Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

Diskutiere Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo zusammen, wer kann mir helfen. ich habe einen alu-mokka-kocher und der wasserbehälter richt seit kurzem verbrannt. entweder habe ich es mal...

  1. #1 antermoia, 28.12.2008
    antermoia

    antermoia Gast

    hallo zusammen,

    wer kann mir helfen. ich habe einen alu-mokka-kocher und der wasserbehälter richt seit kurzem verbrannt. entweder habe ich es mal zu lange auf der platte gelassen oder den kaffee zu fest angedrückt. wie bekomme ich diesen geruch und dementsprechend auch den geschmack des mokkas wieder in den griff?????
     
  2. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    frittierst du da zwischenzeitlich tintenfisch drinne ? :-D

    ich würde sie mal ordentlich putzen und auch entkalken,

    aber bitte nur mit weinsteinsäure wegen alu

    gruß, galgo
     
  3. #3 milchkaffeesucht, 28.12.2008
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Hab damit selbst keine Erfahrung - meinen alten Kocher habe ich auch immer nur ausgespült mit klarem warmen Wasser.
    Könnte im Extremfall Kaffeefettlöser etwas helfen? Starkes schrubben soll man ja wegen Alu eher unterlassen.
     
  4. #4 Dolomiti, 28.12.2008
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Füll´den Tank mit warmem Wasser, schmeiße eine Gebiß-Reiniger-Tablette rein und lasse das über Nacht stehen.

    Jürgen
     
  5. #5 milchkaffeesucht, 29.12.2008
    milchkaffeesucht

    milchkaffeesucht Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Weil es doch von Alu Skeptikern immer wieder heißt, es löse Alzheimer aus, so dass Alu möglichst wenig ins Trinkwasser/Espresso/Mokka gelangen sollte. Beim schrubben würde man evtl. die oberste Aluschicht ankratzen.
    Aber wie gesagt, war nur ein Vorschlag ohne Expertengarantie. Der Kaffeefettlöser würde ja zumindest auch die gewachsene Kaffeeschutzschicht lösen und das Alu freilegen. Ich weiß nicht, ob Alu Kannen eine Schutzschicht auf dem Alu haben, die die Abgabe von Alu ans Wasser verhindern soll. Diese würde man evtl. (falls überhaupt vorhanden :roll:) mit Scheuerschwamm/Stahlschwamm zerkratzen.

    Jetzt lass ich allerdings da mal die Experten weiter zu beraten :oops:
     
  6. #6 cappufan, 29.12.2008
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Hi,
    mir hat ein erfahrener, italienischer Bialetti (und Siebträgermaschinen) Händler zu klarem Wasser geraten. Wenn man immer möglichst schnell nach dem Kochen mit heißem Wasser alles durchspült, ist das genau richtig.
    Alu bildet natürlicherweise eine Oxidationsschicht. Die sollte man in Ruhe lassen, weshalb die üblichen Kaffeefettlöser (wie Galgo ja schon schrieb) oder Zitronensäure, Essig u.ä. eben nicht ans Alu dürfen.
    Außerdem ist ein leichter Brandgeruch des Kessels vollkommen normal bei Mokka-Herdkochern. Der geht auch nicht weg und gehört gewissermaßen dazu. Der Kaffee schmeckt ja nicht danach.
    Und anpressen sollte man das Mehl eigentlich nicht. Nur glatt abstreichen. Mit Füllmenge und Mahlgrad kann man in gewissen Grenzen natürlich spielen.
     
  7. #7 antermoia, 31.12.2008
    antermoia

    antermoia Gast

    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    DANKE für die tipps.
    den gebissreiniger möchte ich lieber nicht ausprobieren, wäre fatal, wenn dann der geschmack nach zahnpasta hängenbliebe.:-?
    derzeit schmeckt der mokka leider auch verbrannt, so dass ich wohl oder übel über eine neuanschaffung nachdenken sollte.
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    stell mal mal fotos via picr.de :: Bildupload für Onlineforen - Kostenlos und anmeldefrei rein

    wüsste nicht inwiefern dein ding so "verottet" sein könnte,dass du ein neues brauchst

    gebissreiniger obwohl ich den bisher nur vom hörensagen kenne, hat mit zahnpasta nix zu tun
    n8, galgo
     
  9. #9 Dolomiti, 31.12.2008
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Ich hab´s an meinem Kocher jetzt extra ausprobiert, weil ich nicht gerne was in den Raum stelle! Gebissreiniger-Tabletten hinterlassen keinen Nachgeschmack, aber Frische. Verfärbungen durch Kaffee gehen aber damit nicht weg. Ich glaube, ich probiere mal Puly-Caff aus. Verkalkungen habe ich mit Zitronensaft entfernt. Probleme mit Alzheimer könnte ich sowieso nicht feststellen, da ich in der letzten Zeit im Kaffee-Netz das Gefühl habe, jeden Beitrag alle vierzehn Tage wiederholen zu müssen!:-?
    SuFu contra Alzheimer!

    Übrigens: Aluminium bildet automatisch an der Luft eine Schutzschicht!
     
  10. #10 Tschörgen, 31.12.2008
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.820
    Zustimmungen:
    10.725
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Da ja nur ältere Menschen an Alzheimer erkranken, gehe ich stark davon aus daß nicht das das Alu sondern der Gebissreiniger schuld dran ist !!! :mrgreen:

    Ich bin dann auch schon wieder weg, sorry für OT und Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue!

    Tschörgen
     
  11. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    dann such mal nach kaffeefettlöser und alu :shock:
     
  12. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Hi,
    ich habe meine Brikka schon mal mit einem Schuss Geschirrspülmittel im Wassertank ausgekocht. Aber es sollte unbedingt ein Waschbecken für die Schnellabkühlung in der Nähe sein, die Mischung schäumt!
     
  13. #13 Michl LA, 01.01.2009
    Michl LA

    Michl LA Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Habe ich in meiner Mokkakanne schon ausprobiert. Danach war sie pechschwarz.

    Gruß

    Michl
     
  14. #14 Dolomiti, 02.01.2009
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Okay, dann hat sich das erledigt!:shock:
     
  15. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    alu + fettlöser = böse

    13tes kapitel, hesekiel 17 erstes testament :roll:
     
  16. #16 Dolomiti, 02.01.2009
    Dolomiti

    Dolomiti Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    3
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Leider kenne ich mich im Koran nicht so gut aus (oder war das ein anderes Buch):lol:

    Jürgen
     
  17. #17 cappufan, 03.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

    Hi,
    eben lief auf Kabel 1 die Sendung Abenteuer Leben Weekend, in der es u. a. um italienische Kaffeekultur ging. Es wurde ein Einblick in italienische Cafés gegeben und außerdem die Herstellung einer Mokkakanne im Bialetti Werk gezeigt. Die Bialetti-Expertin erklärte, daß die Alu-Kannen in Italien den Edelstahlvarianten vorgezogen werden, da das Material Alu einfach besser sei: Es ist porös und nimmt mit der Zeit das Aroma des Kaffees an :) Also reinigt mal nicht zu viel....
    Ach ja, und bei einer klassischen Bialetti Kanne entsteht ein Brühdruck von 1,5 Bar. Bei der Brikka ist er noch höher, leider kam diese in dem Portrait nicht vor.
    P.S. Und natürlich ist es Herr Bialetti selbst, der als Logo verewigt ist. Er hatte diesen markanten Schnurrbart...
     
Thema:

Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen???

Die Seite wird geladen...

Mokka-Kocher, verbrannter Geschmack, wie reinigen??? - Ähnliche Themen

  1. Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?

    Melitta Caffeo: Wie Auslaufverteiler öffnen/reinigen?: Hallo, Kann ich den Auslaufverteiler meiner Melitta Caffeo Solo auseinandernehmen, um ihn gründlich zu reinigen? Falls ja, wie? Nur abnehmen ist...
  2. Singledosen vacumieren, Geschmack konservieren

    Singledosen vacumieren, Geschmack konservieren: Hallo zusammen ich betreibe Singledosen schon seit geraumer Zeit. Ich röste selber, lasse sie über Nacht ausgasen und fülle es direkt in die...
  3. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  4. Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen

    Bezzera Brühgruppe Duschsieb ausbauen: Hallo, ich habe die Bezzera Duo Top DE und habe eine Frage zur Reinigung. Es gibt das automatische Spülprogramm mit Blindsieb. Von meiner alten...
  5. Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen

    Gaggia Classic, Brühgruppe entkalken/reinigen: Hallo zusammen! Ich bin der Neue! :-) Seit gestern besitze ich eine Classic, Baujahr 2008. Hatte mich vorher schon gut eingelesen und die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden