Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

Diskutiere Nachfolger für Gaggia Baby gesucht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Nach 10 Jahren Dienstzeit und ca. 5-8 Espresso täglich ist meine Gaggia Baby nun pensionsreif, ich suche eine Nachfolgerin ;) - In den 10...

  1. #1 norfolk, 31.07.2012
    norfolk

    norfolk Gast

    Hallo!

    Nach 10 Jahren Dienstzeit und ca. 5-8 Espresso täglich ist meine Gaggia Baby nun pensionsreif, ich suche eine Nachfolgerin ;) - In den 10 Jahren habe ich zwar schon einiges getauscht, aber jetzt merkt man schon, dass sie einfach am Ende ist.

    Variante 1) Eine Gaggia in der alten Bauweise, also aus einer Serie mit robustem Aufbau, schweren Durckschaltern und kaum Elektronik.

    Variante 2) Einen Schritt weiter... ;)

    Geschmacklich hat mir die Gaggia immer gut zugesagt, die Kritikpunkte liegen primär in der Handhabung. Speziell die Siebträgeraufhängung gut zu reinigen ist aus meiner Sicht fast unmöglich weil kaum zugänglich, die anderen Details wie der gut verbaute Wassertank oder die kleine, häufig volle Auffangschale waren noch akzeptabel. Gut fand ich auch, dass man praktisch alle Einzelteile als Ersatz zu vertretbaren Preisen nachkaufen kann.

    Bin für alle Tipps offen.

    Preislich habe ich dzt. 300 Eur für eine Gaggia eingeplant, aber wenn es gute Gründe gibt, z.B. Espressoqualität oder Maschinehandhabung, darf es auch deutlich mehr sein.

    lg,
    Norfolk

    PS: Die Mühle wird auch ggf. getauscht, eine alte Solis dürfte ebenfalls am Lebensende sein - bzw. deren Mahlwerk.
     
  2. Imre

    Imre Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Hmm also ich sehe da drei Richtungen in die du gehen kannst:

    Tradition: Gaggia CC evtl etwas "gepimpt" mit Messing Duschplatte, Silvia Dampflanze und was du sonst noch willst. Alternative: Silvia
    Modern: Die Graef ES90 ist auch eine interessante Maschine, hat eben nichts "traditionelles". Dafür Temperatursteuerung, schnell einsatzbereit und durch zwei Thermoblöcke quasi ein Zweikreiser
    Günstiger Zweikreiser: Eine gerbauchte Oscar bekommt man auch für ca.350€, man kann vieles Selbermachen. Solide Technik

    Gruß
    David
     
  3. #3 MrGaggia, 31.07.2012
    MrGaggia

    MrGaggia Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Vor kurzem bin ich von einer Gaggia Espresso Dose auf eine La Pavoni Europiccola umgestiegen. Meine Solis Mühle war für meine Gaggia vollkommen ok. Bei der Pavoni mußte ich sehr viel feiner mahlen. Selbst ein Tuning der Solis reichte nicht aus.
    Kann also sein, dass du mit einer neuen Maschine die Mühle auf jeden Fall tauschen mußt. Ganz unabhängig vom Zustand des Mahlwerks.
     
  4. #4 silverhour, 31.07.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    4.818
    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Bei überwiegend (oder sogar ausschließlich) Espresso und einem Budget von 300€ "plus" wären meine Ratschläge

    1. Gaggia Classic Coffee
    2. Rancilio Miss Silvia

    So wie ich den Eröffnungsthread lese ist eine grundsolide Einkreisermaschine ohne viel Schnischnaschnuck für einen schmalen Preis gefragt. Und da sind die beiden Maschinen sicher genau richtig, auch wenn es sicher weitere Alternativen gibt.
    Guten Espresso kann man mit beiden Maschinen ziehen, beide haben sich bei etlichen Usern bewährt.
    Die Miss Silvia punktet mit einem größeren Boiler samt besserer Temperaturstabilität und stabilieren Bauweise, kostet dafür auch einen Schein mehr.

    Grüße, Olli
     
  5. #5 S.Bresseau, 31.07.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.854
    Zustimmungen:
    4.647
    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Die höhere Temperaturtabilität der Silvia stelle ich mal in Frage, da bei der Classic die Heizung wesentlich stärker und die Kesselmasse höher ist.

    Eine nahezu perfekte Gegenüberstellung der beiden Geräte gibt es hier (+Folgeposting)
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...beratung-siebtr-ger-bis-260-a.html#post749479

    Und zwar einen gelben.
     
  6. #6 norfolk, 31.07.2012
    norfolk

    norfolk Gast

    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Danke für die vielen Antworten und Tipps, da sind einige interessante Punkte dabei.

    Kurz noch eingeworfen:
    Das "pimpen" der Gaggia hat mir auch bei meiner jetzigen schon gut gefallen - vor allem weil die doch grosszügige Bauweise ja Austausche und Selbstreparatur unterstützt, da denke ich jetzt an Tausch von Schalter oder Überdruckventil, das ja mit ein paar Handgriffen möglich ist. Die Solis habe ich damals vor ca. 8 Jahren getuned, ich befürchte, das Mahlwerk dürfte schon eher stumpf sein, aber für die Gaggia passt es gut. Aus langjähriger Erfahrung kann ich mir daher gut vorstellen, nochmal eine Gaggia zu nehmen.

    Graef und Silvia habe ich kurz angeschaut, preislich sicher ok, muss aber erst genauer nachlesen bzgl. Vor-/Nachteile zur Gaggia.

    Zum Preis bin ich jedoch wie erwähnt eher offen. Mein Kaffeebohnendealer schwärmt von Bezzera-Geräten, die kosten zwar schon 1000+, aber wenn die auch 10+ Jahre hält und pro Jahr 500 Eur für Bohnen draufgehen, dann relativiert das den Maschinenpreis doch wieder. Nur kenne ich die überhaupt nicht, ausser eben vom kurzen Besichtigen im Geschäft. Ich frage mich eher nur, ob diese Bezzeras das Geld wert sind, oder ob man da eher das viele glänzende Chrom bezahlt - Aussehen ist mir faktisch egal, es zählen Handhabung und Qualität. ;)

    lg,
    Norfolk
     
  7. #7 silverhour, 31.07.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.478
    Zustimmungen:
    4.818
    AW: Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

    Die Bezzi's sind ihr Geld wert. Behaupte ich hier mal. Im Vergleich mit anderen chromblitzenden Einkreisern liegen die preislich anständig.

    Grüße, Olli
     
Thema:

Nachfolger für Gaggia Baby gesucht

Die Seite wird geladen...

Nachfolger für Gaggia Baby gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Kesseloberteil Gaggia Classic

    [Erledigt] Kesseloberteil Gaggia Classic: Suche Kesseloberteil der Gaggia Classic mit funktionierender Heizung. Bei meiner Maschine ist leider eine der beiden Heizungen durchgebrannt... :(...
  2. [Erledigt] Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon

    Gaggia Classic 2006 mit PID & Silvia Lanze in Carbon: Hi Leute wegen Upgrade auf einen Dualboiler trenne ich mich von meiner treuen Gaggia Classic. Sie wurde von mir ein wenig modifiziert: -...
  3. [Maschinen] Gaggia Classic (made in Italy), Mühle und Zubehör

    Gaggia Classic (made in Italy), Mühle und Zubehör: Hallo, ich bin für einen Freund auf der Suche nach einer Gaggia Classic, der guten alten, bevorzugt "made in Italy". Wünschenswert wäre die...
  4. Gute Handmühle für Espresso gesucht

    Gute Handmühle für Espresso gesucht: Hallo, ich suche möglichst eine dieser Handmühlen: - Comandante C40 - La Pavoni Apollo - Kinugrinders MK47 Bitte nur melden, wenn ähnliche...
  5. [Vorstellung] Teilnehmer für [email protected] gesucht

    Teilnehmer für [email protected] gesucht: Wir sind auf der Suche nach einigen Besitzern einer Xenia, die bereit sind, ihre Maschine mal Interessenten vorzuführen. Da es ein ganz einfacher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden