Milchdüse reinigen

Diskutiere Milchdüse reinigen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, hat jemand einen guten Tipp, wie man schnell den anbetonierten Milchbelag von der Düse kriegt? Ich reinige sie nach jeder Benutzung, indem...

  1. #1 caralucca, 20.07.2008
    caralucca

    caralucca Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hat jemand einen guten Tipp, wie man schnell den anbetonierten Milchbelag von der Düse kriegt?
    Ich reinige sie nach jeder Benutzung, indem ich die Aufschäumhülse abziehe und kaltes Wasser durch den Dampf erhitze.
    Aber der Milchbelag bleibt und geht nicht so einfach mit feuchtem Lappen weg, muss die Fingernägel benutzen, um die Milch abzukratzen.
    Vielleicht gibts ja eine pfiffige Lösung dafür?
    Danke euch im Voraus!
    Schöne Grüße
    caralucca
     
  2. #2 East Frisian, 20.07.2008
    East Frisian

    East Frisian Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    1
    AW: Milchdüse reinigen

    Beste Ergebnisse angetrockneten Milchschaum zu entfernen hatte ich bisher mit einem Vileda Microfasertuch.

    Rüdiger
     
  3. #3 tollescholle, 20.07.2008
    tollescholle

    tollescholle Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchdüse reinigen

    Hallo,

    Einfach in Heisses Wasser legen. Nach ca. 1 Stunde raus nehmen und abwischen, fertig. Natürlich nicht das Wasser 1 Stunde kochen lassen sondern einfach abkühlen.

    Grüsse
     
  4. #4 Gandalf2904, 20.07.2008
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchdüse reinigen

    Hm,
    ich nehm immer einen Lappen mit nem Klecks Spüli und gut ist.
     
  5. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: Milchdüse reinigen

    du meinst sicher die dampfdüse. oder so ein cappuccinatore-ding??

    ich mach das so: grundsätzlich nach jedem aufschäumen das dampfrohr sofort mit feuchtem (besser nassem, aber ausgewrungenem) lappen abwischen und dann gleichzeitig dabei nochmal dampf rauslassen.
    danach erst kümmere ich mich um das eingiessen der milch in den kaffee. eine minute warten macht die reinigung schon erheblich schwieriger.
    gelegentlich z.b. über nacht das ganze dampfrohr in ein wasserglas stecken und einweichen, dann beim nächsten aufheizen durchpusten und gut is.
    bislang hatte ich noch keine probleme mit milchresten.

    du hattest aber was von ner aufschäumhülse gesprochen, keine ahnung, wofür die gut sein soll...

    grüsse stefan
     
  6. #6 caralucca, 20.07.2008
    caralucca

    caralucca Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchdüse reinigen

    @ stefan:
    Mit der Hülse meinte ich tatsächlich das Cappuccinator-Teil der Quickmill, die ist aber leicht zu reinigen.
    Die Metalldüse, die drunter ist, darum gehts.
    Verbrennst du dir nicht die Finger, wenn du unter dem heißen Dampf die Düse abwischst?
    Es leuchtet mir aber ein, dass, je länger man wartet, die Milch umso mehr anhaftet.
    Danke auch für die anderen Tipps - die Microfasertuchversion ist vielleicht auch eine gute Lösung.
    Muss mal alles ausprobieren...
    Danke euch!
    caralucca
     
  7. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: Milchdüse reinigen

    Hallo,
    hatte früher mal eine Gaggia Paros, die auch den Cappucinatore hatte. Zieht unglaublich viel Luft und produziert nur Bauschaum.
    Versuch doch mal Folgendes: Lass den Cappucinatore ganz weg und schäum nach der hier lang und breit und tief beschriebenen Latte-Art-Methode.
    Erstens kriegst du so besseren Schaum und zweitens entfällt das Reinigen des Capp. und drittens kannst du das Dampfrohr schneller und einfacher reinigen.
    Saluti
    Gianni
     
  8. #8 caralucca, 20.07.2008
    caralucca

    caralucca Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Milchdüse reinigen

    @ Gianni
    Mille grazie für den Tipp - dachte, man müsse unbedingt die Aufschäumhilfe nehmen.
    Der Schaum war zwar nicht gerade Bauschaum, aber vielleicht krieg ich ihn ohne die Hülse feiner hin und kann die Düse besser reinigen.
    Ciao
    Susanne
     
Thema:

Milchdüse reinigen

Die Seite wird geladen...

Milchdüse reinigen - Ähnliche Themen

  1. Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?

    Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?: Hallo, Kann ich den Auslaufverteiler meiner Melitta Caffeo Solo auseinandernehmen, um ihn gründlich zu reinigen? Falls ja, wie? Nur abnehmen ist...
  2. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  3. Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen

    Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen: Hallo, ich habe die Bezzera Duo Top DE und habe eine Frage zur Reinigung. Es gibt das automatische Spülprogramm mit Blindsieb. Von meiner alten...
  4. Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen

    Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen: Hallo zusammen! Ich bin der Neue! :-) Seit gestern besitze ich eine Classic, Baujahr 2008. Hatte mich vorher schon gut eingelesen und die...
  5. [Erledigt] Milchdüse Tidaka 3-loch M8,5x0,75

    Milchdüse Tidaka 3-loch M8,5x0,75: TIDAKA Dampfdüse 3-Loch-Düse M8,5x0,75 Neupreis bei Tidaka 20,90€ Gehört euch für 13€ bei Abholung oder zzgl 3€ Versand (Warensendung) [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden