Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

Diskutiere Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe mir heute eine Nespresso Maestria Rosso gekauft (siehe z.B. Krups XN8006 Nespresso Maestria, rot - jetzt mit 50 EUR Gutschein:...

  1. flokru

    flokru Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir heute eine Nespresso Maestria Rosso gekauft (siehe z.B. Krups XN8006 Nespresso Maestria, rot - jetzt mit 50 EUR Gutschein: Amazon.de: Küche & Haushalt). Es ist die einzige (aktuelle) Nespresso-Maschine mit einer Dampfdüse für Milchschaum. Ich hoffe, ich breche jetzt keine Pro-Contra-Nespresso-Diskussionen vom Zaun. Ich habe mir die Maschine bewusst gekauft und ja, ich bin mir der Umweltproblematik bewusst. Irgendwann will ich auch mal eine Siebträgermaschine haben aber das ist momentan u.a. aus Kostengründen noch nicht machbar.

    Ich bin noch nicht ganz zufrieden mit dem Milchschaum, den ich aus der Maschine bekomme. Leider hat sie eine Aufschäumhilfe. Eine Alternative gibt es in der Nespressowelt allerdings nicht, wenn man auf Aeroccino (soweit ich gelesen habe Bauschaum) oder Latissima verzichten will.

    Auf der Arbeit haben wir einen Saeco-Vollautomaten mit Dampfdüse (ohne Aufschäumhilfe) und da bekomme ich passablen Milchschaum hin (der Anleitung im kaffeewiki folgend). Der Schaum wird halbwegs cremig ohne fest zu werden. Ich bin also nicht komplett auf den Kopf gefallen. ;-)

    Die Aufschäumeinheit der Maestria besteht aus dem Dampfrohr selber (nicht alleine nutzbar, Öffnung groß, ohne Aufschäumhilfe sprotzelt es extrem und die Milch bekommt Blubberblasen), darauf wird ein Rohr mit Griff gesteckt und unten auf das innere Rohr ein Plastiknöppel geschraubt, der dann passend im äußeren Rohr steckt. Der Nöppel hat seitlich zwei kleine Löcher unten und oben (vermutlich um Luft anzusaugen). Weiterhin kann man das äußere Rohr am Griff nach oben/unten schieben, so dass mehr vom Plastiknöppel sichtbar wird. Einigermaßen klar? Sonst helfen die Produktfotos bei Amazon ggf. Bei Bedarf kann ich Detailfotos nachliefern.

    Das Problem: Steckt das Rohr unten, kann ich die Düse beliebig in die Milch halten. Egal ob knapp unter der Oberfläche oder tief eingetaucht bilden sich schnell relativ große Blasen, das Volumen wächst schnell aber mehr als großen Blubberschaum bekomme ich damit nicht. Es wird nicht mal Bauschaum. :-(

    Alternativ kann ich das Rohr hochziehen. Dann scheint die Düse weniger Luft anzusaugen. Lasse ich die Düse knapp unter der Oberfläche bildet sich feinerer Schaum (der aber im Vergleich zu unserem Vollautomaten immer noch großblasig ist), ich kann das Volumen vergrößern. Tauche ich danach etwas ab, um in die Rollphase zu kommen, wird der Schaum auch etwas feinporiger, bleibt aber immer noch unbefriedigend. Ist die Milch warm, erreiche ich eine dünne Schicht Schaum auf der Milch, die ich am ehesten als flüssig bezeichnen würde (kleinere und größere Blasen, aber keinerlei Cremigkeit).

    Gibt es Tips, wie man mit einer solchen Aufschäumhilfe zumindest passablen Milchschaum bekommt? Die Anleitung ist leider keine Hilfe (deutsche und englische Version widersprechen sich, beide Versionen bringen nichts). Ich habe auch schon versucht, die Ansauglöcher am Plastiknöppel abzukleben. Das Ergebnis sind wieder große Blubberblasen.
     
  2. andyme

    andyme Gast

    AW: Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

    Hallo, konntest du dein Problem inzwischen lösen ?
    Ich habe die gleiche Maschine vor ein paar Tagen gekauft und ich denke ich habe eine sehr gute Lösung.dazu möchte ich folgendes vorausschicken: Ich bin ein alter “Schaumschläger“, besitze je eine ECM Venezia und Veneziano und habe jahrelang die Zubereitung von Kaffee Spezialitäten geradezu zelebriert, bis irgendwann die Bequemlichkeit, der Pragmatismus und die Zeitknappheit den Enthusiasmus besiegt haben. Als ich dann vor einigen Jahren einen nespresso von der Sorte ristretto probiert habe, war es soweit und ich habe mir meine erste nespresso Maschine gekauft (citiz Latte). Danach noch eine pixie plus aeroccino fürs Büro .

    Der Schaum aus dem aeroccino ist ganz klar anders als der aus der dampfdüse, ich finde ihn aber auch nicht ungeniessbar oder so. Er neigt dazu, massiv stehen zu bleiben so dass man ihn nicht mit austrinken kann .aber während man den Latte trinkt stört das nicht und hinterher kann man ihn immer noch auslöffeln und das schmeckt durchaus . Du siehst also: ich nehme die Dinge etwas entspannter und versuche generell allem was gutes abzugewinnen .:)

    Ich habe nun zum neuen Jahr mein Büro ein wenig auf Vordermann gebracht und im Zuge dessen beschlossen mir eine schicke Kaffeemaschine hinein zu stellen. (Du siehst, wir nähern uns allmählich dem Thema...)

    Ich fand es aus nostalgischen Gründen cool dass die Maestria ein dampfrohr hat aber so wie dir war auch mirbdie aufschämhilfe ein Dorn im Auge .

    Ich habe das Rohr entfernt, den “Plastiknöppel“ aber wieder eingeschraubt . Den braucht man unbedingt, denn er hat ja die auslaß Öffnungen für den Dampf . So funktioniert alles einwandfrei genau wie bei meinen alten siebträgermaschinen.

    Ich sage dir wie ich vorgehe : die (H) Milch sollte aus dem Kühlschrank sein, denn das gibt dir mehr Zeit zum schäumen . Ab Ca 60 Grad ist es nämlich mit dem Schaum vorbei und er zerfällt . Daher möglichst kalt anfangen. Ich lasse die düse sofort ganz oben. Also : eintauchen , Dampf an, und sofort hoch mit der düse bis es ganz offensichtlich zu hoch ist weil es blubbert. Die optimale Position hat vermutlich keine zwei Millimeter Spielraum. Während der Schaum sich bildet und damit im Behälter steigt, ziehe ich den Behälter (meistens ist es direkt das latteglas) entsprechend nach unten, damit die düse immer an der gleichen Stelle knapp unterhalb der “sprotzel Grenze“ bleibt. Wenn ich dann die gewünschte Schaum Menge erreicht habe, ist im allgemeinen die Milch auch schon so heiß geworden , dass es nicht mehr nötig ist sie noch weiter zu erwärmen . Wenn doch, tauche ich die düse entsprechend tief ins Glas bis die Milch heiß genug ist. Aber aufpassen, zu heiß ist nicht gut für die Haltbarkeit des Schaums!

    Das so erzielte Ergebnis ist einwandfrei und unterscheidet sich durch nichts vom Schaum aus den ECM Maschinen .

    Vielleicht war ja irgend etwas von dem was ich da geschrieben habe von Nutzen .
    Viel Spaß mit der schicken Maschine !
    Andreas .
     
  3. Mukka

    Mukka Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    37
    AW: Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

    Ich habe seit Kurzem dieselbe Maschine und auch das Milchschaumproblem. Der Schaum war grobporig und kalt (die Bläschen haben sich gar nicht mit der wirbelnden Milch vermischt). Und ich hatte das Problem, meistens zu viel Milch/Schaum für einen Cappuccino zu haben oder bei weniger Milch ließ es sich noch schlechter aufschäumen. Ich habe mir dann das Cappuccino-Kit von Nespresso besorgt. Das Milchkännchen ist unten schmal und wird nach oben immer breiter, drinnen sind zwei Markierung bei 70 ml und 140 ml. Die 70 ml passen genau und die Milch verwirbelt besser mit dem Schaum. Gerne hätte ich das Kännchen ohne den Kakaostreuer gekauft, dann hätte es vermutlich 30 statt 50 Euro gekostet. Ich habs mit dem 70-Euro-Gutschein gekauft, den es bei der Maschine gab.

    Auch mit dem Dampfaufsatz habe ich experimentiert. Die Metallhülse mit dem Griff wegzulassen ist eine gute Lösung, bei mir reicht es aber auch, die Hülse ganz nach oben zu schieben. Am besten wäre aber sicher ein besserer Aufsatz für das Dampfrohr. Ich habe mich schon gefragt, ob ein anderer Hersteller vielleicht dasselbe Gewinde verwendet und man sich so einen besseren Aufsatz besorgen könnte. Eine frühere Maschine von mir hatte scheinbar ein recht ähnliches Rohr mit Schraubaufsatz, in meiner Erinnerung jedenfalls und damit hatte ich besseren Schaum hinbekommen, meine ich. Aber ich weiß nicht mehr, was das für eine Maschine war.
     
  4. andyme

    andyme Gast

    AW: Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

    [​IMG]
     
  5. #5 cx_custom, 31.01.2013
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    AW: Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

    Das kann nicht funktionieren
     
  6. andyme

    andyme Gast

    AW: Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

    in der Tat..:) War nur ein Versuch...:) Habe jetzt die Bilder hochgeladen, so sollte es gehen. Ich hatte schon bei meiner ersten ECM Maschine den Eindruck, dass die schräge Stellung des Dampfrüssels nicht optimal ist, weil man den Schaum im Gefäß umhertreibt, er sich relativ hoch wellt und alles nicht so gut läuft wie es sollte. Zumindest bei kleinen Mengen von Milch in kleineren Behältern, also im privaten Bereich.

    Ich habe dann das Heißwasserrohr von der rechten Seite abmontiert und auf die Dampfseite getan. Der Anschluß für den Auslaßnippel ist der Gleiche.

    Ich habe dadurch ein kurzes, senkrechtes Dampfrohr bekommen. Wenn man dieses Rohr mittig in das Gefäß hält, und dann das Gefäß entsprechend gefühlvoll abwärts bewegt, so dass immer dieses leicht zischende Geräusch zu hören ist, bekommt man den optimalen Schaum, sogar direkt im Latte Glas. (Für cappuccino muß man auf ein separates Gefäß zurückgreifen).

    Ich habe also gestern den Sprung ins kalte Wasser gewagt...Das Ergebnis seht ihr auf den Bildern.

    Anmerkung: Man muß die Maschine eventuell näher an den Rand der Theke stellen um Platz nach unten für den Behälter zu kriegen, da der Rüssel jetzt etwas näher an der Maschine ist. Man beachte auch: Auf dem Foto mit dem vollen Glas sieht man, dass der Nippel gerade mal 5mm eingetaucht war. Mehr braucht es nicht.

    https://www.sugarsync.com/pf/D7568124_640_300958190

    https://www.sugarsync.com/pf/D7568124_640_300958942

    https://www.sugarsync.com/pf/D7568124_640_300965634
     
  7. magura

    magura Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    oh man klingt ja interessant...ich finde die Maschine auch cool. Verstehe aber leider nicht ganz, was Du wo abgeschraubt und wieder montiert hast...ein video dazu wäre der Knaller!
     
Thema:

Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe

Die Seite wird geladen...

Nespresso Maestria Rosso: Milchschaum trotz Aufschäumhilfe - Ähnliche Themen

  1. Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!

    Kitchen Aid Nespresso Artisan geht nicht an !!: Hallo, arbeit in einem Repair-Cafe und hab die o.a Maschine bekommen, die keinen Mucks mehr von sich gibt. Die vordere Beleuchtung ist also tot....
  2. Nespresso für die Reise

    Nespresso für die Reise: Hallo zusammen. Bin beruflich öfter im Hotel. Möchte jedoch abends und am Morgen nicht auf meine espresso verzichten. Leider haben nur sehr wenig...
  3. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  4. Siebträger behalten Flecken trotz Kaffeefettlöser

    Siebträger behalten Flecken trotz Kaffeefettlöser: Hallo Espresso- und Siebträgerfans,:) Ich bin neu hier und hab an Euch Profis gleich mal eine für mich sehr wichtige Frage. Sicher könnt ihr mir...
  5. Der »richtige« Latte Macchiato?

    Der »richtige« Latte Macchiato?: Hallo, wie macht man einen Latte Macchiato »richtig«? Warme Milch und Milchschaum nacheinander eingießen oder nur Milchschaum und warten, bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden