Milch aufschäumen - intern oder extern

Diskutiere Milch aufschäumen - intern oder extern im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin tosomn! Frage: Ist die mit Dampf aufgeschäumte Milch aus einem Zweikreiser oder Dual-Boiler so viel besser als der Milchschaum aus einem...

  1. Klute

    Klute Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Moin tosomn!

    Frage:
    Ist die mit Dampf aufgeschäumte Milch aus einem Zweikreiser oder Dual-Boiler so viel besser als der Milchschaum aus einem externen mechanischen Gerät (z.B. Nespresso aeroccino)?

    Hintergrund: Eine hochwertige Maschine mit Schwerpunkt "nur Espresso" bekomme ich für etwa 1200 Euro (z.B: ECM classika PID / bald puristika, Bezzera Unica, Quickmill Carola). Vergleichbare Modell mit Dampf ohne extra Aufheizen sind oft mehrere hundert Euro, manchmal über 1000 Euro teurer und brauchen deutlich mehr Stellfläche.

    Konkret: Ich nutze seit etwa 8 Jahren eine QM3035 Pegaso. Den Milchschaum besorgt ein externer NE aeroccino (simples 60-Euro-Modell). Funktioniert; die Qualität schwankt aber, weil man z.B. den Mahlgrad je nach Verweildauer der Bohnen in der Maschine immer etwas anpassen muss (Austrocknung?), was mit der groben Einstellung bordeigenen Mühle nur schwer gelingt.

    Nun habe ich mir eine externe Mühle gegönnt (ECM Manuale 64), was die Qualität des Espressos deutlich konstanter (besser) gemacht hat.
    Der Plan ist, nun doch eine neue Maschine (E61) für die heimische Küche anzuschaffen (Favorit: ECM classika) und die Pegaso nach einer Grundüberholung (Reinigung, neue Mahlscheiben) im Büro zu nutzen (mit etwas einfacheren Bohnen).

    Alternative: Zweikreiser/Dualboiler (z.B. Technika Profi, Synchronika) oder reine Espresso-Maschine (Classika, Puristika, etc) - und den Milchschaum weiterhin aus dem Aeroccino oder ähnlichem Gerät beziehen?

    Anmerkung: Es soll ja auch separate Aufschäumer mit Dampf geben, z.B: Quickmill Carola VAP). Ich habe aber noch keinen Händler oder Preis dafür gefunden.

    Gruß
    Markus
     
  2. #2 benötigt, 17.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    1.981
    Für EUR 1.200 bekommst Du einen erstklassigen Dualboiler (Profitec P300), bei dem der Dampfboiler abgeschaltet bleiben kann.

    Der Schaum aus externen Geräten ist meist "anders". Weniger stabil, oder bauschaumähnlich, nicht konsistent, für Latte-Art selten geeignet
    Wenn Du aber mit einer Dampflanze nicht aufschäumen kannst, produzierst Du auch Mist...
     
    FRAC42 gefällt das.
  3. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    382
    Sehr guten Milchschaum erhältst du mit der French Press; Nachteil: die Milch muss zunächst erwärmt werden und darf nicht zu heiß werden. Also Thermometer rein. Wenn dich diese Prozedur nicht stört, ist das eine hervorragende Alternative zur Dampflanze.
    Bei automatischen Milchschäumern wird der Schaum meist zu fest, dagegen hilft den Vorgang zum geeigneten Zeitpunkt abzubrechen. Dann sollte die Milch allerdings die richtige Temperatur haben.
    Grüße
     
    Klute gefällt das.
  4. #4 Kaspar Hauser, 17.08.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    1.480
    Das ist eine nicht zutreffende Behauptung/Vermutung.

    U.a. deshalb raten viele von Kombigeräten ab.

    Bei dir taucht auffällig oft die Marke ECM auf? Warum? Wegen "Made in Germany"?
    Und warum E61? Genauso wie "ECM" eine Folge guten Marketings oder hast du objektive Kriterien aufgestellt und nach diesen die Kandidaten geprüft?

    Abgesehen von Qualität und Preis geht es beim ausgewählten und genutzten Werkzeug außerdem noch um die Nutzbarkeit.
     
    skullandbeans und benötigt gefällt das.
  5. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    455
    @Klute
    ich kann Deinen Gedankengang gut nachvollziehen, hatte ihn selbst einmal. Der Aufpreis für das Aufschäumen mit Dampflanze ist schon enorm. Beim Zweikreiser entstehen sogar Nachteile gegenüber dem Einkreiser mit PID bei der Espressozubereitung. Den kleinen Dualboilern geht schnell die Luft aus (sorry meine Meinung).
    Alternativen zum ext. Nespresso Aufschäumer gibt es aber schon: schau mal auf Youtube mit was ein Barista so alles hinbekommt (Bsp. Dritan), sogar Latte Art. Eine French Press oder eine spezielle mechanische Milchschaumkanne erzielen bessere Ergebnisse als die „Bauschaum-Aeroccino“.
    Eine gebrauchte Pavoni HH (300€) macht übrigens auch ganz guten Milchschaum.
     
    Klute gefällt das.
  6. #6 Kantenhocker, 17.08.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    654
    Die ECM Classica hat auch Dampf. Was ist dein Problem?
     
  7. #7 Kantenhocker, 17.08.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    654
    Und ein Gerücht. Ein unbegründetes dazu.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  8. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    455
    Nee, eigene Erfahrung;)
     
    Klute gefällt das.
  9. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    455
    Wenn das Dampfen mit 0,5l Boiler so gut wäre wie mit 1,5l könnte man sich ja auch zwei Einkreiser kaufen statt einem Dualboiler (2 ECM Classica vs. Profitec 700) - preislich gleich - macht nur Keiner. Warum wohl?;)
     
  10. #10 Cultify, 17.08.2020
    Cultify

    Cultify Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    76
    wo gibt es denn die Profitec300 für 1200€??? ;)
     
  11. #11 photovision, 17.08.2020
    photovision

    photovision Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    11
    Also ich besitze neben der Quickmill Carola die Quickmill 0962.
    Der Milchaufschäumer erzeugt den Dampf über den Thermoblock. Es gibt auch eine Variante via Boiler.

    Im Nachhinein würde ich einen Dualboilder vorziehen. Es ist eben nur eine Maschine, die man sauberhalten muss.
    Auf der anderen Seite bin ich super zufrieden.
     
  12. #12 Kantenhocker, 17.08.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    654
    Keine Ahnung. ;)
    Wer damit nicht Milch für 2 - 4 Cappuccino aufgeschäumt kriegt, macht was falsch. Wer mehr Milch braucht, wird auch mit einem externen Aufschäumer nicht glücklich.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  13. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    455
    Es geht ja nicht um richtig oder falsch, hat ja auch etwas mit Bequemlichkeit zu tun, ich sitze auch nicht auf der „Kante“ sondern „hocke“ mitten auf dem Stuhl :D
     
  14. #14 Kantenhocker, 17.08.2020
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    654
    Mir gehts gut dabei. :D
    Ich finde Milch mit der French Press zu schäumen alles andere als bequem. Wenn ich viel Milch brauche, würde ich auch einen Zweikreiser oder einen Dual Boiler kaufen. Letzteren habe ich und trotz der kleinen Boiler geht dem bei meiner Nutzung nicht "die Luft aus".
    [​IMG]
     
    Fifty4 gefällt das.
  15. #15 Kaspar Hauser, 17.08.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    1.480
    Z.B. weil der Dampfbetrieb eines Einkreises ganz anders ist, als bei einem Dampfkessel.

    Nur mal ein paar Stichworte:
    • Füllstandsonde / Autofill (konstantes Wasser-/Dampfvolumen)
    • Vakuumventil
    • Pressostat
     
  16. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    98
    Hat der TE schon mal gesagt, wie häufig/viel er überhaupt Milch schäumen will? Nicht dass wir die Einkreiser hier zu schnell ausschliessen, obwohl er gar nicht soviel schäumen will.

    Von den externen Quirl-Schäumern rate ich -im Vergleich- ab, das es eben keine cremige Milch/Schaum, sondern eher heisse Milch mit Schaumkrone (habe selbst noch einen von Nespesso). Und die Füllung einer Portion reicht dort eigentlich auch nur für einen grossen Cappucino, also muss man da auch, falls mehrere verlangt, mehrfach hintereinander schäumen
     
  17. MrBean

    MrBean Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2015
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    382
    Also der von WMF (altes Modell) macht cremigen Milchschaum, und zwar durchgängig. Da gibt es den Effekt mit der Schaumkrone nicht.
    Das mit der Portion ist allerdings richtig, ein großer Cappuccino, mehr ist nicht drin.
     
    Klute gefällt das.
  18. tobsn

    tobsn Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    37
    Ich finde die Kombi gute 'Espresso'-Mschine und Milchschäumer hat schon ihre Berechtigung.
    Wie Du schon geschrieben hast, gibt es Maschinen, die einen guten Espresso machen schon ab 500 Euro.
    Für Maschinen mit gutem Espresso und Milch, zahlt man gleich ordentlich drauf und die Maschinen sind wesentlich größer und haben längere Aufheizzeiten.
    Ich habe auch einen Milchschäumer von Severin und ich finde der macht fast so gute Milch, wie wenn ich im Kännchen schäume.
    Vorteil für mich ist:
    - kann trotz 1 Kreiser parallel Milch machen, gerade wenn es schnell gehen muss oder bei großen Mengen/Besuch.
    - eignet sich auch für kalte Milchgetränke, gerade jetzt im Sommer sehr häufig in Anwendung.

    :)
     
    BitaB und Klute gefällt das.
  19. Fifty4

    Fifty4 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    455
     
    cargoliner, Klute, Herr Mahlzahn und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #20 benötigt, 17.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.803
    Zustimmungen:
    1.981
    Speziell zu Zeiten von Sonderverkäufen (Black Whatever Day, etc.) und beim Einsatz von Rabattgutscheinen in Onlineshops schon gesehen. Muss man allerdings Geduld und eine gefestigte Kaufabsicht mitbringen.
     
Thema:

Milch aufschäumen - intern oder extern

Die Seite wird geladen...

Milch aufschäumen - intern oder extern - Ähnliche Themen

  1. Milch aufschäumen - und plötzlich wurde es laut...

    Milch aufschäumen - und plötzlich wurde es laut...: Hallo liebe Mitglieder, nach anfänglichen Schwierigkeiten funktioniert mittlerweile das Milchaufschäumen durch super Beiträge hier mit meiner...
  2. Ständiger Dampfaustritt bei Viva

    Ständiger Dampfaustritt bei Viva: Hallo in die Runde. Wir haben von Schwiegermutter eine Viva geerbt. Leider nicht sehr gepflegt. Die Reinigungs-Programme habe ich durchgeführt und...
  3. Gaggia Velasca aka. Saeco Intelia erst Wasser dann Milch?

    Gaggia Velasca aka. Saeco Intelia erst Wasser dann Milch?: Werte Kaffeeliebhaber, nachdem meine Exprelia Evo als nicht reparabel im Philips Service Center Euro-Repair geblieben ist, habe ich nun eine...
  4. La Pavoni Professional - Druckaufbau

    La Pavoni Professional - Druckaufbau: Hallo, ich habe eine Frage zu meiner La Pavoni Professional. Vorweg, ich habe die Maschine erst seit einer Woche (gebraucht gekauft) und bin in...
  5. Quickmill Pegaso Aufschäumer funktioniert nicht mehr

    Quickmill Pegaso Aufschäumer funktioniert nicht mehr: Hallo liebes Forum, ich habe mich nach langem nur Mitlesen nun mal angemeldet, da ich jetzt mal Hilfe brauche mit meiner Quickmill. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden