Mühle der Pegaso Quickmill 3035

Diskutiere Mühle der Pegaso Quickmill 3035 im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Mir fällt keine Mühle ein, die für Deine Zwecke nicht mit irgendeinem suboptimalen Punkt daherkäme. Die Specialita geht mit Tageshopper, ist aber...

Schlagworte:
  1. #21 benötigt, 20.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    5.693
    Mir fällt keine Mühle ein, die für Deine Zwecke nicht mit irgendeinem suboptimalen Punkt daherkäme.
    Die Specialita geht mit Tageshopper, ist aber mit dem Totraum kein Spitzenreiter für Deinen kleinen Verbrauch und aucb kein ganz billiger Kandidat und zusätzlicher Hopper ist sogar noch mal extra Geld.
    Die Sette270 ist verdammt schrill im Ton (im Büro evtl. sogar noch egal) und braucht irgendwann ein neues Getriebe (bei Dir evtl. nach etwas mehr als 2 Jahren). Dafür optimal bei Totraum und Verstellbarkeit. Wenn Du sie mit der im Gewerbe möglichen Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter besorgen kannst, wäre das mein Kandidat.
    Absolute Untergrenze sollte eine Demoka 203 sein, deren Majlgut und Verstellbarkeit recht gut sind, die aber auch kein Held mit dem Totraum ist. Zu Tageshoppern bin ich bei der nicht auf dem Laufenden.
     
    Markus321 gefällt das.
  2. #22 sportbiber, 20.09.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Die originalen haben einen breiten Rand auf der Unterseite, so wie diese hier:
    MAHLSCHEIBENPAAR | ø 43x26x7 mm | FÜR QUICK MILL APOLLO / R349 | eBay

    oder die hier (NML):
    Quickmill Ersatzteile für Kaffeemühlen: Mahlscheiben für Quickmill 031 / 060 Apollo / 060 EVO / 070 Emilia / 0825 / 0835 Retro / 0935 / 02835 / 03035 Pegaso / Evolution 70 / 3130 / 3135 / 3145 / 3235 / 3245 Modelle
     
    Markus321 gefällt das.
  3. #23 Markus321, 20.09.2022
    Markus321

    Markus321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Okay, ich sehe schon. Was ist denn das Problem bei der normalen kleinen Mignon?

    Ich hatte mir diese Specialita mal angesehen: Eureka | NEW MIGNON SPECIALITÀ | 15 BL | schwarz matt, 368,00 €
    Und dann einfach ein paar Bohnen rein und fertig.

    Schriller Ton ist glaube ich nichts für mich und dann Getriebe, nee lass mal =).

    Vielleicht dann doch single, schwierig. Import ist mir da eigentlich egal.

    Bekommt man denn mit einer ordentlichen Mühle, der Pegaso und einem Nespresso Milchschäumer und etwas Zucker nen gutes Ergebnis?
    Hilft ja nicht wenn es dann auch egal ist was ich da nehme. Also nach dem Motto Super Plus in den alten Käfer kippen um damit 150 Meter zum Bäcker zu fahren.

    Vielen Dank für die Hilfe!

    @sportbiber Sind die denn dann besser? Am Ende steht da ja auch nur: Für Quickmill und nix von Original oder so.
     
  4. #24 sportbiber, 20.09.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Ich hatte mal eine Pegaso mit so mittelmäßigen Mahlscheiben und habe dann Ersatz geordert. Die gelieferten Scheiben ("ersetzt durch") waren noch schlechter als meine ausgenudelten Originalscheiben. Habe dann auf Reklamation ein Paar Originale bekommen, die noch irgendwo in der Schublade schlummerten. Mit denen war die Mühle plötzlich richtig gut. Ich konnte auf Stellung 5 espressofein mahlen, mit den Zubehörscheiben war es selbst bei totalem Zudrehen bis zur Berührung noch zu grob. Möglich, dass es ein Einzelfall war und ich nur Glück hatte, aber diese Scheiben haben mich davon überzeugt, dass die integrierten QM-Mühlen gar nicht so schlecht sind. Mal abgesehen von der etwas groben Rasterung.

    Und natürlich kann der QM Thermoblock Espresso kochen. Ist halt die Frage, ob du dir dann nicht lieber eine 820 oder eine Orione hinstellst statt des Pegaso-Trumms.

    Klar, wenn du dann doch die mit dem dünnen Rand geschickt bekommst, hast du Pech gehabt.
     
    Sebastiano gefällt das.
  5. #25 benötigt, 20.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    5.693
    Totraum verhältnismässig gross, das Verstellrad nicht super praktisch (zu klein und fummelig und das Feststellen des Mahlgrads eher ein Rätselraten). Die Specialita ist grundsätzlich bei den Mahlrgebnissen sehr in Ordnung. Ich hatte allerdings einen 100 EUR höheren Preis im Kopf und das fand ich immer etwas zu viel für das Gebotene. Bei Deinem Angebot ist sie jedoch ein sehr guter Kandidat. Was bei dem Modell das "New" ausmacht, kann ich Dir leider nicht sagen.
     
  6. #26 Sebastiano, 20.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2022
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    2.914
    Danke für Deinen 'echten' Anwendungsbericht speziell deswegen, weil wohl davon auszugehen ist, dass die überwiegende Mehrzahl derjenigen, die sich hier eilfertig kritisch oder sogar 'abwertend' über das integrierte Quickmill-Mahlwerk äußern und damit Ratsuchende mitunter auf einen 'fragwürdigen Pfad' leiten – wohl nicht selten ohne über eigene Anwendererfahrungen zu verfügen. Es gibt gewiss 'effektivere' Mahlwerke, und gewiss ist ein Kombigerät ein 'Kompromiss'. Wer sich dafür entscheidet tut dies (hoffentlich) in individueller Abwägung aller Vor- und Nachteile. Selbst mit kritischem Blick auf die Besonderheiten des integrierten Mahlwerks – mit denen sich ein Homebarista. 'mit Spaß am Gerät'. durchaus 'arrangieren' kann – überwiegen für mich in der Gessamtbewertung die Vorteile. Und ja, ich bin in der Lage Qualität und Geschmacksfaktoren (nicht nur beim Caffè) kritisch zu bewerten und abzuwägen, strebe aber sehr bewusst keine sklavisch 'normierten' Ergebnisse an, sondern freue mich über eine gewisse geschmackliche Bandbreite, die sich auch mal unbeabsichtigt ergeben kann.
    Das Caffè-Ergebnis kann sich mit unterschiedlichen Mahlwerken durchaus 'anders' aber nicht zwingend 'generell schlechter' darstellen, wie es in diversen Threads gern mal pauschal dargestellt wird. Und ja, ich habe sogar eine separate Mühle neben der Kombimaschine stehen, benutze sie aber aus Komfortgründen und des geschmacklich nur marginalen Unterschieds kaum… und nicht zuletzt entscheiden die Bohnenqualität und die 'glückliche' Hand des Homebaristas… ;)

    Mahlscheibenwechsel. Ich habe hier auch seit geraumer Zeit Eratzmahlscheiben (von Komtra, mit breitem Rand auf der Rückseite) für eine 0835 Kombimaschinen liegen, zögere aber mit dem Einbau, weil der speziell bei diesem Modell etwas 'tricky' ist, und Dein Erfahrungsbericht bestätigt mein Zögern. Hast Du eventuell eine Abbildung oder eine Bezugsquelle Deiner eingebauten 'guten' Originalscheiben?

    Randbemerkung. Mt einer gewissen Varianz der Mahlwerk-Einflussfaktoren, der sich manche 'Formalisten’ zudem bis auf ein vermeintlich reproduzierbares zehntel Gramm zu nähern versuchen, sollte sich wohl jeder erfahrene und geschmacklich aufgeschlossene Homebarista 'arrangieren' können, denn die Ergebnisse in der Tasse können zwar durchaus unterschiedlich ausfallen, was jedoch nicht gleichbedeutend 'schlechter' bedeuten muss – vielleicht wäre hier der Terminus. 'Unikate gleichen Charakters'. eine treffliche Beschreibung… Denn so manches zuvor vielleicht nicht explizit erwünschte oder erwartete Ergebnis kann vielmehr als eine willkommene Bereicherung der geschmacklichen Bandbreite gesehen werden…
    Was wären wir, was wäre die Welt, ohne 'geglückte' Zufallsergebnisse, die sich letztlich sogar als 'das eigentlich Gesuchte' herausstellen können. Für mich zum Beispiel gibt es kaum etwas Langweiligeres als stets gleichbleibende, vorhersehbar normierte Ergebnisse – soweit dies mit einem Natur-/Genussprodukt überhaupt erreichbar, geschweige denn wünschenswert sein mag… ;)
    Edit: Typo
    .
     
    sportbiber gefällt das.
  7. #27 sportbiber, 20.09.2022
    sportbiber

    sportbiber Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    211
    Was ist daran tricky? Musst halt wie bei allen Mühlen aufpassen, dass du die untere Mahlscheibe irgendwie festhältst, wenn du die Schrauben löst. Und beim Saubermachen immer schöne die Messingstifte und die Federn rausnehmen, bevor der Staubsauger sie schluckt. Und am Ende das Gewinde des Messingteils schön saubermachen, an dem die obere Scheibe sitzt.
    Meine "guten" waren auch von Komtra, sie sehen aus, wie die in dem Komtra-Link, die "ersetzt durch xxx" wurden und nicht mehr lieferbar sind. Ich würde mal vermuten, dass es nicht allzu viele Hersteller gibt, die diese Scheiben nachmachen, wahrscheinlich genau einen. Und dessen Scheiben sehen halt anders aus, schmaler Rand.
     
  8. #28 Markus321, 20.09.2022
    Markus321

    Markus321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Moin,

    ich danke euch für die vielen Hilfen. Ich bin nächste Woche wieder im Büro und werde dann mal die Mühle auseinanderbauen und gucken was ich da verbaut habe.

    Beste Grüße,

    Markus
     
  9. #29 Markus321, 23.09.2022
    Markus321

    Markus321 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    6
    Moin,

    so da bin ich wieder. Wie folgt sind meine Mahlscheiben

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich erkenne da keinen Unterschied. Die alten sind die ab Werk wie ich die Maschine vor 10 Jahren gekauft habe.

    Was mich gewundert hat, dass ich nach dem Zusammenbau aufeinmal den Zylinder noch weiter rein drehen konnte und zwar so weit, dass die Mahlscheiben eifeinander liegen und fest sind. Da hab ich mich kurz erschrocken denn das ging die 10 Male davor nicht. Es hatte sich auch etwas Pulver wieder unter der oberen Scheibe angesammelt obwohl ich beim Wechsel alles wirklich sehr sauber gemach hatte da da noch Kaffeeöl klebte. Wobei das eher bei der unteren war.

    Ich habe jetzt noch nicht wieder einen Bezug gemacht weil ich gestern nur kurz im Büro war.

    Ich wollte euch nur einmal meine Mahlscheiben zeigen.

    Grüße, Markus
     
  10. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    1.298
    Meine Quickmill 3035er Zeit ist schon einige Jahre her, aber ich hab das Teil mehrmals komplett zerlegt.
    Soweit ich mich erinnern kann ist die Mühle ja nur quasi nebenbei ins Gehäuse "hineingestellt". Ich glaube es ist eine Quickmill Evo 060 Mühle die da ins Gehäuse reingefrickelt wurde. Nur so als Tipp für die Ersatzteilsuche.......
     
  11. #31 Danusch, 30.11.2022
    Danusch

    Danusch Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe eine etwas andere Frage zur Quick Mill Pegaso. Gibt es einen Trick für die Auffgangschale? Kann der Behälter nur umständlich durch hochklappen der Abstellfläche gereinigt/entfernt werden?

    Vielen Dank!
     
  12. #32 benötigt, 01.12.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    5.693
    Was füllt Dir denn die Auffangschale? Ein untergestelltes Gefäß fängt die paar Resttropfen vom Bezug, die Schale ist praktisch immer trocken. Und wenn sie gereinigt werden muss, ist auch das Gitter gleich mit dran. Da ist die Entnahme beider Teile sogar erforderlich.
    Und da das Gitter nur aufgekegt, bzw. aufgesteckt ist, funktioniert tatsächlich nur die korrekte Entfernung.
     
Thema:

Mühle der Pegaso Quickmill 3035

Die Seite wird geladen...

Mühle der Pegaso Quickmill 3035 - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Quickmill Mod. 03035 Pegaso mit integrierter Kaffeemühle

    Quickmill Mod. 03035 Pegaso mit integrierter Kaffeemühle: wünsche allen einen schönen 3 Advent Ich biete eine Quickmill Mod. 03035 Pegaso mit integrierter Kaffeemühle zum verkauf an. Bei der integrierten...
  2. QuickMill Pegaso 3035 Mühlentimer verlängern

    QuickMill Pegaso 3035 Mühlentimer verlängern: Hallo, bei meiner QM reicht die Zeit der Mühle (auf Anschlag) für das Doppelsieb einfach nicht aus. Ich muss immer wieder nochmal auf der...
  3. Quickmill Pegaso 3035 Mühle mahlt nicht homogen

    Quickmill Pegaso 3035 Mühle mahlt nicht homogen: Hallo zusammen Ich habe heute meine Pegaso erhalten und voller Freude in Betrieb genommen. Im Vorfeld habe ich mich hier als Gast schlau gemacht....
  4. Quickmill Pegaso 03035 m. integrierter Mühle - Timer Laufzeiten

    Quickmill Pegaso 03035 m. integrierter Mühle - Timer Laufzeiten: Hallo, ich hätte eine Frage zur Quickmill Pegaso. Genauer gesagt, möchte ich gerne erfragen welche Laufzeiten das integrierte Mahlwerk bei Euch...
  5. [Erledigt] QuickMill Pegaso 3035 - All in One - integrierte Mühle - 10 Monate alt

    QuickMill Pegaso 3035 - All in One - integrierte Mühle - 10 Monate alt: QuickMill Pegaso 3035 - All in One - integrierte Mühle + Tamper, Manometer, Aufschäumer nur 10 Monate alt - im Originalkarton...