Neue Bezzera Mitica TOP PID verliert Wasser aus Ventil

Diskutiere Neue Bezzera Mitica TOP PID verliert Wasser aus Ventil im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Netz Community, nach langem, stillen Mitlesen, habe ich mich dazu entschieden, eine Bezzera Mitica TOP PID beim Fachhändler um...

  1. #1 infrarot123, 08.10.2022
    infrarot123

    infrarot123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffee-Netz Community,

    nach langem, stillen Mitlesen, habe ich mich dazu entschieden, eine Bezzera Mitica TOP PID beim Fachhändler um die Ecke zu kaufen.
    Vorgestern wurde unsere neue Küche eingebaut und ich habe die Kaffeemaschine erstmal an den Festwasser Anschluss angeschlossen.
    Ich habe bis eben ca. 20 Espresso gezogen - es hat alles optimal geklappt.
    Dann war die Maschine ca. 2 Stunden an - ohne einen Espresso zu ziehen.
    Als ich eben einen Espresso gezogen habe, hat die Maschine ca. 10 Minuten später angefangen, sehr schnell sehr viel Wasser zu verlieren.
    Nachdem ich die Maschine ausgeschalten und aufgeschraubt habe, habe ich sofort erkannt, an welcher Stelle das Wasser in großen Mengen rausdampft, den Kessel runterläuft und unten aus der Maschine tropft.
    Anbei ein Video. https://www.youtube.com/shorts/75HbkX0w15w

    Ich bin völlig überfragt. Nach längerer Recherche habe ich rausgefunden, dass das wohl das Sicherheitsventil ist, dass eigentlich NICHT öffnen sollte und das nur passiert, wenn im Kessel zu viel Druck ist?
    Auf meiner Wasserleitung sind ca. 4 Bar, laut Bedienungsanleitung kann die Maschine an eine Wasserleitung mit einem Betriebsdruck von 0 - 6 Bar angeschlossen werden. Das sollte also kein Problem sein.
    Ich habe zusätzlich noch ein Foto der Bedienungsanleitung angehängt und das betroffene Ventil rot umkreist.

    Die Frage ist nun folgende:
    Wie kritisch ist das?
    Muss ich die Maschine vom Wasser nehmen? (Ausgeschalten scheint sie dicht zu sein)
    Ist das betroffene Ventil das Sicherheitsventil? Kann ich die Maschine noch nutzen?
    Mein Fachhändler hat leider schon geschlossen und ich kann ihn erst wieder am Montag erreichen.

    Ich möchte keinen groben Fehler machen und wende mich deshalb an euch, in der Hoffnung einen Rat zu bekommen.

    Beste Grüße!
     

    Anhänge:

  2. #2 Espressojung, 08.10.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    2.600
    Ja, die Maschine solltest du vom Festwasser trennen.
    Wenn das Wasser aus dem Überdruckventil heraus kommt, dann deutet das darauf hin,
    dass das Magnetventil welches für die Kesselbefüllung zuständig ist nicht richtig schließt.
    Das Magnetventil muss ausgetauscht werden.
    Die Sache mit dem 4bar Wasserdurck halte ich für viel zu hoch, du solltest unbedingt einen Druckregler vor die Maschine einbauen.
    max. 1,5bar Vordruck sollten vollkommen reichen.
     
    infrarot123 und Cappu_Tom gefällt das.
  3. #3 infrarot123, 08.10.2022
    infrarot123

    infrarot123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde sie vom Festwasser nehmen.
    Kann ich sie auf Tankbetrieb umbauen und verwenden, oder ist durch den zu hohen Druck eventuell etwas kaputt gegangen?
    Ich werde am Montag direkt meinen Händler anrufen und mich nach einem Druckregler erkunden.
    Beste Grüße
     
  4. #4 infrarot123, 08.10.2022
    infrarot123

    infrarot123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Maschine jetzt vom Festwasser getrennt und auf Tank umgebaut.
    Beim Aufheizen hat Sie jetzt aus einem anderen Ventil viel Wasser verloren, das auch am Tank entlang nach unten gelaufen ist und unten rausgetropft ist.
    Anbei ein Video: https://www.youtube.com/shorts/cRCY-8o4o6g

    Ich habe ein ungutes Gefühl und werde Sie mal bis Montag stehen lassen, bis ich meinen Fachhändler erreiche und von ihm einen Rat bekomme.
    Beste Grüße
     
  5. #5 Espressojung, 09.10.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    2.600
    Das die Maschine nun Wasser verliert ist kein Wunder, der Kessel ist vermutlich bis zum Rand gefüllt und beim Aufheizen
    dehnt sich das Wasser aus, dann spritzt das Wasser zuerst aus dem Antivakuumventil danach dann aus dem Überdruckventil.
    Du solltest bei heißer Maschine das überschüssige Wasser über die Heißwasserlanze ablassen,
    bis die Pumpe anspringt und den Kessel wieder auffüllt. Dann sollte alles wieder im Lot sein.
    Wenn das Problem mit dem Magnetventil dann immer noch besteht, solltest du Die Maschine zum Händler bringen.
    Wohl gemerkt wir reden hier immer noch vom Tankbetrieb.
     
    infrarot123 gefällt das.
  6. #6 infrarot123, 09.10.2022
    infrarot123

    infrarot123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich schlüssig an. Ich habe versucht, die Maschine anzumachen und heiß werden zu lassen um das überschüssige Wasser abzulassen.
    Sie hat direkt wieder Wasser verspritzt und bei ca. 50 Grad Temperatur ist die Hauptsicherung im Haus rausgeflogen. Das gleiche hab ich noch mal versucht, Sicherung wieder raus.
    Ich werde Sie jetzt bis morgen stehen lassen und zum Händler bringen.
    Danke dir Espressojung!
     
  7. #7 Espressojung, 09.10.2022
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    2.600
    Du kann noch eimal folgendes versuchen:
    Wenn die Maschine trocken ist = Sicherung fliegt nicht mehr raus,
    dann sofort den Heißwasserhahn der Maschine aufdrehen und die Maschine aufheizen lassen.
    Es müsste dann beim Aufheizen, Wasser aus dem Kessel geleitet werden.
    Den Wasserhahn erst dann wieder zudrehen, wenn die Pumpe versucht den Boiler wieder zu füllen.
     
  8. #8 infrarot123, 16.10.2022
    infrarot123

    infrarot123 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die Maschine gestern aus der Reparatur bekommen. Das Magnetventil war defekt - ist wohl ein bekanntes Problem bei Bezzera.
    Jetzt läuft sie wieder :)
     
Thema:

Neue Bezzera Mitica TOP PID verliert Wasser aus Ventil

Die Seite wird geladen...

Neue Bezzera Mitica TOP PID verliert Wasser aus Ventil - Ähnliche Themen

  1. BEZZERA Mitica TOP & Quickmill Apollo 060 Evo + Der neue im Forum

    BEZZERA Mitica TOP & Quickmill Apollo 060 Evo + Der neue im Forum: Einen wunderschönen guten Morgen zusammen, ***nehmt euch einen großen Kaffee ;) es kommt ein wenig Text **** vielleicht kurz ein paar Worte zu...
  2. Bezzera Mitica Top, neue Halterung für Rotapumpe beim Modell 2013

    Bezzera Mitica Top, neue Halterung für Rotapumpe beim Modell 2013: Hallo, habe gerade auf der Homepage meines Dealers den Hinweis gelesen, dass im aktuellen Modell eine neue Halterung für die Rotapumpe verbaut...
  3. Neue Bezzera Mitica - Probleme mit der Dampflanze

    Neue Bezzera Mitica - Probleme mit der Dampflanze: Liebe Kaffee-Gemeinde, ich bin seit gut einem Monat stolzer Besitzer einer Mitica. Nun ist mir vor einigen Tagen aufgefallen, dass an der Stelle,...
  4. Probleme mit recht neuer Bezzera Mitica TOP - Bitte um Meinung

    Probleme mit recht neuer Bezzera Mitica TOP - Bitte um Meinung: Hallo zusammen, wir besitzen seit ca. 1/2 Jahr eine Bezzera Mitica TOP, von der wir restlos begeistert sind, aber... ;-) ...seit geraumer Zeit...
  5. [Vorstellung] Neue Bezzera Mitica + OBEL Junior

    [Vorstellung] Neue Bezzera Mitica + OBEL Junior: Hallo zusammen! Heute ging alles ganz schnell :lol: Meine Rancilio Silvia + Rocky SD ist verkauft und die Neue wurde heute gleich abgeholt ;)...