Nespresso De Longhi EN 680

Diskutiere Nespresso De Longhi EN 680 im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, wer hat auch so schlechte Erfahrungen mit der Lattissima gemacht wie ich ? Ich habe die Maschine seit 8 Monaten, und mein Problem ist,...

  1. Pauly

    Pauly Gast

    Hallo,

    wer hat auch so schlechte Erfahrungen mit der Lattissima gemacht wie ich ?

    Ich habe die Maschine seit 8 Monaten, und mein Problem ist, daß mir die Maschine immer nur 1 Latte macht, 2 herzustellen sind schon ein Problem.
    Es kommen ´spuckende Töne`, wie wenn sie heißes Wasser zubereiten wollte, daß Glas ist nur halb voll.

    Ich entkalke alle 3 Wochen, lasse immer die Clean-Taste 2x durchlaufen, entlüfte die Maschine,verwende Britta - Filter....

    Was soll ich noch machen ????????

    Bei Nespresso immer dieselben Antworten:

    Entkalken,Milchbehälter reinigen, entlüften.
    Die De Longhi war auch schon beim Durchchecken: eine Düse war verstopft, das nächste Mal wäre das kostenpflichtig. Na toll.

    Ich kann doch nicht nach 1 Latte immer gleich entkalken !!!!

    Wenn ich das vorher gewußt hätte, ich hätte sie mir nicht gekauft.


    Pauly
     
  2. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Hi Pauly,
    willkommen hier. Ich befürchte, Du wirst wenige Leute mit Nespresso hier finden. Der Großteil der Nutzer hier nutzt hochwertige aber klassische Siebträgermaschinen. Vom Prinzip her funktioniert aber Nespresso wie Siebträger. Ich habe Bekannte mit einer DeLonghi-Nespresso und die haben keine Probleme. Keine Ahnung, welches Modell. Macht leckeren Kaffee. So oft entkalken glaub ich nicht, insbesondere wenn Du Brita hast.

    Macht die Maschine die Milch mit diesen Trockenpulverpads oder hat sie ein Cappuccinatore?

    Evtl. hast Du mehr Glück auf www.kaffeevollautomaten.org mit Deiner Frage.
     
  3. Pauly

    Pauly Gast

    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Hallo,

    bei dieser Maschine gibt es einen Milchbehälter, wo frische,kalte Milch hineinkommt, und dann an die Maschine angeschlossen wird. Dann drückt man einen Knopf, und zuerst fließt Milchschaum und dann der Espresso darauf.

    Danke übrigens für deine Antwort.

    Ich hoffe, daß ich mich irgendwie mit Nespresso einigen kann.

    Pauly
     
  4. #4 TheForce, 21.03.2010
    TheForce

    TheForce Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Ich hab die Maschine auch, das Problem mit dem "Spucken" aber nur sehr selten.
    Ich glaube das kommt wenn irgendwie Luft mit eingezogen wird beim Milchaufschäumen.
    Ich hatte an anderer Stelle mal gelesen dass das
    hauptsächlich vorkommt wenn man den Milchtank nicht fest genug gegen die Dichtung drückt.

    Wenns (und das ist wie gesagt selten) bei mir mal vorkommt dann breche ich das Aufschäumen einfach ab,
    drücke den Tank nochmal fest und starte nochmal neu, dann klappts immer.

    Entkalkt habe ich noch nie, denke das ist wegen Brita Wasser auch nicht nötig.
    Mache den Milchtank allerdings brav alle paar Tage sauber und packe ihn auch regelmässig mal in die Spülmaschine, inkl. Deckel und allem.
     
  5. Pauly

    Pauly Gast

    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Hallo The Force,

    danke, das ist ein echt wertvoller Tip.

    Das mit dem Entkalken alle 3 Wochen ist ja nicht meine Idee, sondern das kam von Nespresso, trozt Brita.Ich habe sonst alle 3 Monate entkalkt.

    Sei froh, daß Du keine Probleme hast.

    So, ich werde das jetzt gleich mal ausprobieren, allerdings weiß ich nicht, was ich machen soll, wenn´s wieder nicht geht.
     
  6. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    51
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Siebträgermaschine kaufen :)
    Ist auf Dauer eh günstiger!

    -taurui
     
  7. mrki

    mrki Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    32
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Hallo Pauly,

    habe ebenfalls die selbe Maschine seit über einem Jahr und habe bisher nur drei Mal entkalkt. Verwende aber kein Wasserfilter (Wasserhärte 8,9 dH). Mit der Milchdüse hatte ich anfangs auch ab und zu Probleme (eher selten). Abhilfe schafft immer die Clean-Taste länger gedrückt zu lassen, also ca. 8-10 Sekunden am Stück. Und natürlich immer brav in der Spülmaschine reinigen ;)

    Viele Grüße,
    Mario
     
  8. #8 RomeoGiulia, 22.03.2010
    RomeoGiulia

    RomeoGiulia Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Ich habe schon von mehreren Besitzern von Maschinen mit diesem DeLonghi/Philips-Milchkannenpatent (auf wessen Mist ist das eigentlich gewachsen? Stammt das von Eugster/Frismag?) gehört, daß die Dichtringe an dem Anschlußstutzen eine recht kurze Lebensdauer haben können und daß die Maschine dann nicht mehr richtig fungscheniert. Diese Ringe scheinen die Achillesferse dieser Konstruktion zu sein.
     
  9. mrki

    mrki Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    32
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Da gebe ich dir Recht. An den Dichtringen bleibt fast immer Milch kleben, und wenn man diese nicht regelmässig saubermacht, kann ich mir durchaus vorstellen dass sie Luft ziehen und das o.g. Verhalten auftritt. Die Dichtringe kann man ganz leicht rausziehen und dann reinigen und auf Beschädigungen prüfen. Dann weisst du ob es daran liegt.
     
  10. #10 TheForce, 22.03.2010
    TheForce

    TheForce Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Stimmt das hatte ich vergessen, über die Dichtungen wische ich auch immer drüber nach dem Cleanen.
    Da bleibt wirklich immer ein bischen Milch-Wasser-Gemisch stehen.
     
  11. #11 pavonista, 23.03.2010
    pavonista

    pavonista Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespresso De Longhi EN 680

    Hi,
    ich hab auch diese Maschine seid ca 3/4 Jahr und keine Probleme - reinigen des Milchbehälters und Schäumers sowie der Dichtung ist meines Erachtens auch essentiell, wobei das in der Geschirrspülmaschine einfach geht. Mach ich einmal die Woche, die Maschine läuft jeden Morgen mit 2x Latte.

    Besteht das Problem denn nur beim Schäumen oder auch wenn du mehrere Espresso oder Lungo ohne milch machst? Ich meine, gibt es dann auch ein Wasser- oder Temperatur problem?

    p.
     
Thema:

Nespresso De Longhi EN 680

Die Seite wird geladen...

Nespresso De Longhi EN 680 - Ähnliche Themen

  1. absolutes ital. Kultvideo übersetzt: Neapolitaner spricht über Kaffee (1954)

    absolutes ital. Kultvideo übersetzt: Neapolitaner spricht über Kaffee (1954): Hallo, Ich habe schon länger überlegt, diesem tollen neapolitanischen Kultvideo einen deutschen Untertitel zu verleihen, aber es nie...
  2. Dedica EC 685 Fotoalbum

    Dedica EC 685 Fotoalbum: Mit der Dedica direkt aus dem Alltag, ein paar Schnappschüsse.[ATTACH] [ATTACH]
  3. Kaufentscheidung SAB Nobel vs Bezzera BZ13 DE PID

    Kaufentscheidung SAB Nobel vs Bezzera BZ13 DE PID: Hi, Weihnachten steht vor der Türe und es wird Zeit mir ein Geschenk zu kaufen. Meine Oscar gibt langsam den Geist auf, muss schon fast sagen...
  4. Kaffee für De Longhi Evo S

    Kaffee für De Longhi Evo S: Hallo Liebe Gemeinde, ich bin am verzweifeln, ich betreibe neben meinem Siebträger noch einen Kaffevollautomaten für die Familie. Diesen musste...
  5. Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!

    Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!: Hallo, arbeit in einem Repair-Cafe und hab die o.a Maschine bekommen, die keinen Mucks mehr von sich gibt. Die vordere Beleuchtung ist also tot....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden