MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

Diskutiere MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee Netz Mitglieder, ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb...

  1. #1 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Liebe Kaffee Netz Mitglieder,

    ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb Jahre und habe sie schon zig mal kalibriert (erfolgreich). Habe des weiteren auch schon ein mal den Zahnreihen getauscht und weiß, wie man die Mühle zusammenbaut.

    Bis vor ca. 3 Monaten hatte ich nie Probleme. Benutze sie für hellen Espresso (3rd Wave). Mir war es immer möglich ausreichend fein zu mahlen, um gute Bezüge zu erreichen. Nun schleifen die Mahlscheiben bereits und meine Bezüge dauern grade mal 10 Sekunden. Die Maschine hat nicht genug Widerstand, um überhaupt Druck aufzubauen. Mein Rezept ist meistens 15g in 34g out und 30s Bezugszeit.

    Ich habe das Gefühl, dass die untere Mahlscheibe nicht mehr parallel zur oberen steht, also an einer Stelle schleift und an der gegenüberliegenden Stelle zu weit entfernt ist. Habe also zu viele grobe Partikel und zu viele fines, wobei die groben Partikel überwiegen. Ich habe auch schon die Anleitung aus dem Forum befolgt, bei der der untere Mahlscheibenträger so festgeschraubt wird, dass sich die untere Mahlscheibe problemlos drehen lässt.

    Hat noch jemand aus dem Forum das gleiche Problem oder einen Lösungsvorschlag? Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

    P.S.: ich habe auch schon überlegt, ob die Scheiben verschlissen sein könnten. Weiß aber nicht, wie sich der Verschleiß auswirken würde. Es wurden ca. 40-50 kg Kaffee vermahlen .

    Liebe Grüße
     
    blu gefällt das.
  2. #2 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ach ja. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es beim Mahlvorgang zum Teil zu ganz fiesen Schleifgeräuschen kommt. Ich konnte früher helle Röstungen bei einer Kalibrierung auf 2Q spätestens bei 1 und irgendwo in der Mitte sauber beziehen. Jetzt ist die Mühle auf 3Q kalibriert und bei 1A kommt kein richtiger Bezug mehr raus.
     
  3. #3 quick-lu, 06.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Kannst du das näher ausführen, das verstehe ich nicht. Der untere Mahlscheibenträger, also der angetriebene, wird nicht verschraubt, der steckt nur in einer Buchse und wird durch die Mahlgradverstellung vertikal verschoben.
     
  4. #4 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt. Habe das cremefarbene Plastikteil, in dem sich der Mahlscheibenträger dreht festgeschraubt.
     
  5. #5 quick-lu, 06.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Hm, ich weiß leider immer noch nicht, was das für ein cremefarbiges Plastikteil sein soll. Ich habe die Mühle in letzter Zeit einige Male zerlegt und wieder zusammengebaut, an so ein Teil kann ich mich nicht erinnern. Vermutlich wäre ein Bild hilfreich um nicht aneinander vorbei zu schreiben.
    Ein Schiefstand der rotierenden Mahlscheibe ist schwer vorstellbar, hier müßte beim Zusammenbau einiges schiefgelaufen sein.
    Edit, außer es befindet sich unter der rotierenden oder der feststehenden Mahlscheibe Verschmutzung, dann steht aber diese schief

    Mein Problem mit der Mühle ist, nachdem ich Zahnriemen, Motorritzel und Zahnscheibe ausgewechselt habe, dass ich den Mahlgrad nicht mehr eng genug stellen kann, bei mir berühren sich die Mahlscheiben nicht mehr. Ich habe das Problem bisher auch noch nicht lösen können und die Mühle etwas entnervt für eine Weile in den Keller verräumt, wenn ich mich mal wieder ärgern will, hole ich sie wieder herauf und zerlege sie zig weiter Male:)
     
    Raospin93 gefällt das.
  6. #6 triumvir, 06.09.2019
    triumvir

    triumvir Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2015
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    123
    Du hast bestimmt das Siegel auch schon entfernt und die Schraube zum justieren der Mahlscheiben benutzt. Falls ja, vergiss mein Posting :)
     
    Raospin93 gefällt das.
  7. #7 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    [​IMG]
    Ich meinte Teil 7. darin rotiert der Träger. 7 wird auf 11 geschraubt. Mit der verstellwippe hinter der kalibrierungsschraube solltest du es gröber stellen können.

    Der Zusammenbau war auch richtig. Weiß ehrlich gesagt auch nicht mehr weiter.
     
  8. #8 quick-lu, 06.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Die Mühle ist 10 Jahre alt, ein Siegel gab es da schon lange nicht mehr, außerdem gibt es auch das Gewinde für die Feinjustierung nicht mehr, ganz zu Schweigen von der Madenschraube, da wurde wohl einmal zu oft feinjustiert.;)
     
  9. #9 quick-lu, 06.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Ok, dass Teil habe ich nie abmontiert, dass muss man zum Wechsel des Zahnriemens und der Zahnscheibe eigentlich nicht abbauen.
    Wüßte aber auch nicht, wo der Fehler liegen könnte, wie man es falsch wieder anmontiert.

    Mahlscheiben liegen auber auf den Mahlscheibenträgern auf?
     
    S.Bresseau gefällt das.
  10. #10 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ja. Es liegt alles sauber auf. Im Betrieb sieht es aus, als würde die untere Scheibe eiern. Liegt aber sicherlich auch an den fertigungstoleranzen. Unter dem Siegel die Schraube habe ich bereits justiert. Also alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Deshalb bin ich auch etwas ratlos. Die Keramikscheiben sollten ja nicht stark verschleißen.
     
  11. #11 quick-lu, 06.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    An denen liegt es eher nicht, nein.
    Eiern in horizontaler also taumeln oder vertikaler Richtung?
     
  12. #12 Raospin93, 06.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Sie eiern horizontal. Gehe aber davon aus, dass die untere Scheibe auch taumelt. Dem Mahlgut nach zu folge passt das auch. Also sehr viele grobe und feine Anteile. Und dazu kommen die punktuell auftretenden schleifgeräusche
     
  13. #13 quick-lu, 07.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Also taumeln sollte es nicht.
    Soweit ich noch weiß, steckt der Mahlscheibenträger oben in einer Messingbuchse und unten, nach der Zahnscheibe, sollte die Achse ebenfalls gelagert sein. Evtl. stehen diese beiden Bohrungen nach dem Zusammenbau nicht zentrisch übereinander, sodass nun die Achse schief steht?
     
    Raospin93 gefällt das.
  14. #14 Raospin93, 07.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Die Bohrungen sollten zentrisch übereinander stehen. Habe sehr genau darauf geachtet, dass sich der untere Mahlscheibenträger frei drehen kann. Dennoch bleibt immer ein wenig Spiel vorhanden, was aber den Fertigungstoleranzen geschuldet ist. Könnte schon allein ein eiern der unteren Mahlscheibe in der Horizontalen so gravierende Effekte haben?
     
  15. #15 quick-lu, 07.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Darauf habe ich beim montieren auch geachtet, hat mich gewundert, ich dachte, da wackelt mehr weil es nur gesteckt wird aber da wackelt nix. Ist bei mir nahezu spielfrei ohne streng zu laufen und die Mühle ist 10 Jahre alt, wenn auch in dieser Zeit nicht besonders beansprucht.
    Ich bin jetzt erst mal ratlos aber ich werde mal meine nochmal in Angriff nehmen, das Wetter unterstützt mich heute nach Kräften dabei:)
     
  16. #16 quick-lu, 07.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Ich habe meine gerade eben nochmal zerlegt (mein Problem habe ich dabei aber nicht gelöst).
    Ich würde an deiner Stelle die Mühle nochmal zerlegen und den Mahlscheibenträger ohne Motor und großes Kunststoffzahnrad einstecken und zu schauen, ob du etwas erkennen kannst.
    Ich konnte nicht erkennen, welche Ursache dein eiern haben könnte. IMG_20190907_131402[1].jpg
    IMG_20190907_131318[1].jpg

    Die Achse wird hoffentlich nicht verbogen sein
    IMG_20190907_131424[1].jpg
     
    rebecmeer und blu gefällt das.
  17. #17 quick-lu, 07.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Wie stark hast du den Zahnriemen gespannt?
     
  18. #18 risotto, 07.09.2019
    risotto

    risotto Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    43
    Ich habe - ohne die Mühle je geöffnet zu haben - ein ähnliches Problem. Mahle ungefähr da wo Schleifgeräusche anfangen und hab trotzdem das Gefühl daß es nicht fein genug wird. Feiner geht's nicht, die Mühle scheint vom Werk zu grob kalibriert zu sein
     
  19. #19 quick-lu, 07.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.985
    Zustimmungen:
    7.214
    Das läßt sich einfach beheben.
    IMG_20190907_132452.jpg
    Es gibt zwei Möglichkeiten.
    Feineinstellung über eine kleine Madenschraube (über dem Loch sollte sich ein Siegel befinden, wird diese durchbrochen, ist die Garantie futsch), diese Madenschraube fehlt bei mir.
    Mahlgrad auf 2Q einstellen und die Madenschraube soweit eindrehen, bis es zu schleifen beginnt, dabei sehr vorsichtig verstellen.

    Grobeinstellung über einen Schieber, die Öffnung ist mit einem Gummi verschlossen. Je weiter die Schraube in Richtung Auswurf verschoben wird, desto neäher wird der untere Mahlscheibenträger gegen die obere Mahlscheibe geschoben, spricht, desto mehr reduziert sich der Verstellweg.
    Braucht man eigentlich nicht, die Feineinstellung sollte ausreichen.

    Hier das Video von Baratza


    Wenn noch Garantie besteht, zuerst mit dem Händler Kontakt aufnehmen.
     
    rebecmeer und blu gefällt das.
  20. #20 Raospin93, 07.09.2019
    Raospin93

    Raospin93 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Werde später noch einmal nachschauen. Es sollte aber auch eigentlich keinen Grund für eine verbogene Achse geben. Da hilft wohl nichts, außer die Mühle erneut auseinanderzubauen. Vorher checke ich nochmal die Ausrichtung der unteren Scheibe. Das horizontale eiern könnte ja auch die Fehlerquelle sein.
     
Thema:

MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

Die Seite wird geladen...

MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Mahlkönig Vario Home

    Mahlkönig Vario Home: Verkaufe wegen Upgrade meine Vario Home aus 2013 Funktioniert einwandfrei, Mahlscheiben wurden vor kurzem gereinigt und neu kalibriert. Leichte...
  2. Kleinerer Hopper für MK E65S

    Kleinerer Hopper für MK E65S: Hallo, da mir die originalen 1.200g Hopper für meine beiden E65S zu groß sind wollte ich eigentlich kleinere Glashopper bei TorrToys bestellen....
  3. [Verkaufe] Mahlkönig Vario V2

    Mahlkönig Vario V2: Hi. ich möchte meine Treue Mahlkönig abgeben. Gekauft habe ich sie Oktober 2014 bei Espresso Perfetto in köln. mich glaube irgendwo habe ich auch...
  4. [Verkaufe] Vario Mahlkönig Generalüberholt

    Vario Mahlkönig Generalüberholt: Hallo ich habe mir ein Mühlen Upgrade gegönnt und bin jetzt mit einer Quamar M80e unterwegs. Zum rumstehen und verstauben ist meine Vario...
  5. Mahlkönig Vario Home Mahlgradverstellung

    Mahlkönig Vario Home Mahlgradverstellung: Hi, ich habe nun ca. 10x die Vario komplett zerlegt und komme nicht drauf, wo mein Problem liegt. Evtl. fällt es mir wie Schuppen von den Augen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden