Nespresso oder Bialetti Espressokocher?

Diskutiere Nespresso oder Bialetti Espressokocher? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ich habe eine Nespresso maschiene und überlege mir eine Bialetti zuzulegen. Nun würde mich interessieren welche der beiden besseren Espresso...

?

Nespresso oder Bialetti

  1. Nespresso

    5,3%
  2. Bialetti

    63,2%
  3. Anderes

    31,6%
  1. #1 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Hallo ich habe eine Nespresso maschiene und überlege mir eine Bialetti zuzulegen. Nun würde mich interessieren welche der beiden besseren Espresso herstellt.
    Ich wäre auch sehr dankbar wenn ihr mir tipps für die zubereitung geben würdet und auch bestimmte Kapseln oder auch Espressi aus dem Supermarkt oder auch tchibo empfehlen würdet.
    Vielen Dank im Voraus:)
     
  2. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.264
    Supermarktbohnen oder Tchibo und Co. kauft hier vermutlich so gut wie niemand ;)

    Nespresso trinke ich allein wegen des Mülls nicht. Aber wenn ich im Urlaub einen Cappuccino möchte, habe ich dafür sowohl eine Bialetti als auch eine Aeropress. Kurz: Espresso aus der Aeropress schmeckt (mir und im Cappu) besser :)

    Ich würde dir aber raten, mal röstfrische Bohnen vom Kleinröster zu probieren und diese natürlich auch direkt vor der Zubereitung selbst zu mahlen. Da tun sich Welten auf ;)
     
    Hr. Jan, Adjacent, lomolta und 3 anderen gefällt das.
  3. #3 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9

    Vielen Dank für die Antwort.
    Welche mühle würdest du mir da empfehlen, habe leider ein sehr begrenztes budget.
    Und welcher Mahlgrad wäre gut bzw welche bohnensorten eignen sich für die kanne?
     
    Oldenborough gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.748
    Zustimmungen:
    12.514
    Was heisst das in €?
    Ist Handmühle für dich ok oder soll es elektrisch sein?
     
    DieWaiseBohne und Oldenborough gefällt das.
  5. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.264
    Wenn du dich für eine Aeropress entscheidest, würde ich die Comandante C40 für gut 200€ nehmen, dann kannst du sowohl Espresso(ähnliches) als auch Filterkaffee mit der Aeropress herstellen.

    Wenn es elektrisch sein muss, ist das Minimum in meinen Augen eine Lelit PL43MMI für ca. 170€, die kann dann aber - wie quasi alle elektrischen Espressomühlen - nicht für Brühkaffee mahlen.

    Falls doch die Bialetti, informiere dich vorher über das Thema Alu oder Edelstahl ;)
     
  6. #6 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Ich würde sogar lieber zur handmühle tendieren und mein budget liegt bei ungefähr 30-50 euro.
     
  7. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1.109
    Die elektrische Tchibo Mühle
    Vorstellung und erster Test: Elektrische Kaffeemühle von Tchibo
    sollte für Bialetti Kocher auch noch ausreichen.
    @Oldenborough müsste damit schon für seine Brikka gemahlen haben und kann dazu vielleicht was sagen.
    (Als passionierter Tchibo Raritäten Tester wäre er auch noch dafür ein Ansprechpartner :rolleyes::))
    Auch im Vergleich mit der C40 mittlerweile.
     
    DieWaiseBohne und Oldenborough gefällt das.
  8. #8 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Bedeutet Espressoähnliches dass ich im gegensatz zu meiner nespressomaschiene keinen richtigen espresso mehr herstellen kann?
    Und wenn ja, inwiefern unterscheidet sich dieser und auf welche art?

    Ich glaube, dass ich mir aus budgetgründen eher die bialetti kaufen werde. Anbei danke für den tipp. Was wäre deine persönliche Meinung zu dem Thema?:)
     
  9. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    1.491
    Hi,
    meine Empfehlung wäre:
    Mühle von Tchibo mit Wiegefunktion (ca. 70€) im Moment mit 10% Rabatt)
    Bialetti Brikka für 2-3 Tassen (ca. 35€)
    Bohnen, die frisch sind (achte mal auf das MHD und krame hinten im Regal;), da stehen die frischeren. Alles unter 3 Monaten ab Röstung ist ok und geht für Espresso, für den Herdkocher darf auch etwas älter sein.) Guck mal, ob ihr eine regionale Rösterei im Supermarkt habt, die frisch liefert.
    Falls es für die Mühle nicht reicht, kannst du deine Bohnen auch im Tchibo Abteil im Supermarkt mahlen, wenn du einkaufen gehst. Da steht oft eine Mühle. Interessiert niemanden. Kleine Mengen für 2-3 Tage mahlen geht für die Herdkanne in Ordnung.

    Viel Spaß beim besseren Kaffee trinken!
    Kenny
     
    DieWaiseBohne, Senftl, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #10 Oldenborough, 08.01.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1.063
    Hallo @DieWaiseBohne ,

    ich habe über zehn Jahre im Büro Nespresso getrunken. Es war eben praktisch / einfach und er hat mir geschmeckt.
    Negativ: teuer und viel Müll.

    Zur Mühle: nutze die Tchibo-Mühle (elektrisch) für ca. 70 Euro. Würde ich einer günstigen Handmühle auf jeden Fall vorziehen. Habe auch die von @Azalee genannte Comandante. Die ist natürlich besser, aber kostet eben ca. 200 und damit über Deinem Budget. Für die Bialettis reicht die Tchibo locker!

    Bialettis: Es gibt Ausfürhungen in Alu und Edelstahl. Die Edelstahlausführungen sehen super aus, lassen sich gut reinigen und funktionieren.

    Alu: Da würde ich auf jeden Fall die Bialetti Brikka empfehlen. Durch das eingebaute Crema-Ventil entsteht das von @Senftl erwähnte espressoähnliche Getränk.
    Ganz viel Informationen zur Brikka findest Du hier:
    Bialetti-Brikka Tipps & Tricks: Vom ersten Bezug an perfekter Moka-Spresso -- Ein Forums-Exzerpt

    Mein Tipp: Tchibo Mühle für 70 Euro, Brikka-2-Tassen-Version für ca. 40 Euro und frischer Kaffee vom regionalen Röster und glücklich sein.

    Viel Spaß dabei!


    PS: @kenny war schneller und ich schließe mich seinem Post voll an.
     
    DieWaiseBohne und Senftl gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.748
    Zustimmungen:
    12.514
    Dem schliesse ich mich an, die optimale Lösung für kleines Budget.
     
    DieWaiseBohne und Oldenborough gefällt das.
  12. #12 Oldenborough, 08.01.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1.063
    Einigkeit auf ganzer Linie! :)
     
    DieWaiseBohne und cbr-ps gefällt das.
  13. Sirrah

    Sirrah Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    147
    Die Nespresso Maschine macht keinen Espresso. Auch wenn sie so ähnlich heisst.
    Falls die 30-50 EUR das gesamte Budget sind, würde ich erst mal bei der Nespresso bleiben. Das sind zu viele Kompromisse.

    Mit der Aeropress kann man einen starken schwarzen Kaffee wie mit dem Herdkocher machen.
    Ich finde das Ergebnis runder, nicht so bitter / verbrannt und wesentlich bekömmlicher als den Mokka aus Brikka & Co.

    Es wäre besser, wenn Du vor dem Kauf ein Getränk aus einem Herdkocher probieren könntest.
     
  14. #14 Oldenborough, 08.01.2020
    Oldenborough

    Oldenborough Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2019
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1.063
    Die Mehrkosten der Nespresso bei Kapseln übersteigen schnell die 30 bis 50 Euro.

    Wenn der Moka aus der Brikka bitter / verbrannt schmeckt, wurde er falsch zubereitet. !Was nicht gegen die Aeropress sprechen soll!

    Der vorherigen Probe stimme ich voll zu, wenn er jemanden in der Nähe hat, der mit der Brikka umgehen kann und zufrieden ist.
     
    Hr. Jan, cbr-ps und DieWaiseBohne gefällt das.
  15. #15 Bianca_Steuernag, 08.01.2020
  16. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.264
    Mit "echtem Espresso" meint man in der Regel Siebträger-Espresso. Da ich die Nespresso-Geräte nicht wirklich kenne, weiß ich nicht, ob deren Espresso dem echten schon ziemlich nahe kommt oder ob es ein ähnlicher Kompromiss ist wie aus eine Bialetti, Aeropress usw.

    Welche Bialetti meinst du denn genau? Die Aeropress kostet unter 30€ :)
     
    DieWaiseBohne gefällt das.
  17. #17 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    @kenny
    Heißt das ich kann mit meinen eigenen Bohnen in den Laden laufen und sie einfach mahlen? nicht das die denken dass ich was klaue XD
     
  18. #18 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Erst einmal Vielen Dank an alle :)
    Ich habe gerade eben meiner mutter von meinem Vorhaben erzählt (bin ein jugendlicher) woraufhin sie kurz auf den speicher ist und mit einen espressokocher geholt hat XD. War anscheinend ein geschenk von Verwandten und meine Eltern mögen Espresso nicht. Der ist von der Marke Cilio.

    Nun wäre da noch eine Frage sollten die Bohnen für den Espressokocher eher blonde roast oder dark roast sein und wie fein soll ich sie mahlen?
    Lg
     
    Azalee und Oldenborough gefällt das.
  19. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.264
    Das ist ja praktisch, was Mütter so alles finden :D

    Welche Bohnen/Röstungen ist Geschmackssache. Mir ist der "Espresso" aus einer Bialetti auch gerne schon mal bitter geworden, evtl. sind also hellere Röstungen etwas toleranter, aber da kommen sicher noch Meinungen von Leuten mit mehr Espressokochererfahrung.

    Der Mahlgrad sollte recht fein, aber nicht staubfein. Einfach ausprobieren und möglichst viele Parameter konstant lassen (Menge des Kaffeemehls, Menge und Temperatur des Wassers, Einstellung des Herdes usw.). Viel Spaß!
     
    DieWaiseBohne und Oldenborough gefällt das.
  20. #20 DieWaiseBohne, 08.01.2020
    DieWaiseBohne

    DieWaiseBohne Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    @Azalee
    Vielen Dank werde ich haben! ;)
     
Thema:

Nespresso oder Bialetti Espressokocher?

Die Seite wird geladen...

Nespresso oder Bialetti Espressokocher? - Ähnliche Themen

  1. Beratung ESE-Maschine für Lungo

    Beratung ESE-Maschine für Lungo: Hallo liebe Community, ich bin der Neue! Schon öfter habe ich hier mitgelesen und mich für Kaffee interessiert. Selbst habe ich allerdings...
  2. Nespresso verändert ?

    Nespresso verändert ?: Hallo, Ich habe immer gerne den Volluto ohne Coffein getrunken. Es sollten Arabica Bohnen sein, denn Robusta vertrage ich nicht. Jetzt habe ich...
  3. Schimmel/Ablagerung im Espressokocher?

    Schimmel/Ablagerung im Espressokocher?: Moin! Ich habe das Problem, dass sich unten im Wasserbehälter meines Espressokochers Schwarz/Braune Flecken befinden, die unangenehm riechen und...
  4. Kaufberatung Espressokocher und Handmühle

    Kaufberatung Espressokocher und Handmühle: Hallo zusammen, ich war bisher nur stiller Mitleser, habe aber aufgrund der vielen Infos und Erfahrungsberichte hier im Forum (danke!) bereits...
  5. Nespresso Delonghi EN 265.BAE zieht kein Wasser

    Nespresso Delonghi EN 265.BAE zieht kein Wasser: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meiner Nespresso Kapselmaschine von Delonghi Typ EN 265.BAE. Leider zieht die Maschine kein Wasser mehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden