Mühle für French Press und später für Siebträger

Diskutiere Mühle für French Press und später für Siebträger im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag zusammen aktuell habe ich noch einen Vollautomaten möchte mir aber nächstes Jahr einen Siebträger besorgen. Da ich sehr gerne Cold brew...

  1. Kipfi

    Kipfi Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen

    aktuell habe ich noch einen Vollautomaten möchte mir aber nächstes Jahr einen Siebträger besorgen.
    Da ich sehr gerne Cold brew aus der French Press trinke möchte ich mir dafür eine Mühle besorgen die ich dann später auch für den Siebträger benutzen kann.
    Könnt ihr mir da eine empfehlen?
    Preistechnisch bin ich offen.

    Danke im Voraus
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    Wenn Handmühle ok der Klassiker: Comandante C40
     
  3. #3 fritzundpaul, 11.08.2020
    fritzundpaul

    fritzundpaul Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    126
    Für Frech Press und Cold Brew verwende ich die Comandante.
    Für den Siebträger die Eureka.
    Siehe Signatur.

    Und das wäre meine Empfehlung. :D
     
    FRAC42 gefällt das.
  4. Kipfi

    Kipfi Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok und das ist kein Problem mit der Comandante 50-100g Bohnen auf einmal zu mahlen?
     
  5. #5 fritzundpaul, 11.08.2020
    fritzundpaul

    fritzundpaul Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2019
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    126
    Nee, auf einmal geht das nicht!
    In die Comandante kriegst du so ca. 40 g rein.

    Es ist ein extrem außerordentlicher Genuss mit der Comandante zu mahlen. Da bist du froh ein weiteres mal Mahlen zu dürfen! :D
     
    Brew Springsteen und clickclack gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    50g ist für einen Durchgang absolutes Limit, mehr geht nicht rein. Wenn ich mal ausnahmsweise für einen Liter Brühkaffee 70g brauche, muss ich zwei Durchgänge mahlen. Auf Dauer wird das schon lästig bei solchen Mengen.
     
  7. #7 AdvancedFabian, 11.08.2020
    AdvancedFabian

    AdvancedFabian Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    79
    50-100g Bohnen in der Comandante ist ganz ätzend... ich brauche für 20g locker 2 Minuten. Wären bei 100g 10 Minuten per Hand mahlen ...geht aber vemutlich bei dem gröberem Mahlgrad schneller. Aber wenn du das regelmäßig vorhast, dann würde ich davon abraten..
    Aber meine Mahlzeit wurde schonmal korrigiert, vllt. kann dir jemand genauer die Mahlzeit für 100g Kafffee angeben.
    Die Handmühle wäre aber auch gut Espresso-Geeignet.

    Für Frenchpress geht sonst die Tchibo-Mühle denk ich? aber die taugt dann nicht mehr für den Siebträger.
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    Ich weiss nicht, was Du da machst, aber 50g FP Mahlgrad sind unter 2min durch bei mir. Lästig wird es bei solchen Mengen aber schon irgendwann. Deshalb habe ich mittlerweile auch die Lagom;)
    ja, FP geht aber taugt nicht für Espresso
     
    AdvancedFabian gefällt das.
  9. Kipfi

    Kipfi Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Grundsätzlich bin ich nicht abgeneigt von einer Handmühle.
    Wobei ich auch eine elektrische in Betracht gezogen habe aufgrund der Menge.
    Hatte mir auch schon die Tchibo überlegt für die French Press da der Siebträger frühestens nächstes Jahr kommt.
    Wär halt jetzt die Frage gewesen Geld in die Hand zunehmen für eine Gute Mühle die man danach auch noch für den ST benutzen kann oder lieber was günstiges und bei Kauf des ST ne anständige dazu.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    Es gibt nicht viele Mühlen, die den Spagat zwischen FP und Espresso schaffen, die Comandante wäre der Top Kandidat dafür. Die meisten Espressomühlen produzieren dafür zu viele Fines.
     
  11. #11 Oldenborough, 11.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    2.187
    Ist ja ähnlich wie im Mühlenthread:
    Sammelthread Kaufberatung Mühlen

    Ausgangssituation: Fragesteller kommt von Kaffeevollautomat bzw. Nespresso (editiert) und möchte sich verändern.
    Anfangs Filterkaffee / French Press geplant und nächstes Jahr soll der Siebträger ins Haus kommen.

    Relativ einstimmige Meinung hier im Forum: eine elektrische für alles gibt es im Prinzip nicht. Zustimmung!
    Also die Comandante. Dazu braucht man dann auch noch eine halbwegs vernünftige Waage.

    Und dann kurbelt der KVA-Nespresso-Knopfdrücker (nicht böse gemeint, wir haben im Büro u.a. auch eine Nespresso) bei jedem Kaffee mit der Comandante rum?

    Mein Vorschlag: Kauft euch die Tchibo oder die fast baugleichen Melitta Calibra oder Rommelsbacher ECM 500 (kosten ungefähr so viel wie die o.g. vernünftige Waage) und macht erstmal Kaffee!
    Super leckeren Filterkaffee und French Press auf einem für den Preis hohen Niveau, zumindest mit guten Bohnen.

    PS: ja, ich habe auch eine Comandante und ich liebe sie. Aber ganz schön oft habe ich morgens keine Lust für den Wachmacherkaffee zu kurbeln, abends und am Wochenende aber fast immer! (ich trinke ja auch keinen SC zum Frühstück wie einige hier! -Insider- ;-) )

    Nur eine Anregung zum Nachdenken!

    Und falls ihr die Tchibo/Melitta/Rommelsbacher wieder loswerden wollt wird man hier im Forum auch sicherlich einen Käufer finden.
     
    Warmhalteplatte, MaxAMillion und cbr-ps gefällt das.
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    Hey, schöne Grüße vom Insider:D Warum verwehrst Du dir den perfekten Start in den Tag? Schlechter wird‘s doch von selbst ;)
     
    Oldenborough gefällt das.
  13. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    140
    Mal aus Interesse, wenn du 50-100g Kaffee benötigst, dann kommen da vermutlich 0,5-1Liter Coldbrew bei raus und das Ganze wird dann ja noch mehr oder weniger verlängert... Wenn man nicht gerade Besuch verköstigen will, dann ist das vermutlich die Menge für ein paar Tage, richtig?

    Nimmst du aktuell vorgemahlenes Kaffeepulver oder wie machst du deinen Coldbrew?

    Ich habe auch mit der FP angefangen, finde einen papiergefilterten Coldbrew aber inzwischen besser und machte den daher täglich frisch mit der Aeropress. Das sind dann 250-300ml und je nach Rezept als Konzentrat oder direkt trinkbar... Alternativ setzt man es in einem beliebig großen Gefäß an und filtert es nur mittels Aeropress...

    Mit der Comandante sind 15-30g schnell gemahlen, insbesondere bei dem groben Mahlgrat...

    Eine elektronische Mühle ist natürlich komfortabel. Kommt auf die Mengen und die weiteren Anforderungen an...
     
    Oldenborough gefällt das.
  14. #14 nextpresso, 11.08.2020
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    375
    ich werfe mal ne ek in den ring :)
     
    Oldenborough gefällt das.
  15. #15 Warmhalteplatte, 12.08.2020
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    1.124
    Zustimmungen:
    821
    Ne EK ist aber auch nur bedingt für Espresso geeignet ;) Aber wenn "offen" wirklich "offen" heißt, ist auch ne Maschine mit Pressure Profiling drin :D

    An sich bin ich aber bei Oldenbrough. Die Tchibo-Mühle ist günstig, gut und bequem und der Wertverlust beim Weiterverkauf tut nicht weh.
     
    Oldenborough gefällt das.
  16. #16 Nold, 13.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2020
    Nold

    Nold Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    kannst du mir hier auf die Sprünge helfen? Was ist mit "Fines" gemeint. Ich war der Annahmen, dass jede Mühle welche einen präzisen Espresso-Mahlgrad kann, auch in der Lage sein sollte präzisen gröberen Mahlgrad zu mahlen. Es sei den der Verstellanschlag lässt es nicht zu.


    So, habe mich gerade selber schlau gemacht.
    Wenn ich das richtig verstehe, ist „Fines“ das Pulver, welches feiner ist als die eingestellte Körnung. Das kann dann auch nur das Pulver sein, welches zwischen den Verzahnungen der Mahlscheiben geht. Also eher auch eine Sache der Scheibengeometrie (Abstufung und Anzahl der Zähne) und des Scheibenzustand (Zähne stumpf).

    Wäre dann tendenziell für einen solchen breiten Range nicht eher ein gutes Kegelmahlwerk vor einem Scheibenmahlwerk stehen?
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.204
    Zustimmungen:
    16.695
    Jede Mühle produziert bei jedem Mahlgrad Mahlgut mit unterschiedlichen Partikelgrössen. Wie die Partikelverteilung aussieht, hängt u.a. vom Schliff der Kegel oder Scheiben und auch von Art und Präzision der Lagerung und Ausrichtung ab.
    Die Anforderungen unterschiedlicher Zubereitungsarten sind unterschiedlich. Bei klassisch dunklem Espresso ist z.B. eine breitere Partikelverteilung inkl. Fines (sehr kleine Partikelanteile im Mahlgut) gewünscht, bei French Press und auch Handfilter eher nicht, weil sie dort zu Bitterkeit und Schlamm führen. Daher sind die Anforderungen an Mühlen für unterschiedliche Zubereitungen und ggf. auch Bohnentypen unterschiedlich.
    Messungen verschiedener Mühlen kannst Du beispielsweise hier sehen: Partikelverteilung Handmühlen
    Es gibt noch diverse andere Threads dazu mit Messungen und Diskussionen um das Thema.
     
    Warmhalteplatte, AdvancedFabian und Nold gefällt das.
  18. #18 AdvancedFabian, 13.08.2020
    AdvancedFabian

    AdvancedFabian Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    79
    Du hast bei einer Vermahlung immer unterschiedliche Partikel-Fraktionen, welche sich in Fein-Mittel-& Grobanteile untergliedern. Beispielsweise als Dx-10;50;90 (µm) ausgedrückt.
    Fines würde beispielsweise bedeuten, dass einer größerer Anteil der feineren Partikel vorliegt. Beim Espresso durchaus notwendig um die Durchlaufgeschwindigkeit zu kontrollieren. Für nen French-Press-& Filterkaffee führen diese aber aufgrund der längeren Kontaktzeit zur Überextraktion/ einem unharmonischen Geschmacksprofil.
    D.h. sind Espressomühlen eher nicht in der Lage eine gute Partikelgrößenverteilung im gröberen Bereich hinzubekommen.
    Die Comandante allerdings soll, wie hier häufig angegeben wird, auch gute Partikel für solche Mahlgrade erreichen.. deshalb ein "Spagat".
     
    cbr-ps und Nold gefällt das.
Thema:

Mühle für French Press und später für Siebträger

Die Seite wird geladen...

Mühle für French Press und später für Siebträger - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Ceado E6P /// Espresso Mühle - 63mm Mahlscheiben

    Ceado E6P /// Espresso Mühle - 63mm Mahlscheiben: Ceado E6P + neuwertiger Zustand, < 1kg Kaffee durchgemahlen + erst Ende 08/2020 gekauft, OVP & Rechnung vorhanden + Abholung in 478xx oder...
  2. Anfälligkeit von Siebträgern

    Anfälligkeit von Siebträgern: Wenn ich mir das hier alles so durchlese, kommt es mir so vor, als ob Siebträger sehr anfällig wären. Angefangen von Kalk über Undichtigkeit,...
  3. Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..

    Qickmill 3035 PID Mühle mahlt nach Aus- & Wiedereinbau nicht mehr fein..: Guten Tag Zusammen, ich habe seit knapp einem Jahr meine Quickmill 3035 PID in Verwendung und bin sehr zufrieden damit. Dieses Wochenende habe...
  4. Mühle einstellen

    Mühle einstellen: Moin liebe Kaffeeexpert*innen, nun mal wieder eine Frage ins Forum: wie stellt ihr Eure Mühle ein (also ich frage Mitglieder, die keine Handmühle...
  5. Universal Aghetto Mühle

    Universal Aghetto Mühle: Moin; habe gerade im Vintage Prospekte thread geschmökert und bin da auf folgende Mühle gestoßen - und nun wird die bei mir um die Ecke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden