Neue Ceado: E6P

Diskutiere Neue Ceado: E6P im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nachdem ich gerade mal wieder über eine neue Mühle nachdenke, bin ich auf ein relativ neues Ceado-Modell gestoßen, wozu ich hier noch...

  1. #1 puckmuckl, 25.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2014
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    232
    Hallo,

    nachdem ich gerade mal wieder über eine neue Mühle nachdenke, bin ich auf ein relativ neues Ceado-Modell gestoßen, wozu ich hier noch nichts finden konnte.
    Also, was haltet Ihr davon: http://www.ceado.com/en/product/59.html

    Ich muss sagen, mir gefällt sie optisch ziemlich gut. ST wird eingehängt, 64er Scheiben und auf einen kantenlosen Hopper hab ich schon lange gewartet (sollte allerdings deutlich kleiner sein).

    Die Timereinstellung sieht mir allerdings nach der alten Schraubendreher-Geschichte von Mazzer aus, kann das sein? Würde jetzt nicht so ganz zu einem modernen Konzept passen.

    Ach ja, Preis wohl so 700 Flocken, also deutlich unter der E37. Bin gespannt, ob z.B. Angelo sie aufnimmt.
    edit: ups, die 700 sind ohne MwSt...

    Schöne Grüße,
    Puckmuckl
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.320
    Zustimmungen:
    2.852
    Boah ist die häßlich (rein persönliche Meinung) ;)
     
  3. #3 Dale B. Cooper, 26.08.2014
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    Das mit der Timerverstellung können die doch nicht ernst meinen.. sonst find ich sie ehrlichgesagt ganz schick..

    Grüße,
    Dale.
     
  4. #4 Stregare, 26.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Bei der Mazzer ist das noch ok. Da passt das zum displaylosen Design.

    Aber bei der Ceado ist das nur Schlamperei! Spart denen vielleicht 1c bei der Herstellung und dann können sie in zwei Jahren ein Update, mit Menüführung, verkaufen.
     
  5. #5 caffe e ricambio, 26.08.2014
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    153
    Hallo,
    Vorab, leider ist die E6P noch nicht lieferbar. Laut ceado soll es aber im September/Oktober los gehen. Die Dosierer Schwester E6 gibt es allerdings schon. Momentan ceados kleinste Mühle.
    Was die E6P betrifft ist sie leider besser ausgestattet, als wie es uns gewünscht haben. Wir hatten bei Ceado angeregt einen rein manuellen Direktmahler zu bauen. Da wir häufig erleben, daß on demand Mühlen mit Zeiteinstellung im häuslichen Gebrauch, bei häufigem Bohnenwechsel, für manch einen unpraktisch sind und deswegen meist manuell genutzt werden. Die bekannte Potilösung ist, wie auch bei der mazzer kniffelig.
    Ansonsten vertrauen wir darauf, dass die E6P genauso gut verarbeitet und durchdacht ist, wie die der rest von ceado. Und jetzt warten wir auf unsere erste Testmühle.

    buon caffe a tutti
    caffe e ricambio
    Berlin
     
    mit Blick auf Park gefällt das.
  6. #6 Dale B. Cooper, 26.08.2014
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    Die Caedo hat auch kein Display..

    Für mich ist das ne Sparmaßnahme, die bei dem Mühlenpreis nicht hätte sein dürfen. Der genannte cent ist natürlich Blödsinn, aber die paar € wären schon noch sinnvoll investiert. Oder die Mühle soll halt in dem Markt der Digitalelektronik-Verweigerer positioniert werden.. who knows..

    Dale.
     
  7. #7 strauch, 26.08.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    Man hätte ja auch einen optionalen Mühlentimer machen können. Wie man am Arduinothread sieht ist ein digitaler Timer "kein Hexenwerk". Bei 700€ würde ich auch was anderes erwarten.
     
  8. #8 Stregare, 26.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    OK. Das Foto ist etwas klein. Kein Display aber vom Design halt schon modern. Dazu passen die verwendeten Poti nicht so recht.

    Vor langer Zeit hat Siemens mal das erste Mobiltelefon mit Farbdisplay raus gebracht. Vielleicht erinnert sich mancher noch an dieses Mittelalter. Das Nachfolgemodel hatte wieder S/W. Ich habe einen der Entwickler gefragt warum. Die Baukosten waren dadurch 5 Pfennig (oder so ähnlich) geringer. Bei einem dreistelligen Kaufpreis nicht ganz nachvollziehbar. Dann macht das Geschäft eben eine andere Firma.
     
  9. #9 Dale B. Cooper, 26.08.2014
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    glaub eher, dass es um die Positionierung geht. Wenn die auch noch ne vernünftige Menüführung hätte, gäbs zu viel Konkurrenz im eigenen Haus. So wird halt Quamar den Markt mitnehmen.. ;)
     
  10. #10 Stregare, 26.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Ich dachte da erst an die Casadio Enea.

    In einer englischen Anleitung zur Enea steht was dazu, wie man die Timer mit Dip Switches verstellt. Ist ja fast noch schlimmer wie die Poti. :) Aber die haben anscheinend schnell geschaltet. Das geht jetzt wohl ganz einfach über die +/- Tasten.
     
  11. herr k

    herr k Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2011
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    166
    Wenn ich das richtig sehe, muss man den Siebträger in die Halterung rein- und rauskippen.
    Wegen des kleinen Nippels (oder wie nennt man das?) oben an der Halterung.
     
  12. #12 Stregare, 26.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Ach weiter unten sind noch grössere Fotos. +facepalm+ ;-)
    Ja. Da musst du den kleinen Nippel durch die Lasche ziehen... Also besser nicht zu sehr anhäufen, sonst wars das mit dem Haufen.
     
  13. #13 puckmuckl, 26.08.2014
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    232
    Erstmal vielen Dank für die Infos. Das mit dem Timer hängt m.E. davon ab, wie gut der zu bedienen ist. Einen gut einstellbaren Timer wie z.B. bei der MK vario oder vielen anderen Mühlen möchte ich nicht missen, wohingegen man sich so eine Potilösung, die nun wirklich überhaupt nichts mit dem Stand der Technik gemein hat, wohl tatsächlich sparen kann, weils einfach keinen Spaß macht. Dann lieber gar nichts bzw. noch besser ein Modell mit und eines ohne. Für den Preis bieten die Konkurrenten (Enea, Fio, Mazzer, Quamar) dann vielleicht doch mehr?
     
  14. #14 Dale B. Cooper, 27.08.2014
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.903
    Zustimmungen:
    1.851
    Haha - genau.. :D Immer die Crux: nahe am Auswurf trifft man besser den ST, zu nah dran ist so auch Mist. Man muss wohl auf die ersten Berichte warten, wenn sich jemand das Teil kaufen sollte.
     
  15. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    1.361
    Ähm, bei der Konstruktion zum Einhängen des ST frage ich mich, wie das ganze mit einem Trichter funktionieren soll...
     
  16. #16 Stregare, 27.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Das dürfte auch nicht ohne Fummelei gehen.
    Du weisst doch noch gar nicht, ob du überhaupt noch einen brauchst. Warte mal die ersten Berichte ab.
     
  17. #17 domimü, 27.08.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.011
    Zustimmungen:
    3.148
    Sieht für mich so aus, dass das Teil mit dem Häkchen (Alublock?) nach vorne oben (entlang den Aussparungen am Display-Element) weggeschoben wird, dann ist kein Kippen des ST erforderlich. Trichter - bei dem Abstand sollte doch nichts rumsauen.
     
  18. #18 Stregare, 27.08.2014
    Stregare

    Stregare Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    315
    Das sieht für mich eher anders rum aus. Du kannst die Halterung auf deinen Siebträger einstellen, in dem du die untere Gabel in der Höhe justierst. Die Löcher sehen nach Schraubenlöchern aus. Dann müsste man Kippen.

    Die Enea hat etwas ähnliches. Zwei Federgabeln und die untere ist in der Höhe verstellbar.

    Besser wären Federn, die den Siebträger nach oben drücken und festhalten. Zum entnehmen dann nach unten drücken und raus ziehen. Sieht mir aber nicht danach aus. Dann wäre der obere Haken überflüssig.
     
  19. #19 domimü, 27.08.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.011
    Zustimmungen:
    3.148
    So längliche Löcher neben dem Auswurf braucht Ceado für die Schrauben sicher nicht, und solange du nicht weißt, wie es gelöst ist, kannst du dich getrost mit Verbesserungsvorschlägen zurückhalten.
     
  20. #20 Hafensänger, 27.08.2014
    Hafensänger

    Hafensänger Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    2.883
    Bei der Mahlkönig ProM ist das mit der Siebträgerhalterung im Prinzip sehr ähnlich gelöst - oben eine Haken (Nippel) der über den Rand des Siebträgers greift, unten eine in der Höhe verstellbare Auflage. Klar muss man dann den Siebträger leicht kippen. In der Praxis macht da aber überhaupt kein Problem. Funktioniert prima, auch wenn man mal einen Haufen im Sieb hat der deutlich über die Oberkante des Siebes reicht. Ich denke, dass wird bei der Ceado auch ähnlich sein (vielleicht ist die schalenförmige Auflage bei Mahlkönig noch ein wneig mehr "selbstzentrierend", aber das muss man in der Praxis sehen. Dafür wirkt die der Ceado eher unzerstörbar).
    Voraussetzung ist für mich aber, dass man mit dem Timer "hands free" (Siebträger rein, Mühle startet, Siebträger oslassen, irgendwas anderes machen, z.B. Milch ins Kännchen für den Cappuccino, Mühle ist fertig, Siebträger raus) mahlt, sonst macht das irgendwie keinen Sinn. Damit sind wir dann wieder bei der Einstellbarkeit des Timers. Die Kombination macht so für mich nur eingeschränkt Sinn.
     
Thema:

Neue Ceado: E6P

Die Seite wird geladen...

Neue Ceado: E6P - Ähnliche Themen

  1. Ich bin der neue...

    Ich bin der neue...: Hallo, ist das hier üblich, daß man sich erstmal vorstellt? ;) Ich hab hier von Zeit zu Zeit schon mal mitgelesen, mich aber vor kurzem erst...
  2. La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?

    La Marzocco: Neue "Wasserverteiler-Schraube"?: Hi! Ich habe heute auf Twitter bzw. Instagram von der neuen "Water Diffuser Screw" von La Marzocco gelesen. z.B. hier: [MEDIA] oder TB #156: New...
  3. Siebträger neu / Sieb alt / Kaffee schmeckt nicht mehr

    Siebträger neu / Sieb alt / Kaffee schmeckt nicht mehr: Hallo, ich bin leicht verwirrt, habe eine Saeco Nina und einen neuen Siebträger. Zuvor hatte ich einen Bodenlosen und den Original Siebträger von...
  4. Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?

    Rancilio Sylvia: Neue Kessel auf alte Maschine?: Hallo Zusammen weisst jemand ob der neue Kessel mt berschaubten Heizspirale auf eine alte Rancilio Sylvia passt? sind sie noch kompatibel? Meine...
  5. Ich hab Mist gebaut... neue Maschine?

    Ich hab Mist gebaut... neue Maschine?: Hallo liebe Kaffeethusiasten. Meine geliebte Espressomaschine, eine Bazzar A2, fing nach fast 15 Jahren im Einsatz an, Ärger zu machen. Es fing...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden