Moccamaster vs. Wilfa Svart Presisjon

Diskutiere Moccamaster vs. Wilfa Svart Presisjon im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich stehe kurz vor dem Kauf einer Filterkaffeemaschine, um auch größere Mengen Kaffee zubereiten zu können, da man für einen Handaufguss...

?

An "Kenner": Welche Maschine würdet ihr (Zubereitung: 4-6 Tassen) kaufen?

Diese Umfrage endet am 26.10.2017 um 15:53 Uhr.
  1. Wilfa Svart Presisjon

    1 Stimme(n)
    20,0%
  2. Moccamaster KB 741 (mit verstellbarem Filter)

    1 Stimme(n)
    20,0%
  3. Moccamster KBG 741

    3 Stimme(n)
    60,0%
  1. Teane

    Teane Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich stehe kurz vor dem Kauf einer Filterkaffeemaschine, um auch größere Mengen Kaffee zubereiten zu können, da man für einen Handaufguss (HARIO V60) bei größeren Mengen doch etwas Geduld und Handarbeit aufbringen muss...
    Dass die Moccamaster einen sehr guten Kaffee hervorbringt habe ich ja bereits mehrfach lesen können. Doch wie steht´s mit der Maschine von Wilfa?
    Hat jemand bereits Erfahrungen mit der "Konkurrentin zur Moccamaster" gesammelt?
    "Wilfa Svart Presisjon"
    Svart Presisjon - Wilfa

    Beim Stöbern durch die Online-Kaffee-Seiten bin ich auf die Filterkaffeemaschine von WILFA gestoßen, die einen sehr soliden Eindruck macht und mit der Moccamaster vergleichbar ist: So soll sie ebenfalls vom ersten bis zum letzten Tropfen Wasser eine Brühtemperatur von 94°C halten usw.
    Als entscheidenden Vorteil gegenüber dem Moccamaster-Modell sehe ich den einstellbaren Durchfluss am Filterhalter (kann je nach Wassermenge angepasst werden). So können offensichtlich auch problemlos kleinere Mengen Kaffee zubereitet werden. (Zumindest lt. Herstellerangaben).
    Leider finde ich aber keine (deutschsprachigen) Erfahrungsberichte...
    Kann mir jemand weiterhelfen? Gibt es unter euch Besitzer einer Wilfa Maschine?
    Ich wäre über ein kurzes Statement sehr dankbar!!

    Viele Grüße
    Teane
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    560
    Die Wilfa sieht auf jedem Fall mal nett aus, aber ungefähr doppelter Preis ist auch ne Ansage.
     
  3. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    5.201
    Zustimmungen:
    768
    100€ mehr wär mir alleine das Design wert, denke ich. :D
     
    cbr-ps gefällt das.
  4. Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    2.174
    Ich stimme für Chemex oder Espro Press, aber verdammt die kann ich nicht ankreuzen. :)
     
    infusione gefällt das.
  5. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    660
    Das Design ist wirklich sehr gefällig ! Probleme könnten evtl. entstehen bei Servicefällen.......Sie kostet auch etwas mehr als eine Moccamaster. Hab gerade im Netz ein Preis gefunden von knapp 235 € zzgl. Versand. M.E. optisch der Moccamaster überlegen
     
  6. Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    2.174
    Daß die den Namen Tim Wendelboe marketingtechnisch verwerten dürfen war sicher auch nicht billig. :)
    Außer schönem Design sieht man da aber doch ne ganz simple Kaffeemaschine wie 1000ende andere, Wasser wird gekocht und blubbert über ein Steigrohr aufs Kaffeepulver, neue Kaffeewelten traue ich dem Teil damit null zu. :)
     
  7. omega3

    omega3 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2016
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    478
    Der hat sogar ein Werbefilmchen für die Maschine gedreht. Muss wohl seine neue Finca finanzieren...
    Sein Gesicht zeigt er aber nur ganz kurz und von der Seite, und die Reaktion auf den Kaffee ist doch ein wenig verhalten positiv. Die Kanne lässt er Schluss erst mal stehen. Sieht nach Gratwanderung aus: Den Geldgeber zufriedenstellen, ohne seine Glaubwürdigkeit bei den 3rd-Wave Jüngern zu verspielen, die ihm ja weiterhin seinen nicht ganz billigen Kaffee abkaufen sollen... Viel Glück, Tim :rolleyes:
     
    Aeropress gefällt das.
Thema:

Moccamaster vs. Wilfa Svart Presisjon

Die Seite wird geladen...

Moccamaster vs. Wilfa Svart Presisjon - Ähnliche Themen

  1. Krups EA 9010: Originalflüssigreiniger vs. Ersatzreiniger

    Krups EA 9010: Originalflüssigreiniger vs. Ersatzreiniger: Hallo liebe Kaffeeexperten, seit langem bin ich mit meinem Vollautomaten EA 9010 von Krups sehr zufrieden und habe brav stets das Originalzubehör...
  2. Lelit PL41TEM vs Philips Milk Twister für Milchschaum

    Lelit PL41TEM vs Philips Milk Twister für Milchschaum: Hallo liebe Forenmitglieder. Lange nutzte ich ein Delonghi EC680 für Espresso, und ein Milk Twister von Philips für Schaum. Die Kombi hat gut und...
  3. ECM Casa vs. S-Manuale oder S-Automatik

    ECM Casa vs. S-Manuale oder S-Automatik: Hi hatte von euch einer Mal ein Upgrade von einer Casa zu einer S-Manuale oder S-Automatik gemacht? Ich würde erwarten: - schneller - leiser...
  4. Macap M4D vs. Nuova Simonelli MDX

    Macap M4D vs. Nuova Simonelli MDX: Liebe Gemeinde :) Nachdem ich mittlerweile maschinentechnisch bei der Bezzera BZ10 angelangt bin, will ich mit der Mühle nachziehen. Aktuell habe...
  5. Ascaso Dream (2014) vs. ECM Technika - dünnflüssiger Espresso

    Ascaso Dream (2014) vs. ECM Technika - dünnflüssiger Espresso: Hallo Zusammen, vor kurzem habe ich mir eine gebrauchte Ascaso Dream ersteigert (2014er Modell), meine erste Espressomaschine. Ich habe jetzt...