‚unseren‘ Siebträger...
  2. Rocket Appartamento defekt?

    Rocket Appartamento defekt?: Hallo zusammen, ich bin schon länger interessierter Leser dieses Forums und wollte mich hier irgendwann einmal selber anmelden. Nun ist es unter...
  3. Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz

    Suche zweikreisige Doppelsiebträgermaschine mit Gasbetrieb für Dauereinsatz: Hallo in die Runde, ich bin Neu hier, danke für die Aufnahme. Ich bin auf der Suche nach einer zweikreisigen Doppelsiebträgermaschine mit...
  4. HILFE! Bezugshebel klemmt und klickt

    HILFE! Bezugshebel klemmt und klickt: Hallo zusammen! Im April habe ich die Bezzera Duo MN gekauft. Leider musste ich vorgestern feststellen, dass sich der Bezugshebel nur noch durch...
  5. HILFE++Einstellung für Siemens EQ9 S900

    HILFE++Einstellung für Siemens EQ9 S900: Hallo, haben diese, nicht gerade günstige Maschine gekauft! Sind aber recht enttäuscht, habt ihr eine gute Einstellung zb. für die Option Caffee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden