Milchschaum gelingt nicht - bitte um Hilfe!

Diskutiere Milchschaum gelingt nicht - bitte um Hilfe! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Seit Tagen versuche ich mit meiner Profitec Pro 300 Milchschaum herzustellen...leider ohne Erfolg. Die meiste Zeit sieht er wie aufgewärmte Milch...

  1. stoffi

    stoffi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Seit Tagen versuche ich mit meiner Profitec Pro 300 Milchschaum herzustellen...leider ohne Erfolg. Die meiste Zeit sieht er wie aufgewärmte Milch aus...nach mittlerweile über 10 Litern verbrauchter Milch bin ich am verzweifeln...
    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Dampfpower nicht ausreicht...kann man da irgendwie etwas machen?
    Würde ein Wechsel von 4-löchriger Düse auf 2-löchrige etwas helfen?
    Bin dankbar für jegliche Hilfe! Danke!
     
  2. #2 donchris, 17.11.2018
    donchris

    donchris Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    51
    Hallo erst mal!
    Ich habe mit deiner Maschine keine Erfahrung, aber schildere uns doch mal deine Vorgehensweise oder lade ein Video hoch. Falls du nicht immer Milch benutzen willst, tut es auch Spüliwasser. Das ist in etwa gleich wie die Milch.

    Gruß
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.739
    Zustimmungen:
    24.064
    Wie machst Du es, ist dir grundsätzlich die „ziehen und rollen Technik“ bekannt?
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.835
    Zustimmungen:
    943


    ca.minute 3.44
     
    joost gefällt das.
  5. #5 stoffi, 17.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2018
    stoffi

    stoffi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0

    Danke schon einmal für die schnellen Antworten.
    In der Theorie ist mir das "Ziehen und Rollen" bekannt. Habe mir etliche Videos angeschaut und die Vorgehensweise übernommen. Mir wird die Milch fast jedesmal zu heiß bevor ein feinporiger Schaum entsteht...
    Ich mache sicher irgendetwas falsch....
    Habe mal ein Video gemacht...
     
  6. stoffi

    stoffi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     
  7. #7 donchris, 17.11.2018
    donchris

    donchris Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2018
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    51
    Ist die Milch kalt genug? (um die 4 Grad) und wie groß ist das Kännchen? Versuch das Kännchen mal etwas schräg zu halten. Von der Geräuschkulisse hört es sich ganz gut an.
     
  8. stoffi

    stoffi Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die Milch ist kalt genug...daran sollte es nicht liegen...die Kanne hat ca. 300 ml...
     
  9. #9 Zuvca, 17.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2018
    Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1.346
    ich bin mir nicht sicher....aber ich finde, die geräuschkulisse hört sich nicht so gut an....eine gute beschreibung fand ich mal "soll klingen wie papier dass man reißt" ...und das geräuschhör ich jetztbei dir zu selten...find das aus der ferne schwer zu sagen aber ich finde du bist zu weit drin mit der lanze....so wird die milch eben heiß aber es kommt keine luft rein.....als ich würde noch näher an die ober fläche bis du durchgängig papier zerreisst....das geräusch was ichmeine flackert in sekunde 0:15/16 mal kurz auf....ansonsten höre ich nur da,pf der in milchgeblasen wird : )
     
    joost, s-press-x und Gandalph gefällt das.
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.399
    Zustimmungen:
    1.883
    Ich habe lange Zeit einen ähnlichen Winkel genutzt und habe fast nur wässrigen Milchschaum hinbekommen.
    Dann sah ich ein Video auf Youtube, wo für 1-2 sec senkrecht gezogen und dann ebenso senkrecht gerollt wird.
    Ich finde es nicht wieder, aber das hier zeigt den Winkel und die Position der Lanze (dicht an der Wand)
     
    Claro007 gefällt das.
  11. #11 Dirk2/3, 17.11.2018
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    1.020
    Ich denke das Zischgeräusch ist zu laut und etwas schräger halten.
    Die Lanze gerade so tief eintauchen, das ein angenehmes Geräusch bleibt.
    Am Ende sollte die Milch rollen, besser etwas vom Rand weiter weg und probieren.
    Wenn die Hitze durchschlägt, ist es schon zu spät. Lieber früher abbrechen und Topf umschütten.
    Gruß
     
  12. #12 Sebastiano, 17.11.2018
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    2.747
    Milch ist nicht gleich Milch, und unterschiedliche Qualitäten unterscheiden sich mitunter deutlich im Aufschäumverhalten… Vielleicht wäre es ja für die Ursachenforschung des Misslingens hilfreich zu wissen welche Milch verwendet wird – mit welchem Fett- und Proteingehalt, mit welcher Haltbarkeit…
     
    Borboni gefällt das.
  13. #13 nacktKULTUR, 18.11.2018
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.640
    Zustimmungen:
    2.603
    Das Video bringt's zutage: Am Geräusch (kreischen) erkennt man, dass es in der Milch zu wenig Luft hat. Zu Anfang (Ziehen) muss mehr Luft untergewirbelt werden, sodass in der folgenden Rollphase die Flüssigkeit nur noch erwärmt wird, sowie die vorhandenen Luftbläschen zerhackt, also zerkleinert werden. Das Ziel ist eine cremige Flüssigkeit, deren Volumen maximal (!) verdoppelt ist.

    Hintergrund: Der in die Flüssigkeit einströmende Dampf erzeugt Schallwellen. Die kompakte Milch überträgt die Schallwellen praktisch eins zu eins an die Blechwände des Kännchens, deshalb hört man ein Kreischen. Sobald sich genügend Luft in der Flüssigkeit befindet, dämpft diese den Schall, sodass anstatt des Kreischens ein sanftes Rauschen ertönt.

    nK
     
    joost und s-press-x gefällt das.
  14. #14 Gandalph, 18.11.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    11.871
    Ich würde die Milch erst durch etwas weiter Eintauchen der Lanze schnell ins Rollen bringen - also ins Rotieren, und sobald sie schön rotiert dann das Volumen hochziehen, indem du vorsichtig mit der Lanze, die daraufhin ganz oben auf der Milch ist, hochziehst, während das Kännchen gefühlvoll nach unten geht, und du das Rollen dabei beibehältst - so kannst du genau das Volumen bestimmen.

    Das hat den Vorteil, dass die Milch bereits warm ist und schon rotiert, wenn die Luft untergezogen wird, welche sich dann schnell einziehen lässt, gut verteilt, und cremigen Schaum erzeugt, bevor die Milch zu heiß ist.
    Luftgelockerte Milch ( Schaum ), also erst Gezogene, ist viel schwerer ins Rotieren zu bringen, und daher dauert es auch zu lange, die Milch zu Ziehen und dann erst zu Rollen. Die Milch wird dadurch schnell zu heiß, wenn man es nicht gut beherrscht, und der gute Milchschaum ist passe`.
    Das Ganze geht aber auch wie beschrieben recht schnell ... - sobald hochgezogen ist, ist die Milch auch schon gleich fertig - achte dabei auf die richtige Temperatur +/- 65°C , je nach Milch ;)
     
    s-press-x gefällt das.
  15. #15 nnamretsuM, 18.11.2018
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    493
    Ich stelle immer einfach nur das Milchkännchen auf die Sudlade, Lanze (4Loch) rein (schräg, leicht nach vorne gerichtet und ca 1mm über der Milch) und dann volle Pulle...

    Nach ein paar Sekunden ergibt das feinporigen Schaum. (egal ob große oder kleine Kanne)
     
    Kantenhocker gefällt das.
  16. #16 Cappu_Tom, 18.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    3.810
    so ähnlich mach ich das auch, sozusagen 'rollend ziehen' :)
     
    Gandalph gefällt das.
  17. #17 Cappu_Tom, 18.11.2018
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    4.252
    Zustimmungen:
    3.810
    Angeber :rolleyes: ... von Dritan abgeschaut?
     
    Gandalph gefällt das.
  18. #18 olliccino, 18.11.2018
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    68
    Hallo Stoffi, hat es inzwischen funktioniert? Ich habe die Maschine auch erst seit kurzem und habe es zig mal falsch gemacht. Kondenswasser lässt Du ja sicher vorher hab. Biomilch mit mehr als 3g Eiweiß pro 100g benutzt Du. Klapp mal die Lanze an der Seite der Machine raus damit Du etwas mehr Platz zum bewegen hast. Kännchen mit dem Ausgießer vorweg in Richtung Maschine halten und leicht nach vorne unten neigen. Lanze an linker Kännchenseite leicht eintauchen und Ventil bis zum Anschlag aufdrehen. Dann Kännchen nach unten / Lanze fast rausziehen bis knapp unter die Oberfläche. Wenn es große Blasen wirft bist Du zu weit draußen. Es braucht ein leichtes Zischen. Kännchen am besten nur halb voll machen. Schäumen mit größeren Kännchen üben, ich habe mein kleines Kännchen zurück geschickt und nutze auch für einen Cappuccino nur noch das 500ml Kännchen. Wenn es immer noch ich klappen will, mache ich morgen gerne ein Video.

    Viele Grüße,
    O.

    Edit: Vielleicht sollte ich noch erwähnen, es liegt definitiv nicht an der Maschine, selbst fast einen halben Liter Milch in einem 750 ml Kännchen schäumt die Maschine prima auf, vielleicht etwas länger als andere Maschinen aber in exakt gleicher Qualität.
     
  19. #19 olliccino, 19.11.2018
    olliccino

    olliccino Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    68
    Guten Morgen, wir Pro300 Besitzer müssen zusammenhalten, also schnell ein Video aufgenommen heute morgen für meinen Flat White. Da ich erst seit 3 Wochen im Espresso Business bin ohne Garantie auf die perfekte Methode, aber so gibt es jedenfalls cremigen Milchschaum...



    Gruß,
    O.
     
    Ajescha und joost gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    6.602
    ich finde, man lernt am meisten, wenn man genau hinhört. Danke!

    btw:
     
    Giagl, NiTo, Azalee und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Milchschaum gelingt nicht - bitte um Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Milchschaum gelingt nicht - bitte um Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe: Milchschaum gelingt nicht mehr - nix geändert...

    Hilfe: Milchschaum gelingt nicht mehr - nix geändert...: Hallo Zusammen, Ich habe ein Problem: das mit dem Milchschaum klappt nicht mehr. Dabei hab ich eigentlich nix geändert.. Aussehen (fällt sehr...
  2. Milchschaum in großem (0,6l) Kännchen gelingt nicht

    Milchschaum in großem (0,6l) Kännchen gelingt nicht: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile etwas ratlos, was das Milchaufschäumen in größeren Kännchen (0,6l und 0,75l) angeht. Seit ca. 2 Monaten habe...
  3. Plötzlich kein guter Milchschaum mehr

    Plötzlich kein guter Milchschaum mehr: Hallo zusammen, ich habe seit drei Jahren eine Bezzera Duo DE und habe nach einiger Übung immer sehr guten feinen Schaum hinbekommen. Nachdem ich...
  4. Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch)

    Plötzlich kein guter Milchschaum mehr (Aldi Süd Weidemilch): Hallo zusammen, In letzter Zeit bekomme ich keinen stabilen Milchschaum mehr hin, es ist fast nur heiße Milch. Davor habe ich - mit der gleichen...
  5. Krups EA8738 Krups Dampfdüse macht plötzlich keinen Milchschaum mehr

    Krups EA8738 Krups Dampfdüse macht plötzlich keinen Milchschaum mehr: Krups EA8738 alles gründlichst gereinigt jedes Loch auf Durchgang geprüft, es kommt nur heiße dünne Milch raus kein Schaum. Maschine ist erst...