Neue Decent Mühle ein Mix aus verschiedenen Mühlen?

Diskutiere Neue Decent Mühle ein Mix aus verschiedenen Mühlen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; einfach mal fragt, dann kann man sich aber nicht mehr so schön im mutmaßen ergehen. auch wegen der aufbauhöhe die alexsey zurecht benennt, gehe...

  1. #21 schraubohne, 09.01.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    348
    dann kann man sich aber nicht mehr so schön im mutmaßen ergehen.

    auch wegen der aufbauhöhe die alexsey zurecht benennt, gehe ich von einer eher kleinen scheibe aus.
     
  2. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    :):):)
     
  3. #23 Alexsey, 09.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2017
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    941
    Die Robur macht bei 420U/min etwa 6g pro Sekunde. Im Video mahlt er 16g in ca. 11 Sekunden. Das ist etwa die Geschwingikeit einer Super Jolly (und scheint auch eine ähnlich Höhe zu haben) oder eventuell der Handmühlen mit großem Mahlwerk. Die Geschwindigkeit müsste dann irgendwo bei 100 U/min oder weniger liegen (oder das Mahlwerk einen komplett anderen Schliff).

    Hier gehts übrigens ein bisschen darum. Also wer einen Homebarista Account hat. Bilder vom Inneren wären die Krönung.
    http://www.home-barista.com/marketplace/decent-espresso-grinder-prototype-t41953-30.html
     
    Danix gefällt das.
  4. #24 schraubohne, 09.01.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    348
    danke für den link, da muß ich dort noch nicht einmal selbst suchen.

    letzter stand 18.12. von decent-espresso:
    "we are indeed selling a grinder, but it's not our make, it's made by a German-owned company, manufactured in China, and it's a pro-oriented grinder with a larger hopper and weighed grinding capability. We add a scale, scale stand, and portafilter stand (on the scale) to that grinder, to make something a bit new on the market."



    die mühle scheint noch in der entwicklung zu sein, weshalb vielleicht auch deren angaben mehr im vagen bleiben. auch wenn sie sie schon länger auf ihrer seite ankündige.
    aber gut, wenns vorher keiner weiß verkaufts sich auch nicht so gut bei veröffentlichung.

    was mich stutzig macht, man kann sie in den einkaufswagen legen, also kaufen, aber die detaildaten geben sie noch nicht preis, ist doch ungewöhnlich oder?

    ich für meinen teil kann nach dieser lektüre im hb-forum milder darauf schauen, die scheinen sich ernsthaft gedanken über eine gute mühle machen zu wollen:)
     
  5. #25 domimü, 10.01.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    1.730
    schraubohne gefällt das.
  6. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    Die HC-600 ODG Mühle aus diesem Portfolio könnte als Ausgangspunkt für die Decentmühle passen.
     
  7. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
  8. #28 Alexsey, 10.01.2017
    Alexsey

    Alexsey Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2012
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    941
    Das bedeutet dann, wir haben hier eine Chinese Super Jolly Kopie mit einem Ständer für die Waage davor und nicht mal einen großen Mühlenmix. Und auch wenn ich die Idee direkt auf die Waage zu mahlen (und dies auch ohne Elektronik) grundsätzlich für ganz gut ansehe. +-0,2 macht mein Timer üblichweise auch.

    Ich finds irgendwie schade sein Auftreten mit dem Bohnenschleifer.
     
  9. #29 nobbi-4711, 10.01.2017
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    5.886
    Zustimmungen:
    522
    Ach nee... hat zufällig jemand gelesen, was ich geschrieben hatte? ☺
     
    HansWurst und infusione gefällt das.
  10. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    Stimmt, war aber noch auf der ersten Seite und nicht im Kontext zu Heycafe als Ableger von MK.

    Trotzdem: Allergrößter Respekt!
     
  11. #31 schraubohne, 10.01.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    348
    recht hatter! deren motoren sind auch nur 250 und 350 watt, scheiben 58-64mm geeignet. aber jetzt müssen wir differenzieren,
    decent bietet eine einsteigermühle für den heimbereich an, soll um die 300 dollar und mit scheiben direkt mahlen laut obigem hb-thread.

    hier reden wir über die pro-version, in der der vorderfuß des gerätes aufnahmebereit für eine brewista-waage gefertigt wird.
    die ähnlichkeit zur hc600 im hauptkorpus ist aber gegeben, vielleicht beziehen sie auf der basis ihre modifikation des chassis.

    sie schreiben es auf ihrer seite so:
    "Dead simple
    Instead of using a timer, which rarely gives you a precisely weighed dose, you simply turn the grinder off when the scale display reaches the weight you want. Low tech works best."

    dann hampelt man bei über- oder unterdosierung halt am st auf dem halter der auf der waage steht rum, gibt bestimmt bald das passende decent-löffelchen dazu zu kaufen.
    und die ganzen tooeln mods die man machen kann, wenn man eine andere als eine brewistawaage hat, ich freu mich schon jetzt.
     
  12. #32 HansWurst, 10.01.2017
    HansWurst

    HansWurst Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2014
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    303
    Zumindest der Siebträger Halter gefällt mir :)
     
  13. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    Ich habe jetzt doch mal in einer PN nachgefragt. Bzgl. der Espressomaschine, also der Decent DE1+ hat im Maschinen Forum ein "decent_espresso" geantwortet. Den habe ich jetzt mal um Aufklärung gebeten und eingeladen hier an der Diskussion teilzunehmen. Auch wenn das Mutmaßen viel Spaß macht.
     
  14. #34 decent_espresso, 11.01.2017
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    46
    Hi Yoshi, here are the specifications on the grinder.

    Specifications
    64mm flat burrs. Made of food grade hardened tooling steel. Burrs manufactured in Italy by Italmill. Grinding speed: from 1.5 to 4.0 grams/second. Dimensions: 56cm x 21cm x 33cm. Hopper capacity: 1.2kg. Power consumption: 11A 350W. Grinding capacity: 1000 drinks per day.

    Dirk emailed me directly with more questions.

    Yes, our grinder is based on the Hey Cafe HC-600 ODG v3, but we have modified the portafilter stand to be replaced with our scale, scale stand, and portafilter stand. The current model has a manual on/off switch, so that you stop the grinder yourself when you see the weight reach the target. We also remove the static shield on our grinders, as it causes clumping, just as this same "feature" does on Mazzer Roburs. We haven't found any static electricity problems with this grinder, so the static shield was an anti-feature, in our opinion.

    Hey Cafe was acquired a few months ago by the company that owns Mahlkonig and Anfim.

    The reason I chose this grinder model is that it is the only inexpensive grinder that I can see *not channeling* when shots are made on the DE1+. When pressure rises, the DE1+ shows the pressure at the puck, and with all the inexpensive grinders I have tested, they all lose pressure during this stage. Many grinders also cause the espresso to lose pressure during the main extraction stage of the shot, and this is very bad. The pressure consistency on our grinder is about the same quality as the Robur, once you remove the static-shield from the Robur. With the static shield left in place, the Robur creates very bad clumps which cause very bad channeling.

    I have plans to make a video showing the pressure-consistency curves of various grinders, from shots pulled on the DE1+. It is my opinion that this is a good way to evaluate grinders. I also find that the rate-of-flow-increase-over-time is another useful measurement, because a grinder that creates many "fines" will cause espresso shots to have a fast-accelerating flow rate, as the fines migrate out of the puck through the coffee basket holes.

    In my demonstrations at cafes during November/December, I have had a chance to test most commercial grinder models. My opinion is that the Mythos is by far the best grinder currently available. The Peak is also excellent, but apparently has reliability problems at the moment. The EK is also fantastic, but not very practical. My goal with our grinder was to make something available that was at the average level of professional grinders (Robur) but less expensive, and with integrated shot weighing.

    We're also working on a more expensive grinder model for the future that will be bluetooth controlled, and will include our bluetooth tablet, so that you can specify weighed doses. It will come with a bluetooth controlled power plug as well, which turns the grinder on/off. I am attaching a screen picture of the tablet UI below. Our current grinder will be upgradable to the bluetooth version when that new model becomes available.

    [​IMG]
     
  15. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    @decent_espresso: Thank you very much for the detailed spec.
    On your website you're mentioning conical burrs. Is it a mistake or do you have some further plans?
     
  16. #36 decent_espresso, 11.01.2017
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    46
    [QUOTE = "Lenin, post: 1336504, member: 12333"] Thank you very much for the detailed spec.
    On your website, you're mentioning conical burrs. Is it a mistake or do you have some further plans? [/ QUOTE]

    It was a mistake, I have corrected the web site, it is flat burr, with Italian burrs from Italmill. My apologies for the mistake : an earlier model of the Hey Cafe grinder was conical (it was a Robur clone about 20 years ago) and I had an old data sheet from the manufacturer when the web page was made.

    I don't make any claims that this is a revolutionary grinder, it is simply what we found this grinder to be a good value (price/performance), and because the shape was not so strange, we were able to mount our portafilter stand onto it. We've tried mounting our stand on Mazzer grinders, but the shapes of their grinders doesn't leave much space to get a scale under the portafilter, so we decided to source our own grinder. So far, the only other grinder I've found that I can mount a scale to is the Anfim Super Caimano, which is a grinder I have owned for many years, using it at home.

    As to the Fiorenzato grinder, it appears to me that it cannot weigh while dosing into a portafilter, instead it uses weight to calibrate the timer, and then it does timed shots into the portafilter. That approach might work very well, but it is different from weighing the dose when grinding into a portafilter.
     
  17. #37 schraubohne, 11.01.2017
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    348
    thanks decent for clearing up our mindclouds here by offering some detailed specifications to your pro model grinder.

    ot-
    is that so?

    i thought it occurs when the basket has worn out, and contemporary sieves have much finer holes than the standard's have.
    usually the fines stay inside the puck leading to an increase of flow as soon as they are completely immobilised and extracted.
    please someone correct me if i got it wrong, although this thread seems to have a different topic.

    nice and comprehensible approach suiting your fixed pressure machine like most are. levers and pressure profiling machines take an other path.
    but i do understand you are creating a harmonizing set of hardware.
    -ot
    imo the burrs used count, whilst other specs seem rather normal for a 64mm burr grinder.

    one cannot piont out enough how pleasant this kind of openness appears to me.

    BINGO:p
     
  18. #38 decent_espresso, 11.01.2017
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    46
    It is my opinion that both things can happen, depending on circumstances.

    The big controversy with VST baskets when they first came out is that they let more fines into the cup. This caused a thicker "mouth feel" and also a top to the espresso that looks like chocolate powder. Now, the VST approach is accepted, and some people complain that some grinders create "dirty" tasting espresso, because too many fines have gone into the cup.

    I do not think that "cheap portafilter baskets" have holes that are larger or smaller, it's that the shape is irregular (not round) and inconsistent (many different hole sizes). But, that is a different topic from grinders.

    If the grind is too fine overall, the obviously your shot will clog up.

    There is absolutely an increase in flow rate during a shot, if pressure is kept constant. This is simply due to the fact about 20% of the coffee material erodes into the cup during espresso extraction.

    I don't have data to prove this, but my current theory about shots that rapidly speed up is that they have "boulders" (large coffee particles) and "fines" and that the fines are flowing around the boulders into the cup, rather than staying in the basket and being eroded. The quickly-speeding-up-shots generally taste muddy.

    When I use a really good grinder (Mythos or Peak) I tend to see less shot speedup, which makes me think that what is going in the cup is eroded flavor material, rather than movement of particles into the cup.

    This is a "reverse causation" assumption, in that these great grinders make great coffee, AND the flow profiles look a certain way, so I'm assuming that the flow profile looking this way is representative of a good espresso shot, and possibly the cause. This is not very good science, it just a working theory that needs testing.
     
  19. Lenin

    Lenin Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    32
    Without being an expert, all that sounds very plausible to me.
     
  20. #40 domimü, 11.01.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    1.730
    Für mich ist das übles Marketinggeschwurbel. Wenn die DE-Espressomaschine mit so vielen Mühlen Channeling hat wie bei der DE-Mühle angegeben, sollte man einen weiten Bogen um die Firma machen.
    Zum Thema Grind by weight - der Kaffeemehlauswurf stoppt ja gerade nicht augenblicklich, wenn das Gewicht erreicht wird. Dazu kommt die Kaffeemenge, die bereits gemahlen, aber noch nicht ausgeworfen wurde - sowie die Menge, welche innerhalb der individuellen Reaktionszeit des Barista gemahlen wird.
     
Thema:

Neue Decent Mühle ein Mix aus verschiedenen Mühlen?

Die Seite wird geladen...

Neue Decent Mühle ein Mix aus verschiedenen Mühlen? - Ähnliche Themen

  1. Neue Kaffeemaschine aber welche?

    Neue Kaffeemaschine aber welche?: Moin Leute ich suche eine neue Kaffeemaschine für mich. Sollte nicht mehr als 300€ kosten. Könnt Ihr mir da eine gute empfehlen?
  2. [Verkaufe] La Marzocco GS/3 AV Mit neuen Glas Seitenteilen

    La Marzocco GS/3 AV Mit neuen Glas Seitenteilen: Verkaufe eine La Marzocco GS/3 AV eines Freundes mit neuen Glas Seitenteilen. Maschine ist von 04/15 und kaum benutzt ( Doktoren Spielzeug) Ein...
  3. neues Set - Mühlenfrage

    neues Set - Mühlenfrage: Hallo! Im September kommt eine Bezzera Magica + Mühle ins Haus. Zuerst hatte ich schon die Eureka Mignon fixiert, nun spiele ich mit dem Gedanken...
  4. Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV

    Neue Ascaso Steel PID (2017) mit Manometer und adj. OPV: Hallo, klopf klopf, ascaso hat auf der Website ganz frisch die neuen Modelle mit Thermoblock, PID, Manometer und adjustable OPV. Hat da irgendwer...
  5. Neuer Röster in der Oberpfalz - Molter Irchenrieth

    Neuer Röster in der Oberpfalz - Molter Irchenrieth: Eine neue Rösterei hat seit einigen Wochen in Irchenrieth bei Weiden geöffnet. Hier der Link zur Hompage: "kaffeeroestereimolter" und das ".de"...