Mühle unter 400 euro...

Diskutiere Mühle unter 400 euro... im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; man müsste die mühle einfach mal reinigen , bohnen wiegen rein , und dann wiegen was rauskommt ! Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, dass...

  1. #21 kokokaffee, 22.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    man müsste die mühle einfach mal reinigen , bohnen wiegen rein , und dann wiegen was rauskommt !



    ich will einfach wenn ich mir ne teurere mühle kaufe , den unterschied merken !

    nein es ist eine ohne display !
    die ist von 650 auf 500 reduziert !

    muss leider enttäuschen , bin ein typ .
     
  2. #22 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Glückwunsch zum Kauf. Auch wenn im Forum hier nicht unbedingt als optimal angesehen, so ist es eine, mit der Du einen ordentlichen Espresso zubereiten kannst. Hab selber lange Zeit die benutzt, und man kann einen ordentlichen Espresso damit machen. Die Abstufungen der Graef sind nicht die feinsten aber sie reichen aus. Ich habe damit immer eine optimale Einstellung gefunden. Eventuell must Du sie noch etwas an der Grundeinstellung ändern um fein genug mahlen zu können. Vielleicht als Anfangswert mal mit Mahlgrad 5 - 6 anfangen.
    Wichtig ist, jedes mal die Mühle leer klopfen, (eventuell dabei etwas vorbeugen), damit Du alles raus bekommst und dann vor allem das Mahlgut durchrühren (mit Zahnstocher oder Rouladennadel...) um Klümpchen zu vermeiden. Wenn Du den Mahlgrad gut einstellst wirst Du damit sicher ordentliche Espressi machen mit denen Du fast jeden Gaststättenespresso toppen kannst. Wenn sie zu sehr aufläd und rumsaut mal mit feuchter Hand durch die Kaffeebohnen wischen.
    Schreib mal bitte noch, wie Du Dir den idealen Espresso geschmacklich vorstellst, damit Dir die Bordmitglieder hier Tips für die optimale Sorte geben können.
     
  3. #23 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Du enttäuscht mich nicht, ich hatte nicht vor Dir einen Heiratsantrag zu machen.
    Höchstens in so fern, dass Du mir aufgezeigt hast , dass meine Menschenkenntnis und Einschätzungsfähigkeit nicht die allerbeste ist.
    Aber es ist schon gut zu wissen ob Du ein Er oder eine Sie bist. Man kann Dir so besser und exakter raten. Frauen und Männer sind doch etwas unterschiedlich. Unterschiedlich vom Technikverständnis, unterschiedlich von den Geschmackspräferenzen...
    Sicher bin ich mit der Einstellung nicht politich korrekt, aber mir ist es wichtiger gut passende Tips geben zu können als politisch korrekt zu sein.
     
  4. #24 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Nur gut dass ich nur gesagt habe ich WÜRDE meinen Hut verwetten und nicht ich verwette meinen Hut. So bleibt er mir noch erhalten. ;-)
     
  5. #25 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Leider kann man den Euro immer nur einmal ausgeben. Im Zweifelsfall sind die eingesparten 300 Euro in guten Bohnen gar nicht so schlecht angelegt. Irgendwann wird er sicher auch den Wunsch nach ner besseren Mühle haben (oder er findet sich mit den Maßnahmen zur Erreichung eines guten Ergebnisses ab). Aber wenn ich die Differenz von 300 Euro in Liter Kaffee umrechne, da ist mindestens drei mal ein Besuch in der Notaufnahme wegen Herzkasper drin. Ich habe genug Bekannte und Freunde, die in dem Fall sicher ähnlich entscheiden würden. Auch wenn wir es vielleicht nicht so ganz verstehen, aber 400 Euro sind für viele doch ein ganzer BatzenGeld, und das Leben besteht ausgabenseitig nicht nur aus Espressotrinken.
     
    yoshi005 gefällt das.
  6. #26 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Aber nun mal Butter bei die Fische. Espresso-Ergebnisfoto!!!
     
  7. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Also ich habe eine Graef 800 und bin stark am überlegen mir eine Eureka oder auch Sette zu kaufen. Die Graef scheint mir ganz schön zu schwanken in den Mahlergebnissen und hat einen riesen Totraum, was mich ziemlich stört. Es kommen oft genug gute Espressi raus, aber nicht so richtig gut reproduzierbar. Man kann es aber schon noch ein wenig damit aushalten.
     
  8. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    1.371
    Die Betonung liegt vermutlich auf “ein wenig“. :D:D
     
  9. #29 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Das ist wie mit allen Süchten. Da greift man ja auch nicht gleich zum teuren Kokain sondern beginnt erst mal mit den billigen Einstiegsdrogen Nikotin, Alkohol und Mariuhana. Wenn man dann richtig der Sucht verfallen ist gehts dann zu Heroin und Kokain.
    Genau so ist es mit den Espressomaschinen und Mühlen. Vernünftig wäre es, gleich mit einem PID-gesteuerten Siebträger und ner Sette zu beginnen. Aber am Anfang ist einem das zu viel Geld das vielfach sowieso nicht vorhanden ist, und man kauft erst mal preiswert. Irgendwann ist man dann dem Top-Espresso so weit verfallen, dass man auch ein Equipment haben will das einem das immer und immer zu überschaubaren Mühen garantiert. Aber dazu muss man erst mal dahin kommen, dass man soviel Geld übrig hat, oder das einem andere Sachen wie ein voller Kühlschrank oder eine neue Jeans unwichtiger sind als das entsprechende Equipment.
     
  10. #30 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Also wenn ich mir die Totraumliste so ansehe, so liegt die Graef noch mit unter den vertretbaren. Nur wirds bei der mehr bemeckert. Bei einer Mühle um die 100 Euro ist es Totraum, bei einer jenseits 1000 Euro ist es prophylaktisches Vorausmahlen. ;-)
    Niemand der mehrere 1000 Euro für eine Mühle ausgegeben hat wird öffentlich zugeben dass er auf die falschen Eigenschaften gesetzt und Mist gekauft hat.
    Mir hat der Totraum der Graef auch nicht sehr gefallen, aber gründlich auskopfen half. Und mit den Mahlergebnissen war ich von der Konstanz her recht zufrieden. Gegen die Klümpchen half durchrühren... Ich traue mir immer noch zu, mit meiner alten Graef einen Top-Espresso zu machen, aber mit meiner Sette gehts eben einfacher, drunterhalten, Knopf drücken fertig, daher mag ich mit der Graef nicht mehr.
    Zum Vergleich: Graef 800 Preis 115 Euro Gesamttotraum 7,8 g
    Eureka Zenith 65 E HS Preis 820 Euro Gesamttotraum 15,7 g
    Meine Großmutter hatte eine alte Handkurbel-Kaffeemühle die an der Wand hing, die vom Mahlwerk her vermut,lich auch Espressogeeignet wäre, die von der Gesamtkonzeption her auch prkaktisch keinen Totraum hatte. Ich muss mal gucken, ob ich mit meiner alten Holzkaffeemühle nicht auch Espressoqualität ermahlen kann.
     
  11. #31 kokokaffee, 22.06.2021
    kokokaffee

    kokokaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2021
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    also ich habe jez die "klein rösterei Bohnen" probiert , und ich wunderte mich total weil man ganz andere sachen geschmeckt hatt^^
    ich habe die zuerst ausversehn sehr coarse gemacht und das hatt fast nach früchtetee geschmeckt !!
    ich bin atm sehr beschäftigt aber ich glaub ich muss ein neuen thread aufmachen oder? ich tu dann auch bilder und so rein ! wahrscheinlich schreib ich morgen früh
    für heute genug espresso getrunken xD

    btw bin mit der graef total zufrieden also echt atemberaubend
    hab auch ne 0,1 g wage geholt von moment von beuer
     
    muemmel gefällt das.
  12. #32 muemmel, 22.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Man kann vielleicht zu viel aber nie genug Espresso trinken.
    Also erst mal alles richtig gemacht.
    Wenn Du es jetzt noch schaffst besser lesbar zu schreiben ist alles top.
     
    Mcqueen21 und Rummsi gefällt das.
  13. Rummsi

    Rummsi Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Ist das ein no-brainer zu diesem Preis?
     
  14. #34 Biggsis, 22.06.2021
    Biggsis

    Biggsis Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Wie viel ist denn der Totraum bei dieser Mühle? Hat die jemand und kann dazu was sagen?
     
  15. #35 S.Bresseau, 22.06.2021
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    21.072
    Zustimmungen:
    9.251
    Dass da noch keiner draufgekommen ist?
    Endlich endlich jemand mit Verstand, der uns Deppen sagt, wie es geht...
    Ohne die Quintessenz aus all den Totraum-Mess-Threads wiederzugeben: Vergiss die Liste ganz schnell.
     
  16. #36 Mcqueen21, 22.06.2021
    Mcqueen21

    Mcqueen21 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2021
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    56
    Genau deswegen, wenn man sich sagt ich habe jetzt 400€ und hab ne ideale Maschine um ein paar Jahre ruhe zu haben, so würde ich mir ja rein betriebswirtschaftlich, in diesem Falle auch von der Leistung, die Maschine holen, die ich für mehrere Jahre ohne grossen finanziellen Aufwand betreiben kann. Man kann den Plastikbomber von Gräf jetzt schön reden wie man will, aber wenn wir ehrlich sind, die Leistungskurve ist nicht allzu groß. Da hätte man mit 200Euro mehr Aufwand einen deutlichen Mehrwert haben können. Ich persönlich habe auch ein sehr Budgetiertes Set Up, da weiß ich aber zu hundert Prozent, dass ich damit auch noch nach 5 Jahren Spaß mit habe. Um jetzt hier aber nicht allzu vom Thema abzukommen,
    Viel Spaß mit der Mühle und der Maschine, der erste Schritt in die Welt der Espressi ist getan, jetzt kannst du ordentlich leckere Bohnen durchsetzen. Und wer weiß, vllt. Gibt's ja mal ein schönes Angebot hier mit einer Mühle die für die Zukunft interessant ist.
     
  17. #37 BadBoysCoffee, 22.06.2021
    BadBoysCoffee

    BadBoysCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    52
    Glückwunsch zu Mühle!
    Ich habe die GRAEF jetzt schon fast so lange wie meine Silvia. (Liebäugele schon immer mit der Eureka Mignon - bin aber zu knauserig)

    Und was soll ich sagen: Die Graef in Kombination mit einem einfachen uralten Fototimer lässt für mich eigentlich kaum Wünsche offen.

    *Knopp drücken und feddisch!*
     
    Mcqueen21 gefällt das.
  18. #38 Achim_Anders, 23.06.2021
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    267
    Die Eureka Mignon Classico ist für 240€ neu echt verlockend - kann man die als Single Dozer nutzen, auch für das lm1 7gr Sieb?
    Dann könnte die meine kinu ablösen und ich kaufe mir durch den Motor etwas Komfort.
     
  19. #39 esplossion, 23.06.2021
    esplossion

    esplossion Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    19
    Vermutlich ja, ich sehe aktuell zwei sinnvolle Modelle in der Eureka Mignon Line:

    - Mignon Classico: 50 mm Scheiben, Poti Timer, hörbar (aber weit weg von laut) --> 239 EUR
    - Mignon Specialita: 55 mm Scheiben, Display + Timer, sehr leise --> 390 EUR

    Die Mignon MCI und Manuale sind unterhalb der Classico aber teuerer, die Silenzio und Perfetto oberhalb, aber preislich viel zu nah an der Specialita mit 55 mm Scheiben.
     
    Rummsi gefällt das.
  20. #40 Quithethand, 25.06.2021
    Quithethand

    Quithethand Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab meiner Mutter erst letzten Monat eine Baratza Sette 30 für 240 Euro geschenkt, hätte ich vorher mal hier geschaut, dann hätte wohl die Baratza Sette 270 genommen. Auf Kaffeemühle Test & Vergleich » Top 13 im Juni 2021 war die 30iger aber gut bewertet. Sie hat Spaß mit der, ich denke die wird jetzt auch nicht so schlecht sein. Ist auch ihre erste, vielleicht kauft sie sich irgendwann selbst eine andere. ;-)
     
Thema:

Mühle unter 400 euro...

Die Seite wird geladen...

Mühle unter 400 euro... - Ähnliche Themen

  1. Sudschublade unter Rocket Mozzafiato oder Mühle?

    Sudschublade unter Rocket Mozzafiato oder Mühle?: Hallo, ich möchte mir evtl. eine „Sudschublade“ anschaffen. Rechts neben meiner Rocket Mozzafiato (immerhin 30 kg schwer) steht als Mühle die...
  2. Mühle Quickmill 0835 unterer Mahlscheibenträger austauschen

    Mühle Quickmill 0835 unterer Mahlscheibenträger austauschen: Liebes Forum, ich besitze eine Poccino Superiore Deluxe mit Drehknopf und Mühle - also der Quickmill 0835. Beim Mahlscheibenwechseln ist mir beim...
  3. Neue Mühle unterwegs - Mahlgrad Einstellung Rancilio Silvia Doppelfilter - Wieviele Sekunden Ziel?

    Neue Mühle unterwegs - Mahlgrad Einstellung Rancilio Silvia Doppelfilter - Wieviele Sekunden Ziel?: Moin, meine Comandante C40 sollte heute ankommen, und eine der ersten Übungen wird natürlich sein, den korrekten Mahlgrad zu ermitteln bzw....
  4. [Zubehör] Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle

    Suche unteren Dosierstern für Casadio Espressomühle: Hallo Kaffeenetzler, beim Restaurieren sind mir beim unteren Dosierstern einige der Flügel abgebrochen, daher bin ich auf der Suche nach einem...
  5. [Verkaufe] EinsteigerSet unter € 600 E-Mühle + Siebträger

    EinsteigerSet unter € 600 E-Mühle + Siebträger: Für Einsteiger in die Espressowelt: Ascaso Basic MF (Thermoblock Espressomaschine) + Ascaso iMini-i2 (E-Mühle) in schwarz für € 599,00 inkl. 5...