Mischgrundlagen; Begriffe ?? Wer kann weiterhelfen?

Diskutiere Mischgrundlagen; Begriffe ?? Wer kann weiterhelfen? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo und guten Tag, Bei Internetseiten über Mischgrundlagen erscheinen in der automatischen Übersetzung Begriffe wie: Höhepunktkaffe,...

  1. #1 wilfried, 12.02.2006
    wilfried

    wilfried Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    3
    Hallo und guten Tag,
    Bei Internetseiten über Mischgrundlagen erscheinen in der automatischen Übersetzung Begriffe wie: Höhepunktkaffe, Unternote, Unterseite-Anmerkungskaffee, niederige Kaffees.
    Auf Orginalaseiten so Begriffe wie: Highlight Coffee, Base Coffee, Bottom-Note.
    Meine Frage nun, gibt es verbindliche (vielleicht sogar deutsche) Begriffe wie sich eine Mischung zusammen setzt :?:
     
  2. #2 Walter_, 17.02.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Hallo Wilfried,

    ich hatte bis heute auch nur eine vage Vorstellung was mit diesen Begriffen gemeint ist, meine eigenen ersten Gehversuche beim Mischen habe ich mehr aus dem Bauch heraus unternommen: z.B. den Yrgacheffe mit seiner fruchtigen, zitrusartigen Säure ungefähr 1:1 mit Java, Indien Plantation oder Columbia Supremo. Die Resultate haben teilweise sehr gut geschmeckt.

    Heute ist mein bestellter "Kenneth Davids - Home Coffee Roasting" angekommen, dort sind die Begriffe - auch anhand von Beispielen - ganz gut erklärt...
     
  3. #3 Monsooned_Bean, 19.02.2006
    Monsooned_Bean

    Monsooned_Bean Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    habe mir jenes o.g. Buch bei amazon bestellt, muss leider noch ca 11-13 Tage darauf warten - was mich in der Zeit bis dahin interessieren würde :

    Kannst Du schon was zum Buch an sich sagen - lohnt es sich - gibt es viel Interessantes daraus zu erfahren ? etc.

    Gruß

    MB
     
  4. #4 Walter_, 19.02.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Für Röstanfänger wie mich ist es hochinteressant, für den bereits erfahrenen Röster wahrscheinlich nicht mehr...
     
  5. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,

    das Buch kann ich nur empfehlen. Viel Background, verschiedenen Röstmethoden beschrieben und interessante Artikel zu Rohkaffee, Blending und der Geschichte der Röster.

    Viele Grüße
    Hari
     
  6. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.982
    Zustimmungen:
    3.628
  7. #7 Walter_, 20.02.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Die Online Version ist nur ein kurzes Exzerpt des Buches...

    Laß uns wissen ob die Dissertation interessant bzw. für die Praxis relevant ist...
     
  8. #8 Monsooned_Bean, 03.03.2006
    Monsooned_Bean

    Monsooned_Bean Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    habe das Buch mittlerweile erhalten und würde es bisher auch direkt weiterempfehlen.

    Besonders die Übersicht über die verschieden stark zur Geltung kommenden Aspekte bei verschiedensten Röststufen finde ich sehr hilfreich !

    Ebenso die Abteilung Controlling the roast process - mit Tips wie man optisch oder halt akustisch über die Cracks einorndet welchen Röstgrad man gerade erreicht hat.

    Vieles hat man auch schon so im Netz gelesen und trotzdem finde ich ist auch einiges neues dabei.

    Auch die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Aufbearbeitungsmöglichkeiten der Bohnen und möglichen Auswirkungen auf das Geschmacksergebnis finde ich gut erklärt.

    Was die Übersicht und Charakterisierung der einzelnen Sorten betrifft finde ich als Ergänzung Jon Thorn's "Kaffee" sinnvoll, da mir dort die Beschreibung der Nuancen der einzelnen Sorten ausführlicher scheint.

    Also mir hat es erstmals dazu verholfen wirklich eine leckere ausgewogene Mischung aus meinen Sorten herzustellen, die auch insbesondere einzeln wirklich fast genauso geschmacklich geworden sind wie gewollt und erhofft.

    Gruß

    MB
     
Thema:

Mischgrundlagen; Begriffe ?? Wer kann weiterhelfen?

Die Seite wird geladen...

Mischgrundlagen; Begriffe ?? Wer kann weiterhelfen? - Ähnliche Themen

  1. WMF KÜCHENminis Espressokocher Edition - Hat die wer?

    WMF KÜCHENminis Espressokocher Edition - Hat die wer?: Nach einigen Jahren mit der Rancilio Silvia - die mittlerweile einen anderen Nutzer gefunden hat - und reinem French Press Kaffee-Genuß, überlege...
  2. Wer hat Erfahrungen zu Musetti?

    Wer hat Erfahrungen zu Musetti?: Hallo zusammen, wie sind denn so eure Erfahrungen mit musettishop? Dort habe ich aktuell einen 10% Gutschein für Maschinen und würde mir gerne...
  3. Progress Café Espress - wer kennt die?

    Progress Café Espress - wer kennt die?: Hi, ich habe mich jetzt auch mal - nach schon längerem gelegentlichen Stöbern - in diesem tollen Forum angemeldet. Hintergrund ist, dass mir eine...
  4. wer kann mir ein einfaches Drehteil herstellen?

    wer kann mir ein einfaches Drehteil herstellen?: Hallo, für ein Hilfswerkzeug benötige ich ein ziemlich einfaches Drehteil. Aus einem 16mm Rundstahl einen 13mm Absatz und 2 Gewinde schneiden....
  5. Kergep Typ 1715 - Wer kennt die?

    Kergep Typ 1715 - Wer kennt die?: Hallo liebe Kollegen, hab hier eine Kergep Typ 1715, Baujahr 1990 aus Budapest stehen und wollte Euch fragen, ob das ein Lizenzbau einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden