Mühle nachträglich mit Timer ausstatten

Diskutiere Mühle nachträglich mit Timer ausstatten im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, für den Fall, dass man eine Mühle hat, die nur per Knopfdruck mahlt, nicht eine einstellbare Zeit lang, wird hier in diversen...

  1. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Hallo zusammen,
    für den Fall, dass man eine Mühle hat, die nur per Knopfdruck mahlt, nicht eine einstellbare Zeit lang, wird hier in diversen Threads empfohlen, die mit einem externen Timer auszustatten.

    Dazu gibt es Selbstbau-Projekte und Empfehlungen von "Fototimern". Ich suche gerade (für meine Eltern) eine Kaufmöglichkeit (also entfällt ersteres), und das Stichwort "Fototimer" war bei meiner Suche nicht wirklich erfolgreich.

    Dafür findet man im Netz eine ganze Zeit von "Zeitschaltuhren" im unteren Preissegment (erster Treffer war "CSL - Countdown Timer"), die auch Timer/Countdown-Funktionen anbieten. Bisher hatte jede dieser Möglichkeiten, die ich gefunden habe, aber einen signifikanten Nachteil: Entweder war die Minimalzeit nicht sekundengenau einstellbar, oder die Uhr schaltet das Gerät zwar verlässlich aus, aber später auch von alleine automatisch wieder an :confused:, oder die eingestellte Zeit lässt sich nicht speichern, oder ...

    Da mir die Lust vergeht, solche Nachteile nur durch Lesen von Bewertungen oder Bedienungsanleitungen erst rauszukriegen, dachte ich mir, frage ich hier in die Runde, ob es Empfehlungen gibt.

    Ich suche, wie gesagt, etwas sehr Einfaches. Kein W-LAN, kein Schalten auf Uhrzeit hin, nur ein sekundengenauer Timer, den man auf Knopfdruck starten kann und der danach den Strom wieder ausschaltet. Klingt nach einem lösbaren Problem, oder?

    Danke und schöne Grüße,
    Kai

    PS: Da es eine "Meta-Mühlenfrage" ist, habe ich die man im Mühlen-Forum eingestellt. Falls die anderswo besser aufgehoben wäre, kann sie aber ruhig verschoben werden.
     
  2. #2 silverhour, 27.02.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    6.934
    Foto-Timer sind aber genau das, was Du suchst: Du schaltest sie zwischen Steckdose und Stromstecker der Mühle, schaltest die Mühle auf Dauerbetrieb und kannst dann die Mühle über den Timer steuern.
    Wichtig: Die Mühle muß auf Dauerbetrieb schaltbar sein, um ohne Umbau am Timer zu funktionieren. Wenn die Mühle nur bei Drücken eines Knopfs anspringt, dann müsstest Du basteln.
    Fototimer gibt es neu im Fachhandel für Fotolabortechnik, zB foto-brenner.de. leider sind sie neu teuer. Gebraucht sind die Dinger für 10-20€ in der Bucht zu finden. Die Benennung variiert - Foto-, Belichtung-, Entwicklung-, Labor-, ... Timer, Zeitschaltuhr, Uhr,....
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  3. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    OK, danke, dann schaue ich mich da mal weiter um. Die Mühle kann ich auf dauer-an schalten, das ist kein Problem.

    Ich verstehe, dass es mit Foto-Timern funktioniert und die für so etwas gemacht sind, finde es aber unintuitiv, dass es nicht auch simple Standard-Lösungen außerhalb das Fotofachhandels geben soll, die so etwas leisten. Die o.g. Lösungen machen ja quasi das, was ich will - aber eben nicht ganz. :) Probleme, dass die Steckdose nach einiger Zeit automatisch wieder eingeschaltet wird, sind ja nur eine Sache der Programmierung, kein Fall von "preiswerte Lösungen können halt nicht das liefern, was du suchst".

    Daher hoffe ich doch noch darauf, dass jemand positive Erfahrungen mit einem "trivial neuwertig auch außerhalb der Bucht preiswert zu findenden" Gerät gemacht hat und davon berichten kann.
     
  4. #4 silverhour, 27.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    6.934
    Entweder sitze ich auf dem Schlauch oder verstehe einfach Dein Problem bzw. Anforderung nicht.

    Alte mechanische Fototimer sind das Einfachste und Intuitivste, was Du finden kannst: Das Stromkabel des Timers kommt in die Steckdose, das Stromkabel der Mühle in den Timer. Über ein mech. Stellrad kannst Du die Zeit einstellen und per Knopfdruck abspulen lassen. Da verstellt oder resettet sich nichts.
     
    00nix, onluxtex, Cappu_Tom und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #5 vectis, 27.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    2.041
    Mit Verlaub, aber genau diese Suche über das oben rechts befindliche Suchfeld bewirkt fast schon eine Reizüberflutung zu dem genannten Gegenstand bzw. Thema:rolleyes:
    Dazu gibt es diverse Threads zum Thema "Mühlentimer". Also was möchtest Du denn nun noch?o_O

    Sofern es keine der mechanischen Belichtungsschaltuhren von Baeuerle, Hauck etc. sein soll, dann gibt's sogar den elektronischen von Durst mit der Bezeichnung "Labotim", wie die anderen entweder für einen Zeitraum von 30 oder 60 Sekunden ausgelegt. Dieses Modell ist aber nicht gerade günstig zu erhalten, da er nach wie vor gesucht ist und sehr präzise arbeitet. Das grau-rote "Fischer-Technik"-Erscheinungsbild mit der LED-Anzeige ist aber nicht jedermanns Sache. Er ist aber klein und die Eingangssteckdose ist an einem separaten Kabel und nicht in das Gehäuse integriert. Daher kann man diesen Timer etwas eleganter platzieren.
    Das einzige, auf das man achten sollte, ist die Belastbarkeit. So ein Timer sollte nach Möglichkeit für 500 Watt ausgelegt sein.
    Manche sind es nicht und "rauchen" dann irgendwann ab wenn eine größere Gastro-Mühle damit betrieben wird.
     
    cbr-ps gefällt das.
  6. #6 ergojuer, 27.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.294
    Zustimmungen:
    444
    cbr-ps gefällt das.
  7. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Tut mir Leid, wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Meine Frage war:

    Ja, es gibt dafür ziemlich teure Speziallösungen (die man mit Glück gebraucht kaufen kann), die das können, was ich suche. Der Punkt ist sicher klar.

    Es gibt aber auch sehr viele einfachere, elektronische und kostengünstige Lösungen (jede zweite simple "Zeitschaltuhr" ist heutzutage mit einer Timer/Countdown-Funktion ausgestattet), die quasi das können, was ich (und anscheinend auch viele andere hier) suche - aber meine bisherigen Ergebnisse hatten alle ein Manko.
    Daher meine Frage, ob jemand etwas wie bsp.weise den erwähnten "CSL - Countdown Timer" kennt, der sich aber einfach nur nicht wieder selbständig einschaltet. Das wäre optimal.

    Ich mag nicht glauben, dass es sowas nicht gibt. Daher einfach die Frage, ob jemand so ein Teil kennt. Wenn nicht, löse ich es anders (z.B. per Fototimer), aber noch habe ich Hoffnung.
     
  8. #8 movemer, 27.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2019
    movemer

    movemer Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    10
    Falls du nur ein klein wenig basteln möchtest, so ohne löten, nur schrauben, dann kann ich dir empfehlen so einen shelly2 in eine Außensteckdose zu packen, zwei Taster rein und ein Kabel mit 230V Stecker dran.
    Hier der link zum meiner Mühleninternen Lösung. Ist extern noch einfacher zu realisieren.
    Dual Timer für Super Jolly mit Shelly 2 ca. 30€
    Für nur eine Zeit könnte auch der shelly plug funktionieren, dann komplett ohne basteln. Der hat bestimmt auch einen timer.
    vielleicht ist das was für dich...
     
  9. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Hallo @ergojuer und @movemer, danke für eure konstruktiven Antworten!
    Ich selber habe definitiv nichts gegen etwas Basteln (nicht, dass ich gut darin wäre, aber so Kleinigkeiten wie z.B. meine frühere Gaggia mit PID ausstatten, macht schon mal Spaß). Dazu finden sich ja einige Threads hier, die auch interessant zu lesen waren.

    Das Problem ist, dass die Mühle halt für meine Eltern sein soll, und die können sich selbst mit dem Gedanken, Küchenmaschinen rumstehen zu haben, an denen selber rumgebastelt wurde, nicht leicht anfreunden. Da wirkt dann jedes fertig gekaufte Gerät gleich "vertrauenswürdiger" :) (und Apps sind auch nicht so gut mit einem alten Nokia-Handy ^^).

    Aber, wie gesagt, trotzdem danke für das Feedback.
    Ein weiterer Punkt ist, dass das ganze für eine Kaffeemühle für Filterkaffee ist - d.h., bei denen kommt es auch definitiv nicht auf die Millisekunde und besondere Genauigkeit an. Das macht es auch schwierig zu begründen, eine Lösung zu nehmen, die fast mehr als die Mühle kostet o_O, Nun, mal schauen...
     
  10. #10 furkist, 27.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    1.400
    Ist schon mal eine klare Ansage: Zeitgenauigkeit von 1 sec reicht wohl aus. Und umgestellt wird wohl auch nicht.

    Dann scheint doch eine Lösung zu sein: ein fertiges Kästchen a la Fototimer. Wird dazwischengesteckt, eingestellt, und dann gehts los.
     
  11. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Ja, sehe ich ganz genauso.

    Ebenfalls Zustimmung! Meine Hoffnung beim Erstellen des Threads war ja, dass jemand aus persönlicher Erfahrung eine preiswerte, fertig kaufbare Alternative zu einem Fototimer kennt (sowas wie eine Zeitscheituhr mit Countdown-Funktion, o.ä.), aber alles weist aktuell darauf hin, dass es sowas wohl nicht gibt (oder es zumindest niemand kennt). Also dann doch die Suche nach einem gebrauchten Fototimer.

    Die oben erwähnte Labotim wäre schon sehr nett (nicht optisch, aber das wäre zu verschmerzen), speziell wegen der elektronischen Ausführung, ... aber ich finde einen Timer für eine Mühle, der teurer als die Mühle selber ist, für mich einfach unmöglich zu motivieren.

    Ich hatte kurz gedacht, die "KKmoon Timer Steckdose" (Amazon) könnte das Gesuchte sein, aber die Angaben sind zu unsicher, um zu entscheiden, ob sie passen würde.
     
  12. #12 Cappu_Tom, 27.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    2.141
    Wie schon mehrfach hier gesagt, erfüllt ein Fototimer dein Anforderungsprofil 'schlüsselfertig' und bedienerfreundlich um 40 ... 50 €, das erscheint mir dafür angemessen.
    Reden wir hier von einer Schlagmessermühle?

    Warum suchst du nach 11 Postings immer noch krampfhaft nach einer Alternative? Die gäbe es sicher, wenn es denn eine einigermaßen massentaugliche Anwendung für ein solches Gerät gäbe - fällt dir eine ein? Mir jedenfalls nicht.
    Treppenhausautomaten haben zu lange Schaltzeiten und industrielle Zeitrelais erfordern Bastelarbeit und kosten samt erforderlichem Zubehör deutlich mehr.
    Was eine Smart/Wlan Steckdose in diesem Zusammenhang soll, erschließt sich mir nicht.
    Mir auch :cool:
     
    cbr-ps gefällt das.
  13. #13 umi, 28.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2019
    umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Hallo @Cappu_Tom, ist in Ordnung, ich habe mich mittlerweile mit den Fototimern angefreundet.
    Vielleicht war mein Wunsch einfach zu verbohrt, und habe damit anscheinend ein paar Leute hier genervt. Das nehme ich mal auf meine Kappe. Außerdem will ich mich ja auch nicht als völlig beratungsresistent erweisen. :)

    Meine Suche heute morgen, vor dem ersten Posting hier, hatte eine 9€-Lösung gefunden, die quasi genau das liefert, was ich suche: sekundengenauer Countdown, nach dem das Gerät ausgeschaltet wird. Elektronisch einstellbar, relativ klein und elegant - quasi perfekt! ... Bloß wird da zwingend der Strom auch wieder angeschaltet. Weiß der Geier warum.
    Also dachte ich mir: Dann müsse es auch sowas ohne diesen Makel geben. Das sollte niemand für mich suchen, sondern ich wollte nur fragen, ob jemand sowas kennt.

    Nun, OK, wie gesagt, Fototimer ist in Ordnung. Da muss man wohl einen Tod sterben (Preis oder Ästhetik), aber das ist nicht so schlimm.

    Nur noch, damit keine Missverständnisse auftreten:

    Meine Aussage, die du oben zitiert und mit dem Smiley belegt hast, bezog sich darauf, dass ich - z.B. bei Amazon - spontan mehrere Geräte gefunden habe, die genau richtig zu sein schienen ... und dann erst in den Bewertungen entdecken musste, dass das Gerät für diesen EInsatz eben doch nicht benutzbar ist (s. Bsp. von oben). Ich denke, es ist verständlich, darauf irgendwann keine Lust mehr zu haben. Oder nicht? Das bezog sich definitiv nicht auf das Lesen von Foren-Threads, oder wie auch immer das rübergekommen sein mag.
     
  14. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Keine Schlagmessermühle, sondern eine Baratza Encore. Gut, mein Vergleich war vielleicht etwas übertrieben, aber die elektronischen Fototimer, die man direkt findet, sind schon knapp in dem Bereich.

    Aber ob preislich angemessen oder nicht: Für Qualität bin ich gerne und sofort bereit, Geld auszugeben (so hat es mich vor kurzem auch zur Xenia getrieben, und das habe ich definitiv nicht bereut). Aber so ein "blöder" Countdown-Timer kann doch (in der von mir gesuchten Genauigkeit) funktional nichts anderes, als es jede stinknormale elektr. Zeitschaltuhr für knapp einstellige Euro-Beträge auch leisten könnte.
     
  15. #15 Cappu_Tom, 28.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    2.586
    Zustimmungen:
    2.141
    naja, ein wenig... ;)
    Was auch immer es war, es erinnert an die Dinger die im WC verbaut werden :D
    Das ist verständlich - gilt aber auch für die Hilfesteller, ok?

    Zurück:
    Gebrauchtes findest du sicher einiges und wie schon von @vectis hingewiesen: wegen des Anlaufstroms und der induktiven Last Reserve bei der Schaltleistung beachten, sonst musst du ev. bald wieder eine Umfrage starten ...

    Was mir noch so eingefallen ist:
    Nimm die vorhandene Mühle als Zweitmühle für dich (sowas braucht Mann ohnedies) und spendiere deinen Eltern eine gebrauchte mit eingebautem Analogtimer?
    Technisch und optisch eine saubere Lösung und dazu ein paar Plustpunkte ... :rolleyes:
     
    vectis gefällt das.
  16. vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    2.041
    Puhhh, wat fürn upstand:rolleyes:

    Sollte es dem TE nicht abermals zu viel sein bzw. er noch Lust dazu hat, empfehle ich eine einfache Recherche in einem hiesigen Kleinanzeigenportal.
    Da finden sich doch tatsächlich unter dem Suchbegriff "Belichtungsuhr" oder "Belichtungsschaltuhr" diverse Angebote, das günstigste für unter zehn Euro, nur müsste man in diesem Fall die Lastreserve erfragen, die fast immer einem auf der Rückseite des Gehäuses befindlichen Etikett angegeben ist.

    Dies macht allerdings schon etwas mehr Mühe als bei A.... zwei, drei Klicks zu machen und auf die Lieferung der Ware zu warten.:oops:
     
  17. #17 Espressojung, 28.02.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    673
    Einen gut erhaltenen Fototimer hätte ich noch im Angebot.
    Hatte ich auch zu meiner Ascaso mini Steel im Einsatz.
     
  18. #18 cbr-ps, 28.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.043
    Zustimmungen:
    14.061
    Technisch hast Du vermutlich recht, aber wahrscheinlich gibt es einfach zu wenig Bedarf/Anwendungsfälle, für die es sich für einen Massenhersteller lohnen würde, so ein Gerät wie Du es wünscht auf den Markt zu bringen.
     
    umi gefällt das.
  19. umi

    umi Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2014
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    252
    Ja klar. Deshalb mein wiederholtes Statement, dass mir niemand Arbeit abnehmen soll, sondern ich mit diesem Thread nur auf Meldung gehofft hatte, falls jemand zu Hause sowas rumliegen hat, das funktioniert.

    Klingt auch nach 'ner Möglichkeit. Dann bin ich frei, mit selber als Timer-Lösung zu suchen oder basteln, was ich will (denn die Encore ist nett, aber schon erstaunlich langsam. :) )

    @vectis et al.: Du hast Recht - am Ende viel Wind um nichts. Dazu gehören natürlich zwei Seiten - die eine, die zugegeben etwas beratungsresistent ist :oops:, die andere, der aber auch klar sein sollte, dass es keinen Angriff gegen die Person darstellt, wenn man die Standardmeinung hinterfragt ... bzw., ihr ja sogar ausdrücklich Glauben schenkt, aber einfach nur fragt, ob es nicht doch Alternativen gibt.
    Nichtsdestotrotz, nochmal danke für deine unermüdliche Hilfe und wirklich gute Informationen. Ernst gemeint.

    Das macht in gewisser Weise aber auch den Charm dieses Forums aus: Man merkt, wie begeistert die Leute von der Materie sind (und da wird es dann halt auch schon mal etwas emotionaler, aber ich denke, das ist ganz normal) ... und gleichzeitig kann man eigentlich sicher sein, hier immer gute Hilfe zu finden!

    @Espressojung: Danke dir - mehr gleich per PN.
     
    Cappu_Tom und vectis gefällt das.
Thema:

Mühle nachträglich mit Timer ausstatten

Die Seite wird geladen...

Mühle nachträglich mit Timer ausstatten - Ähnliche Themen

  1. Was ist das für eine Mühle?: ECM Mühle baugleich mit Anfim CT

    Was ist das für eine Mühle?: ECM Mühle baugleich mit Anfim CT: Hallo liebe Kaffeefreunde, # bei der Arbeit habe ich beim Äufraumen noch eine Kaffeemühle gefunden. Sie ist von ECM. Auf der Mühle steht...
  2. Auswahl einer neuen Mühle

    Auswahl einer neuen Mühle: Hallo Gemeinde, ich hatte zu Beginn die Kinu M68, tolle Mühle, Handhabung gefiel mir als Anfänger nicht und hat gesaut ohne Ende. Verkauft und...
  3. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  4. [Zubehör] Figgjo Oslo Tim Wendelboe

    Figgjo Oslo Tim Wendelboe: Hi, ich suche die Figgjo Oslo Tassen von Tim Wendelboe. 1x Open, 1x Tulip, 1x Split
  5. Erste elektrische Mühle

    Erste elektrische Mühle: Hallo ihr lieben, ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund und können feinen Kaffee aus dem Home office genießen ;) Bei mir steht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden