Mühle für Siebträger

Diskutiere Mühle für Siebträger im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Hobby-Barrista, Ich bin auf der Suche nach einer neuen Espressomühle für meine ROCKET Appartamento. Derzeit habe ich die allseits bekannte...

  1. #1 Hofafipsi, 13.08.2020
    Hofafipsi

    Hofafipsi Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Hobby-Barrista,

    Ich bin auf der Suche nach einer neuen Espressomühle für meine ROCKET Appartamento. Derzeit habe ich die allseits bekannte Einsteigermühle von Graef CM800. Gerne würde ich jetzt ein bisschen Geld (bis zu 800 Euro) investieren, um endlich mal konstant guten Espresso ziehen zu können.

    Ich habe mich zwar schon du Ch die diversen Foren hier gekämpft, habe aber noch immer ein paar Mühlen in der Auswahl. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, die für mich perfekte Mühle zu finden.

    Folgende Mühlen habe ins Auge gefasst:

    - rocket faustino
    - rocket Fausto (lohnt der upgrade im Vergleich zur faustino?) soweit ich das erkennen kann, sind ja lediglich die mahlscheiben größer. Heißt das, je größer die Scheiben, desto langlebiger die Mühle oder was kann ich mit größeren Scheiben erreichen? Geringere Hitzeentwicklung?
    - ceado ep6

    Oder doch eine Mazzer Mini? Quamar?

    Oder doch was ganz anderes? Die baratza sette 270wi habe ich aufgrund des Designs und der hier teilweise negativen Erfahrungen ausgeschlossen.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    VG Philipp
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.244
    Zustimmungen:
    16.731
    Es wäre Hilfreich zu erfahren nach welchen Kriterien Du deine Vorauswahl getroffen hast und warum Du z.B. die aktuell gängige Standardempfehlung Eureka Mignon Specialita nicht erwähnst.
    Welche Eigenschaften machen für dich „die perfekte Mühle“ aus?
     
    Borboni und benötigt gefällt das.
  3. #3 Hofafipsi, 13.08.2020
    Hofafipsi

    Hofafipsi Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also grundsätzlich suche ich eine Mühle, mit der ich verlässlich guten Espresso ziehen kann und dabei auch mit den Bohnen experimentieren kann, dh gerne mal auch neue Bohnen ausprobieren. Dazu sollte sie noch leise sein. Die eureka gefällt mir vom Design nicht so, ansonsten ist die ja baugleich wie die faustino, oder?
     
  4. #4 Saxaddict, 13.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2020
    Saxaddict

    Saxaddict Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    15
    Für häufige Bohnenwechsel/Experimente ist eine Mühle mit kleinem Totraum lohnenswert, das Stichwort lautet: single dosing.

    Da solltest Du eigentlich viel zu finden - Niche wird oft empfohlen.

    Aber Du hast auch nichts zum Durchsatz geschrieben. Wenn es also auch eine Handmühle sein darf, dann kann ich aus persönlicher Erfahrung Commandante C40* oder Kinu M47 empfehlen.

    *Redclicks upgrade für Espresso zu empfehlen
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. #5 Hofafipsi, 13.08.2020
    Hofafipsi

    Hofafipsi Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich trinke schon so 4 Tassen am Tag und auch sonst tendiere ich eher zur elektrischen Mühle. Gibt es denn auch Mühlen mit Hopper, mit denen auch Single Dosis möglich ist? Ich dachte eigentlich, dass der Totraum bei den von mir aufgelisteten mühlen schon recht klein und deswegen vernachlässigbar ist.
     
  6. nalye

    nalye Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    134
    Hopper und Single Dosing ist leider ein Widerspruch in sich
     
  7. #7 Brewbie, 13.08.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.265
    Das sehe ich nicht so eng. Im Büro kippe ich immer nur Bohnen für einen Espresso in die Mühle, die einen Hopper hat. Das geht schon; Totraum hin oder her.
     
    infusione gefällt das.
  8. #8 rebecmeer, 13.08.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    989
    Oft neue Bohnen ausprobieren!
    Maximales Ergebnis in der Tasse beim vorgegebenen Budget.
    Niche Zero
     
  9. #9 infusione, 13.08.2020
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.658
    Zustimmungen:
    3.220
    Bis man einen Espresso richtig auf den Punkt hat, ist ja die 250g Packung meist leer.
    Nicht dass der Espresso vorher nicht schmeckt, aber meist kann man ja immer noch ein Quäntchen mehr rauskitzeln und irgendwann ist man am Optimum.

    Wenn du das auch so siehts, und nicht mitten in der Packung wechseln willst, spricht nichts gegen einen Hopper.

    Wenn du zwischendrin wirklich noch was anderes ausprobieren möchtest, bietet sich eine Handmühle an, z.B. Timemore, Commandate u..ä.

    Rocket Faustino hat 50mm Mahlscheiben, für EUR 500 schon eine Hausnummer. Für den gleichen Preis gibt es bei xenia.coffee schon 60mm. Beides sind Eureka-Mühlen.
    Nicht dass jetzt größere Mahlscheiben automatisch besser sind, aber die X-60 hat eindeutig das bessere Preis/Leistungsverhältnis.

    NIche ist ein Community-Projekt mit Vorbestellung und batchweiser Produktion. Sie hat keine Dosierung, man muss die Bohnen vorher abwiegen. Wenn du nicht eine Tüte bis zu Ende beziehen möchtes und auch keine Handmühle für Experimente zwischendurch anschaffen möchtest sicher eine gute Wahl. Deine Mühlen oben waren alles Scheibenmühlen, die Niche ist eine konische Mühle.
     
    Brewbie und Borboni gefällt das.
  10. #10 benötigt, 13.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.783
    Der TE merkt hoffentlich, dass keiner auf seine ursprüngliche Auswahl anspringt? Irgendwie war die Vorauswahl scheinbar nicht an den richtigen Stellen ausgeführt.

    Bis 800 EUR wäre z.b. auch eine Eureka Atom drin.

    Aber 4 Espressi pro Tag ist ohnehin nicht viel und die Bohnen im Hopper damit schnell tot. Eine Mühle mit Hopper braucht aber das Gewicht der nachdrückenden Bohnen, um ein konstantes Ergebnis zu liefern. Es gibt einige Nutzer, die sich solche Mühlen auf eine Art Single Dosing umrüsten. Das ist ein bisschen wie ein tiefergelegter Geländewagen.

    Und um das mit den Mahlscheiben zu klären - grösser macht tendenziell gleichmäßigere Ergebnisse, aber hat zugleich auch technisch bedingt mehr Totraum.

    Ich bin mir jedenfalls sicher, dass es hier noch zahlreiche Threads gibt, die Dir zu einer besseren Mühlenauswahl verhelfen können.

    Viel Erfolg.
     
    Saxaddict gefällt das.
  11. #11 Kaspar Hauser, 13.08.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.424
    Dann zähl' mal auf!

    Das ist eine. Und die vielen anderen?
     
  12. #12 Hofafipsi, 14.08.2020
    Hofafipsi

    Hofafipsi Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mit Bohnen wechseln meinte ich, dass ich nach einer 500g - 1kg Packung dann gern auch mal wieder was anderes ausprobiere (ich nehme immer mal wieder Kaffee von Reisen mit etc.). Also würde eine Maschine mit Hopper schon ok sein. Ich hatte hier irgendwo auch mal gelesen, dass es Maschinen gibt, bei denen es nicht darauf ankommt, ob der Hopper voll oder leer ist, da es zu gleich guten Mahlergebnissen kommt.

    Die Faustino hatte ich mir rausgesucht, da ich das Design sehr schön finde (passt ja gut zu meinem Siebträger / Appartamento) und sie ja grundsätzlich der hier oft empfohlenen Eureka Specialita entspricht. 50mm Mahlscheiben sind natürlich schon klein (auch im Vergleich zu anderen Maschinen) aber wenn ich das von "benötigt" richtig verstanden habe, dann sind die 50mm bez. Totraum gar nicht so schlecht, oder?

    Die Eureka Atom hatte ich bislang noch gar nicht in der Auswahl. Habt ihr denn positive Erfahrungen damit? Die scheint ja auch schon ein bisschen älter zu sein. Ist das denn ein technischer Nachteil (z.B. lautere Maschine im Vergleich zu neueren Modellen?).

    Und wie sieht es mit den anderen beiden von mir aufgeführten Mühlen (Fausto / Ceado ep6) aus? Was ist mit den Mazzer oder Quamar Mühöen (das waren vor ein paaren Jahren ja noch die Standard Mühlen, oder?).

    ahhhhh, es gibt einfach zu viel Auswahl :( Es sind wohl alle aufgezählten Mühlen im Vergleich zur Graef CM 800 ein Quantensprung, aber wenn man schon einmal so viel Geld investiert, will man natürlich was Langlebiges und Zuverlässiges haben.
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.244
    Zustimmungen:
    16.731
    Er schrieb viel (Anmerkung: interpretiere ich hier als Information, was stimmt, wenn man sich etwas intensiver im KN umsieht), nicht viele (Anmerkung: Mühlen)!
     
    Saxaddict und Warmhalteplatte gefällt das.
  14. #14 Kaspar Hauser, 14.08.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.424
    Das ist jetzt aber spitzfindig.
    Ist doch das Viele, nach dem der Suchende sucht, ein großes Angebot, und nicht viel Information über ein (zu) kleines Angebot ;-)
     
  15. #15 Brewbie, 14.08.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    1.265
    Die Atom Mühlen sind recht groß bzw. hoch, sollen aber qualitativ und lautstärkemäßig sehr angenehm sein. Die wären meine Wahl, wenn ich den Platz hätte. Die Mühlen mit Trichter gefallen mir persönlich nicht und die Ceados auch nicht. Für meine Ansprüche - die Deinen ähnlich sind - ist die Specialita mehr als genug. Wenn Dir die Rockets besser gefallen, nimm halt die. Ich würde eine Mühle mit Timer bevorzugen, weil ich faul bin.
     
  16. #16 Saxaddict, 14.08.2020
    Saxaddict

    Saxaddict Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    15
    upload_2020-8-14_11-8-15.png

    Vielleicht habe ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt - sorry!

    Mit meinem Beitrag wollte ich den Themenersteller anregen mehr Informationen über seinen Bedarf preiszugeben, und vielleicht wichtiger, ihn mit dem Stichwort auf die richtige Fährte zu bringen. Ich dachte mir, er hat vielleicht mehr Glück den gesuchten Rat zu finden, wenn er weiß wonach er suchen muss :)

    Ich möchte mich entschuldigen, falls meine Antwort Verwirrung gestiftet hat - nächstes Mal warte ich dann auf die alten Hasen, die auch etwas elaborierter antworten können ^^
     
    Warmhalteplatte und benötigt gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.244
    Zustimmungen:
    16.731
    Ach Quatsch, lass dich doch nicht von einzelnen Nörglern verunsichern. Mach einfach aktiv weiter und formulier deine Aussage das nächste mal etwas ausführlicher/präziser, damit es auch wirklich jeder versteht, wie es offensichtlich gemeint ist, dann passt das schon ;)
     
    benötigt gefällt das.
  18. #18 benötigt, 14.08.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1.783
    Nee, der hat eher eine Empfehlung Richtung größere Scheiben gegeben, weil die Qualität des Mahlgutes das ausschlaggebende Kriterium für guten Espresso ist. Und grösser ist diesbezüglich besser.
    Aber er hat natürlich darauf hingewiesen, dass ich mir mit der Größe auch mehr Totraum schaffe.

    Aber noch mal zurück - es gibt viele unterschiedliche Mühlen, die alle ihre Schwerpunkte haben. Ich würde mich zu der Aussage versteifen, dass es keine "ultimativ beste Mühle" gibt, sondern nur "optimal auf den persönlichen Bedarf passend ".
    Und da war auch der Ansatz von einigen Vorrednern: Worauf kommt es Dir echt an? Das weisst nur Du.
    Ist es vorrangig Design oder Marke? Dann bist Du mit Rocket auf einer Linie zu Deiner Maschine.
    Ist Dir Mahlgutqualität wichtig? Dann sind größere Scheiben ein Vorteil.
    Geht es Dir um Frische und Geschmack? Dann wäre kleiner Totraum ein Vorteil (Single Dosing).

    Mit Deinem Budget hast Du genügend erstklassige Auswahl in jedem Bereich. Aber den Schwerpunkt musst Du setzen. Es ist wie beim Espresso selber: Es gibt nicht "den Besten der Welt für jeden" - nur "den Besten für Dich". Unterschied ist aber, dass man eine Tüte Fehlkauf mal als Dünger entsorgen kann. Wenn Du unbedacht die falsche Mühle kaufst, ist das deutlich ärgerlicher.
     
  19. #19 Kaspar Hauser, 14.08.2020
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    1.424
    Weil es so wenige tatsächlich single-dosing-taugliche Elektromühlen im eher niedrigen Preissegment gibt, entsteht natürlich große Aufmerksamkeit (und Druck zu liefern), wenn man etwas äußert, das sich wie die Behauptung interpretieren lässt, man wüsste da welche.

    Dass eigentlich bereits jede Frage (zumindest die, die häufiger kommen) im Forum beantwortet ist, finde ich auch, scheint aber kein Argument für die Slacker zu sein, die sich lieber bedienen lassen ;-)
     
Thema:

Mühle für Siebträger

Die Seite wird geladen...

Mühle für Siebträger - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Verkaufe Profitec Pro M54

    Verkaufe Profitec Pro M54: Hallo zusammen, da ich aktuell aufräume muss mich die ein oder andere Mühle verlassen. Hier eine Profitec Pro M54 die ich am 09.05.2020 bei...
  2. Kaufberatung Ascaso Steel Uno PID + Mühle

    Kaufberatung Ascaso Steel Uno PID + Mühle: Liebes Kaffee-Netz Team, ich bin wie alle hier großer Kaffeeliebhaber und habe aufgrund dessen das ich den Großteil des Tages auf Arbeit...
  3. Single-Dose Mühle Espresso

    Single-Dose Mühle Espresso: Hallo zusammen, Ich suche ergänzend zu meiner Mignon, die perfekt auf meine Standard Bohne eingestellt ist, eine Espresso Mühle, mit ich der ich...
  4. Ungeeignete Mühle für Pavoni ersetzen

    Ungeeignete Mühle für Pavoni ersetzen: Moin Leute, meine Pavoni hat schon ein paar Jarzehnte mehr auf dem Buckel, und bevor die zum Service geht möchte ich testen was ich mit der...
  5. Mühle "sprüht" neuerdings zu breit

    Mühle "sprüht" neuerdings zu breit: Hallo zusammen, seit einigen Jahren nutze ich zufrieden die Mazzer Luigi, Mini Elektr. A Neuerdings sprüht sie mir jedoch das Kaffeepulver weit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden