Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben?

Diskutiere Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hi zusammen, Im Büro haben wir bald eine Nespresso-Maschine. Daheim steht nach wie vor die Bezzera-Kombination, befüllt mit lecker Quijote, GKC...

  1. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    60
    Hi zusammen,
    Im Büro haben wir bald eine Nespresso-Maschine. Daheim steht nach wie vor die Bezzera-Kombination, befüllt mit lecker Quijote, GKC etc.
    Ich würde gerne eine wiederbefüllbare Kapsel kaufen, daheim befüllen, auf der Arbeit verwenden.
    Hat da jemand Erfahrungen mit? Die Lösung von "Bluecup" sieht ganz gut aus, auch wenn man ein klein bisschen Alumüll produziert. Aber immerhin könnte ich dann guten Kaffee verwenden :)
    Grüße,
    -taurui
     
  2. #2 wurzelwaerk, 15.02.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    1.791
    Kannst Du ausprobieren und das wird ev. auch besser, als die originalen Kapseln.
    Ein Problem gibt es allerdings: wenn Du so fein mahlst wie daheim für die Bezzi, dann kriegt die Nespresso da kein Wasser mehr durch.
    Du musst also gröber mahlen. Damit sinkt allerdings auch die Extraktionsrate.
    All zu viel würde ich mir also davon nicht versprechen.
    Ich hab das auch mal probiert und sehr schnell wieder sein lassen.
     
  3. #3 ergojuer, 15.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    370
    Ich habe keinerlei Erfahrung mit Nespresso. Bei wiederbefüllbaren Kapseln würde ich mir aber auch mal die Angebote auf Aliexpress anschauen. siehe Buy nespresso and get free shipping on AliExpress.com
    Versand dauert halt lange. Zollfreigrenze beachten, falls es z.B. ein Set mit mehreren komplett wiederverwertbaren Kapseln (Modell Dalinwell o.ä.) sein soll
     
  4. #4 wurzelwaerk, 15.02.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    1.791
    Ist nix persönliches, aber das ist die letzte Plattform, auf der ich etwas kaufen würde. Angesichts der Tatsache, dass viele hier im KN auf fair trade, Authentizität, gute Ware, verlässliche Quellen achten, verwundert mich so ein Link etwas.
     
    Jetza, Calvin1990 und Cappu_Tom gefällt das.
  5. #5 ergojuer, 15.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    370
    @wurzelwaerk Ja, kann man so sehen. Letztlich kommen alle diese wiederbefüllbaren Kapseln wahrscheinlich aus China. Ob man jetzt den deutschen Zwischenhändler unterstützen möchte, ist eine Frage, die jeder für sich beantworten muss. Viel schwieriger finde ich da Amazon, wo Artikel die preislich deutlich oberhalb der Zollgrenze liegen auf windigen Vertriebskanälen am Fiskus vorbei verkauft werden. Und "fair trade, Authentizität, gute Ware, verlässliche Quellen" wenn es um Nespresso geht ist wohl eh schwierig.
    Ich wollte schlicht auf die Vielzahl möglicher, eben auch komplett wiederverwertbarer Kapseln hinweisen. Die meisten der bei Ali vertriebenen Systeme wird man wahrscheinlich auch in europäischen Shops und auf mehr oder minder hippen Plattformen kaufen können, die sich allesamt das Label "nachhaltig" auf die Fahnen schreiben dürfen
     
    brrrt, schwawag, Dale B. Cooper und 2 anderen gefällt das.
  6. #6 wurzelwaerk, 15.02.2019
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    1.791
    @ergojuer Hast Du auch wieder Recht, das ist ja nur der Anfang einer langen Kette...
    Amazon und der Zoll sind eine riesen Baustelle. Und ja, das Leute bei Ali einkaufen und es dann mit viel Fantasie in hippen Onlineshops anbieten, ist mir auch schon begegnet.
     
  7. #7 Kaffeeviertel, 15.02.2019
    Kaffeeviertel

    Kaffeeviertel Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    204
    Ich habe zu den Zeiten, als ich noch eine Nespressomaschine besaß, eine wiederverwendbare Edelstahlkapsel (mycoffeestar) benutzt, die aber bei irgendeiner Revision des Kapselschachtes durch Nespresso nicht mehr bei bestimmten neuen Maschinen gepasst hat. Umwelttechnisch war das wohl das Beste.
    Zum Selberbefüllen von Einmal-Kapseln habe ich die Capsul'in benutzt – die haben sehr gut funktioniert, sind aber mit den Einmal-Problemen behaftet.
    Grüße,
    Christoph
     
    Tigr gefällt das.
  8. #8 furkist, 15.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    1.215
    Meine Anfänge: Hatte Nespresso. Dann Saeco Aroma. Keine Mühle.
    Da hab ich Restkapseln aufgemacht und in die Saeco gegeben. Eine brachte wenig. Zwei gingen. Aber das war kein Espresso, was da rauskam.

    Mein Vorschlag: probier erst mal andersrum: nimm 2 bis 3 Kapseln, befülle daheim deinen ST, und probiere.

    Wenn du daheim das Einersieb gewohnt bist, dann sollte eine Kapsel reichen.

    Aber wie oben schon erwähnt: Mahlgrad für die Nespressomaschine - probier es aus. Auch ich befürchte, daß der von zu Hause zu fein ist. Was dann ? Für die eine Kapsel hin und her einstellen ? Außerdem hat @wurzelwaerk das schon richtig formuliert, meiner Meinung nach.

    Was ist dein Ziel ? Du willst im Büro guten Espresso trinken ? Dann stell eine kleine gebrauchte ST ins Büro .... vielleicht wird dies der Anfang einer ...du weißt schon ... wenn erst mal ein paar Kollegen probiert haben ....
     
  9. #9 DochDieBohne, 16.02.2019
    DochDieBohne

    DochDieBohne Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    25
    Na - es gibt Unternehmen in deren Büros diese nur sicherheitsgeprüfte Geräte in den Büroküchenecken dulden und diese auch turnusmäßig prüfen.

    Privat mitgebrachte Geräte sind deshalb Tabu. Sollte sich ein Mitarbeiter an einen dieser Geräte verletzen (Stromschlag oder beim ST verbrühen oder verbrennen) kann in Folge die Berufsgenossenschaft ziemlichen Ärger bereiten ........
     
  10. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    60
    Elektrisch geprüft wird's eh. Das Problem ist eher der Platzbedarf (ST, Mühle, Abklopfkasten, Tamper...) und weniger die elektrische Sicherheit. Und auch die "Deppensicherheit" ist leider ein Thema. Bei kleinen Büros geht das sicher, aber wenn 85 Leute dran vorbeilaufen, wird die Einweisung schwierig.
    Der Einstiegs-Invest ist mit 29 Euro für eine gebrauchte Maschine eben auch überschaubar. Also schauen wir mal, wie's klappt.
    Danke jedenfalls für die Antworten. Dann überleg ich mal..
     
  11. #11 furkist, 18.02.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.682
    Zustimmungen:
    1.215
    Vielleicht ist einer unter den 85 dabei, der sich für das Thema /die Maschine interessiert. Und der macht bei dir mit. Vielleicht kommen zwei oder drei dazu.

    Aber ich denke, viele kennen das Thema nicht, und drücken daher lieber auf ein Knöpfchen...aslo eine zweite Maschine (Automat, Röchel) sollte schon da sein. In unserer "Teeküche" stand eine Röchelmaschine, da haben sich 90% bedient.

    Und im Büro meines Spezls stand eine andere Maschine, da warens dann nur noch 4 Leute ...
     
  12. #12 psmworld, 21.02.2019
    psmworld

    psmworld Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Neben dem Alumüll der produziert wird und der Frage ob erhitztes Alu unbedenklich ist, spricht meiner Meinung nach ein ganz anderes Problem gegen Nespresso - die Hygiene.

    Ich empfehle mal einen Bezug ohne Kapsel in eine weisse Tasse. Bei jeder bereits verwendeten Maschine kommt der Dreck auch noch nach dem 20. Leerbezug raus. Entkalken bringt da nichts, die Reste sitzen sehr gut verteilt, schimmeln vor sich hin und landen in jedem Espresso.

    What else?...
     
  13. Tom33

    Tom33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    255
    dann bliebe noch eine Tassimo, da läufts nur durch ein zerleg- und reinigbares Teil. Kann man auch so gut sauberhalten, gerade wenn vllt. mehrere das Teil nutzen. Aber da gibts halt nichts zum Wiederbefüllen... Ich verkneife mir den einen oder anderen "Cappu", aber ein und bei langen Schichten zwei, müssen es dann doch sein.
     
  14. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    60
    Hab den Leerbezug eben gemacht. Das Wasser ist klarer als bei meiner Siebträgermaschine :D
    Mal davon abgesehen: Ich verstehe, dass hier gerne gegen Nespresso gewettert wird. Mach ich auch gerne. Ich hätte auch viel lieber eine ST-Maschine im Büro stehen, oder wenigstens eine E.S.E.
    Aber das war wirklich nicht das Thema dieses Threads - es ging um die Verwendung von frischem Kaffee bei Nespresso. Die Kaufentscheidung ist nicht debattierbar und war es hier auch nie. Also bitte zum Thema zurückkommen, wenn dazu noch was gesagt werden muss :)
     
    Welskador, Kaspar Hauser und Tigr gefällt das.
  15. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.030
    Zustimmungen:
    3.741
    Es gibt im Alnatura biologisch kompostierbare Kapseln, die Bioespresso enthalten. Kostenpunkt iirc 36 Cent / Stück. Auf Arbeit habe ich zwangsweise Nespresso und bin zu allem Überfluss dieses Jahr, natürlich unter Protest, für den Einkauf verantwortlich. Dieser Kafffee schmeckt allen gleichgut wie das Original oder besser. Irgendwie ist es zwar idiotisch Kaffee aus D nach I zu transportieren, denn hier gibt es keine Kaffeesteuer...
    Der Kaffee läuft tendenziell etwas kürzer, einige Kollegen bemängelten, dass weniger Wasser raus fließt. Mir ist der Geschmack wichtiger.
    LG, blu
    ps finde ich gerade im Onlineshop nicht, kaufe in einer Filiale in Freiburg
     
    taurui und Wrestler gefällt das.
  16. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    407
    rezemo – Die Kaffeekapsel aus Holz

    Sollte genau deinen Anforderungen entsprechen (sind aber halt 42ct pro Tasse). Der Kaffee darin kommt von unserem lokalen Kleinröster: Cafésito – Spezialitätenkaffees

    Die Rösterei gehört zum gemeinnützigen Unternehmen OWB, das Arbeitsplätze, Wohnungen und Bildungsprogramme für Menschen mit Behinderung bereitstellt, also unterstützt du damit auch noch ein sozial engagiertes Projekt.
     
  17. #17 ergojuer, 21.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    370
    Sorry, aber das doch alles an der eigentlichen Fragestellung vorbei:
    bzw.:
     
    blu gefällt das.
  18. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    407
    @ergojuer: ich (und wahrscheinlich auch @blu) wollte lediglich eine Anregung in eine andere Richtung schaffen. Mir war nicht bewusst, dass das verboten ist und ich gleich Probleme mit einem Hilfssheriff bekomme...
     
  19. Benek

    Benek Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2011
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    600
    Ich betreibe eine Nespresso Maschine mit echtem Espresso.
    Benutze die Kapsulin Kapseln und es kommt das rein was ich gerade habe.
    LuCaffee oder auch Quijote, für meine Frau am Morgen wo es schnell gehen soll, perfekt.
    Um die Kosten geht es gar nicht, eine Kapsel kostet aber 0,10€ und der ca.6g Kaffee, na ja...
     
  20. taurui

    taurui Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    60
    Und du kannst den gleichen Mahlgrad wie für die Siebträgermaschine beibehalten?
     
Thema:

Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben?

Die Seite wird geladen...

Nespresso mit "echtem" Espresso betreiben? - Ähnliche Themen

  1. Bild vom richtigen Bestellen eines Espresso beim Italiener?

    Bild vom richtigen Bestellen eines Espresso beim Italiener?: Moin, ich hatte hier mal irgendwo ein Bild gesehen, auf dem ein italienischer Gastwirt geschrieben hatte wie man einen Espresso bestellt und nach...
  2. Privatrösterei Rolf Minges aus Bamberg - begeistert

    Privatrösterei Rolf Minges aus Bamberg - begeistert: Ich wünsche euch erstmal einen schönen Donnerstag - haltet durch - das Wochenende ist greifbar. :-) Nachdem ich nun lange Zeit stiller Mitleser...
  3. Wissenschafter geben überraschenden Tipp für perfekten Espresso

    Wissenschafter geben überraschenden Tipp für perfekten Espresso: Wissenschaftler geben überraschenden Tipp ... Wissenschafter geben überraschenden Tipp für perfekten Espresso - derStandard.at Und? Was haltet...
  4. Espresso: Mathematische Modellierung

    Espresso: Mathematische Modellierung: Ziemlich coole Herangehensweise... ;-) https://www.cell.com/matter/fulltext/S2590-2385(19)30410-2
  5. Handmühle für Espresso (Kinu, Feld oder was anderes?)

    Handmühle für Espresso (Kinu, Feld oder was anderes?): Moin zusammen, nach einiger Zeit mitlesen und recherchieren habe ich einen hoffentlich ganz ordentlichen Plan erstellt :D Aktuelle koche ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden