Nespressomaschine zu empfehlen?

Diskutiere Nespressomaschine zu empfehlen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe heute im karstadt prospekt die delonghi nespressomaschine lattissima en680 für 399euro gesehen und spontan interesse dafür...

  1. #1 laondar, 20.08.2007
    laondar

    laondar Gast

    Hallo,
    ich habe heute im karstadt prospekt die delonghi nespressomaschine lattissima en680 für 399euro gesehen und spontan interesse dafür bekommen. ich trinke nicht gerade viel kaffee, eher cappucino oder latte macchiato usw. hätte jetzt gerne ein gerät der mir all diese wünsche erfüllt und ein super geschmack bringt. wäre diese maschine empfehlenswert oder habt ihr andere tips??
    vielen dank!
     
  2. #2 laondar, 20.08.2007
  3. #3 jerry37, 20.08.2007
    jerry37

    jerry37 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Die Frage nach diversen Nespressomaschinen wurde schon ein dutzend Mal erörtert. Nutz mal die Suchfunktion. Letzten Endes kannst du sicher eine Nespresso nutzen, aber richtig guten Espresso erwarte nicht. Wid auch der generelle Tenor aller weiteren Antworten sein. Zum Schluss mußt du die Entscheidung treffen. Viel Glück

    Jerry37
     
  4. #4 KingCole, 20.08.2007
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Hallo Leondar,

    herzlich willkommen im Board.

    Solche Anfragen wie diese kommen hier im Board regelmäßig, bemüh also mal ruhig die Suchfunktion.
    Des weiteren ist der Einsteigerartikel im kaffeewiki.de noch interessant.

    Zum Nespresso: Nespresso ist kein Espresso. Zum Espresso bedarf es bestimmter Parameter, wie Druck etc, die weder ein Vollautomat oder eine Nespresso Maschine leisten kann. Nur unter solchen Bedingungen können sich Kaffeeöle, etc entsprechend aus dem Kaffeemehl lösen lassen.

    Es ist aber nicht die Einhaltung von Parametern, die zählen, sondern das Ergebnis in der Tasse. Wenn Du schon mal in Italien warst und einen guten Espresso getrunken hast, kennst Du sicher den Unterschied. Hierzu werden Siebträgermaschinen verwendet.

    Kurzum: Ist Dir der Geschmack „relativ“ egal, trinkst Du 1,2 Tassen am Tag ist Nespresso noch die beste „Nicht Espresso“ Lösung“. Aber kein Vergleich mit Espresso aus Siebträgermaschinen. Bist Du jemand, der geschmackliche Ansprüche stellt, ließ Dir den Einsteigerartikel im Kaffeewiki.de durch, Du kommst um Siebträgermaschinen nicht herum.


    Gruss, Alexander
     
  5. #5 jens-berlin, 23.08.2007
    jens-berlin

    jens-berlin Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Wenn du Wert auf hochwertigen Espresso oder Cappuccino legst, kommst du um einen professionellen Siebträger nicht herum. Auch der knisternde Milchschaum ist kein Vergleich zu dem cremigen Schaum aus einer guten Siebträgermaschine.

    Bei Nespresso-Maschinen gibt es keinen Unterschied in Sachen Kaffee-Qualität. D.h. selbst die billigste Maschine für 100 Euro liefert dasselbe Ergebnis wie die teuerste (kann allerdings nicht aufschäumen). Einziger Unterschied zwischen den Maschinen ist die Handhabung und evtl. der Milchschaum.
     
  6. #6 vooolker, 23.08.2007
    vooolker

    vooolker Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    8
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Schau Dir einfach mal die Gaggias an.

    Eine Gaggia Evolution bekommst Du schon für ca. 200 Euro. Damit kannst Du sicherlich einen super Espresso machen und Milch aufschäumen.
    Die Gaggia Classic haben sehr viele hier im Forum und kostet so um die 340 Euro. Mit dem Gerät hast Du für die nächsten Jahre ausgesorgt.

    Du bekommst also für weniger Geld als die Nespresso eine "richtige" Espresso-Maschine und brauchst beim Geschmack keine Kompromisse eingehen.

    Gut, eine Mühle ist auch notwendig. Die Demoka M203 für ca. 160 Euro ist die preiswerteste brauchbar Mühle.

    Volker
     
  7. #7 FastFood, 24.08.2007
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Das "Nespresso ist kein richtiger Espresso"-Gequatsche ist doch reine Haarspalterei, die hier immer wieder unreflektiert wiederholt wird.

    Wie schon oben erwähnt, wenn Du den Aufwand für eine richtige Espresso-Maschine scheust (Zubereitung, Sauerei...) ist Nespresso keine üble Alternative.

    Allerdings gehen die Kapseln bei steigendem Verbrauch ins Geld.
    Die unterschiede zwischen den verschiedenen Nespresso-Maschinen sind wohl marginal.
     
  8. #8 Barista, 24.08.2007
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Der Vorredner hat recht! Eine völlige Verteufelung von Nespresso ist falsch. Von den angebotenen Pad-Systemen dürfte es wohl eines der besten sein.
    Ich kenne auch viele, die mit Ihrer Nespresso sehr glücklich sind. Letztlich ist es einfach eine Geschmacksfrage. Probier die Nespresso einfach mal aus. Wenn Dir der Geschmack zusagt, kauf eine, wobei ich auch eher eine günstige nehmen würde.

    Lieber ein zufriedener Nespresso-Besitzer, als jemand, der eine tolle ST-Maschine hat und damit nicht zurecht kommt. Das Ergebnis ist dann definitiv schlechter als Nespresso.
     
  9. #9 zoom, 24.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2007
    zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Meine 2cent zum Thema Nespresso:

    Aus Erfahrung weiss ich von Freunden, die mit diesem System ihren Kaffee zubereiten, dass das Ergebnis, auch wenn es arg standadisiert ist, geschmacklich wirklich akzeptabel bis gut ist (Milchschaum ist ne andere Geschichte). Für mich wäre das in Sachen Geschmack und Handling schon noch die bessere Alternative zum Supervollautomaten.

    Dass Nespresso für mich nicht in Frage kommt hat eher persönliche, politische und prinzipielle Gründe. Ich vertrage Nestle's gehirnwasch-Marketingmethoden nicht, genau so, wie ich mich nicht von einem Monopol abhängig machen will (das ist der alte Tintenpatronen-Billigdrucker-Trick, der auch hier gut funktioniert). Nestle würde ja alles tun, dass keine andere Firma kompatible Kapseln anbietet, die wohlmöglich noch Fair-Trade-Kaffee dort reinfüllen - Gott bewahre! ;)

    Kaffee zuzubereiten und zu geniessen ist für mich ein viel zu sinnliche Sache, so dass für mich Nespresso gnadenlos durchfällt!

    Grüsse
    Stefan
     
  10. #10 kleinischer, 24.08.2007
    kleinischer

    kleinischer Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    365
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Hallo,
    ich muss FastFood, Barista und zoom auch zustimmen.

    NESPRESSO ist eine Alternative, wenn mann die Mühe mit Siebträgern scheut. So ist es auch bei mir. Siehe Erfahrungsbericht: KLEINISCHER.de
     
  11. #11 KingCole, 24.08.2007
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Mein lieber Fast Food,
    bei allen Respekt, aber erstens ist das kein Umgangston, und zweitens hat ein Freund von mir Nespresso und ich trinke alle Kapselfarben regelmäßig durch. Wenn Du allen ernstes die Qualität von Nespresso mit einem guten Shot aus dem ST vergleichst, kann ich Dir punkto Geschmacksnerven nicht helfen. Insofern machst Du auch Deinen Nick beim Espressotrinken alle Ehre.

    Gruss, Alexander
     
  12. #12 danielp, 28.08.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Hat das jemand getan? ;-)
    Wenn man nämlich die Nespresso-Qualität mit einem ST-Shot vergleicht, der mit billigen alten, vielleicht vorgemahlenen Bohnen und ohne jegliche Hingabe erzeugt wurde, gewinnt garantiert der Nespresso.

    Ich habe Nespresso auf Arbeit und bin mir schon bewusst, dass der Kaffee zwar lecker ist, aber zu Hause was viel Leckeres wartet ;-). Für "Knopfdruck und fertig" schmeckt Nespresso aber im Vergleich zu den anderen Kapsel- und Padsystemen durchaus trinkbar.

    Koffeinhaltige Grüße
    Danielp
     
  13. #13 FastFood, 28.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2007
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    @KingCole

    Nichts für ungut. Bitte entschuldige, wenn Du Dich durch meinen laxen Umgangston persönlich angegriffen gefühlt hast.

    Übrigens, meinen Nick hab ich damals wirklich bewußt gewählt, da ich mit ner Lavazza Blue LB1000 eingestiegen bin ;-)

    Und ich hab meine Affinität zu Kapseln wie Du siehst auch nie ganz verloren.

    Ja, aber ich hab auch schon so viel Sch...Kaffee im Siebträger gehabt, daß mir der Lavazza Espresso Point auf der Arbeit dagegen nicht immer schlecht erscheint. Es gibt bei dem ganzen Kaffee-Espresso-Mode-Hype auch in der Espresso-Gemeine einige schwarze Schaafe.

    Es gibt bei Lavazza/Nespresso meist eine Qualität im nach meinem Geschmacksempfinden unteren Mittelfeld, was aber immer noch 99% aller Vollautomaten und 99% der Gastronomie aussticht.

    Und wenn man mehr Wert auf Komfort legt und den Aufwand eines Siebträgers scheut, dann ist das eine wirkliche Alternative.
     
  14. #14 Bluemountain2, 29.08.2007
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    78
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Hallo

    Man muss Nespresso als das akzeptieren was es ist: ein leckeres Kaffee/Espresso-Getränk mit einer hammer Crema, das vielen schmeckt. Aber es ist ein Fake, konzipiert von einem Instantkaffee-Spezialist. Nestle macht es unheimlich clever, aber der Geschmack und die Crema kommen sicher nicht "nur" von 5g losem Pulver in der Alu-Kapsel.

    Man kann heute jeden Geschmack künstlich herstellen und manchmal ist es praktischer oder sogar sinnvoller, ein künstliches Aroma zu verwenden.

    Wenn du aber Lust auf den vollen Geschmack eines Naturprodukts hast, dann kommst du nicht um dieses drum rum. Auch nicht um den Preis für die entsprechende Qualität.

    Nicht 2 Autos oder 3 Fernseher sind heute Luxus, sondern guter Geschmack ;-)
    Gruss
    BM
     
  15. #15 FastFood, 29.08.2007
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Ich glaub nicht, daß in den Kapseln großartig was anderes drin ist als Kaffee.

    Der Vorteil einer Kapsel ist nur, daß jede Portion einzeln verschlossen ist und das Aroma dadurch im Gegensatz zu einer vorgemahlenen großen Tüte relativ frisch ist.
     
  16. #16 SenseoHasser, 29.08.2007
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Naja, wenn man dieser Argumentation folgt, müsste auch das, was aus einer Melitta MyCup kommt gut schmecken. Tut es aber nur sehr begrenzt :cool:

    Ich spiele auch immer noch mit dem Gedanken an eine Nespresso, aber mir ist dabei durchaus bewusst, dass es mit dem, was aus meinen Maschinen zuhause kommt, nicht mithalten kann.
     
  17. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    ich werfe dann noch mal ese bzw. cialde pads in die runde... habe zwar keine eigenen erfahrungen damit, aber mit der suchfunktion kannst du sicher einiges finden. der vorteil: du kaufst eine "richtige" maschine zb. gaggia und benutzt ein spezielles sieb. du kannst dir jederzeit eine mühle dazustellen und "richtigen" espresso machen, du bist nicht an eine einzige marke gebunden, die verwendeten pads sind umweltfreundlicher und ähm ach keine ahnung - ich finde diese instant version besser! ;)
     
  18. #18 Bluemountain2, 29.08.2007
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    78
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Ich weiss nicht, aber keiner von uns bekommt mit 5g losem Kaffeemehl einen brauchbaren Espresso mit dieser Crema hin. Auch mit einem Vollautomaten (die Brühkammer-Durchmesser sind z.T. nicht viel grösser als die einer Kapsel) kriegst du nur Plörre.

    Das "Kapsel hält das Pulver frisch"-Prinzip ist vielleicht schon irgendwie da, aber wenn Nestle da nicht künstlich nachhilft, fress ich 'nen Besen.

    Gruss
    BM
     
  19. #19 KingCole, 29.08.2007
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    @ FastFood.
    Ja, habe mich ein wenig durch Deine Wortwahl auf den Schlips getreten gefühlt. Gerade weil ich es nicht als „unreflektiertes Gequatsche“ empfinde, Nespresso kenne und z.T. schätze - und Nespresso eben nicht verteufeln, oder als „Nicht Nespresso“ runtermachen wollte. Ist aber jetzt OK.

    Ob nun Nespresso ein „Espresso“ ist oder nicht, ist sicherlich alleine nur der Definition wegen überflüssig / Haarspalterei, aber es hilft den Laien die Unterschiede auch nachzuvollziehen, eben, dass „Espresso“ (also der GUTE Shot aus dem ST), nur unter Einhaltung gewisser Parameter erreicht wird, die eine ST Maschine bietet. Natürlich, ich stimme Dir da zu, letztlich ist es besser, immer einen guten Durchschnitts(n)espresso zu bekommen, als 90% ST Schrott und 10% wirklich gute.

    Zum Inhaltlichen: Was Nespresso angeht, nach dem Lesen aller Kommentare liegen fast alle letztlich Inhaltlich nahe beieinander. Zusammengefasst lese ich das so: Nespresso bietet als einziges Kapselsystem (außer ESE) einen mittelguten Espresso. Einen wirklich guten Espresso bekommt man nur mit einen GUTEN Shot aus dem ST. Aber der ST ist nun wirklich keine Garantie für guten Espresso.

    @ DanielP
    Stimme Dir ja zu, nur schrieb ich: „GUTEN Shot“


    Mal generell: Ob man jemand Nespresso empfehlen sollte, hängt es neben den „klaren Vorteilen“ (Knopfdruck, Sauberkeit), v.a. bei geringen Verbrauch auch von dessen Geschmacksempfinden ab.

    Einige in meinen Bekanntenkreis nutzen Nespresso. Wenn die dann mal einen guten Shot aus nem ST mitbekommen, sind die Reaktionen stark unterschiedlich: die einen kaufen sich daraufhin nen ST, manche empfinden zwar den Unterschied, scheuen aber die Mühe, und manche merken gar keinen Unterschied, bzw. empfinden diesen nicht als geschmacklich bedeutsam.
    Zunächst sollte wirklich jeder Neu-Herangehende feststellen, inwieweit er den Unterschied schmeckt und wertet. Leider kennen aber die meisten „richtig guten“ Espresso nur vom Italienurlaub, nicht aber aus der deutschen Gastronomie.

    Gruss, Alexander
     
  20. #20 Bubikopf, 29.08.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Nespressomaschine zu empfehlen?

    Hallo BM!
    Guten Appetit!
    Gruss Roger
     
Thema:

Nespressomaschine zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Nespressomaschine zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?

    Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?: Ich suche einen guten Tamper 51mm, kann mir da jemand eine gute Marke empfehlen?
  2. Kaufberatung: Filtermaschine

    Kaufberatung: Filtermaschine: Hallo, hab einiges gelesen und mir Bewertungen und Testberichte im Internet angeschaut. Bin aber nicht wirklich schlauer. Ist: DolceGusto...
  3. Empfehlung gesucht - reicht ein Einsteigerät?

    Empfehlung gesucht - reicht ein Einsteigerät?: Ich habe bisher eine geerbte Domita Grande, die nun aber ihren Geist aufzugeben scheint Eine neue Siebträgermaschine muss her, am besten mit...
  4. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  5. Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?

    Alternative Empfehlungen für Siebträger Zweitmaschiene ?: Hallo liebe Kaffee-Freunde, ich habe mir vor ca. 2 Jahren durch eure Meinungen und Tipps eine La Speziale Dream gekauft und bin von der Maschine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden