Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

Diskutiere Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Jungs & Mädels Ich würde gerne mal das erzeugte Mahlgut meiner Mühle näher anschauen. Dazu bräuchte ich ein Mikroskop, am besten eins...

  1. #1 Frankhh, 17.02.2012
    Frankhh

    Frankhh Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jungs & Mädels

    Ich würde gerne mal das erzeugte Mahlgut meiner Mühle näher anschauen.

    Dazu bräuchte ich ein Mikroskop, am besten eins mit dem ich auch die Partikelgröße
    bestimmen kann.

    Leider bin ich auf diesem Gebiet ein absoluter Anfänger und bräuchte Informationen
    wie Vergrößerungszahl, oder lass die Finger von Geräten unter 200€ usw.

    Vielleicht kann man ja auch einige Modelle nennen die geeignet sind.

    Gruß
    Frank
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.953
    Zustimmungen:
    549
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Ein gute Lupe oder ein Fadenzähler, wie er früher in der Textilindustrie eingesetzt wurde, würde für den Zweck auch genügen, vielleicht sogar besser geeignet sein, weil du ja nicht ein einzelnes Korn untersuchen willst, sondern mehrere gleichzeitig, um vergleichen zu können.
     
  3. #3 mokkamounty, 17.02.2012
    mokkamounty

    mokkamounty Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Da
    Universität des Saarlandes: Homepage der Physik
    gibt´s sicherlich Mengen an StudentInnen, welche für zwei gute Espressi mal so ein Mikroskop für Dich in Betrieb nehmen und ev. sogar Fotos anfertigen..
    ;-)
     
  4. #4 meister eder, 17.02.2012
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    28
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    oh, da musst du dich aber schon an die festkörperleute wenden. bei meiner truppe musst du nach nem mikroskop lange suchen...
    und fall nicht den theoretikern in die hände ;).

    gruß, max
     
  5. #5 dergitarrist, 17.02.2012
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.773
    Zustimmungen:
    2.295
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Ich würde auch eher mit Lupe oder DSLR mit Makroobjektiv an die Sache rangehen... aber kommt natürlich darauf an, worauf du hinaus willst?
     
  6. #6 schlotinjo, 17.02.2012
    schlotinjo

    schlotinjo Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Hey,


    Also, falls du eine Methode suchst zur Partikelgrößenbestimmung und Verteilung: Google mal "Andreasen Pipette". Oder hier ein Link zur Wikipedia: Andreasen-Pipette ? Wikipedia

    Damit bestimmt man Partikelgrößen in der Pharmazie. Eigentlich eine recht einfach zu handhabende Methode. Wenn du nähere Infos zur Durchführung brauchst, dann melde dich einfach, dann kram ich mal in meinen Uni-Unterlagen von vor ein paar Semestern rum....
     
  7. #7 PeBe_SB, 17.02.2012
    PeBe_SB

    PeBe_SB Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Hm, ich hätt zuhause noch ein Mikroskop rumstehen, damit sollte sich die Korngröße bestimmen lassen.
    Aber mal ganz dumm gefragt: was willst du denn dann mit dem Ergebnis anfangen? Gleichmäßigkeit der Körner? Oder gegen was korrelierst du die Korngröße dann?
    Oder interessierts Dich einfach nur? (wär ja auch völlig ok :lol:)
     
  8. #8 meister eder, 17.02.2012
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    28
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    es gibt ein paar nette programme zur wissenschaftlichen bildauswertung. es würde also reichen, ein makro vom pulver aufzunehmen und dann mit einem passenden algorithmus die partikelgrößen histogrammisieren zu lassen. image-j habe ich mal ausprobiert.

    gruß, max
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 17.02.2012
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.865
    Zustimmungen:
    3.619
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    das möchte ich bei nem Haufen Kaffeemehl mal sehen - wo Körner übereinanderliegen, zusammenklumpen und so weiter..

    Wohin die Reise bezüglich einer mikroskopischen Untersuchung gehen soll, frage ich mich allerdings auch.

    Grüße,
    Dale.
     
  10. #10 meister eder, 17.02.2012
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    28
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    ja, klar, man muss das pulver schon gut auf einer hellen fläche verteilen, sonst wird das nix. für "umme" kann man's ja mal versuchen...

    gruß, max
     
  11. #11 Frankhh, 19.02.2012
    Frankhh

    Frankhh Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Also

    Die Partikegröße soll mir Aufschluss über das Extraktionsverhallten und der
    daraus sich ergebenden Dichte des Kaffees in der Tasse gegenüber normalem klaren Wasser ergeben.

    Meine Tests habe ich vor mit einer Filtermaschine durchzuführen.
    Mit unterschiedlichen Mahlgrade & Röstgrade

    Ich würde gerne wissen ob es diese eine Mahlstufe (Partikelgröße) für besten
    Filterkaffeegenuß gibt :)


    Gruß
    Frank
     
  12. #12 gungott, 20.02.2012
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    würd ich schonmal interessant finden obs da Unterschiede bei den Mühlen gibt und wenn welche

    das könnte man ja nur unter einem guten mikroskop feststellen.
     
  13. #13 Flipper, 20.02.2012
    Flipper

    Flipper Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    24
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    Hallo,

    am Besten nimmt man dazu einen Siebturm. Hier ein Beispiel:
    Labor IGU 01 Korngrößenverteilung nach DIN 18 123
    Das gibt es auch ohne automatische Rüttelung und dann wird es auch erschwinglich.
    Im Filterbereich sollten nicht allzu viele Feinstoffanteile im Mahlgut enthalten sein!
     
  14. #14 gungott, 20.02.2012
    gungott

    gungott Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

    gleich mal auf den Erweiterungswunschzettel, für den perfekten Espresso ist kein Weg zu weit "Hüstel" 8)
     
Thema:

Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ?

Die Seite wird geladen...

Mikroskop zur Kaffeemehlbegutachtung ? - Ähnliche Themen

  1. Kind & Mikroskop

    Kind & Mikroskop: Hallo, eines meiner Kinder (7) hat von ihrer Oma ein Kinder-Mikroskop geschenkt bekommen. 150x-600x, Durchlicht, simpel, kindgerecht. Mit dabei...