Mühle um 400 €

Diskutiere Mühle um 400 € im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin auf der Suche nach einer neuen Espresso-Mühle. momentan habe ich eine: Nemox Lux Das Problem ist, dass das Mahlgut nicht...

  1. #1 timo-1310, 10.04.2017
    timo-1310

    timo-1310 Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen Espresso-Mühle.
    momentan habe ich eine: Nemox Lux
    Das Problem ist, dass das Mahlgut nicht sonderlich homogen ist und der "perfekte" Mahlgrad immer zwischen den einstellbaren Stufen liegt.

    Nach einiger Recherche bin ich auf folgende Optionen gestoßen:
    - Eureka Mignon MCI
    - Quamar Q50 E

    Die Mazzer Mini A liegt leder schon bei 650 € un die Macap M4D bei 550€.

    Habt ihr Erfahrungen mit den genannten Mühlen, könnt ihr eine besonders empfehlen und habt ihr eventuell andere Vorschläge?

    Vielen Dank
     
  2. Itze73

    Itze73 Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich meine Demoka GR203 defekt zurückgegeben habe und mir als Ersatz eine Eureka MCI bestellt habe, kann ich diese nur empfehlen.

    Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  3. #3 nnamretsuM, 10.04.2017
    nnamretsuM

    nnamretsuM Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    286
    Für 400€ sollte eine M4D gebraucht in gutem Zustand zu bekommen sein.
     
  4. #4 chupulio, 10.04.2017
    chupulio

    chupulio Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    108
    Oder eine Compak K3, oder Bezzera BB005

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
     
    Piezo gefällt das.
  5. #5 chupulio, 10.04.2017
    chupulio

    chupulio Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    108
    Oder natürlich eine gebrauchte Super Jolly und eventuell als direktmahler umbauen

    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
     
  6. aelex

    aelex Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    166
    Ich hätte da was passendes im Marktplatz ;)

    Gesendet von meinem ONE A2003 mit Tapatalk
     
  7. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    121
    Eureka Mignon MCI ist top!
     
  8. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    328
    Warum denkst du dann wieder über eine gerasterte nach?

    Meine Empfehlung: Gebrauchte Mazzier Mini A oder Super Jolly, Xenia X60 (leicht drüber ich weiß), Fiorenzato F4E.
     
  9. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    362
    Auch eine gebrauchte Mazzer Mini ist vollkommen überteuert und viel zu langsam. Super Jolly müsste erst umgebaut werden (nicht jedermann´s Sache), die Fiorenzato passt also Tipp. Gebraucht gibt es aber noch andere, aber auch die gewünschte M4D wird oft angeboten. Hängt davon ab, wie wichtig Dir die Timer sind, da hängen z.B. Eureka und die Compak K3 hinterher.
     
  10. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    328
    Wie kommst du auf "zu langsam"? Ich sehe nicht, dass der TE eine besonders schnelle Mühle sucht.
     
  11. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    119
    Weil Mini mit Standardmahlscheiben wirklich langsam ist. Und schrill. Mit SJ Mahlscheiben schon besser/schneller (aber immer noch schrill). Kann sein, dass nicht alle die Geräusche von die Mühle so empfinden, wie ich, die Einschätzung bezüglich Mahlgeschwindigkeit ist relativ einfach zu prüfen. Zum Beispiel hier.
    Mini hat drei Vorteile: sie ist klein, sieht gut aus und sehr gut lackiert/gebaut. Fürs Geld gibt es heutzutage schon viele Alternativen.
     
  12. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    328
    Die Zubereitung eines Espressos oder Milchgetränks kann auch leicht mal 5 Minuten dauern, ein paar Sekunden längere Mahlzeit, vor allem mit einer Siebträgerhalterung an der Mühle, sind da wohl eher unbedeutend. Wie gesagt, der TE hat nicht angedeutet, dass er eine besonders schnelle Mühle sucht.
     
  13. #13 Gallifrey, 11.04.2017
    Gallifrey

    Gallifrey Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe die Q50 - bin zufrieden und kann sie empfehlen. Allerdings ist sie gerastert. Ich habe bisher nicht den dringenden Wunsch gehabt, zwischen zwei Rastern mahlen zu wollen.
     
  14. #14 Hoba68, 11.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2017
    Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    362
    Es geht doch nicht um besonders schnell, es geht um elendig langsam. Bis zu 30 Sekunden für einen Doppelten bei einem schrillen Mahlgeräusch sind für manch einen ein Argument, vor allem in einem Mehrfamilienhaus oder wenn man mahlen möchte, wenn noch andere schlafen.
    Die Fiorenzato ist nicht besonders schnell, die Mazzer ist schneckenartig. Ne runde Sekunde pro Gramm bei einem erträglichem Mahlgeräusch ist ja noch im Rahmen.

    Und nicht jeder möchte eine Zeremonie daraus machen, weil er einen guten Espresso trinken möchte. 5 Minuten benötige ich für kein Getränk, auch keine 3. Ein Espresso braucht ca 1 Minute, also brauche ich 25 Sekunden fürr Vorwärmen, Mahlen, Tampen und Bezugsknopf drücken, Abklopfen extra.
     
    Matvey gefällt das.
  15. #15 Bezzi-e-Christoph, 11.04.2017
    Bezzi-e-Christoph

    Bezzi-e-Christoph Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    38
    Im Bezug auf die Geschwindigkeit ist halt auch jeder anders.
    Gerade wenn man aber schon mal mit einer schnelleren Mühle arbeiten durfte, bekommt man bei der Mazzer Mini einfach pusteln.
    Dabei ist das Ding auch noch schrill und klumpt.
    Die Klumpen sind dabei je nach Kaffee sogar so fest, dass sie eben nicht beim Zurechtklopfen zerfallen und somit das Verteilen behindern.

    Bei dem Budget würde ich ganz klar die Q50E empfehlen, wenn es denn eine neue sein soll. Die Rasterung ist ausreichend fein.
    Auch sonst mit den zwei Timern recht komfortabel.
    Gebraucht könnte man dann auch noch die M80E heranziehen, welche mehr als doppelt so schnell wie die Q50 mahlt und meinem Eindruck nach auch ein wenig präziser gefertigt ist.
     
  16. frdmn

    frdmn Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    328
    Also bei mir dauert das Mahlen mit Abwiegen, RDT, Sieb befüllen und WDT vermutlich 2-3 Minuten mit Handmühle. Die paar Sekunden würden mir da wirklich nichts ausmachen. Und so schlimm hört sich die Mazzer auch nicht an. Wenn Lärm ein wichtiger Faktor wäre, dann würde ich dir zustimmen. Aber das ist halt nicht der Fall soweit wir wissen.
     
  17. #17 timo-1310, 12.04.2017
    timo-1310

    timo-1310 Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich habe gerade ein Angebot für eine Quamar m80e (gebraucht, 1 Jahr alt) für 385 €.
    Denkst du das ist ein guter Deal?

    wie groß schätzt ihr denn prinzipiell den Unterschied (z.B. Quamar m80e) zu meiner jetzigen Mühle Nemox Lux ein?
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.004
    Zustimmungen:
    1.815
    Sind ja nicht mal 150 € unter Neupreis. Das fände ich persönlich dann ok, wenn Sie nur wenig genutzt wurde.
     
  19. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    119
    sehr interessantes Angebot. Die Mühle ist wirklich gut gebaut, das Innenleben gefällt mir auch sehr: sauber und gut durchdacht. Der Totraum ist klein.
     
  20. #20 Aeropress, 12.04.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    2.938
    Glaubst Du. :)
     
Thema:

Mühle um 400 €

Die Seite wird geladen...

Mühle um 400 € - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Eureka Mythos Espresso-Mühle

    Eureka Mythos Espresso-Mühle: Hallo, ich will mich von meiner Mythos trennen. Es handelt sich um eine Mühle aus gewerblichem Einsatz mit um die 100.000 Bezüge (kann ich bei...
  2. [Verkaufe] Mahlkönig Vario Home V3

    Mahlkönig Vario Home V3: Verkaufe die Mühle, weil eine Handmühle für meine Trinkgewohnheiten besser passt. Ich habe immer so zwischen 3J und 3B für Espresso gemahlen. Es...
  3. Elektra Micro Casa welche Mühle??

    Elektra Micro Casa welche Mühle??: Hallo Liebes Forum, zu o.g. Maschine frage ich mich, welche Kaffeemühle könntet ihr empfehlen? Die Preise für elektrische Mühlen erschrecken mich...
  4. Bezzera BB05 ausreichend für hochwertige Maschine?

    Bezzera BB05 ausreichend für hochwertige Maschine?: Hallo liebe Kaffee-Gemeinde! Da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Alexander, bin 29, komme aus Göttingen...
  5. Neue Mahlkönig Espresso Mühle

    Neue Mahlkönig Espresso Mühle: Möge das Warten beginnen. Mahlkönig teasert eine neue Espressomühle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden