Mühle mit Dosierer od. Direkt

Diskutiere Mühle mit Dosierer od. Direkt im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Ich steh gerade vor der Entscheidung mir eine Espressomühle zukaufen. Hab 2 in Aussicht. Einmal die Rancilio Rocky SD mit Dosierer oder...

  1. #1 printmaster, 30.04.2013
    printmaster

    printmaster Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich steh gerade vor der Entscheidung mir eine Espressomühle zukaufen. Hab 2 in Aussicht. Einmal die Rancilio Rocky SD mit Dosierer oder die Graef CM 800. Hat jemand Erfahrung mit den Dosierer. DANKE
     
  2. #2 dunkelbier, 30.04.2013
    dunkelbier

    dunkelbier Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    2
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Wieviele Bezüge brauchst du pro Tag?

    Bei 2 Espresso pro Tag brauchst du keinen Dosierer.
     
  3. #3 printmaster, 30.04.2013
    printmaster

    printmaster Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Hi

    Es werden so unter der Woche pro Tag 3Cappuccino 2 Espressi und am WE doppelt soviele.
     
  4. Zsk

    Zsk Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Direktmahler.....
    Vorteil ...Reinigungsaufwand etwas geringer
    Eine Dosermühle kann bei vollgemahlenem Doser schneller sein als ein Direktmahler alber du hast sehr viel "alten Kaffee"
    häufig sind auch die Dosermühlen preisgünstiger, weil die Grind on demand Mühlen (meist) einem Timer haben, den sich die Hersteller gerne "vergolden" lassen....:evil:
    aber bei der Rocky ist das IMO nicht der Fall ,da wir der Direktmahler günstiger gehandelt.;-)
     
  5. #5 printmaster, 30.04.2013
    printmaster

    printmaster Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Danke für die Info

    Ich hätte den Dosier nur voll gemacht wenn ich Besuch hätte um schneller zusein. Sonst würde ich nur die Menge mahlen die ich benötigte sodass nicht viel Pulver übrig wäre. Mir geht's such Datum das nicht alles voller Kaffeepulver liegt. Die Rancilio würde ich auch günstig bekommen.
     
  6. #6 seawolf, 30.04.2013
    seawolf

    seawolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Ich persönlich kann nur von der CM80 abraten da ich leider immer wieder mit extremer Verstpfung zutun hatte ;-)
    jetzt sagen bestimmt wieder einige, dann nimm eine andere Bohne etc. aber ich finde eine espressomühle sollte auch eine ölige Bohne mahlen könnnen, so super billig fand ich die CM80 nämlich nicht. das was sie gemahlen hat ist super gewesen nur kam ich nicht an den Stoff ran :-(

    wie das mit der 800 ist weiß ich nicht, aber das Prinzip müsste ja das gleiche sein und mit dem Trichter vorne kann ich mir gut vorstellen das es noch leichter zum verstopfen kommt... wie macht man den überhaupt sauber?

    ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Mühle (ich nehm die Espresso dunkel Bohne von der Kaffeerösterei Burg, sehr lecker) aber die muss auch gemahlen werden, wie gesagt sie ist etwas ölig...

    ich steh gerade vor der entscheidung der K3 Touch vs. Macap M2D... die Rocky gefällt mir auch ganz gut, soll aber mehr "rumsauen" wobei das bei diesen Mühle sowie so eine Sache ist...

    Falls noch jemand einen guten Tipp hat würde ich mich sehr freuen :)

    Ciao und aloha seawolf
     
  7. #7 sepplsx, 30.04.2013
    sepplsx

    sepplsx Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Also ich kann eigentlich nur eine Lanze für die Rocky mit Doser brechen. Durch den Doser ist der Mahlvorgang selbst eine saubere Sache, auch mit Bohnensorten, die bei Direktmahlern und v.a. der Graef ja wohl gerne zum Rumsauen neigen.
    Ich selbst habe einen Fototimer vorgeschaltet und mahle damit immer nur die Menge, die ich gerade benötige. Dann klacker ich den Doser durch, bis die Kammer leer und der Siebträger voll ist. Die Klümpchenbildung hält sich dadurch als Nebeneffekt auch in Grenzen.
    Ich finde, der Doser ist auch für den Hausgebrauch bei geringem Durchsatz recht praktisch, aber im Ergebnis ist das wahrscheinlich Geschmackssache.
     
  8. #8 seawolf, 30.04.2013
    seawolf

    seawolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    ja ist eine überlegung Wert so ein Dosierer... ich persönlich mag es wenn ich ganz frisch gemahlenen Kaffee im Siebträger hab, ich hätte sorge das so ein Dosierer nicht immer alles rauswirft und dann hat man den Salat. Ich trinke einen doppelten am Morgen und ein einfachen am Abend meine Frau einen latte mit nem doppelten. Wenn mal besuch da ist dann würde ich auch lieber mit Dosierer arbeiten, da kann man aber auch in ein Gefäß mahlen...
    Man hat wie immer die Wahl der qual ;-)
     
  9. Zsk

    Zsk Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    günstig heißt ja nicht immer gut.....schaumal hier ab (1.10) ,was im Doser der Rocky zurückbleibt

    Crew Review: Rancilio Rocky Grinder - YouTube!

    ich hätte keine Lust das nach jedem Mahlvorgang das auszupinseln;-).......


    ich stand bei meiner Macap vor der gleichen Frage...... eine Doser wäre ca. 150-180 € günstiger gewesen......dann ein geplanter likörtrichter Umbau auf direkt hätte auch noch mal mit mind.30-50 zu Buche geschlagen....Arbeitszeit? ......


    PS mit einer Macap M2grind on demand ( meine Zweitmühle;-))erreicht man übrigens sehr gute Ergebnisse. Verzichtet man auf den Timer (den die Rockys ja auch nicht haben) und wählt Standardfarbe schwarz kommt man in die Preisregion(Neupreis) einer RockyDoser
     
  10. #10 sepplsx, 30.04.2013
    sepplsx

    sepplsx Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Klar bleibt ein bisschen was im Doser zurück, zumal man den Dosierstern der Rocky nicht anpassen kann, wie bei manchen anderen Doser-Mühlen.
    Aber so schlimm wie auf dem Video ist es normalerweise nicht, keine Ahnung, was die da gemacht haben :)

    Ich hab mal schnell in meine Dosierkammer geknipst, ohne vorher sauber zu machen. Ich finde, das ist erträglich. Am Rand sammelt sich etwas Kaffeemehl, das war es aber auch schon. Und das Mehl landet auch beim nächsten Shot nicht im Siebträger, da die Flügel des Sterns nicht ganz bis zum Rand reichen. Sobald ich ein neues Päckchen Bohnen anbreche halte ich einmal kurz den Staubsauger rein, dann ist das Ding wieder sauber.

    Insgesamt hat beides Vor- und Nachteile. Ich komme mit dem Doser ganz gut klar, kann mir aber gut vorstellen, als nächstes einen Direktmahler zu kaufen (die Vario II hat es mir im Moment angetan...).

    [​IMG]
     
  11. tantab

    tantab Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Ich würde auch einen Direktmahler nehmen.
    Die Doser sehen zwar manchmal hübscher aus, aber wie schon geschrieben mit erhöhtem Reinigungsaufwand verbunden und immer altes Pulver in den Ecken.
    Ich hab einen ähnlichen Verbrauch (max. 8Tassen am Tag; WE unter Umständen 2 mehr) ich werde den Doser bei meiner Elektra rückbauen und auf einen Direktmahler sparen.
    Doser sind mMn nur interessant, wenn merklich mehr Kaffee getrunken wird und das gemahlene Pulver auch verbraucht wird.
     
  12. #12 espressionistin, 30.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.408
    Zustimmungen:
    6.556
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Wenn Rocky D, dann mit externem Timer, ist sonst sehr schwer abschätzbar, die Menge.
    MMn ist der Dosierer der Rocky aber nicht zu gebrauchen, da er immer um die 6 Gramm auswirft, was viel zu wenig ist. Ggf. Gibt's da auch Fertigungstoleranzen, aber bei meiner war es so. Menge verstellen geht wie bereits gesagt ja leider nicht, evtl. Kann man an dem Blech über dem Auswurf was von Hand modifizieren.
    Für einzelbezüge kann man das Blech ganz abschrauben, sollte man sogar, weil ansonsten überstehende Reste auf dem Blech liegen bleiben.
    (Es sei denn, man leert den Doser schon während des Mahlvorgangs, so dass die Kammer nicht übervoll wird.)
    In dem Fall kann man aber mit der Dosierfunktion gar nicht mehr arbeiten.

    Ich würde mich da nicht drauf verlassen, dass man da sinnvoll modifizieren kann, und daher tendenziell eher abraten.
     
  13. Zsk

    Zsk Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    5
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Hängt wahrscheinlich von der Kaffeesorte ab;-)
    wenn das Kaffeemehl innerhalb der (sagen wir mal nächsten 1/2 h) raus ist...ok aber bei längere Verweildauer:?:

    @printmaster.....(manchmal ist ja die Kohle ziemlich knapp;-)) falls du die Rocky gebraucht für "nen Appel und ein Ei" bekommst und die Mühle sich in gutem Zustand (Mahlscheiben ok, keine Unwucht) befindet ... kannst du ja auch einen Likörtrichterumbau in Betracht ziehen (solange du den Doser hast mußt du halt mehr pinseln)
     
  14. #14 printmaster, 30.04.2013
    printmaster

    printmaster Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Ja die Sache mit dem Geld.

    Ist jetzt halt so entweder die Graef CM800 oder Rancilio D für ein paar Euro mehr. Weiß echt net was ich machen soll. Auf einer Seite gefällt mir das ich gleich in den Siebträger werfen kann dem gegenüber die Qualität bon Rancilio.
     
  15. #15 Barista, 30.04.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.765
    Zustimmungen:
    2.508
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Die Graef ist vom Preis-/Leistungsverhältnis her fast nicht zu schlagen. Ich habe sie seit ca. 3 Jahren und mir ist da noch nie auich nur im Ansatz etwas verstopft.
    Das einzig negative am Direktmahler ist vielleicht, dass die bei manchen Bohnen ein wenig rumsauen. Wenn das ein Problem sein sollte, kann man immer noch mit einem Tidaka-Trichter Abhilfe schaffen. Die Graef-Mühle (zumindest die CM 80) kann man auch ganz leicht mit einem Fototimer betreiben, da man die Mühle auch auf Dauerbetrieb schalten kann. Selbst bei den Gastromühlen werden immer mehr Modelle als Direktmahler angeboten. Ich denke, dass auch da sich der Erkenntnis druchgesetzt hat, dass der Doser nicht viel bringt und die Qualität merklich nach unten treibt, wenn er immer vollgemahlen wird, so dass das Mehl liegen bleibt.
     
  16. #16 seawolf, 30.04.2013
    seawolf

    seawolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Ich weiß auch nicht genau was das Problem der CM80 war, ich hab bei Graef direkt angerufen und mir Tipps geholt... am Ende hab ich sie nach jedem mahlen ausgesaugt und trotzdem, selbst mit klopfen, rütteln während des mahlens ging es ca 2sek gut und dann kam nur noch ein klägriger rest raus, das pulver wurde warm und der Geschmack ging in den Keller... also ich bin mit dem Thema CM80 durch... ich hab schon so grob wie möglich gemahlen und einfach so viel wie möglich an Pulver in den Siebträger gemacht, so dass er gerade so Arretiert werden konnte und trotzdem hat die Mühl immer wieder nicht ausgeworfen... (ich war bei Stufen 9, wobei das bei der CM80 wohl auch nicht so genaugenommen wird mit der Skala).
    die 800 hat ja so ein Auffangteil noch vor dem Ausgeber... vielleicht gehts damit ja besser... wie reinigt man diesen Auffangbehälter? hab auf den Bildern nirgends was erkennen können...
    zu den Trichtern hab ich nun auch schon viel gelesen... ist glaub ich die perfekte Lösung bei direktmühlen... Ich hab bisher nur die von Tidaka gesehen, gibt es noch günstigere Lösung?
     
  17. #17 espressionistin, 30.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.408
    Zustimmungen:
    6.556
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Günstigste Trichterlösung: abgeschnittener Joghurtbecher.
     
  18. #18 seawolf, 30.04.2013
    seawolf

    seawolf Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    oh das klingt interessant... gibts davon auch Bilder? wackelt und verrutscht das nicht im Siebträger?
    liebe Grüße

    ciao Seawolf
     
  19. #19 espressionistin, 30.04.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.408
    Zustimmungen:
    6.556
  20. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.113
    Zustimmungen:
    4.001
    AW: Mühle mit Dosierer od. Direkt

    Hi,
    zu der Fragestellung gab es bereits etliche Threads im Forum, ein Stichwort für die SuFu kann "Dosierentfremder" sein.
    Kurz gesagt: beides hat Vor- und Nachteile.
    lg blu
     
Thema:

Mühle mit Dosierer od. Direkt

Die Seite wird geladen...

Mühle mit Dosierer od. Direkt - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger + Mühle Einstieg

    Kaufberatung Siebträger + Mühle Einstieg: Moin Zusammen, noch liebäugel ich mit einer Sage Barista Express. Dennoch komme ich mehr und mehr durch dieses Forum auf den Gedanken, mir 2...
  2. Empfehlung Espresso-Mühle ~500 €

    Empfehlung Espresso-Mühle ~500 €: Saluti dio! Wie der Betreff schon sagt, bin ich auf der Suche nach einer neuen Espresso-Mühle im Bereich von 500 Euro als Ersatz für meine 10...
  3. Kompakte Siebträgermaschine (zB Lelit Bianca od Rocket Mozzafiata)

    Kompakte Siebträgermaschine (zB Lelit Bianca od Rocket Mozzafiata): Hallo zusammen, ich möchte meine Nespresso Kapselmaschine gegen eine hochwertige Siebträgermaschine eintauschen. Folgende Grundvoraussetzungen...
  4. Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle

    Ersatzteilsuche Casadio Enea OD Mühle: Hallo zusammen, Ich wollte mal das geballte Forumswissen befragen. Ich bräuchte die Krümelschale für eine Casadio Enea OD, allerdings kann ich...
  5. Mühle zum "experimentieren"

    Mühle zum "experimentieren": Hallo, steige gerade erst in die Kaffeewelt ein und versuche gerade viele verschiedene Sachen und was ich möchte ändert sich übertrieben gesagt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden