Nach Entkalkung: Boiler mit Frischwasser füllen, aber wie?

Diskutiere Nach Entkalkung: Boiler mit Frischwasser füllen, aber wie? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Leute, hab gestern meine BZ10 entkalkt - gerade noch in letzter Sekunde, bevor alles aus war... hat anscheinend gut funktioniert, Pumpe...

  1. #1 grafbobby, 21.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute,

    hab gestern meine BZ10 entkalkt - gerade noch in letzter Sekunde, bevor alles aus war... hat anscheinend gut funktioniert, Pumpe geht wieder, Kaffee schmeckt auch ok.

    Aber: habe nach der Methode entkalkt: Boiler aufheizen, ausschalten, Boiler über Heißwasserbezug entleeren, Maschine wieder einschalten und Boiler mit Entkalkerlösung füllen lassen.

    Soweit, so gut. Nach 2x diesem Vorgang (weil es schon eher lange her war) habe ich dann 4-5x dasselbe nochmals mit Frischwasser gemacht, um den Entkalker aus dem Boiler zu kriegen.

    Nun ist es ja schon rein theoretisch so, dass wenn sich der Boiler nicht komplett entleert, immer ein Rest des Entkalkers drin bleiben wird, egal wie oft man das Prozedere macht. Rein praktisch sollte aber irgendwann die Lösung so dünn sein, dass es de facto Frischwasser ist. Oder?

    Das Kaffeewasser kommt direkt aus dem Tank (2-Kreiser), da ist auch kein Problem. Nur die aufgeschäumte Milch schmeckt jetzt nach Autowerkstatt.

    Daher meine Frage: mache ich was falsch? Wie oft entleert und befüllt ihr den Kessel nach einem Entkalkungsvorgang?
     
  2. #2 BohnenJustaff, 21.06.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    514
    Der eine schraubt auseinander und Entkalkt, der andere Entkalkt und schraubt auseinander und Reinigt.

    Du gehörst zu ( der andere )
    Schneller geht das aber auch nicht. :D
     
  3. naan

    naan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    25
    Irgendwie kippen und was ablassen?
    Wie hier.
     
  4. #4 BohnenJustaff, 21.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    514
    Früher wussten...,

    („Glatte“, „Frische“, „Aale“, „Spitze“, „Spritzer“, „Sprutze“, "Sprallo", „Springer“, „Hüpper“, „Dachse“, „Struppis“, „Rotärsche“, „Knollen“, „Willis“)

    nicht alles besser. :eek:

    SCHRAUBEN...
     
  5. #5 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Super Anleitung, würde ich sofort machen, wenn ich eine E61 hätte ;-)
    Die BZ10 hat aber eine elektrische Brühgruppe.
     
  6. #6 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Deine Aufzählung sagt mir jetzt gerade gar nichts...? Alte Forennamen?

    Jedenfalls, eine Frage: du würdest also die komplette Maschine zerlegen? Oder gibt's quasi eine Abkürzung um nur den Boiler aufzukriegen und zu entleeren?

    Das Abenteuer Maschine zerlegen (das Forum meinte: "Ist ganz einfach...!", "Gar kein Problem!", "Schaffst du schon!") hatte ich nämlich schon mal. Nach etwa 5h und 3 ausgebauten Teilen habe ich es gelassen und prompt die 3 Teile geschafft falsch zurück einzubauen... bin zwar technisch nicht völlig am Sand aber eher in der abstrakten IT daheim als im Maschinenbau.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    6.772
    Was hat der Dampfboiler mit der Brühgruppe zu tun?
     
  8. #8 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Die im Video gezeigte Methode funktioniert für eine E61, wobei das Wasser bei der Brühgruppe abgelassen wird. Mag sein, dass das bei meiner auch geht, aber wissen kann ich das nicht.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    6.772
    Das kannst Du getrost in der Schublade „sinnfreie Logorrhoe“ verschwinden lasen ;)

    Das ist in der Tat die sichersten Methode, die Maschine ohne zurückbleibende Kalkkrümel und Chemierückstände zu entkalken. Wenn Du das nicht willst und stattdessen die Durchlaufentkalkung bevorzugst, hilft nur spülen, spülen, spülen...
     
  10. #10 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Tja dann werde ich mal weiterspüle. So nach 15, 20 Entleerungen sollte ja irgendwann der Entkalker auf der homöopathischen Ebene angekommen sein. Wobei, dann würde er ja nach jeder Verdünnung noch stärker werden ;-)

    Meine Sorge ist nur, mit soviel Frischwasser im Kessel kann ich nach der Spülung gleich wieder mit dem Entkalken beginnen !? Der Zweikreiser hat ja ansonsten den Vorzug, dass das Wasser im Boiler bleibt und dadurch weniger Kalk zusammenkommt.
     
  11. #11 cbr-ps, 23.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    6.772
    Das Kesselwasser eines Zweikreiser wird niemals über die Brühgruppe abgelassen, unabhängig vom BG Typ, da kommt das nie hin. Die Dampf- und Heisswasserventile sind direkt an den Boiler angeflanscht ohne Verbindung zur BG. Im Video wird das Entleeren des Brühboilers eines Dual Boiler über die E61 gezeigt, das ist ein völlig anderer Anwendungsfall.
    Aber Du könntest versuchen das zu adaptieren, indem Du die Maschine auf die Seite oder viellecht auch auf den Kopf legst und das Wasser aus der Dampflanze ablaufen lässt. Ev. noch das Heisswasserventil öffnen, um den Kessel zu belüften. Habe das noch nie getestet, aber könnte gehen...
     
    grafbobby gefällt das.
  12. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    219
    Schraub das scheiß Ding auf..... ich hatte die erst offen und da bleiben locker 200ml im Boiler stehen wenn man so ab lässt. Außerdem bekommst du den ganzen Dreck in Granulatform etc. nicht raus.
     
  13. #13 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Aufschrauben heißt alles zerlegen? Alle Rohre, Ventile ab? Oder gibt's da einen einfacheren Weg? Die ganze Parade hatte ich wie gesagt mal, also ich hab's versucht und hab's gelassen... aber wenn es sein muss versuch ich es vielleicht nochmals... und bringe dann die Einzelteile zur Werkstatt zum Zusammenbauen ;-)
     
  14. #14 grafbobby, 23.06.2018
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Klingt nach einer machbaren Idee... da kann man wenigstens nicht viel kaputt machen.
     
  15. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    219
    Gehäuse runter, Maschine auf die Seite legen und Bodenplatte aus Plastik weg, schon kann man den Kessel öffnen. Die Rohre etc. kann man dafür eig. dran lassen. Sind ca. 40 min Arbeit.

    Ps wenn man vorher Fotos macht, ist selbst eine komplette Demontage und Montage in maximal 2h gemacht. zzgl. Entkalkungsdauer.
     
  16. naan

    naan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    25
    Ich weiß, wieder ein dualboiler, aber a weng wasser wird schon herauslaufen über dampf oder heißwasser.
    So wie es cbr-ps beschrieben hat.
    Siehe


    Ich würde beim dampf und heißwasser die düsen vorher abschrauben. Eventuell finden kleinere teilchen ja den weg nach draußen.
     
  17. naan

    naan Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    25
    Warum bauen die Hersteller eigentlich keine Ablassschraube mit ein?
     
  18. #18 BohnenJustaff, 23.06.2018
    BohnenJustaff

    BohnenJustaff Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2015
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    514
    Guckst du hier..., 1.DHJ
    Entlassungskandidat – Wikipedia
     
  19. #19 wiegehtlasanmarco, 24.06.2018
    wiegehtlasanmarco

    wiegehtlasanmarco Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2016
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    242
  20. #20 Bohnenwerfer, 24.06.2018
    Bohnenwerfer

    Bohnenwerfer Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    32
    Wenn Du nur absaugen möchtest, dann dreh doch den Stopfen hier bei 3 Uhr raus und besorg Dir eine Spritze mit Silikonschlauch.

    Bezzera BZ10 mit Eureka MCI chrom

    Dieses Bild findet sich auch bei rimprezza.de
    [​IMG]
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
Thema:

Nach Entkalkung: Boiler mit Frischwasser füllen, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Nach Entkalkung: Boiler mit Frischwasser füllen, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Pavoni Europiccola - Dampflanze nach Entkalkung kupferfarben bis grün

    Pavoni Europiccola - Dampflanze nach Entkalkung kupferfarben bis grün: Liebe Pavoni-Kenner, da aktuell sehr wenig Wasser beim Leerbezug aus der Pavoni tröpfelt und ich die Preinfusion deutlich verlängern muss um...
  2. Gaggia Classic entkalkt - kupferfarbe

    Gaggia Classic entkalkt - kupferfarbe: Hallo, nach unserem Umzug in eine Region mit sehr kalkhaltigem Wasser habe ich heute mal wieder die Classic entkalkt (die letzte Entkalkung auf...
  3. Datensammlung Entkalkung unserer Maschinen bei welchem Härtegrad und wie viel Shots

    Datensammlung Entkalkung unserer Maschinen bei welchem Härtegrad und wie viel Shots: Habe seit dem letzten WE eine EMC Classica PID Nun ist das Thema Kalk und Verkalkung generell mehr oder weniger ein Problem , somit ist der...
  4. Entkalkung Cimbali Junior

    Entkalkung Cimbali Junior: Hallöchen, Ich bin gerade am entkalken meiner Cimbali Junior. Nun habe ich die Teile der Dampfdüse und vom Heißwasserhahn entfernt. Meine Frage...
  5. [Maschinen] Upgrade Maschine single Boiler

    Upgrade Maschine single Boiler: Hallo Ich würde gerne upgraden und wäre sehr an einer Gaggia Classic, Rancilio Silvia oder einer Quick Mill interessiert. Es kann gerne auch was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden