Mühle für ca. 30 Euro....

Diskutiere Mühle für ca. 30 Euro.... im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe für den "normalen" Espresso/Cappo eine Mazzer Mini Doser zum Mahlen (Espresso-Maschine = LaScala Butterfly). Für einen...

  1. #1 koffiedrinker, 21.07.2007
    koffiedrinker

    koffiedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich habe für den "normalen" Espresso/Cappo eine Mazzer Mini Doser zum Mahlen (Espresso-Maschine = LaScala Butterfly).

    Für einen Coffeinfreien Cappo (Einsatz ca. 1-2 Mal im Monat) habe ich eine alte Tschibo-Kegelmahlwerk-Mühle im Einsatz. Allerdings ist das Mahlergebnis hier so grob, dass das Wasser bei der Produktion viel zu schnell durchrauscht. Ein Handstand beim Tampern hilft hier leider auch nicht weiter ;-)

    Jetzt zur Frage:
    Bringt es etwas für die seltenen Fälle eine Schlagwerkmühle einzusetzen ?
    --> Kosten von nur 20 Euro (inkl. Versand bei EBAY) sind hier sehr attraktiv.
    Eine Investition für z.B. eine Nemox Lux ist mir zu hoch (außerdem stand hier in den Berichten auch dass diese immer noch zu grob mahlt)

    Also: erreiche ich mit einem Schlagwerk ein besseres Ergebnis als eine Tschibo-Mühle für Kaffee-Maschinen (ich weiß: Erhitzung, kein optimales Ergebnis etc.)
    Oder gibt es eine lohnenswere Alternative für bis zu 30 Euro ?
    Bitte bedenkt: Einsatz nur 1-2 Mal im Monat, daher Billiglösung gesucht !

    Danke und Gruß
    Michael
     
  2. #2 schnick.schnack, 21.07.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    ich habe ganz am anfang mit einer schlagmessermühle gemahlen. ich fand das ergebnis eigentlich sehr gut. das problem ist nur den halbwegs passenden mahlgrad zu finden. kauf dir so ein ding halt mal gebraucht auf dem flohmarkt für 2€ und probiers aus. 20€ würde ich dafür nicht ausgeben. dann lieber ne gute handmühle.

    lg,
    schnick
     
  3. #3 Dirk2/3, 21.07.2007
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    855
    Hallo,
    da koffeinfreier Espresso ohnehin etwas flach schmeckt, würde ich den in einer kleinen Marge mit der Mazzer vormahlen und im Eisschrank lagern.
    Viel schlimmer schmeckt der dann am Ende auch nicht.
    Zumindest kannst du den dann so ungefähr an Deine Butterfly anpassen.
    Notfalls den Siebträger vollknallen, dann hat der auch noch ein wenig Rumms.
    Eine Tschibomühle oder Schlagwerkmühle halte ich für Blödsinn.
    Dann ist es vermutlich besser, direkt gemahlen zu kaufen.

    Viel problematischer finde ich die Vorstellung, dass Du mit ein und der selben Einstellung verschiedene Espressosorten brühst.
    Ich brauche jeweils mehre Tage, wenn ich mal die Sorte wechsle, bis ich die perfekte Einstellung gefunden habe.
    Warum brühst du nicht den koffeinfreien in einer Biallettikanne.
    Da ist es sowieso relativ egal.


    Gruß
     
  4. #4 PeterHH, 21.07.2007
    PeterHH

    PeterHH Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    ad eins: NEIN! Schlagmesser ist furchtbar -> SuFu

    ad zwei: JA! eine gebrauchte Zassenhaus Handmühle z. B. von dem genannten E-Versteigerer. Da habe ich auch schon zwei her :D. Wichtig ist der Zusatz "Mokka". Am besten sind die Turkish Mills aus Messing, die gehen aber für etwas mehr weg, ich musste ca. 40 EUR inkl. Versand berappen. Sie ist aber in der Mahlgutqualität selbst Gastro-Mühlen mindestens ebenbürtig. Habe leider den Ami-Thread dazu nicht wiedergefunden.

    Peter
     
  5. #5 koffiedrinker, 22.07.2007
    koffiedrinker

    koffiedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    Werde ich machen. Bei Nicht erfolg kann man damit immer noch "Küchenkräuter häckseln". :wink:

    OK, wenn es mit dem Schlagmesser nichts wird werde ich diese Richtung einschlagen (sehr preiswerte Variante)

    Genau deswegen möchte ich für einen seltenen "Coffeinfreien" meine Einstellung nicht anpassen müssen. Daher eine andere "Mühle". Allerdings habe ich bisher außer Mahlgrad nichts verstellt. Die Butterfly ist sehr vergebend und ich hatte bisher keinen Anlass an der Maschine etwas zu verändern. Weiterhin bekomme ich von meinem Lieferanten einen Super Caffee, so dass ich bisher selten gewechselt habe. (allerdings habe ich jetzt mal ein Probier-Set mit 10x250g diverser Kaffee-Sorten bestellt.

    Vielen Dank für die Info´s und Anregungen.
    Ich werde dann mal vom Ergebnis berichten wenn es soweit ist.
    Viele Grüße
    Michael
     
  6. #6 chiaroscuro, 23.07.2007
    chiaroscuro

    chiaroscuro Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    für seltene fälle wo café creme oder koffeinfrei verlangt wird, habe ich meist ein paar einzelverpackte ese pads vorrätig. gibts z.b. von illy (in der schweiz amici). hat sich eigentlich gut bewährt und passt im cimbali 1er (6g) sieb ohne probleme.
     
  7. #7 ergojuer, 23.07.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    424
    Hat die wirklich ein Kegelmahlwerk???

    Die Tchibomühle, die ich kenne, hat ein Scheibenmahlwerk. Und zu der Mühle gibt es auch schon eine Anleitung zum Tunen auf dass sie anschließend fein genug mahlt. Für den gelegentlichen Coffeeinfreien sollte die Mühle dann wahrscheinlich reichen.
    siehe auch hier:
    http://www.kaffee-netz.de/board/viewtopic.php?t=7516
    oder direkt hier:
    http://home.pages.at/espressotutorials/technik/index.html

    edit 13:35:
    der zweite Link funktioniert nicht richtig. So kommst du zum Ziel:
    http://home.pages.at/espressotutorials/
    dann links auf "Technik" klicken
     
  8. #8 koffiedrinker, 23.07.2007
    koffiedrinker

    koffiedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ergojuer,
    schade. Das mit der Einstellung klang wirklich klasse.
    Nur musste ich feststellen, dass ich keine Tschibo Mühle habe sondern eine Eduscho Galamat (Wer liest ist mal wieder klar im Vorteil, und ich mit der Mühle somit im Nachteil)
    Allerdings hat diese Mühle wirklich ein Kegelmahlwerk (wenn sicherlich auch einfacher Güte).

    Aber die Idee ist faszinierend und vielleicht gibt die Suche nach einer Lösung zu Eduscho in dem Forum etwas her. Ich schau mal.

    @Chiaroscuro: Sind die Pads auch fein genug, dass es etwas Crema gibt ?

    Gruß
    Michael
     
  9. #9 ergojuer, 23.07.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.280
    Zustimmungen:
    424
    Also ist es so eine:
    [​IMG]
    Die schwebt bei ebay gerade unter Artikelnummer: 150141466903 unterm Hammer...

    Irgendwie kommt mir das Teil bekannt vor. Die gibt es doch auch unter anderer Bezeichnung, von nem anderem Hersteller, Label...?
    Braun? Severin? ???
    Vielleicht weiß hier im Board wer was und weiß unter welchem Namen hier schon ein Tuning beschrieben wurde?

    Und irgendwie lässt sich die Mühle sicherlich tunen. Bevor du die Mühle in die Tonne haust, kannst du dich ja mal daran versuchen.
     
  10. #10 koffiedrinker, 23.07.2007
    koffiedrinker

    koffiedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ergojuer,

    die Maschine sieht so aus (Handy-Quality):
    [​IMG]

    ich habe dazu noch nichts gefunden aber ich werde sie mal aufschrauben.
    Nachteil der Maschine ist, dass sie einen Schieberegler hat und somit vom ersten Gedanken her nicht "Überdreht" werden kann.

    na ja, schaun wer mal. Ich werde mich die Woche mal daran machen.
    Gruß
    Michael
     
  11. Domo-x

    Domo-x Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    falls es jemanden interessiert: Also die abgebildete Mühle

    [​IMG]
    habe ich auch und hatte mich damals nach dem Kauf der Domobar auch mal am Tuning versucht. Der Mahlgrad läßt sich durch Verschieben des Anschlages noch etwas feiner einstellen, war aber für meine Maschine immer noch viel zu grob, obwohl die Mahlkegel schon deutlich hörbar aneinander gerieben haben.

    Also nicht wirklich brauchbar, mußte mir dann doch eine richtige Espresso-Mühle (Demoka) kaufen.

    Gruß
    Domo-x
     
Thema:

Mühle für ca. 30 Euro....

Die Seite wird geladen...

Mühle für ca. 30 Euro.... - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle

    Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle: Hallo zusammen, Ich wollte mal das geballte Forumswissen befragen. Ich bräuchte die Krümelschale für eine Casadio Enea OD, allerdings kann ich...
  2. Mühle zum "experimentieren"

    Mühle zum "experimentieren": Hallo, steige gerade erst in die Kaffeewelt ein und versuche gerade viele verschiedene Sachen und was ich möchte ändert sich übertrieben gesagt...
  3. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  4. Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle

    Arte di Poccino oder Zacconi + Mühle: Liebe Kaffee-Netzler, ich suche eine Handhebelmaschine, Arte di Poccino oder von Zacconi, ggf. inkl. optisch passender Mühle bzw. als Set, Mühle...
  5. [Erledigt] Tchibo Mühle mit integ. WAAGE

    Tchibo Mühle mit integ. WAAGE: Hallo, biete hier meine Tchibo Mühle an. Gekauft im Dez. 2019 also noch nicht alt. Meiner Meinung nach ein absoluter Preis/Leistungs Sieger mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden