mit zucker rösten

Diskutiere mit zucker rösten im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; hallo allerseits! die suche war nicht sonderlich ergiebig, deshalb die direkt die frage an euch. ich wollte mich gerne an einer...

  1. #1 schnick.schnack, 28.05.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    hallo allerseits!

    die suche war nicht sonderlich ergiebig, deshalb die direkt die frage an euch.
    ich wollte mich gerne an einer spanischen/portugiesischen röstung mit zuckerzugabe versuchen. hat das jemand von euch schon mal ausprobiert? was gibt es dabei zu beachten? wann kommt der zucker rein und wieviel (%)? was für bohnen würdet ihr dafür nehmen? eher säuerliche oder eher was erdigeres?

    lg,
    schnick
     
  2. #2 Gomez147, 28.05.2007
    Gomez147

    Gomez147 Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    8
    Hi,

    ich habe zwar vom Heimrösten keine Ahnung, trinke aber gerne den spanischen, mit Zucker gerösteten Kaffee, der sich café torrefacto nennt.

    Im spanischen Wikepedia finden sich ein paar allgemeine Infos:

    http://es.wikipedia.org/wiki/Café_torrefacto

    Dort wird beschrieben, daß man maximal 15% Zucker hinzufügen soll. Beim Temperaturen um die 200° karamelisiert der Zucker und vermengt sich mit dem Kaffee. Man dachte früher, daß man mit dieser Technik den GEschmack und die Aromen des Kaffees länger konservieren kann. Heute ist man eher vom Gegenteil überzeugt, d.h. daß durch diese Zubereitung dem Kaffee GEschmacksstoffe verloren gehen.

    Woanders habe ich noch gelesen, daß man den Zucker erst gegen Ende der Röstung hinzugeben soll.

    Meist mischt man dann übrigens die karamelisierten Bohnenmit normal gerösteten Bohnen, meist so 50-50 bis 90 (normal)-10 (karamelisiert).

    Der Anteil von 15% ist übrigens auch in einer Verordnung geregelt:

    http://noticias.juridicas.com/base_datos/Admin/rd1231-1988.t1.html

    Es gibt auch spezielle Röstmaschinen, um Zucker hinzuzufügen:

    http://www.tostadoras-cafe.com/trf60.htm

    Ich hoffe, das hilft Dir etwas...

    Grüße,
    Gomez
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Um daran anzuschliessen - der Zucker wird tatsächlich erst nach dem eigentlichen Röstvorgang zugegeben, also zwischen dem Rösten und dem Auskühlen. Würde man den Zucker direkt in den Röster zugeben, dann hätte man spätestens beim nächsten Röstvorgang ein Problem mit verbrannten Zuckerrückständen. Analog dazu sollte man dies also auch bei einem Heumröster beachten - den Zucker hier bitte erst nach dem Rösten zugeben indem man nach Beenden der eigentlichen Röstung die Abkühlphase abbricht und die noch heissen Bohnen z. B. in einen vorgewärmten Edelstahltopf umfüllt um dort den Zucker per ständigem Rühren unterzumischen.
    Bei alldem muss man bedingt durch die Verzögerung der Kühlphase natürlich auch eine Veränderung der Röstparameter berücksichtigen - lieber etwas heller rösten! :wink:


    Gruss
    Stefan
     
  4. #4 Gomez147, 28.05.2007
    Gomez147

    Gomez147 Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    8
    Ah ja, das erklärt auch, warum die von mir verlinkte professionelle Röstmaschine eine spezielle Kühlvorrichtung für die karamelisierten Bohnen hat. Vermutlich wird da erst der Zucker hinzugegeben.
     
  5. #5 schnick.schnack, 28.05.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    vielen dank für die infos! 15% finde ich ja eine ziemlich ordentliche menge. ich hätte mit deutlich weniger gerechnet!
    vielleicht versuche ich mich heute noch daran. ich werde dann auf jeden fall berichten.

    lg,
    schnick
     
  6. #6 rekordmeister, 29.05.2007
    rekordmeister

    rekordmeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    mal 'ne dumme Frage. Ich habe von dieser Art zu rösten noch nie was gehört.
    Wie wird denn der so geröstete Cafè zubereitet - aufgebrüht, gefiltert, in 'ner Presskanne ???? :?:
     
  7. #7 schnick.schnack, 29.05.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    nein, das wird genauso als espresso zubereitet. ist in europa va in spanien und portugal sehr verbreitet. allerdings kann ich zum geschmack nichts aktuelles sagen, da ich meinen letzten irgendwann vor 5 jahren im urlaub in spanien/portugal getrunken haben muss.
     
Thema:

mit zucker rösten

Die Seite wird geladen...

mit zucker rösten - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Gene CBR Röster

    Suche Gene CBR Röster: Hallo Liebe Kaffeeliebhaber, Ich würde gerne mir einen Gene CBR 101 Röster kaufen, wenn jemand das gerne in kommenden Wochen/Monaten abgeben...
  2. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  3. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  4. Erfahrungen mit Röster von Bideli

    Erfahrungen mit Röster von Bideli: Hat jemand Erfahrung mit der Marke Bideli? JoeFrex hat wohl den 1,5 kg im Sortiment (link) Auch interessant finde ich die 2 kg Version (link)...
  5. Mobiler Röster

    Mobiler Röster: Weiß jemand, von welchem Hersteller dieser mobile Röster ist ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden