Messungen an der e61 Gruppe

Diskutiere Messungen an der e61 Gruppe im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich habe heute die Erwärmungskurve an meiner E61 aufgenommen um auf die Brühteperatur zu schließen. Ich habe die Vorlauf und Rücklauftemperatur...

  1. pfeife

    pfeife Gast

    Ich habe heute die Erwärmungskurve an meiner E61 aufgenommen um auf die Brühteperatur zu schließen. Ich habe die Vorlauf und Rücklauftemperatur gemessen. Eigentlich nur deswegen, weil ich nicht weiß, wie man die Brühtemperatur zuverlässig mißt. Alle Meßfühler, die ich habe sind mir zu träge.

    Hat schon jemand die Temperatur gemessen und vor allem WIE !?

    Ich würde schlußendlich gerne aus der Vorlauf/Rücklauftemperatur auf die Brühtemperatur schließen.
     
  2. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    3.400
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    hallo,
    einen schnell ansprechenden messfuehler (k-sonde) gibt es bei conrad fuer ca. 11 euro.

    du kannst damit (passendes multimeter vorausgesetzt) z.b.

    * das auslaufende wasser, oder besser
    * das auslaufende wasser beim simulierten bezug (suche nach scace temperature device)
    * wasser in der tasse messen

    boardie akin hat mal eine temp.sonde ueber das duschsieb gepfriemelt, das ist nat. auch nett. manche bruehgruppen besitzen aus fertigungstechnischen gruenden einen blindstopfen, durch den du einen temp.sensor einfuehren kannst.

    lg blu
     
  3. femto

    femto Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    123
    AW: Messungen an der e61 Gruppe


    Mit dem Ansatz, den blu erwähnt, hat man sich in den USA mal beschäftigt und User Eric hat eine feine Unterlage zusammengestellt (Datei Adaptor06.doc).

    Die Temperatur wird dabei wie von blu genannt, durch die Bohrung oben auf der E61-Gruppe mit einem Meßfühler (Durchmesser 1,5mm) gemessen, der mit einer (modifizierten, auf M6 angepaßten) Einschraubverschraubung 1 1/6 Zoll statt der Imbusschraube auf die Brühgruppe gesetzt und eingepaßt wurde.
    Der Link zu der Datei ist:
    http://users.rcn.com/erics/Thermocouple Adaptor Files/Adaptor06.doc
    (eine Einschraubverschraubung mit metrischem Gewinde konnte ich allerdings noch nicht fertig finden - hier müßte man wohl auch bei uns basteln, jedoch passen die 1/16'' und die 1,5mm von Conrad wenigstens zusammen ... ;))
    Grüße, femto.
     
  4. #4 Kaffee-Paul, 03.11.2007
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Hallo,

    in dem Zusammenhang eine andere Frage zur E61- Gruppe:

    1) Haben immer alle E61- Gruppen (auch die nicht- Faema Nachbauten) einen Thermosyphon?

    2) Faema hat dieses Nadelventil, mit welchem man AFAIK den Fluß im Thermosyphon (und damit die Temperatur der Brühgruppe) regulieren kann. Gibt es das nur bei Faema oder auch anderen Maschinen oder bei allen E61s (auch Nachbauten)?


    Gruß

    Paul
     
  5. #5 gunnar0815, 03.11.2007
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Es gibt so weit ich weiß bei den Einfacheren Nachbauten kein Ventil. Deswegen überhitzen die auch sehr gerne recht extrem.
    Könnte man sicherlich nachrüsten oder die etwas brutalere Art das Rohr zusammenquetschen bis es passt. Ist aber sicherlich nicht ganz so optimal
    Gunnar
     
  6. #6 schwarzesgold, 03.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Servusla,
    als überhitzungsproblemgeplagter Besitzer eines E61 Nachbaus aus dem Hause ECM stellt sich mir die Frage, ob man ein solches Nadelventil zur Begrenzung des Thermosyphonflusses (dessen Existenz mir bis jetzt nicht bekannt war) nachrüsten kann. Gut, mit Leerbezügen kriegt man das schon in den Griff, aber schöner wär´s, man bräuchte keine oder zumindest weniger.

    Weiß da jemand was? Wo soll das eigentlich sitzen, dieses Nadelventil?
    Jürgen
     
  7. #7 Bubikopf, 03.11.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Was für eine Überhitzung soll denn bekämpft werden, die des Wassers im HX ( kommt bei jedem 2Kreiser vor ) oder die des Brühkopfes ? Der Brühkopf hat nämlich bei der E61 auch die Aufgabe, das zirkulierende Wasser aus dem HX runter zu kühlen. Ein Gleichgewicht aus Zirkulation ( mit Düse oder Lochscheibe einstellbar ), Kesseltemperatur ( und damit HX Temperatur ), HX Wirkungsgrad und Temperatur der Brühgruppe ist das Ziel. Eine zu geringe Zirkulation führt zum Beispiel zu einer stärkeren Überhitzung des HX.
    Soll nur ein Denkanstoss sein.
    Gruss Roger
     
  8. #8 meister eder, 04.11.2007
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    ich frag mich schon eine weile, inwiefern der kopf zur kühlung des hx beitragen kann. die kontaktfläche vom hx zum kessel ist ja nun um einiges größer als die vom thermosyphon zum kopf, und so schnell wird das wasser nun auch wieder nicht zirkulieren. eine weitere kühlwirkung haben ws noch die rohre vom thermosyphon. ich stell mir das immer so vor, dass der hx maximal um ein paar grad gekühlt wird.
    wenn das zutreffen sollte, wäre die logische schlussfolgerung daraus, dass die eigentliche kühlung des hx-wassers erst beim bezug im brühkopf stattfindet. dann müsste man die zirkulation so einstellen, dass der kopf gerade so heiß wird, dass er das hx wasser genau im richtigen maß abkühlt.
    im idealfall müsste der kopf dann so konstruiert sein, dass er sich in genau dem maß wieder abkühlt, wie sich das wasser im hx aufwärmt, damit auch bei mehreren bezügen in folge die temperatur stabil bleibt.
    2ter denkanstoß ;-)...
    gruß, max
     
  9. #9 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Servusla,
    ich denke auch, dass das Wasser im HX bzw im gesamten Thermsyphonkreislauf nach einiger Zeit ohne Bezug annähernd Kesselwassertemperatur hat, Zirkulation im Thermosysphon und Kühlfunktion der Gruppe hin oder her.
    Beim Hochklappen des Hebels jedenfalls kommt gleich in den ersten Sekunden viel Dampf, was mich zu der Annahme kommen lässt, dass das Wasser in der Brühgruppe (bzw. das Wasser des Themrosysphonkreislaufes, das gerade im Brühkopf ist) deutlich über 100 °C hat und bei Druckverringerung (Ventilöffnung) eben verdampft.

    Wenn nun die Faema E61 wie oben beschrieben ein Nadelventil zum -wie ich verstanden habe- regulieren des Flusses durch den Thermosyphon hat, wird´s schon irgendeinen Sinn haben, und das kann doch eigentlich nur die (bestimmt nicht einfach zu justierende) Temperatureinstellung der Gruppe durch Begrenzung der Konvektion sein.
    Damit wäre doch der Überhitzung des Systems HX/Thermosysphon/Brühgruppe zumindest zum Teil entgegengewirkt, zumal das Wasser im HX nicht viel heißer als sonst werden dürfte. Heißer als Kesselwassertemperatur geht nicht....

    Ich könnte mir vorstellen, dass Leerbezüge dann nicht mehr ganz so umfangreich ausfallen müssten, weil die Gruppe dann doch eher ihrer Kühlfunktion (während des Bezugs) gerecht werden würde.

    Einen Versuch wär´s doch wert, wenn´s nicht zu kompliziert und finanziell vertretbar ist.

    Hab ich das mit dem Nadelventil der Faema E61 überhaupt richtig verstanden?

    Jürgen
     
  10. #10 nobbi-4711, 04.11.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Das Nadelventil verbaut Faema auch nur in wenigen Modellen, meist geht es über Lochblenden (2 oder 3mm).

    Greetings \\//

    Marcus
     
  11. #11 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Und wie bzw. wo werden die eingebaut?
    Muss ja im Rückfluss des Thermosyphonkreislaufs sein, oder?
    Kann ich sowas bei mir nachrüsten?

    Jürgen
     
  12. #12 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Hab´s bei XXL gefunden: heißt
    "Drossel-Thermosysphon 2mm" bzw 3mm
    Kostet 2,19Euro; das würde ich mal als finanziell vertretbar bezeichnen.

    Wo genau wird das Ding eingebaut?
    Jürgen
     
  13. #13 nobbi-4711, 04.11.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    An beiden Enden des Zulaufs hab ichs bei einer E91 gesehen. An einem Ende sollte auch reichen.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  14. #14 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Da wo die Kupferleitungen an die Brühgruppe verschraubt sind?
    Überwurfmutter lockern, Drossel einsetzen, wieder verschrauben?
    jürgen
     
  15. #15 nobbi-4711, 04.11.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    1.147
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Jepp.
     
  16. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.888
    Zustimmungen:
    3.400
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    hallo,
    auf hb gibt es in diesem thread im 2.post ein bild von der drossel:

    drosseleinbau bei faema
    lg blu
     
  17. #17 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Hmm,
    das ist wohl die Nadelventilvariante, sieht doch sehr brauchbar aus, und ist den Beiträgen in HB nach wohl nicht ganz sinnfrei....
    Aber wo gibt´s sowas?

    Bei der nächsten XXl Bestellung werd ich einfach mal so eine (nicht verstellbare) Drossel mitbestellen, hält sich preislich im Rahmen, und man kann zumindest sehen, ob´s überhaupt einen nennenswerten Effekt hat.
    Jürgen
     
  18. #18 Bubikopf, 04.11.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Hallo Jürgen!
    Schau bei HB mal ein bischen weiter unten, da sieht man die eingelegte Reduktionsscheibe.
    Gruss Roger
     
  19. #19 schwarzesgold, 04.11.2007
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    Hallo Roger,
    ja, hab ich gesehen. Ist von der Funktion her wohl wie die Drosseln von XXL (aus Messing gedreht), aber wohl noch einfacher (Teflonscheibe mit Loch). Wenn man eine entsprechende Teflonscheibe hätte, könnte man selber ein Loch bohren... sowas muss es doch geben.. mal schauen.
    Ein verstellbares Nadelventil hab ich aber noch nirgends weiter entdeckt, außer auf diesem Foto im HB Beitrag.
    Jürgen
     
  20. #20 koffeinschock, 04.11.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Messungen an der e61 Gruppe

    brasilia bietet sowas auch in seinen thermosyphon-gruppen an, war sogar mal thema hier, lange vor dem umzug...

    gab/gibt es bei faema nicht auch ein system, über das man die temperatur über die steuerung der maschine regeln kann?
     
Thema:

Messungen an der e61 Gruppe

Die Seite wird geladen...

Messungen an der e61 Gruppe - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] E61 Brühgruppen-Thermometer

    E61 Brühgruppen-Thermometer: Hi Verkaufe hier mein BRühgruppentermometer für E61 Brühgruppen. Wird anstatt der M6 Inbusschraube angebracht. .[ATTACH] [ATTACH] Wurde nur zu...
  2. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  3. Dampfhydraulische Gruppen - La Marzocco und Conti

    Dampfhydraulische Gruppen - La Marzocco und Conti: Zu den wasserhydraulischen Gruppen von La Cimbali und deren Funktionsweise hatte ich in diesem Thread schon einiges zusammengetragen: La Cimbali...
  4. [Maschinen] Eine E61 1 gruppig

    Eine E61 1 gruppig: Suche eine Faema E61 1 Gruppig in Funktionsfähigen Zustand bitte um Angebote
  5. [Verkaufe] GAGGIA D90 (2 Gruppen)

    GAGGIA D90 (2 Gruppen): Liebes Kaffee-Netz, wir verkaufen unsere Gaggia D90 (2 Brühgruppen) WEIL sie leider nicht mehr rund läuft bzw. pumpt und wir keine Bastler sind....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden