Nachhaltigkeit bei Kaffeebohnenanbau

Diskutiere Nachhaltigkeit bei Kaffeebohnenanbau im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin, ich meine mal gelesen zu haben, das grds Kaffee aus bestimmten Ländern weniger Wasser benötigt als anderer aus Gebieten, in denen eh...

  1. #1 Epikur72, 23.04.2024
    Epikur72

    Epikur72 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    Moin,

    ich meine mal gelesen zu haben, das grds Kaffee aus bestimmten Ländern weniger Wasser benötigt als anderer aus Gebieten, in denen eh Wasserknappheit besteht. Finde die Info aber nicht mehr.

    Hat jemand Ahnung?
     
  2. #2 guarana, 23.04.2024
    guarana

    guarana Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2019
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    2.437
    Künstliche Bewässerung ist für den Kaffeeanbau von kleineren bis kleinsten Produzenten, wie wir sie hier als "Specialty Coffee" feiern, eher nicht typisch. Die Menge des zur Verfügung stehenden Wassers entscheidet dann aber, wie der Kaffee weiterverarbeitet werden kann. Die Ernten sind qualitativ und quantitativ sehr wetterabhängig. In großflächigen Kaffeeplantagen niedriger Anbauhöhen (Bsp. Brasilien) sieht das anders aus, dort wird künstlich bewässert.

    >Kaffee aus bestimmten Ländern
    Es gibt zwar "landestypische Sorten" wie SL28/SL34 für Kenia oder Mejorado und Sidra für Ecuador, das ist aber einem Wandel unterzogen, da sich die Produzenten an Anbaurisiken und geänderter Nachfrage anpassen. Es gibt nicht "den Kaffee" aus einem bestimmten Land oder einer bestimmten Region.
     
    Synchiropus, klaus9 und Röstgrad gefällt das.
  3. #3 Epikur72, 24.04.2024
    Epikur72

    Epikur72 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    Wunderbar, danke für die Antwort. Nochmal zusammengefasst : Ich kann also nicht per se sagen: Kaffeebohnen aus Land X mit viel Regen werden wohl nachhaltiger hergestellt als die aus Land Y !

    mir war danach, nämlich genau so etwas irgendwo mal aufgegriffen zu haben.
    Hier mal ein Link
     
  4. #4 Epikur72, 24.04.2024
    Epikur72

    Epikur72 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
  5. #5 guarana, 24.04.2024
    guarana

    guarana Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2019
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    2.437
    Komplexes Thema. Einen nachhaltigen Anbau, faire und transparente Preise für die Produzenten, weitestmöglichen Verzicht auf Fungizide, Herbizide, Pestizide im Anbau wünschen wir uns ja hoffentlich alle.

    Dein Link führt zu einem Shop, der seinen natural prozessierten und mit Fairtrade/Bio Labeln versehenen äthiopischen Waldkaffee mit dem Argument eines niedrigen Wasserverbrauchs bewirbt.
    Das ist jetzt vielleicht nicht die beste Referenz zum Thema.

    Tim Wendelboe berichtet in seinen Podcasts gelegentlich zu solchen Themen und versucht seine Finca el Suelo nachhaltig zu betreiben, steht da aber noch am Anfang. Finde ich sehr interessant, das mitzuverfolgen. Auch stellt er die Farmen seiner Produzenten detailliert vor.
     
  6. #6 Epikur72, 24.04.2024
    Epikur72

    Epikur72 Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2019
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    Klasse, das höre ich mir mal an. Danke.
     
    guarana gefällt das.
Thema:

Nachhaltigkeit bei Kaffeebohnenanbau

Die Seite wird geladen...

Nachhaltigkeit bei Kaffeebohnenanbau - Ähnliche Themen

  1. Melitta Caffeo Varianza CSP F 57; Rep. Nachhaltigkeit

    Melitta Caffeo Varianza CSP F 57; Rep. Nachhaltigkeit: Seien Sie gegrüßt. Zuvor genannter Kaffeevollautomat produziert nur noch heiße Milch aber keinen Schaum mehr, weshalb nun schon diverse...
  2. [Veranstaltung] Mehr Nachhaltigkeit: Quijotes eigene Kaffee-Finca auf La Palma

    Mehr Nachhaltigkeit: Quijotes eigene Kaffee-Finca auf La Palma: Seit heute sind wir auch offiziell Eigentümer*innen der Kaffeefarm "La Fundida" direkt an den Hängen des "Cumbre Vieja" auf der Kanaren-Insel La...
  3. Umfrage: Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche

    Umfrage: Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche: Hallo zusammen, im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche. Ich würde mich freuen, wenn...
  4. [Vorstellung] Ein neues Projekt zum Thema Fairtrade und Nachhaltigkeit

    Ein neues Projekt zum Thema Fairtrade und Nachhaltigkeit: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich wollte hier mal ein paar Meinungen zu unserem Projektkaffee einholen. Wir sind gerade dabei ein eigenes Label in...