Neue Dalla Corte Studio

Diskutiere Neue Dalla Corte Studio im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hast du ein kleine Anleitung wie man hier vorgehen sollte? Ich hatte vorhin in meinem Post ober ergänzt: "Falls jemand kurz eine Anleitung hat...

  1. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    169
    Es sind zwei Schrauben die man aufdrehen muss, bei den Verbindungen. Ja es beginnt aus dem Kessel Wasser zu fließen. Also ein Lappen und eine kleine Kanne in der Nähe. das Teil/Rohr muss man rausholen, man braucht ein wenig Kraft, aber geht problemlos mit der Hand. Erstmal oben beim Kessel rausziehen und dann aus dem zweiten Anschluss rausnehmen. Nachdem die Schraubmuttern lose sind, wird schon das Wasser beginnen zu fließen, also den Lappen in der Maschine reinlegen bis man das Teil rausbekommen hat.
    Die Kanne unter dem Anschluss beim Kessel halten und Wasser auffangen. Wäre halt wichtig die Maschine vorher nicht zu verwenden, also kaltes Wasser :).
    Fürs ausleeren der Kanne kann man schon mit einem Finger den kesselauslauf abdichten, bis man die Kanne entleert (müsste aber ein Waschbecken in der Nähe oder ein Eimer). Man kann vorher mal prüfen was für eine Kanne oder sonst ein Wasserbehälter am angenehmsten ist. Gros genug, aber sollte schon da reinpassen und gut halten können.
    Sobald nichts mehr fließt kann man mit einer spitzen Nadel (aufpassen nicht zu stark drücken damit die Spitze bricht) den Loch kratzen - man sieht die Ablagerung leicht in einem guten Lichstrahl einer Lampe.
    Es ist kein Rocket science. :)
     
    Macwiz gefällt das.
  2. Macwiz

    Macwiz Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    42
    Bisher fehlt mir noch der nachvollziehbare Grund für den Verbau der Düsen. Ich hatte ja auch bereits genau einen Post zuvor Stress mit so einem Ding an anderer Stelle.
     
  3. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    169
    bin bei dir. Doch genau deswegen, da ich den Grund nicht kenne, würde Ich es auch nicht entfernen. Bin aber auch neugierig zu erfahren welchen Zweck es erfüllt.
     
    Enzzos gefällt das.
  4. #1924 infusione, 25.09.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.664
    Zustimmungen:
    5.184
    N3cks und Enzzos gefällt das.
  5. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.298
    Zustimmungen:
    14.134
    Was anderes als den Druck des Wassers zu reduzieren, welches in den Kessel fließt, sollte der Restriktor denn erfüllen?
     
    Enzzos gefällt das.
  6. Enzzos

    Enzzos Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    233
    Bei mir hat eine normale Nadel, die von Schneidern verwendet wird, gelangt. Sprich es passte genau in die Düse rein und bricht auch nicht ab (Stahl).
     
    st. k.aus und Kölner84 gefällt das.
  7. #1927 Kölner84, 25.09.2022
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    205
    Und das Problem ist behoben?
     
    Enzzos gefällt das.
  8. #1928 Enzzos, 25.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2022
    Enzzos

    Enzzos Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    233
    @HansvomDach @N3cks @Macwiz
    Ich habe es heute in 30 Min geschafft, war wirklich machbar.
    Vielen Dank euch für die tollen Tipps! :):):)

    Was ich für mich mitgenommen habe (kann ja noch wen anderes mal interessieren der hier reinliest) falls man ein Problem mit einer zu langen Wasserbefüllung in den Kessel hat:
    - Erst das obere Gewinde öffnen, dann das untere. Guter Tipp @N3cks ;)
    - Das Röhrchen ist etwas stabil, aber man kann es gut mit etwas Kraft rausbekommen nachdem man die Gewinde geöffnet hat (beide zum Öffnen nach links drehen :) ).
    - Der Kessel ist natürlich voller Wasser, also habe ich das obere Gewinde nur leicht geöffnet und dann mit der Hand leicht nach links gezogen. Dadurch kam nur ein kleiner Wasserstrahl den ich leicht in ein Kunststoff-Fläschchen habe abfließen lassen. Auf diese Weise muss man nicht alle anderen Röhrchen ausbauen um einen Behälter drunter legen zu können.
    Dauert zwar ca. 5-10 Min und die Hand schläft ein, aber man kann zwischendurch auch immer eine Pause machen da man das Gewinde ja noch nicht komplett geöffnet hat.
    Ein paar Tücher drum herum zu legen war sicher auch nicht verkehrt.
    - Ich habe zur Reinigung der Düse eine normale kleine Nadel verwendet wie sie auch von Schneidereien eingesetzt wird. Passt genau durch und ist relativ stabil. Natürlich gehen sicherlich auch Druckerreinigungsnadeln.
    - Ich habe die Düse, nach der Reinigung, auch wieder eingesetzt da ich nicht sicher war ob das Ding wirklich nicht benötigt wird.
    - Bei mir war übrigens nur unten am unteren Ende eine Düse, am oberen Ende war keines.

    Heute früh, beim Starten der Maschine, dauerte die Wasserfüllung lediglich ein paar Sekunden, so wie ich es zu Beginn gewohnt war :)
     
    HansvomDach, Macwiz, Girt1 und 4 anderen gefällt das.
  9. Macwiz

    Macwiz Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    42
    Mit diesen doofen Düsen hat sich DC ja echt die Karten gelegt. 4500€ und dann muss nach 6 Monaten bei einem nagelneuen Gerät der User dran?
    Auch hätte ich mir - wenn wir schon mal dabei sind - bei dem Gerätepreis statt DC OEM IMS deren Competition Siebe und Dusche ab Werk gewünscht.
    So muss ich nochmal rd. 40 EUR in die Hand nehmen und selbst (Kleinkram) schrauben.
     
  10. #1930 Kölner84, 25.09.2022
    Kölner84

    Kölner84 Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2019
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    205
    Interessant wäre es, wie man dieses verstopfen der Düse vorbeugen kann. Eine perfekte Lösung dafür habe ich noch nicht gefunden ..
     
    Enzzos gefällt das.
  11. Enzzos

    Enzzos Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2014
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    233
    gute Frage. Hätte auch keine Lust das alle 2 Jahre machen zu müssen
     
  12. #1932 nobbi-4711, 25.09.2022
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.846
    Zustimmungen:
    1.922
    Die Düse am Dampfboiler ist dafür da, dass der Druck nicht zu weit abfällt, wenn man Kaffee zieht und gleichzeitig die Boilerfüllung anspringt. Ist mir ca 1mal in 2 Jahren passiert. Schlussfolgerung: Düse auf 1mm aufbohren/reiben oder gleich ganz raus. Mit jeder Vergrößerung der Düse sinkt exponentiell die Gefahr der Verstopfung, da der Sog durch das Loch entsprechend stärker wird.
     
    HansvomDach, Macwiz und Gandalph gefällt das.
  13. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    169
    Freut mich das es funkrioniert hat!

    Guter Tipp! Wusste nicht wirklich das sowas existiert, bzw. wie es heissen mag.
    Wieder was mal gelernt. :)
     
    Enzzos und Girt1 gefällt das.
  14. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    169
    BWT Pelikan Kanne + Tank -> Verstopfung
    BWT Best Max Premium + Festwasser hat auch zur Verstopfung geführt aber nach viel längerer Zeit.
    Aktuell:
    Brita Filterkopf + Festwasser - unter Beobachtung
     
  15. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    169
    ja, schon! Aber warum?
    Nobi hat aber schon darauf geantwortet.
     
  16. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.298
    Zustimmungen:
    14.134
    Das wäre aber auch seltsam, da ja, wenn der Weg ( Magnetventil ) offen ist, die Pumpe dagegen drückt, und das mit höherem Druck als der, welcher im Kessel herrscht - wie sollte da der Druck abfallen?
    Bei meiner Maschine ist direkt am Kesselzulauf ein Rückschlagventil verbaut, gibt es das bei der Dalla Corte nicht?

    lg ....
     
  17. #1937 nobbi-4711, 25.09.2022
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.846
    Zustimmungen:
    1.922
    Der Druck fällt ab, weil im Dampfkessel ein weit niedrigerer Druck als am Brühkopf herrscht. Also hast Du nur noch 1-2bar auf dem Kaffeepuck, wenn am Dampfkessel keine Düse ist.
     
    Enzzos gefällt das.
  18. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    13.298
    Zustimmungen:
    14.134
    achso - ja klar, das hatte ich nicht bedacht, danke!
    Bei normaler Kesselfüllung ist das also komplett nutzlos, und wirkt max. ein paar Mal im Jahr, so wie ich dich verstehe - bei Kesselfüllung während des Bezuges, um den Bezugsdruck nicht abzusenken. Da würde ich lieber die paar missglückten espressi in Kauf nehmen, als immer wieder einmal den Restriktor zu überholen.

    lg
     
    Enzzos gefällt das.
  19. #1939 nobbi-4711, 25.09.2022
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.846
    Zustimmungen:
    1.922
    Mein Reden - entweder komplett raus, wenn man das Teil greifen kann, oder die Bohrung stark vergrößern. Bei meiner Flow Version fehlt er sowieso, da ich die ganze Leitung neu anfertigen muss (der Dampfkessel muss aus Platzgründen ein paar mm nach oben gebogen werden).
     
    HansvomDach und Gandalph gefällt das.
  20. #1940 Peter_SVK, 25.09.2022
    Peter_SVK

    Peter_SVK Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    239
    Technical note: You can also remove the water tank (if used this way) and turn the machine left side up (put it on right side) before removing/cleaning the nozzle, there will be almost no water leaking from the boiler (just that small amount from the short pipe).
    I also removed the nozzle completely.
     
    HansvomDach, N3cks, Macwiz und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Neue Dalla Corte Studio

Die Seite wird geladen...

Neue Dalla Corte Studio - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung neuer Siebträger - Alte Dalla Corte mini will nicht mehr

    Kaufberatung neuer Siebträger - Alte Dalla Corte mini will nicht mehr: Hallo liebe Kaffee-Netz community, ich brauche euren Rat. Meine Dalla Corte mini hat lange Zeit rum gezickt und benötigte ca. 30 Minuten zum warm...
  2. Neue Dalla Corte Super Mini: Kein Wasser aus der Brühgruppe

    Neue Dalla Corte Super Mini: Kein Wasser aus der Brühgruppe: Hallo zusammen, ich habe eine neue Dalla Corte Super Mini gekauft (Aussteller). Die Freude ist leider etwas getrübt, die Maschine gibt kein...
  3. Dalla Corte / Neue Modelle im Herbst 2018?

    Dalla Corte / Neue Modelle im Herbst 2018?: Liebe Gemeinde, ich plane ein Upgrade von meiner Silvia (Anm.: als Mühle setze ich aktuell auf die Lux D) auf einen kompakten Dualboiler mit...
  4. [Verkaufe] Dalla Corte Super Mini (neues Ausstellungsstück)

    Dalla Corte Super Mini (neues Ausstellungsstück): Ich biete eine neue und unbenutzte Dalla Corte super mini an. Sie stand bei uns einige Monate in der Ausstellung, wurde aber nicht benutzt. Sie...
  5. Dalla Cortes neuester Auftritt

    Dalla Cortes neuester Auftritt: ....ich bin gespannt was da noch kommt....:) http://www.dallacorte.com/index.html