Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV

Diskutiere Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, klopf klopf, ascaso hat auf der Website ganz frisch die neuen Modelle mit Thermoblock, PID, Manometer und adjustable OPV. Hat da irgendwer...

  1. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    1.509
    Hallo, klopf klopf, ascaso hat auf der Website ganz frisch die neuen Modelle mit Thermoblock, PID, Manometer und adjustable OPV. Hat da irgendwer schon was über den Preisbereich gehört? Und was zum Henker ist der Vorteil von einem 60mm Siebträger? Außer dass meine VSTs dann nicht mehr passen. Oder passen Sie doch?
     
  2. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    1.182
    60mm ist absoluter Standard. Die VSTs passen ganz sicher. Bin gespannt auf Preise und Berichte. Die UNO reizt mich zumindest gerade mehr als die Monoblock PID Variante von QM.
     
    Zuvca gefällt das.
  3. #3 espressomo, 16.06.2017
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    658
    Bin auch gespannt auf die Preise, die werden bestimmt je nach Variante 100-200 € teurer sein als die "normalen" Versionen....

    Wie in einem anderen Thread schon geschrieben, hat mich hier die Upradetitis befallen ;):(

    ( Ascaso Steel Duo PID (2017) vs Quickmill Evolution 70 (3140/45) )


    Ich hatte mal einen Sammelthread für alle Steel Modelle ab Ende 2016 aufgemacht, als Ascaso die Steel komplett auf Thermoblock umgestellt hat. Vielleicht kann man den Thread dort weiterführen (aber ist natürlich nur eine Option..., kann auch gerne hier weitergehen).

    Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

    .
     
  4. muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    53
    Nachdem ich zum ersten Mal eine Maschine mit seitlichem Tankeinschub gesehen habe (was mein Platzproblem wunderbar lösen könnte): ist der fix an der rechten Seite? Kann man das umbauen / alternativ bestellen? Links wäre super...

    Welchen Vorteil hat ein "adjustable OPV"? Lässt sich damit grundsätzlich der Druck einstellen? Ich nehme einmal an, dass es mit dem "Überdruck" etwas anderes auf sich hat.
     
  5. #5 S.Bresseau, 28.08.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    22.327
    Zustimmungen:
    10.700
    Ich vermute, es geht um die Hängeschränke. Kannst Du die Maschine nicht von oben befüllen oder kannst Du nur den Tank nicht herausnehmen? Letzteres ist nicht sooo tragisch, den Tank muss man nicht alle paar Tage reinigen (zumindest mach ich das nicht :) ) , dafür kann man die Maschine schon mal vorrücken.

    Ich kenne den seitlichen Tank nur rechts, gibt es übrigens auch bei den Quickmills (und der alten Gaggia Carezza). Finde ich extrem praktisch - wenn die Seite passt. Früher stand meine QM links neben der Spüle, perfekt fürs Nachfüllen und Ausspülen. Heute müsste sie rechts stehen, was deutlich umständlicher wäre.
    Bei manchen Maschinen kann man den Tank auch nach vorne entnehmen, z.B. Gaggia Classic oder ECM Casa. Beide werden aber von oben befüllt.

    zum OPV: Der maximale Druck, mit dem das Wasser auf den Puck trifft, ist bei allen Maschinen ab einer bestimmten Klasse einstellbar. Das Besondere an den Ascasos (oder auch z.B. der QM Silvano) ist, dass die Maschine zum Verstellen nicht geöffnet werden muss, es reicht ein Schraubendreher oder Innensechskant.
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 29.08.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    3.347
    Wie oft verstellt man denn so ein OPV? Naja, wenn Ascaso das als große Neuerung feiern möchte.. nur zu.
     
  7. #7 espressomo, 29.08.2017
    espressomo

    espressomo Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    658
    Wieso feiern? Eine von vielen Neuerungen bei den neuen PID-Modellen, die jetzt nicht besonders/speziell hervorgehoben/beworben wurde.

    Kann man halt jetzt von außen ohne Schraubenzieher einstellen.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  8. #8 muffi, 29.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2017
    muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    53
    @S.Bresseau yep, Hängeschränke. Ist bei meiner aktuellen relativ kleinen Maschine schon ein wenig umständlich. Rechts der Maschine wäre eine Wand, der Einschub müsste also auf der anderen Seite sein, um die Situation auch zu verbessern.

    Das mit dem OPV klingt jedenfalls interessant. Danke für die Aufklärung!
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 29.08.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    3.347
    Das mit dem Link funktioniert so nicht.. :)

     
  10. #10 Aeropress, 29.08.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.456
    Zustimmungen:
    5.953
    Da gehts ja schon darum, daß da auf jedem Fall jetzt ne Druckbegrenzung stattfindet. Das bringt in jedem Fall was, Verstellbarkeit ist dann noch Zugabe.
     
  11. #11 Dale B. Cooper, 29.08.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    3.347
    Ich hab das Konzept OPV durchaus verstanden. Meine Frage war nicht übermäßig ernst gemeint.
     
  12. muffi

    muffi Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    53
    Hm, dann probiere ich es lieber mit zitieren. :oops:
     
  13. #13 kaikeas, 30.08.2017
    kaikeas

    kaikeas Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bin bisher nur stiller Mitleser in diesem Forum und überlege seit einigen Wochen mir einen Siebträger bis 1000 EUR zu kaufen. Da wir einen guten separaten Milchaufschäumer besitzen, habe ich ein Auge auf die Steel PID UNO geworfen. Wie ich einem anderen Thread entnommen habe lässt sich die Steel im Gegensatz zur Silvia auch gut auf ESE umrüsten (weniger für mich sondern eher interessant für meine Frau ;-). Grundsätzlich muss PID auch nicht unbedingt sein, aber die Diskussionen zuvor über die verschiedenen Modelle ohne PID und mit Verstellbarkeit auf der Platine erscheinen mir eher wie ein Glücksspiel.

    Hat jemand genauere Informationen dazu, wann das 2017 Modell in Deutschland verfügbar sein wird und wenn ja zu welchem Preis? Das einzige Angebot, das ich bisher gefunden habe beläuft sich auf 1199 EUR bei coffee24.de (guter Witz...). Günstigster EU-Anbieter: bluestarcoffee.eu mit 849 EUR (sehr interessant ist auch die Gegenüberstellung der Rancillio Silvia vs Ascaso Steel). Release auf deren Seite ist mit Herbst 2017 angeben.

    Wie ja schon zuvor diskutiert, ist es sinnvoll über espressopool zu bestellen wegen der 5 Jahre Garantie. Aus diesem Grund würde ich dann wohl warten bis die ersten Modelle in Deutschland eingetroffen sind. Oder kennt jemand einen Espressopool Händler (am Besten im Raum Köln), der die neue Steel schon jetzt zu einem guten Preis anbietet? Die meisten haben auf ihrer Homepage nur die Dream und die alte Steel im Angebot.
     
  14. #14 Iskanda, 30.08.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    15.758
    Ich dachte immer 58mm ist Standard. Oder verstehe ich das falsch ?

    Einige der schon genannten QM-Maschinen haben das und unsere Maschine auch (beidseitig). Und ich meine mal eine Maschine gesehen zu haben, wo der Tank frei zugänglich an der Seite befestigt war. Nicht ganz gewöhnlich und sah seltsam aus - war aber sicher praktisch beim Befüllen.

    Das ist mE nur dann sinnvoll, wenn der Druck extrem hoch ist (zBsp. 15 bar) oder extrem niedrig (zBsp. 5 bar). Ich wage zu bezweifeln, dass man den Unterschied zwischen 10 oder 11 bar schmeckt. Ansonsten ist es schon sinnvoll, das Ventil zugänglich zu machen, wenn es bei der Produktion keine Probleme macht....und es gegen völliges Aufdrehen/Öffnen durch den Nutzer gesichert wäre.

    Dazu sei aber angemerkt, dass es die 'reine Lehre' wäre, ein Bypass-Ventil einzubauen, das genau für diesen Zweck gedacht ist. Ob es einen Unterschied macht ? Aus meiner Erfahrung den gleichen, wie den Unterschied zwischen 10 oder 11 bar ;)
     
    muffi gefällt das.
  15. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    1.182
    Also mein VST Sieb hat einen Außendurchmesser von 60mm und einen Innendurchmesser von 58,3-58,4mm und passt in jeden Standardsiebträger. Siehe auch das Produktblatt: https://cdn.shopify.com/s/files/1/0092/7622/files/VST_Precision_Filter_03-23-15.pdf. Daher erscheint mir der mit einem Durchmesser von 60mm angegebene Siebträger als Standard.
     
  16. #16 Iskanda, 30.08.2017
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    15.758
    Achso...
     
  17. #17 boehny194, 30.08.2017
    boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    149

    Nur absolute Laien rechnen mit dem innen Durchmesser von den sieben:rolleyes:
     
  18. #18 Aeropress, 30.08.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    9.456
    Zustimmungen:
    5.953
    Und nur Reiter von hohen Rössern behaupten sowas. :)
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 boehny194, 30.08.2017
    boehny194

    boehny194 Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2016
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    149
    das ross hat nur eine wideristhöhe von 160cm, also gar nicht so hoch.... ;)
     
  20. #20 niederrhymer, 27.03.2018
    niederrhymer

    niederrhymer Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    11
    Wo wir hier gerade so hübsch beim Thema Siebe sind. ;-)

    Kann einer von den Steel-Besitzern etwas über das mitgelieferte 1er Sieb sagen? Funktioniert das gut ohne eine Mahlgradanpassung der Mühle oder verwendet ihr alternative Siebe, z.B. das von LM?

    Werde mir nächsten Monat auch ne Steel gönnen und überlege, ob ich direkt ein LM 1er mitbestellen soll (muss).
     
Thema:

Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV

Die Seite wird geladen...

Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV - Ähnliche Themen

  1. Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID

    Espresso viel zu sauer - neue Ascaso Steel uno PID: Hallo zusammen! Nachdem ich mich zwei lange Jahre gedulden musste steht nun seit drei Tagen endlich meine neue Maschine hier. Ich habe eine...
  2. [Erledigt] Ascaso I steel 1 sucht neues zuhause

    Ascaso I steel 1 sucht neues zuhause: So liebe Community, seit gestern habe ich meine single dosing Niche Zero. Heißt, meine ascaso i-steel 1 darf weiterziehen. Sie funktioniert...
  3. Neue Maschine La Spaziale Mini Vivaldi II vs. Profiten Pro 300 vs. Ascaso Steel Duo PID

    Neue Maschine La Spaziale Mini Vivaldi II vs. Profiten Pro 300 vs. Ascaso Steel Duo PID: Hallo zusammen, Nachdem ich leider meine Sage SES 980 zurückschicken musste (automatische Mengendosierung Kaffeepulver funktionierte nicht...
  4. Ascaso Steel PID UNO, neues Modell

    Ascaso Steel PID UNO, neues Modell: hallo foren gemeinde, ich suche eine ascaso, farbe egal. vielleicht möchte ja jemand lieber einen chrombomber und sich deshalb von seiner ascaso...
  5. Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock)

    Ascaso Steel Sammelthread/Erfahrungsbericht (neue Version ab Ende 2016 Thermoblock): Hallo liebes Forum, nach sehr langem recherchieren bin ich nun seit kurzem stolzer Besitzer einer Ascaso Steel Uno Pro mit Thermoblock (neue...