Nächster Schritt zur Privatgastronomie

Diskutiere Nächster Schritt zur Privatgastronomie im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Da ich ja bekanntermaßen nach Österreich umgesiedelt bin, wollte ich auch hier nicht auf meinen heissgeliebten Sodabereiter verzichten....

  1. #1 hundsboog, 09.06.2010
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    122
    Da ich ja bekanntermaßen nach Österreich umgesiedelt bin, wollte ich auch hier nicht auf meinen heissgeliebten Sodabereiter verzichten.
    Eigentlich habe ich es ja auf ein Produkt einer sehr bekannten Marke abgesehen, dessen Flasche aus Glas ist und damit sicherlich hygienischer zu handhaben ist und vielleicht auch geschmackliche Vorteile bringt.

    Leider ist mir dann aber wieder ein Vollautomat über den Weg gelaufen. Nein, kein Kaffeevollautomat sondern ein GA3000 von Siemens, ja einer dieser Geräte, die früher in vielen Werkstätten, Videotheken und sonstigen Betrieben stets zu finden waren.
    Tja, als ich ihn besichtigen war, stand da noch ein zweiter rum und ich verstand mich mit dem Verkaufer dermaßen gut, dass ich beide Geräte für unter 300 Euro mitnehmen konnte.

    Was hat nun ein solcher Automat für Vorteile und wie funktioniert er?

    - Ich kann ihn direkt am Festwasser betreiben. Das spart mir das umständliche rausschrauben der Flasche, auffüllen und wieder einsetzen und natürlich dessen regelmäßige Reinigung und Ersatz
    - Der Automat kühlt selbstständig auf ca 3-5° und erspart mir somit Platz im Kühlschrank, die normalerweise die SC Flaschen gehabt hätten
    - Der Automat mischt selbstständig den Sirup bei. Rumhantieren entfällt somit wieder
    - Mineralwasser ist immer und sofort da
    - CO2 Patrone ist größer und hält etwas länger durch
    - sogar der Sirup wird gekühlt!
    - Meine Wega hat einen Freund zum Kuscheln

    Aber der Automat hat auch Nachteile:
    - er hat ein Kühlaggregat, welches naturgemäß Geräusche macht, wenn auch sehr sehr leise
    - er Verbraucht dauerhaft Strom
    - der Sirup kommt in vorkonfektionierten Kartons. Ein findiger Privatmann bietet aber welche aus Plexiglas an. Da werde ich mir wohl oder übel deren drei besorgen. Das eröffnet mir das volle Produktspektrum der Sirupindustrie oder ermöglicht den Umbau zum Longdrinkmaker (durch einfaches Jumper umstecken auf der Platine werden 2 Behälter angesteuert, so kann man z.B. Whiskey Cola oder dergleichen machen. Ebenso wie Weinschorle)
    - leider nur 2 Getränkegroßen einstellbar. Entweder 0,1 oder 0,2 oder wiederum durch umstecken 0,3 oder 0,2. Durch feinjustage kann man aber des ganze auf annähern 0,4 bringen, so dass das gute Ikea glas auch adäquat befüllt wird.

    Sicher ist der Automat reiner Luxus, denn die Betriebskosten sind wie bei jedem Gastronomiegerät so hoch, dass es sich mit Kistenschleppen wahrscheinlich wenig nimmt. Aber es ist ein unglaublicher Luxus, immer Getränke zu haben und keine Plastikflaschen zur Entsorgung fahren zu müssen.

    Hier habe ich noch ein kleines Video bei youtube gefunden, da kann man gucken, wie das Gerät funktioniert:


    YouTube - MiniCon - Minipom GA3000 GA3010 Pomino Sirup Behälter Syrup Container

    Vielleicht mach ich mich auch wie der Herr im Video an den Selbstbau solcher Plexiglasbehälter. Allerdings muss ich noch nach einen lebensmittelechten Kleber Ausschau halten.
    Ich hoffe ich habe für kurzweilige Unterhaltung gesorgt ;-)

    Lg

    hundsboog
     
  2. #2 Juergen, 09.06.2010
    Juergen

    Juergen Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    AW: Nächster Schritt zur Privatgastronomie

    Gibts da auch Sirup mit Kaffeegeschmack?
    So direkt Eiskaffe aus der Maschine?

    grinsende Grüsse
    Jürgen
     
  3. #3 hundsboog, 09.06.2010
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    122
    AW: Nächster Schritt zur Privatgastronomie

    :lol: Bring mich nicht auf dumme Gedanken.... Monin Kaffeesirup in Fach eins, wird automatisch beigemischt, dann Zugabe von Karamellsirup mit dem Longdrinkmod, Kugel Eis rein und fertig :-D Aber ich glaub, da wird die Wega echt eifersüchtig. Vielleicht bau ich ja eine schiene mit direktverbindung lol
     
  4. phileh

    phileh Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
  5. #5 hundsboog, 09.06.2010
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    122
    AW: Nächster Schritt zur Privatgastronomie

    Ne, das Video hab ja nicht ich gemacht... Ich bau mir doch eine Spritzer Maschine! :-D Auf Cola kann ich ehrlich gesagt auch verzichten, mir reicht eigentlich Weißwein, Traube... gut ein Alibi Cola und dann Soda :)
     
Thema:

Nächster Schritt zur Privatgastronomie

Die Seite wird geladen...

Nächster Schritt zur Privatgastronomie - Ähnliche Themen

  1. Kauberatung für nächste Espressomaschine

    Kauberatung für nächste Espressomaschine: Hallo zusammen, aktuell habe ich eine Rocket R58 v2 und eine Mazzer mini. Nach ca fünf Jahren haben wir uns entschieden mit den neuen Haus auch...
  2. Beratung: Der erste Schritt nach der GRAEF CM800

    Beratung: Der erste Schritt nach der GRAEF CM800: Liebe Kaffee-Netz, ich wage mich nach längerem Mitlesen mal aus der Deckung und öffne dieses Thema mit der Bitte um eure Ratschläge. Ich habe mir...
  3. Der Nächste Step - Hilfe

    Der Nächste Step - Hilfe: Guten Morgen, Ich bin jetzt seit einem Jahr mit der Kombination aus Graef CM800 und der Delonghi Dedica EC685 mit Graef Sieb und Bodenlosen...
  4. Nächste Siebträger Maschine: Upgrade zur Quickmill Orione

    Nächste Siebträger Maschine: Upgrade zur Quickmill Orione: Servus zusammen, es wird langsam Zeit für ein Upgrade meiner Siebträger Maschine. Habt ihr Empfehlungen? Preis bis 2000€ Bevorzugen würde ich...
  5. Sage Oracle Erste Schritte

    Sage Oracle Erste Schritte: Hallo! Meine neue Oracle ist heute angekommen und ich habe folgendes eingestellt: 93 Grad Wasser, Mahlgrad 9, tamp Pressure 9, 7 Sekunden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden