Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

Diskutiere Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Monitor für (Amateur-) EBV [war: TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche] Ich erbitte die Hilfe anwesender Kenner zu einem Pc-Monitor Thema: Mein...

  1. #1 Sheygetz, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Monitor für (Amateur-) EBV [war: TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche]

    Ich erbitte die Hilfe anwesender Kenner zu einem Pc-Monitor Thema:
    Mein Samsung 940T wollte Montag morgen ganz ohne Vorwarnung nicht mehr. Genauer - Strom hat er, er bekommt offenbar auch Signal, denn immerhin erkennt er, ob der PC läuft oder auf Standby ist (dann blinkt die LED am TFT). Aber der Schirm bleibt schwarz, auch Hineinleuchten mit Taschenlampe nutzt nix (damit soll man defekte Backlights entlarven können). Das LCD ist normal via DFI angeschlossen, ein Versuch mit VGA-Kabel führte aber auch zu nichts. Der herbeigeschleppte Monitor der Schwester tat es einwandfrei, so daß ein Defekt PC-seitig wohl auszuschliessen ist. Soweit so schlecht.

    Erwähnen möchte ich, daß dies nun der zweite eher höherwertige Samsung ist, der sich wenige Monate nach Garantie-Ablauf verabschiedet. Das mag Zufall sein, aber keiner der mich verleiten würde, noch mal Samsung zu kaufen.

    Der Samsung eigene Service, Teleplan, bietet lediglich Einsendung zum KVA an. Mit Porto würde das rund 70€ kosten. Nur um zu erfahren, daß die Reparatur, auf der der KVA angerechnet würde, fast so teuer würde wie ein neuer (~250), ist das etwas üppig. Deshalb will ich rausfinden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für einen geringfügigen Defekt nach obiger Fehlerbeschreibung ist. Kann das jemand einschätzen, was da an Fehlerquellen in Betracht kommt?

    Außerdem würde mich interessieren, ob jemand Erfahrung mit unabhängigen Werkstätten vor Ort hat. Ich meine, vielleicht reicht ja einmal an ein Diagnosegerät anschließen, um zu sagen, das ist nur ein Schupsdiwups für 2,50€ :cool: (so viel zu meinen laienhaften Vorstellungen :oops:).

    Danke euch
    Hendrik
     
  2. #2 Holger Schmitz, 17.12.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.224
    Zustimmungen:
    1.649
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Hallo Hendrik,

    ich glaube kaum daß eine externe Werkstatt die Reparatur für kleines Geld hinbekommt.
    Nach Ende der Garantie ist Samsung genau wie fast alle anderen Hersteller ein Abzocker, ganz klar favorisiert wird der Neukauf welche ökonomisch sinnvoller, aber ökologisch bedenklich ist.
    Von daher gönn Dir einen neuen 22" TFT für ca. 150,00 € ...

    Gruß
    Holger
     
  3. #3 ComKaff, 17.12.2009
    ComKaff

    ComKaff Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    127
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Netzkabel und Monitorkabel als Fehlerquelle hast Du ausgeschlossen, soviel ich verstanden habe. PC u. Grafikkarte sind wohl auch nicht schuld. Bleibt vermutlich nur ein elektronisches Bauteil im Monitor. Das zu ersetzen, kostet vermutlich einen neuen Monitor, oder es meldet sich noch ein Bastler in Deiner Nähe, viel Erfolg.
     
  4. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Einschicken ist 'ne Ueberlegung wert. Ich hab mal einen eingeschickt, die haben sich dann nicht lange damit aufgehalten und mir fuer 100 Tacken Nachzahlung ein neues Modell geschickt, laeuft immer noch und ist schon 3 Jahre her.
     
  5. #5 blu, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.406
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Hallo Hendrik,
    du hast mögliche Fehlerursachen ja bereits systematisch eingegrenzt. Ich hatte selbiges Problem bei meinem alten LG und bin schlußendlich beherzt mit dem Lötkolben die Lötstellen des Netzkabels (im Monitor) durchgegangen. Anschließend klappte es oh Wunder für 4-6 Wochen und dann ging es von vorne los. Den Tipp hatte ich aus einem Computerforum, da gab es aber auch eine ganze Serie von LG, die diese Macke hatte.
    Inzwischen (nach mehrfachem Ärger) kaufe ich lieber gebrauchte (aber ehemals sehr hochwertige) Monitore (sitze grad an einem Nec mit PVA und meine Frau hat für "kleines Geld" einen Eizo bekommen) und bin eig. ganz zufrieden. Und wenn doch einer mal den Geist aufgeben sollte ist der Ärger nicht ganz so groß. Solange freue ich mich an toller Blickwinkelabhängigkeit, etc.
    lg blu
    edit: es soll natürlich Blickwinkelunabhängigkeit heißen. Außerdem ist es schon cool, wenn man den Monitor mit dem kleinen Finger drehen oder in der Höhe verstellen kann. Stabil und durchdacht.
     
  6. #6 koffeinschock, 17.12.2009
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    mit ein bißchen pech ist das eines der geräte, die nach umstellung der herstellungsverfahren mit bleifreiem lot 'vom band' gelaufen sind. die hersteller hatten ziemliche probleme mit dem verfahren - mußten es aber einsetzen, weil das die gesetzgeber so wollten (siehe die probleme mit der xbox360). nachlöten hilft nur bedingt, da das lot der thermischen belastung auf dauer nicht standhält.

    wenn es so sein sollte, dann langer rede kurzer sinn:
    neues gerät anschaffen.
    eizo ist zwar recht knackig im preis - aber ich hab bisher nur gute erfahrungen gemacht. und 5 jahre garantie sind ein wort (rep. geht aber trotzdem über teleplan ;) )
     
  7. #7 Sheygetz, 17.12.2009
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Herzlichen Dank den Postern -
    ihr habt mir in der Entscheidungsfindung sehr geholfen. Nicht das ich etwas anderes erwartet hätte ;-)! Wenn sich erst einmal rumspricht, was für ein tolles Computer-, Handy-, Haushaltsgeräte- und und und Forum das Kaffee-Netz ist ...

    Ich werde neukaufen und mir vor allem Eizos und NECs ansehen. Da ich demnächst auch von der Kompakt-Knipse auf DSLR umsteige und mich durch alle erreichbaren Lightroom-Workshops zu wühlen gedenke, wäre ja eine gewisse Farbtreue/ Kalibrierbarkeit hilfreich. Habe mich da auch mal c't seitig etwas eingelesen, aber die setzen da doch arg viel voraus. Ich sehe mich jedenfalls nicht in der Lage, mich zunächst mal für einen Farbraum zu entscheiden.

    Wer also dazu noch etwas beisteuern mag, gerne. 22" sollen's schon sein, 24" wären dann aber auch Obergrenze. Finanziell max 450, weniger wäre mir lieber.

    Hendrik
     
  8. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    7
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    kenne auch zwei fälle im bekanntenkreis, deren samsung- tft kurz nach garantieablauf den dienst versagten

    vor einiger zeit gabs sowas auch mit sony dvdplayern,
    die hätte man für schlappe zweihundert pauschale reparieren lassen können...
    der serienfehler war aber lediglich eine durchgebrannte sicherung :evil:

    gruß, galgo
     
  9. #9 nacktKULTUR, 17.12.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Guck Dir mal den HP LP2275w an. Den gibt's in der Regel für knapp unter 260€, z.B. bei arp.com. Das ist mein meistbenutzter Monitor, und die Arbeit daran ermüdet kaum.

    nK
     
  10. #10 koffeinschock, 17.12.2009
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    einen rat hätte ich noch: beim kauf auf das format achten - was als 4:3 riesig erscheint ist als 16:10 arg horizontal gestaucht
     
  11. #11 danielp, 17.12.2009
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Ich hab schon mehrere Samsung 245B "geschafft". Und der aktuelle muckt auch schon wieder manchmal. Zum Glück ist mein Hauptmonitor ein Apple Cinema Display. Geniale Erfindung. :)

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  12. #12 plempel, 17.12.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Wenn Du von einem 19er 1280x1024 4:3 kommst, würde ich Dir einen 24er empfehlen. Alle Widescreens darunter sind meiner Meinung nach zum 19er 4:3 "sehkomforttechnisch" ein Rückschritt.

    Noch besser wären zwei 19 Zöller 4:3, oder einer und was kleineres (kann auch was älteres, das noch irgendwo rumsteht, sein). Wenn Du viel Bildbearbeitung machen willst, wirst Du es geniessen, die ganzen Werkzeuge und Nebensächlichkeiten auf den zweiten Monitor schieben zu können.

    Gruss
    Plempel
     
  13. #13 Sanug, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    31
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Ich habe hier einen gebrauchten Samsung 214T 21" 4:3 Monitor mit ordentlichem Panel (kein TN). Defekt billig gekauft, und es waren - wie so oft bei PC-Platinen- defekte Elkos! Man sah es ihnen schon an, die Oberseite hat ja eine Sollbruchstelle, und die öffnete sich bereits. Die Reparatur hat mich 2 Euro und eine gute Stunde Arbeit gekostet. Ich empfehle unbedingt, vor einer Neuanschaffung oder Entsorgung eines hochwertigen Monitors mal einen genauen, kritischen Blick auf die innen verbaute Elektronik zu werfen!

    [​IMG]

    Bei einer Neuanschaffung würde ich mindestens 1200 Pixel Höhe haben wollen. Leider sterben die 24"-Bildschirme mit 1920x1200 bereits wieder aus, 16:10 wird derzeit abgelöst von 16:9. Für mich ein Ding der Unmöglichkeit, mit so einem Sehschlitz zu arbeiten. Des weiteren bekommt man unter 500 Euro kaum taugliche Panels, sondern fast nur noch billigen TN-Schrott, mit dem kein farbverbindliches Arbeiten möglich ist. Also Vorsicht und Augen auf beim Neukauf!
     
  14. #14 plempel, 18.12.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.420
    Zustimmungen:
    4.546
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Sehschlitz. :-D Hi hi, besser kann man es nicht sagen.

    Gruss
    Plempel
     
  15. #15 wusaldusal, 18.12.2009
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    239
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    ich kann dir auch sehr einen dell ans herz legen, wenn dir die eizos und necs zu teuer sind... die dells haben 3 jahre garantie, mit abholservice! auch die pixelgarantie gibts bei dell...

    habe drei dells und möchte keinen mehr davon missen... einer davon ist schon 12 jahre alt ;-)

    du musst nur darauf achten welches panel du für welche anwendung verwenden willst:

    ips Panele und eventuell auch noch pva Panele für grafikanwendungen
    tn Panele für die Gamer

    aber das weißt du wahrscheinlich eh schon ;-)
     
  16. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    31
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Leider sucht man die Angabe des Paneltyps oft vergeblich in den technischen Daten :evil:. IPS und PVA werden aber ohnehin nur noch in richtig teuren Bildschirmen verbaut. Die breite Masse hat TN. Wenn man das Gerät im Laden eingeschaltet sieht, entlarvt sich das billige TN schnell, indem man von schräg unten draufschaut, denn dann wird es richtig dunkel.
     
  17. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.406
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Hallo,
    das 16 :9 Format verstehe ich auch nicht. Ich sitze gerade an einem NEC 2180UX, den gibt es gebraucht günstig, er hat ein PVA und ist kalibrierbar.

    Gute Infos auch zu alten Modellen findet man imo unter PRAD | Monitorvergleich

    lg blu
     
  18. Mick1

    Mick1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Nach 3,5 Jahren hat mein Viewsonic 19" TFT auch den Geist aufgegeben. Ich habe mir dann einen LG 22" 16:9 Monitor bei Amazon gekauft. Beim Surfen musste ich dann immer zoomen, um die kleine Schrift lesen zu können (1920x1080 nat. Auflösung). Er hatte auch einen leichten Braunstich am rechten Rand. Nach 1 Woche, bemerkte ich, dass der Monitor im Standby Modus pfeift.
    Ich habe ihn daraufhin zurückgeschickt und einen Samsung 24" bestellt. Mit ihm bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Das Bild ist gross genug, er pfeift nicht und hat ein besseres Bild als der LG.
     
  19. #19 Sheygetz, 19.12.2009
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Es scheint ja wohl kaum noch Nicht-Sehschlitze mit 22"+ zu geben.
    Das ist wie mit den Flachbildschirmen ...
    alle naselang lese ich, daß die für "normales" TV immer noch nicht an eine Röhre herankommen. Nur die gibt es nur noch in Kaugummiautomatenqualität.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx[​IMG]

    Hendrik
     
  20. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

    Der W2220P von LG soll ab Dezember 2009 für rund 270 Euro erhältlich sein. Der ist in den Kritiken bisher gut weggekommen. Den hab ich zur Zeit im Visier.
     
Thema:

Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche

Die Seite wird geladen...

Monitor/ TFT kaputt - Hilfe bei Fehlersuche - Ähnliche Themen

  1. Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

    Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!: Liebe Profitec Pro 600 Besitzer! Da es hier schon spezielle Threads zu speziellen Mühlen und Maschinen gibt möchte ich für ‚unseren‘ Siebträger...
  2. Rocket Appartamento defekt?

    Rocket Appartamento defekt?: Hallo zusammen, ich bin schon länger interessierter Leser dieses Forums und wollte mich hier irgendwann einmal selber anmelden. Nun ist es unter...
  3. Faema E91 Diplomat suche Schaltplan Maschine ohne Funktion

    Faema E91 Diplomat suche Schaltplan Maschine ohne Funktion: Hallo, habe gerade eine 2 gruppige Faema (Baujahr wohl 1996/1997 laut Aufdruck Trafo / Relais) hier stehen - und es geht fast nichts. Zum Problem...
  4. HILFE! Bezugshebel klemmt und klickt

    HILFE! Bezugshebel klemmt und klickt: Hallo zusammen! Im April habe ich die Bezzera Duo MN gekauft. Leider musste ich vorgestern feststellen, dass sich der Bezugshebel nur noch durch...
  5. HILFE++Einstellung für Siemens EQ9 S900

    HILFE++Einstellung für Siemens EQ9 S900: Hallo, haben diese, nicht gerade günstige Maschine gekauft! Sind aber recht enttäuscht, habt ihr eine gute Einstellung zb. für die Option Caffee...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden