Nachfolger für Pratika - PID für helle Bohnen

Diskutiere Nachfolger für Pratika - PID für helle Bohnen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ...aber fast noch wichtiger ist eine passende Mühle Was passt an seiner Quamar nicht??

  1. #41 DaBougi, 12.07.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    515
    Was passt an seiner Quamar nicht??
     
  2. #42 DaBougi, 12.07.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    515
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4.055
    Zustimmungen:
    2.312
    so pauschal falsch...
     
  4. #44 mannitheear, 12.07.2018
    mannitheear

    mannitheear Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    59
    Bei der Vivaldi gibt es variable PI nur mit Festwasser. Mit John Guest Schläuchen ist das fast überall mit überschaubarem Aufwand realisierbar. Ich habe Festwasser zuerst auch ausgeschlossen und mich dann doch umentschieden. Festabwasser ist schwieriger brauche ich aber nicht.

    Volle Flexibilität und Tank bietet ja die DE1+ so sie dann mal wieder bestellbar ist. Schön, klein, innovativ.
     
  5. #45 quick-lu, 12.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.522
    Zustimmungen:
    5.008
    Und ich würde zu gerne wissen, wie gut das im Vergleich zum Dual-Boiler wirklich ist.
    Man bekommt schon sehr ordentlichen third-wave Espresso hin, würde ich meinen.
    Das ist aber wohl auch nicht anders als mit "normalen" Espressomühlen. Damit kann man auch sehr gut helle Röstungen mahlen und es schmeckt einwandfrei.
    Heißt aber nicht, dass es mit spezielleren Mühlen nicht noch einwandfreier schmecken kann.

    Aber grundsätzlich empfehlen würde ich große HH für helle und sehr helle Röstungen nicht, wenn man weiß, dass man in diese Richtung gehen will.
    Weil dunkel, klassisch kann man mit einem Dualboiler auch ganz gut.:)
     
    DaBougi, Dale B. Cooper und cbr-ps gefällt das.
  6. #46 Dale B. Cooper, 12.07.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.174
    Zustimmungen:
    1.300
    Bohnen, wo die Temperatur wirklich exakt getroffen werden muss, gehen mit nem HH halt nur wirklich schwer. Da das vor allem bei hellen Bohnen auftritt, würde ich da auch nicht gerade auf nen HH setzen.
    Genau. :)

    Grüße,
    Dale.
     
    infusione, quick-lu und cbr-ps gefällt das.
  7. #47 mannitheear, 12.07.2018
    mannitheear

    mannitheear Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    59
    Das ehemalige Mitglied Jupe schrieb ja in mehreren Threads (über Slayer, EP Strada, EK43, ProM) immer wieder, daß im Cafe/Rösterei seiner Frau nur alte Faema Handhebler und nur helle Röstungen zum Einsatz kommen und das anscheinend sehr gut funktioniert.
     
  8. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    381
    Unter dem Aspekt des Preises darf doch wohl eine Expobar Brewtus 4 nicht fehlen. Ab 1149 EUR, Dualboiler; PID; E61, panzerartig gebaut.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  9. #49 Dale B. Cooper, 12.07.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.174
    Zustimmungen:
    1.300
    Meiner Freundin würde ich auch nichts anderes erzählen, er hatte aber ja trotzdem eher so andere Maschinen am Start..
    Nach meinen Erfahrungen mit z.B. sehr langsamer PI denke ich, dass das gerade bei hellen Bohnen wirklich was ausmacht.
     
  10. #50 quick-lu, 12.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.522
    Zustimmungen:
    5.008
    Wir reden wahrscheinlich auch nur noch von diesem Quentchen, zwischen „boah“ und „jetzt fällt mir nix mehr ein, das Ende der Fahnenstange“.
    Espresso zum hineinlegen und durch die Haut absorbieren hatte ich mit der Achille schon einige:).
    Wer weiß, evtl. Hätte ich mit einem Dualboiler einige mehr gehabt?
     
  11. #51 Wrestler, 12.07.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    486
    okay , ... dass ist mal eine ganz neue variante für den espresso genuß.
    muss ich auch mal probieren! :D
     
  12. #52 quick-lu, 12.07.2018
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    7.522
    Zustimmungen:
    5.008
    Für den Anfang reicht auch „sie baden gerade ihre Hände drin“
     
  13. #53 Aeropress, 12.07.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.546
    Zustimmungen:
    3.004
    Das galt so lange bis er eine Slayer und kurz später eine Synesso (oder umgekehrt :) ) benutzte. Von da an hat er nie mehr was von Handheblern berichtet. ;)
    Handhebler stammen aus einer Zeit als es helle Röstungen gar nicht gab. Prinzipiell ungeeignet sind sie deshalb nicht, das ist aber eher Zufall und eine Frage der Feder die da verbaut ist spez. deren Druckverlauf. Der ist nicht selten nicht allzu hoch und am Ende abfallend, hat man so ein Teil dann passt das ganz gut auch für Helles. Muss aber nicht so sein, insofern sind wie meistens da Pauschalaussagen kaum möglich. Ideal als Handhebler wäre ein manueller wie die Strietman mit Brühdruckmanometer (optional), DA hat man optimale Kontrolle für jede Art Kaffee und hat das selber im Händchen (oder auch nicht :) )
     
  14. #54 Dale B. Cooper, 12.07.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.174
    Zustimmungen:
    1.300
    Die Feder entspannt sich ja immer und aufgrund des hookschen Gesetzes ist die Kraft damit liear rückläufig. Solange man nun kein übermäßig großes Totvolumen dazwischen hat, ist das auch bei allen (Feder-)Handhebeln so.. :)

    Die Strietman würde ich ja gerne mal selber ausprobieren oder was damit Gepresstes probieren... klappt das wirklich so guten bei hellen Röstungen @Aeropress? Und auch halbwegs reproduzierbar?

    Beste Grüße,
    Dale.
     
  15. #55 Aeropress, 13.07.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.546
    Zustimmungen:
    3.004
    Klar ist aber schon unterschiedlich wieviel Druck max. aufgebaut wird und wie schnell sie sich wieder entspannt (auch ne Frage des Volumens das die Maschine pro Bezug hat ob überhaupt bis zur totalen Entspannung bezogen wird oder schon vorher die Tasse wegziehen muss und damit hat man halt mehr oder weniger gute Eignung für Helles.
    Wenn mans nicht zu eng sieht und deutschbürokratisch auf die Sekunde genau den Druck x aufs Zehntel genau erwartet ja. Pressure Profiling ist das nicht. ;) Ist halt mehr so im ersten Drittel langsam steigern, Druck ne zeitlang halten und sobald man merkt es fangt an schneller zu laufen reduzieren um einen konstanten Fluss bis zum Ende halten. Und ja das reicht, ist ja nichts anderes als was viele Barista mit dem manuellen Paddle an der Maschine machen, was ja der Profi oft gegenüber starren Profilen auch bevorzugt. Die Strietman braucht dazu aber das Brühdruckmanometer von Third Crack.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  16. #56 Wrestler, 13.07.2018
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    486
    ... und das hatte die bisher einzige live gesehene strietman nun gerade nicht.
    mein eindruck war eher, dass es den eignern eher um weniger geht.
    kein unnötiger schnickschnack.
    das ist schon ein erlebnis, damit zu hebeln.
    dabei dann immer noch ein auge auf eine anzeige eines manometers zu halten und entsprechend den druck anzupassen?
    sicherlich eine frage der gewöhnung, aber klingt doch schon ziemlich kompliziert.
    für weniger geld vielleicht dann doch etwas einfacher "automatisch" zu bekommen.
     
  17. #57 cbr-ps, 13.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4.055
    Zustimmungen:
    2.312
    Was ist daran kompliziert und wo kriegt man voll variable Druckprofile für weniger Geld automatisiert?
    Die billigste Lösung, die ich aktuell sehe wäre die Decent, aber die ist im Endpreis in Deutschland teurer und von der optischen Erscheinung und mit den hochgradig technisierten Ansatz so ziemlich das Gegenteil einer Strietman.
     
  18. #58 mannitheear, 13.07.2018
    mannitheear

    mannitheear Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    59
    Mir gefällt die Strietmann zwar nicht aber man kann die Temperatur einstellen sowie Druck (per Zusatzmanometer) und den flow (optisch) kontrollieren. Ich würde mal behaupten, mit entsprechender Übung kann man damit alles machen.
     
  19. #59 Aeropress, 13.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.546
    Zustimmungen:
    3.004
    Die Leute gibts, deren Sache. Etwas was eine wertvolle Info liefert (bei einem manuellen Handhebler noch viel mehr als an einer Pumpenmaschine da man sich hier ansonsten rein aufs Gefühl verlassen muss) das die die Ergebnisse verbessert ist in meinen Augen wohl kaum unnötiger Schnickschnack. :) Wird ja keiner gezwungen das Teil einzubauen. Das Teil ist übrigens sehr dezent und passend altomodisch zur Maschine gestylt (kein Rundinstrument sondern ein offener Messingzeiger) das ändert optisch den Charakter der Maschine kein bisschen.

    Das Manometer sitzt im Kessel, zeigt oben raus und ist Teil des Kolbens, Du hast den beim Hebeln automatisch im Sichtfeld, da ist nichts kompliziert.

    Die Strietman ist fraglos teuer für sich betrachtet. Eine Pumpenmaschine mit Pressure profiling für unter 2000 wäre mir aber nicht bekannt. Interessante Alternative wäre sicher die Lelit Bianca die das eben auch manuell erlaubt, das wäre der passendere Vergleich ohne Automatik aber eben mit Pumpe in ähnlicher Preislage, Gabs damals nicht als ich die Strietman gebraucht gekauft habe. Wenn es sie gegeben hätte wäre ich sicher am überlegen gewesen. ;)
     
  20. #60 mannitheear, 13.07.2018
    mannitheear

    mannitheear Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    59
    Das stimmt so nicht. ich habe die Threads verfolgt weil ich grundsätzlich an hellen Röstungen/Profiling etc. interessiert bin.
    Jupe hatte zuerst nur Faema HH, dann eine Strada und kurz darauf kam noch eine Slayer dazu. Er bezog seine Erfahrungen mit den beiden modernen Maschinen immer wieder auf die HH.
    Dieser Post fasst es ganz gut zusammen: La Marzocco STRADA EP 1-Gruppe
    Allerdings ist das was jupe schreibt immer im Kontext der Mühle zu sehen, besonders interessant fand ich den Satz: Mit der EK43 muss man bei der Strada HH-profile fahren.
    Die Frage ist nur, verhalten sich helle Röstungen mit anderen Scheibenmühlen wirklich so viel anders?
    Mir machen jedenfalls auch ohne Profiling helle Röstungen derzeit viel Spaß, Ich kaufe gezielt gerne die helle Röstungen wenn der Röster für eine Bohne verschiedene Röstgrade anbietet, auch wenn sie ausdrücklich für Brühkaffee deklariert sind.
     
Thema:

Nachfolger für Pratika - PID für helle Bohnen

Die Seite wird geladen...

Nachfolger für Pratika - PID für helle Bohnen - Ähnliche Themen

  1. ECM Mechanika Slim - Erfahrung mit verschiedenen Bohnen und Roestungen

    ECM Mechanika Slim - Erfahrung mit verschiedenen Bohnen und Roestungen: Hallo liebes Forum, zuerst einmal bedanke ich mich fuer die vielen bildenden Beitraege die ich zur Kaufentscheidung ST + Muehle die letzten...
  2. Suche ECM Classika PID

    Suche ECM Classika PID: Hallo liebe Community, suche eine ECM Classika PID. Danke! P
  3. Kaufberatung für ambitionierten Neuling - Dualboiler

    Kaufberatung für ambitionierten Neuling - Dualboiler: Liebe Espresso-Gemeinde, erst einmal möchte ich dankbar anmerken, wie angetan ich von diesem informativen und freundlichen Forum bin. Ich...
  4. [Maschinen] SAB Pratika (2-Kreiser)

    SAB Pratika (2-Kreiser): Ich habe gerade auf eine Dual Boiler aufgerüstet, so dass mich meine geliebte Pratika leider verlassen muss. Gekauft habe ich sie vor fast 2...
  5. Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID

    Rocket Appartamento oder Giotto V3 PID: So auch mal angemeldet :-) Bin auf der Suche nach einen Siebträger - bereits schon bischen informiert aber wahrscheinlich immer noch blutiger...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden