Messreihe Temperaturverhalten Zweikreiser (Appartamento)

Diskutiere Messreihe Temperaturverhalten Zweikreiser (Appartamento) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; was die hier gemachten geschmacklichen beurteilungen betrifft kann ich das als kaffeerookie mit meinen gemachten tests unterschreiben. wenn der...

  1. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    was die hier gemachten geschmacklichen beurteilungen betrifft kann ich das als kaffeerookie mit meinen gemachten tests unterschreiben.
    wenn der kaffee mir sauer geschmeckt hat ist es mit heisser auch nicht besser geworden und selbst bei extrem heissen temperaturen hat es nie verbrannt geschmeckt.

    klar kann man einen thermoblock nicht mit einem zweikreiser mit boiler oder gar dualboiler vergleichen.
    bin nach lesen deines threads hier auch sehr skeptisch und nachdenklich geworden was den sinn des messens überhaupt angeht.
    hier ist von temperaturschwankungen durch ein offenes fenster die rede, von jahreszeitlichen schwankungen mal ganz abgesehen, von schwankungen durch abspülen des siebträgers zwischen den bezügen die rede, von der dauer des eingespannten st, unterschiedlich langen cooling flushes, dauer zwischen auspannen, befüllen und wiedereinspannen, ich bringe jetzt mal noch das thema leerbezug zum vorwärmen ein und und und...
    denke die arbeitsweisen sind bzw. können selbst bei exact gleichen geräten so stark unterschiedlich sein das eine sogar gleich eingestellte maschine gleicher mahlgrad gleiche bohne etc. deutliche schwankungen bei der. temperatur mit sich bringen kann.
    z.b. nutze ich neuerdings zum befüllen meines st einen metalltrichter, der sicher auch zu schwankungen führt.

    hatte zunächst den offset versucht einzustellen mittels dem kochpunkt wie im video hier beschrieben....
    Getting accurate shot temperature displays on PIDed double boilers without a thermometer
    und bin bei 5bis 6grad gelandet.

    jetzt habe ich einen fleischthermometer so modifiziert dass ich ihn mit befülltem st mit einspannen kann. der fühler liegt dabei auf dem pulver und wird,durch den wasserdruck leicht ins pulver gedrückt. da waren 6 grad dann zu heiss, jetzt habe ich den offset wieder auf 0 gesetzt und bin gerade am experimentieren.
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Das betrifft vor Allen die E61, die mit ihrer wärmestrahlenden Masse dann direkt im Luftzug hängt. Bei Balkonmaschinen wie deinem TB dürfte das weniger dramatisch sein.
     
  3. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    was haltet ihr denn von dem von mir aufgeführten link zum offset setting via kochpunkt?
     
  4. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    2.803
    Bei einem Thermoblock ist der Test etwas schwer, bzw. sinnlos, da die Temperatur des Ausflusses bei höherem Flow niedriger ist. Beim Leerbezug hast du maximalen Flow der so nicht für den Espressobezug gilt, daher können deine Beobachtungen durchaus stimmen, dass der Bezug heißer ist. Hat die Maschine per Werkseinstellung einen Offset? Es geistert irgendwo ein Messprotokoll deiner Maschine herum, da sieht nichts nach Handlungsbedarf aus.

    Bei all den dargestellten äußeren Einflussgrößen ist es natürlich umso schöner, wenn wenigstens die inneren stabil sind. Meinen Workflow kann ich ja so standardisieren, dass ich auch die äußeren Einflüssen gering halte, z.B. indem ich keinen kalten Siebträger einspanne, oder diesen unterm Wasserhahn ausspüle etc.

    Eine präzise Temperatureinstellung ist schon nett für das Finetuning, völlig verhunzte andere Parameter kann ich damit natürlich nicht einfangen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    dieses messprotokoll interessiert mich sehr...
    der offset der maschine ist 0 man kann ihn aber verändern.
     
  6. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    2.803
    Hier gibt´s doch glaube ich einen Thread zur Maschine. Frag doch mal dort, evtl. auch über die Suchfunktion.
     
  7. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    der thread ist schuld daran dass ich mich für das gerät entschieden habe ;-)
    von messreihe konnte ich bis dato noch nichts lesen oder finden.

    zum thema tassenvorwärmen hab ich mir überlegt das zukünftig mit dem wasserkocher zu erledigen. einfach kleine menge aufkochen und dann in tasse / tassen verteilen, ist ein arbeitsschritt mehr bringt aber mehr transparenz in die geschichte.
     
  8. #148 Espressogenießer, 16.04.2019
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    162
    Das Vorgehen hätte bei einer E61 wie der Appartamento sicher Auswirkungen, siehe die Tests weiter vorne zur Bezugstemperatur kurz nach einem vorherigen Bezug. Allerdings würde ich bei einem Zweikreiser die Tassen auch mit dem Heißwasserhahn und nicht dem Siebträger vorwärmen. :)

    Ist aber für deine Maschine nicht weiter relevant.
     
  9. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    da hast du wohl recht. da es bei der ascaso zwar 2 blöcke gibt. der 2te aber ausschließlich zum dampfen ist.
    wobei man das tassen vorwärmen natürlich auch mal mit der dampfdüse versuchen könnte. Eigentlich keine so üble idee, werde ich testen.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Da ist nichts vergleichbar, eine E61 mit Boiler verhält sich anders eine TB Maschine. Von den Erkenntnissen hier wirst Du nichts für die Ascaso gebrauchen können.
     
    Espressogenießer, espressomo und Max1411 gefällt das.
  11. Chill

    Chill Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2019
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    104
    von vergleichen hat keiner was gesagt. aber trotzdem danke für den hinweis.
     
  12. #152 Hänsen66, 11.06.2019
    Hänsen66

    Hänsen66 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich wollte mir die Appartamento eigentlich kaufen, jetzt nach diesem Thread weiß ich nicht ob das eine gute Idee ist. Lieber eine BZ10 Oder Magica? Oder ist die Maschine doch brauchbar?
     
  13. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.302
    Völlig unbrauchbar.:cool:Und die wo sie haben werden sie alle entsorgen:cool:

    Wenn du dir sie ausgesucht hast, dann hast du doch deine Gründe. Und die werden sich nicht geändert haben ... kauf sie ...
     
    NiTo gefällt das.
  14. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    2.803
    Was genau stört dich denn an ihr, was du dir von anderen eher erhoffst?
     
  15. #155 Hänsen66, 21.06.2019
    Hänsen66

    Hänsen66 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte wenn ich schon ca 1100€ ausgebe, dann ist auch alles optimal und funktioniert einfach immer wie es soll.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.064
    Zustimmungen:
    11.681
    Alles „optimal“ bei einem Zweikreiser in diesem Preissegment wäre wohl etwas viel verlangt. Aber jede der Maschinen hat ihre Stärken und Schwächen und ist für ordentlichen Espresso und Cappuccino geeignet. Soweit ich verstanden habe soll Rocket beim HX Design nachgebessert haben, was die hier geschilderten Probleme relativieren dürfte.
    @Max1411 Weisst Du, ob das auch für sie aktuelle Appartamento zutrifft?
     
  17. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    2.803
    Ich hatte in diesem Thread kürzlich etwas dazu geschrieben. Ich denke nicht, dass sich etwas getan hat, weiß es aber auch nicht sicher. Die letzte Maschine, die ich getestet habe, wurde vor einem 3/4 Jahr neu gekauft und war auch betroffen.
     
  18. #158 Espressogenießer, 21.06.2019
    Espressogenießer

    Espressogenießer Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2014
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    162
    Ich wollte hierzu mal in Erfahrung bringen, ob es in den neueren Rockets andere Bauteile gibt, zum Beispiel ein Tauchrohr im Hx. Der von mir kontaktierte Händler wusste davon nichts und meinte die Rockets sind nach wie vor so aufgebaut, auch die Explosionszeichnungen sehen genauso wie bei den älteren Maschinen aus. Wenn der Aufbau wirklich gleich ist, dann kann ich nicht nachvollziehen, weshalb das bei anderen Rocket Maschinen nicht auftreten sollte. Andererseits gibt es wohl kaum jemanden, der gewissenhafter als Max misst, somit wird es auch stimmen, wenn er / du sagst, dass das bei den Mozzafiatos nicht auftritt. Möglich wäre eventuell noch ein Einfluss des Verkalkungsgrades, vielleicht tritt der Stall nur auf, wenn sich eine kleine Schicht gebildet hat?

    Zum Thema: Meine Rocket setze ich nach wie vor gerne ein, solange auf den Reinigungsflush verzichtet wird, sehe ich da kein Problem. Für den unwissenden Benutzer sicher nicht optimal, heißt es doch sonst oft, man solle einen Reinigungsflush durchführen. Man kann mit der Appartamento sicher auch sehr viel Spaß haben und es gibt kein KO-Kriterium, das gegen den Kauf spricht!
    ICH würde heute vermutlich eine andere Maschine nehmen, tendenziell eine Xenia oder (auch da von Max beeinflusst .... ;-) ) eine Bianca.
     
  19. #159 Karl Raab, 22.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    87
    Hi Max, bin erst jetzt auf diesen "epischen" Thread gestoßen, der schon einige meiner Fragen beantwortet hat. Habe mir auch so ein Brühgruppen-Thermometer gekauft (Coffee-Sensor, vergleichbar zu Deinem) und frage mich nun wie ich das aktiv nutzen kann um die Brühtemperatur damit zu steuern. Wollte eigentlich den Kesseldruck/Temperatur in meiner Mozzafiato (hat im Gegensatz zu der Appartamento einen PID, insofern etwas einfacher einzustellen) relativ hoch einstellen (1,3 Bar, 124 Grad) um mit dem besseren Dampf optimal schäumen zu können. Die Temperatur wollte ich dann durch verschieden lange Cooling Flush's steuern. Mir fehlt aber noch der genaue Zusammenhang zwischen BG-Temperatur am Thermometer und Bezugstemperatur, vor allem weil anscheinend die Temperatur am Puck auch noch davon abweicht. Dazu kommt noch das Problem nach dem Bezug die Temperatur für den zweiten Shot genau einzuschätzen (der mir konstanter vorkommt als der Erste) und die Aufheizzeit nach dem Einschalten.

    Aus der Temperatur am Thermometer vor dem Shot und dem Cooling Flush auf eine bestimmte Brühtemperatur im Puck zu schließen scheint mir tatsächlich schwierig. Es ist halt nicht so wie das Gaspedal im Auto und die Geschwindigkeit auf dem Tacho, wo es einen einfachen Zusammenhang gibt. Hast Du einen Tipp oder eine Regel wie man das Thermometer "interpretieren" und und die Länge des Cooling Flush nutzen kann um die Maschine damit aktiv zu "fahren"? (oder geht das tatsächlich nur mit unterschiedlichen PID Einstellungen...)
     
  20. #160 Karl Raab, 22.01.2020
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    87
    Bei mir geht das Thermometer beim Cooling Flush nach über einer Stunde nie auf 100 Grad hoch, obwohl die Maschine mit 1,3 Bar läuft. Maximal sind es bei mir 98,8 Grad. Eigentlich müssten das ja 100 Grad sein bei kochendem Wasser, aber vielleicht ist das Thermometer zu träge...
     
Thema:

Messreihe Temperaturverhalten Zweikreiser (Appartamento)

Die Seite wird geladen...

Messreihe Temperaturverhalten Zweikreiser (Appartamento) - Ähnliche Themen

  1. Entwurf einer alternativen Steuerung für Zweikreiser

    Entwurf einer alternativen Steuerung für Zweikreiser: Hallo Zusammen, ich bin seit vielen Jahren glücklicher Nutzer einer Isomac Tea - also einem klassischen E61 Zweikreiser. Neulich habe ich für...
  2. [Maschinen] Kompakter Zweikreiser bis 600€

    Kompakter Zweikreiser bis 600€: Hallo zusammen, ich bin für einen Freund auf der Suche nach einem kompakten Zweikreiser bis ca. 600 Euro. Ggf. auch im Bundle mit einer Mühle,...
  3. Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T

    Kaufberatung E61 Zweikreiser oder Lelit PL92T: Ich würde gerne von einem Vollautomaten auf ein Siebträgersystem upgraden. Folgendes ist mir wichtig: - Da ich Anfänger bin brauche ich sicher...
  4. Appartemento oder butterfly

    Appartemento oder butterfly: Hi ich bin neu hier und suche eine Siebträgermaschine. Zur Auswahl steht momentan eine gebrauchte la scala butterfly (schon älter) für ca 550 Euro...
  5. Energieeffiziente Alternative zu E61 ZK?

    Energieeffiziente Alternative zu E61 ZK?: Hallo Kaffee-Netz Community! Unsere Vorgeschichte Vor ca. 12 Jahren standen wir schon einmal vor der Entscheidung eine ST Maschine zu kaufen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden