Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

Diskutiere Milch für Veganer und Laktose Intoleranten im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hab schon etlichen Milchersatz probiert. Bin da immer neugierig. Vieles hat überhaupt nicht geschmeckt oder schmeckte zu süß. Gekaufte Ware (an...

  1. #1 gunnar0815, 31.08.2013
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.002
    Zustimmungen:
    819
    Hab schon etlichen Milchersatz probiert. Bin da immer neugierig.
    Vieles hat überhaupt nicht geschmeckt oder schmeckte zu süß.
    Gekaufte Ware (an die ich mich noch erinnere)
    Laktose freie Milch : viel zu süß
    Sojamilch: kommt auf die Sorte an schmeckt aber immer mehr oder weniger noch Soja was im Kaffee nicht grade toll ist. Von geht so bis geht gar nicht.
    Mandelmilch: geht aber viel zu süß wer ohne Zucker trinkt mag das nicht.
    Hafermilch: von dem was man kaufen kann noch das beste aber auch zu süß.

    Selbst gemachtes:

    Mandelmilch
    1 L Wasser
    100 g gehackte Mandeln
    Alles mit dem Vitamix auf 30000 U/Min. 2 Minuten mixen und durch Kaffeefilter oder Mullwindel abgießen. Vor dem trinken kurz schütteln.
    Super lässt sich prima schäumen und schmeckt neutral- nussig mit einer ganz leichten Bitternote. Nichts süßes. Bisschen Wässriger als Milch. Würde deswegen wohl entweder ein etwas größere Tasse mit einem Doppelten oder eine kleiner Tasse nehme als bei Milch.

    Kann man wohl auch mit anderen Nüssen so machen (ich weiß Mandel sind keine Nüsse)
    Gekauft sind Mandel und Hafermilch ziemlich teuer selbst gemacht kostet die Mandelmilch 79 Cent ? oder so.

    Gunnar
     
  2. Aleva

    Aleva Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Hallo,

    zumindest in Norddeutschland gibt es (in vielen Rewe - Märkten) eine wunderbare Alternative zur normalen Milch:
    Hansano laktosefreie Frischmilch (gibt es mit 1,5% oder 3% Fett). Die ist von normaler Milch praktisch nicht zu unterscheiden.
    Laktosefreie Milch hat fast den doppelten Zuckergehalt von normaler Milch, die von Hansano hat jedoch den gleichen.

    Hansano - Hansano laktosefreie Milch

    Ist mit 1,5 Euro pro Liter allerdings auch etwas teurer.

    LG
     
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.711
    Zustimmungen:
    878
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    wie sieht es denn mit Kokosmilch aus?
     
  4. j*rg

    j*rg Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    100
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Mir fiele noch Bio Soja und Reis- (von Drink Soja), Reis- und Dinkel"milch" ein.

    Von den veganen Alternativen die ich kenne schmeckt mir der erste Drink am besten...
    Wobei ich Mandel"milch" noch nicht probiert habe, habe aber auch keinen Vitamix sondern nur den Mixbehälter von Vitamix ;). Werde aber mal Dein Rezept probieren.
     
  5. #5 RistrettoPerfetto, 01.09.2013
    RistrettoPerfetto

    RistrettoPerfetto Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    12
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Ich denke dass es bei der gekauften Mandelmilch geschmacklich große Unterschiede gibt. Ich habe z.B. in England eine im Cafe angeboten bekommen die recht angenehm geschmeckt hat und nicht so super süß war. Bei Sojamilch ist es ja ähnlich, da gibts alles von ok bis bäh.
     
  6. #6 Herr Klein, 01.09.2013
    Herr Klein

    Herr Klein Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Hilft jetzt nicht bei der Suche, musste ich aber zwanghaft beim Lesen des Threadtitels dran denken:
    Laktoseintoleranz
    Vegan ist man heutzutage wohl auch oft nur, weil es gerade "in" ist. Ich glaub ja, das geht vorüber...
     
  7. #7 strauch, 01.09.2013
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    136
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Der Fettgehalt dürfte viel zu hoch sein. Ist ja praktisch Sahneersatz für die asiatische Küche und da sehr lecker:)
     
  8. Sfera

    Sfera Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Gute Stelle in dem von dir verlinkten Artikel:
    "Laktoseintoleranz ist eigentlich der Normalzustand. Kein halbwegs normales Säugetier trinkt Muttermilch, sobald es der Kinderstube entwachsen ist. So geht es auch dem Menschen. Die große Mehrheit der Weltbevölkerung verträgt keine Milch."

    Zum Thema:
    Das beste was es meiner Meinung nach auf dem Markt gibt ist das hier:
    Products | Alpro
    Neutraler, runder Geschmack, nicht süß um Gegensatz zu anderen Alpro Sorten.

    Kaufe ich allerdings in der Metro, habe das im Einzelhandel noch nicht gefunden.

    Bei Mandelmilch bin ich faul und stelle die aus weißem Mandelmuss her, gibt (zwar nicht bio) aber relativ erschwinglich bei bulkpowders in England zu bestellen.
     
  9. #9 gunnar0815, 01.09.2013
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.002
    Zustimmungen:
    819
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Gekaufte Reis und Dinkelmilch hat mich auch nicht umgehauen.
    Die Reismilch war meine ich ziemlich Wässrig an die Dinkel erinnere ich mich nicht mehr so.
    Kommt aber wohl auch sehr auf die Firma an.

    @Aleva ah Hansano hat es also geschafft laktosefreie Milch herzustellen die nicht süß ist.
    Werde ich mir merken.

    @Sfera Mandelmuss ist meine ich aber nicht grade billig. Meine 5 bis 10 mal teurer als gemahlene Mandeln.

    Gunnar
     
  10. Sfera

    Sfera Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Daher ja auch der Link zu meiner Bezugsquelle... ;)
    Mandelmilch nehme ich aber eh nur für Müsli usw, im Kaffee bleibt Soja für mich das beste, gerade was die Konsistenz anbelangt.
     
  11. #11 CafeCostes, 05.09.2013
    CafeCostes

    CafeCostes Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    46
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Ich habe das jetzt mal mit gekaufter Mandelmilch probiert, diese hier: -->EcoMil Almond Nature

    Diese Mandelmilch ist zuckerfrei und lässt sich ganz gut aufschäumen, wobei der Schaum nicht so lange hält wie Milchschaum. Ich bin darin aber auch nicht so wirklich erfahren, denn ich trinke nur Espresso, Bauschaum gibt es allenfalls für Gäste und auf hartnäckiges Verlangen ;-)

    Geschmacklich ganz OK, passt vom Beigeschmack einfach besser als Soja, finde ich zumindest.

    Wenn ich, so wie Gunnar, einen Vitamix hätte *träum* dann würde ich das auch selber machen, mit einem handelsüblichen Mixer gelingen solche Sachen leider nicht.
     
  12. j*rg

    j*rg Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    100
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Als "Spartipp" wenn man sich den Vitamix nicht leisten kann/möchte, mal bei google nach "JTC TM800V" oder "JTC TM767" suchen, zusammen mit dem Mixbehälter von Vitamix bekommt man sehr ähnliche Ergebnisse.
    Ohne den Vitamixbehälter werden die Ergebnisse nicht ganz so gut.
     
  13. #13 CafeCostes, 05.09.2013
    CafeCostes

    CafeCostes Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    46
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Danke für den Tipp, das schaue ich mir mal an, denn ich suche auch etwas für Smoothies.
     
  14. Sfera

    Sfera Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Gibt es auch als "Saro Omniblend V": Saro Omniblend V | eBay
    Habe zwei davon seit Jahren im Einsatz, allerdings ohne den Vitamixbehälter - geht aber auch gut;)
     
  15. #15 gunnar0815, 06.09.2013
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.002
    Zustimmungen:
    819
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Meine Frau hat sich vor dem VItamix den Personal Blender PB 250 gekauft.
    Man filtert ja nachher noch alles müsste auch mit anderen Geräten gehen.

    Sie hat jetzt Milch mit gehackten Haselnüssen gemacht meine aber mehr als 100 g je Liter sehr lecker. Und in Kaffee geschmacklich eigentlich besser als Milch. Der Kaffee bekommt eine schöne Nussnote. Leider kann man diese Haselnussmilch sehr schlecht schäumen.

    Gunnar
     
  16. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.735
    Zustimmungen:
    2.857
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Hi,
    hat das schonmal jemand mit dem Zauberstab probiert oder geht das gar nicht?
    lg blu
     
  17. #17 CafeCostes, 07.09.2013
    CafeCostes

    CafeCostes Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    46
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Mit dem Zauberstab hab ich es zwar nicht probiert, aber dafür mit einem elektrischen Milchschäumer. Das Ergebnis ist weniger schön. Übrigens ist das mit der gesüßten Mandelmilch noch schlechter, also ehrlich, es wird einfach kein Schaum. Weder über die Dampflanze noch auf andere Art.

    Ich weiß, dass das mit Sojamilch geht, eine Freundin macht das im Milchschaumkännchen, ich finde halt den Geschmack eher unterirdisch.

    Heute habe ich dann noch einen Versuch mit Kokosmilch gestartet. Schaum gab es keinen, dafür war das geschmacklich hervorragend.

    Mein persönliches Fazit:
    Wenn ich Veganer wäre und etwas milchartiges im Kaffee haben wollte (man beachte den Konjunktiv), wäre es Kokosmilch.
    Wäre ich laktoseintolerant, dann wäre es Minus-L-Milch, die lässt sich gut aufschäumen.

    Da ich das alles aber nicht bin und ich eh nicht auf Bauschaum stehe, bin ich fein raus :cool:

    Ich trinke ja auch keine Milch, jetzt unabhängig von den Diskussionen, ob man als Erwachsener noch Milch trinken sollte, einfach, weil es mir nicht schmeckt. Für besondere Kaffeekreationen nehme ich lieber Sahne, das geht dann in Richtung österreichische Kaffeekultur.
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.735
    Zustimmungen:
    2.857
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Hi,
    denn Zauberstab möchte ich natürlich zum Zerkleinern der Mandeln verwenden und nicht zum Schäumen.
    LG blu
     
  19. #19 Deshaies, 07.09.2013
    Deshaies

    Deshaies Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    10
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    Mein persönlicher Favorit, wenn ich mal wieder diese ganzen Ersatzprodukte über hab: nicht homogenisierte Bio-Vollmilch (also wirklich nur pasteurisiert, das ist leider selbst in Bioläden nicht selbstverständlich) oder Vorzugsmilch, und dazu 1 Tablette Lactosolv. Das funktioniert nach meiner Erfahrung gut (meine LI ist eher so mittelmäßig ausgeprägt, ob das auch bei sehr starker LI genauso gut geht, weiß ich nicht.

    Laktosolv ist neutrale Laktase, die wirkt erst im Dünndarm und funktioniert deshalb auch bei Flüssigkeiten ganz gut. Herkömmliche (saure) Laktase wirkt im Magen, aber da rauschen Flüssigkeiten schneller durch als die Laktase wirken kann.

    Bei den Ersatzprodukten finde ich dann noch eine Mischung aus Reismilch und Sojamilch ganz lecker, die gibt es fertig (zB bei Alnatura), oder man mischt sie selbst. Bei Sojamilch fand ich,daß Provamel am neutralsten im Geschmack war.
     
  20. #20 CafeCostes, 07.09.2013
    CafeCostes

    CafeCostes Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    46
    AW: Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

    @blu

    :cool: ach so! Bin darauf eingestiegen, weil man mit dem Zauberstab auch Sahne und Eiweiß und Mayo usw. aufschlagen kann.

    Mit Nüssen und Mandeln wirst Du da kein großes Glück haben, das wird nicht fein genug, ein Hochleistungsmixer oder ein Blender ist damit nicht vergleichbar.

    Wenn man gar nichts anderes hat, dann geht es wahrscheinlich nur, wenn man erst die Mandeln trocken mit dem ZS zerhäckselt und dann nach und nach kaltes Wasser zugibt und weiter püriert.

    Oder Du nimmst gleich Mandelmilchpulver, das gibt es schließlich auch. Vegan-Shops bieten das an.
     
Thema:

Milch für Veganer und Laktose Intoleranten

Die Seite wird geladen...

Milch für Veganer und Laktose Intoleranten - Ähnliche Themen

  1. Braunes Teewasser...Milch im Kessel?

    Braunes Teewasser...Milch im Kessel?: Hallo Leute, ich brauche mal eure Meinung. Wir nutzen in unserem Restaurant seit fünf Wochen eine nagelneue zweigruppige "Rocket Boxer", mit der...
  2. DeLonghi Latissima touch > Probleme bei Aufschäumen der Milch

    DeLonghi Latissima touch > Probleme bei Aufschäumen der Milch: Es gibt auch bei unserer Latissima touch immer wieder Probleme mit dem Aufschäumen der Milch.Mal funktioniert es und dann wieder nicht.Wir haben...
  3. Viel Druck beim schäumen der Milch nach dem Entkalkung

    Viel Druck beim schäumen der Milch nach dem Entkalkung: Guten Tag, Nachdem ich mein Gerät Rancilio Silvia entkalken habe, gibt es beim Schäumen der Milch einen hohen Druck. Es macht keinen Schaum mehr,...
  4. Bio-Reiniger

    Bio-Reiniger: Hi, Mit welchen Mitteln einigt Ihr Eure Espressomaschine? Ich nutze folgendes, da ich nur ökologische, gesundheitlich unbedenkliche und...
  5. Quickmill Rubino e 61 milch aufschäumen – pumpe springt immer an?

    Quickmill Rubino e 61 milch aufschäumen – pumpe springt immer an?: hallo, Mal eine Frage. Bei einer Quickmill Rubino e 61 springt während des aufschäumen die Pumpe immer wieder an und pumpt offensichtlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden