Mühle für FP und später auch Espresso

Diskutiere Mühle für FP und später auch Espresso im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Leute, zuerst wollte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Chris, ich komme aus der Nähe von Stuttgart, bin 26 Jahre alt und noch bis...

  1. #1 ChrisGr89, 21.10.2015
    ChrisGr89

    ChrisGr89 Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    zuerst wollte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Chris, ich komme aus der Nähe von Stuttgart, bin 26 Jahre alt und noch bis Dezember Student.
    Ich besitze eine Bodum Pressstempelkanne und habe bis jetzt immer fertig gemahlene Bohnen benutzt. Allerdings möchte ich nun langsam aber sicher in bessere Bohnen investieren.
    Dazu möchte ich mir eine Mühle anschaffen. Ich schiele mittlerweile aber auch schon langsam in Richtung Siebträgermaschine, da mir Espressi einfach schmecken. Geplant ist die Anschaffung einer Maschine (vermutliche Bezzera BZ10) im ersten Halbjahr 2016.
    Da ich aber so ungeduldig bin, wollte ich jetzt schonmal eine hochwertige Mühle anschaffen, mit der ich auch für die Bodum brauchbares Kaffeemehl erhalten kann. Ungern würde ich dabei am unteren Qualitätsbereich (sowohl was Mühle als auch Kaffeemehl betrifft) starten.

    Mein Preislimit habe ich mal bei 500€ angesetzt.
    Features, die ich gerne hätte wären Timer sowie einen möglichst leisen Mahlvorgang. Einen Dosierer brauche ich nicht, da ich nicht denke, dass mein Kaffeekonsum in den nächsten Jahren dies rechtfertigen würde.

    Nach der Recherche hier im Forum habe ich mal zwei Mühlen ins Auge gefasst: Fiorenzato F4E nano und die Quamar M80E.

    Meine Frage an euch: Macht mein Vorgehen Sinn? Sollte ich lieber in eine günstige Mühle für die FP investieren? Was habt ihr noch für Tips für mich?

    Vielen Dank im Voraus und Grüße
    Chris
     
  2. #2 ChrisGr89, 02.11.2015
    ChrisGr89

    ChrisGr89 Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    ist mein Unterfangen schlecht oder warum kann mir niemand was dazu sagen?
    VG
     
  3. #3 frankie_four, 02.11.2015
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    168
    Wenn du die Beiträge auf der ersten und zweiten Seite dieses Unterforums näher anschaust, findest du die Antworten auf deine Fragen. Zudem gibt es noch viele viele Beiträge zu diesem Thema hinaus.

    Aber kurz zusammengefasst unter Berücksichtigung deines Budgets: Zwei Mühlen
     
  4. #4 espressionistin, 02.11.2015
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.472
    Zustimmungen:
    6.676
    Hallo und willkommen!

    Mir ist ehrlich gesagt dein Anliegen nicht ganz klar. Willst du später zeitgleich die Bodum und einen Siebträger nutzen? Dann machen in der Tat zwei Mühlen Sinn, weil der ständige Wechsel kaum sinnvoll zu bewerkstelligen ist (du hast immer gemahlene Reste mit falschem Mahlgrad/falscher Röstung im Totraum der Mühle).

    Wenn die Bodum in Rente geht mit der Anschaffung eines Siebträgers kannst du dich bei den Mühlen beliebig austoben.
    Grundsätzlich kann es dir passieren, dass bei einer Espressomühle der Anteil an feinen Partikeln (Fines) recht hoch ist und diese dir den Stempel verstopfen.
    Klassische Espressomühlen sind drauf ausgelegt, Mahlpartikel unterschiedlicher Größe (idealerweise innerhalb gewisser Grenzen) zu produzieren, während reine Brühkaffeemühlen eher so gebaut sind, möglichst gleichgroße Partikel zu erzeugen.
    Allerdings dürfte jede schlechte (billige) Brühkaffemühle mehr Fines produzieren als eine gute Espressomühle, weswegen die Diskussion eher theoretischer Natur ist.
    Von daher macht dein Plan schon Sinn. :)

    (Für zeitgleiche Verwendung von Siebträger und Stempelkanne siehe oben, nimm aus praktischen Erwägungen heraus lieber eine zweite Mühle)
     
  5. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    Für eine Übergangszeit von ca. 5 Monaten würde ich nicht in 2 Mühlen investieren, selbst wenn du für kurze Zeit Espressomaschine und Stempelkanne parallel benutzt. Es ist halt etwas umständlicher, mal für die eine und dann für die andere Anwendung zu mahlen. Ich mache das auch, dass ich bei besonderen Anlässen eine Stempelkanne mitbenutze. Ich mahle dann für den Tag die benötigte Kaffeemenge für die Kanne vor und stelle dann die Mühle wieder auf die Espresso-Mahlung ein.
    Wenn du dir z. B. die Quamar oder eine andere Mühle mit Rastereinstellung kaufst, ist das alles kein Problem. Ich merk mir die Einstellung für die jeweilige Zubereitungsart (bei der Stempelkanne geht es ohnehin nicht so genau), beim Espresso muss ich nach der Umstellung manchmal einen Bezug wegkippen.
     
  6. Jupe

    Jupe Gast

    Meine Empfehlung: kaufe Dir einemahlkönig Ladenmühle, Guatemala oder Kenia, bei ebay für €300,-, neue Mahlscheiben für 220 bis 290,- ja nach Typ. Da die Mahlscheiben das gleiche Profil wie die MK K30 haben, hast Du dann eine Perfekte Mühle für alles.
    VG
    Jürgen
     
Thema:

Mühle für FP und später auch Espresso

Die Seite wird geladen...

Mühle für FP und später auch Espresso - Ähnliche Themen

  1. Auswahl einer neuen Mühle

    Auswahl einer neuen Mühle: Hallo Gemeinde, ich hatte zu Beginn die Kinu M68, tolle Mühle, Handhabung gefiel mir als Anfänger nicht und hat gesaut ohne Ende. Verkauft und...
  2. [Verkaufe] Frisch geröstet !!!

    Frisch geröstet !!!: Hallo zusammen, Für alle exotischen Espresso Liebhaber ! Wir haben unseren Flora Coffee Vulcano Blend jetzt wieder frisch aus der Rösterei. Wir...
  3. Zu viel Espresso - bitte helft mir :)

    Zu viel Espresso - bitte helft mir :): Ich habe viel Kaffee und Espresso bestellt und dann auch noch ein Paket geschenkt bekommen und weiß jetzt schon, dass viele gar nicht frisch...
  4. Espresso gelingt nicht seid dem ich den kessel isoliert habe

    Espresso gelingt nicht seid dem ich den kessel isoliert habe: Hallo zusammen, Ich habe mich neulich entschieden bei meiner ecm t4 den kessel zu isolieren.. was auch super geklappt hat. Die Maschine ist 3x...
  5. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden