Neue Erfahrung mit Fa Gradert

Diskutiere Neue Erfahrung mit Fa Gradert im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Das Vorhaben, bei Herrn Andreas Gradert aus München (Deutschland) zwei Kaffeemühlen zu erwerben ist uns bis heute schlecht bekommen. Am 06...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 maurifran, 04.12.2008
    maurifran

    maurifran Gast

    Das Vorhaben, bei Herrn Andreas Gradert aus München (Deutschland) zwei Kaffeemühlen zu erwerben ist uns bis heute schlecht bekommen.
    Am 06 Oktober 2008 haben wir bei ihn zwei “Casadio”-Kaffemühlen bestellt. Die am 16 Oktober gesendete Rechnung von euro 1.260,= wurde unverzüchlich, noch am selben Tag beglichen.
    Am 27 Oktober 2008, bestätigde Herr Gradert den Empfang des Geldes. Gleichzeitig verzicherte er, die Kaffemühlen in den darauffolgendenTagen uns zuschicken.
    Als eine Woche ohne die versprochene Sendung verstrichen wurde, unternamen wir den ersten Versuch, sich mit ihm in Kontakt zu setzen. Sei es per Festnetz, per Mobil, Fax oder E-mail; der Geschäftsmann war in keinem Fall present und erreichbar.
    Um ihn zu einer Reaktion zu bewegen haben wir auf Seite Gradert KG · Espresso - München - Küchen - Qype einen Bericht über diese Geschehnisse in Kenntniss gesetzt.
    Mit einem Einschreibebrief, den wir am 08.11.2008 abgeschickt haben, forderten wir Herr Andreas Gradert unser Geld zurück zu schicken.
    Nach einer Rücksprache mit der in Italien ansässigen Herstellungs-firma “Casadio”, erfuhren wir, dass wegen Nichtbezahlens der gelieferten Kaffemachinen, der Geschäftskontakt mit Herrn Andreas Gradert, beendet wurde.
    Ein anderer Händler der “Casadio”-Produkte, diesmal aus Bonn (Deutschland) wurde uns empfohlen. Geld (Zurücküberweisung) oder Ware sind immer noch nicht arriviert (4.12.08)

    Maurice Maarssen
    Frans Lafleur
     
  2. #2 anrubo, 05.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2008
    anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    im falle gradert ist es schade, dass es sich hier nicht um das opel manta forum handelt, denn dann hätte herr gradert wahrscheinlich schon lange einen persönlich zugestellten mahnbescheid bekommen.

    einfach nur zum kotzen...

    du musst den klassischen weg gehen, mahnbescheid, titel, pfändung, wahrscheinlich schlimmstenfalls in die rentenansprüche.

    irgendwoanders hat er aber wohl vor kurzem mal bezahlt.

    such mal

    mitleidende grüsse
    andreas
     
  3. #3 quattroporte, 05.12.2008
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    Wenn hier berichtet wird dass die Fa. Casadio die Zusammenarbeit mit dem genannten Händler aufgekündigt hat und der Verkäufer daher genau weiß dass er diese Mühle nicht liefern kann, aber trotzdem sich das Geld dafür bezahlen lässt, dann darf man schon ernsthaft darüber nachdenken ob hier nicht vielleicht ein Betrugsvorsatz vorliegt.
    Neben dem Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids würde ich daher auch eine Strafanzeige ernsthaft in Betracht ziehen.
     
  4. #4 happyseppi, 05.12.2008
    happyseppi

    happyseppi Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    In einem ähnlichen Fall habe ich persönlich bei der Polizei Anzeige erstattet.
    Der erfahrene und gewitzte Beamte hat den Verkäufer in meinem Beisein angerufen und im erzählt, das ich gerade neben im sitze und im Begriff bin Anzeige zu erstatten.
    Der Verkäufer hat sofort rücküberwiesen, den Überweisungsbeleg der Polizeidienststelle gefaxt und ich hatte noch am selben Tag das Geld auf der Bank. Daraufhin habe ich die Anzeige fallengelassen.
    Das war deshalb gewitzt, weil mir eine Anzeige mein Geld ja nicht wiederbeschaft hätte. Ich lobe die Polizei eigentlich nicht gerne, aber das war Bürgernähe und nicht Paragraphenreiten. Das habe ich auch schon anders erlebt.

    LG
    Dominikus
     
  5. #5 quattroporte, 05.12.2008
    quattroporte

    quattroporte Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    Kommt auf die StA drauf an. In manchen Fällen wird das Verfahren eingestellt, mit der Auflage dass der Geschädigte sein Geld innerhalb einer bestimmten Frist zurückerhält. Insofern kann eine Anzeige schon was bringen.
     
  6. #6 Bubikopf, 05.12.2008
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    Es gibt ja schon einige ältere Threads über Gradert mit sehr üblem Inhalt, und nicht nur hier sondern auch in anderen Kaffeeforen. Zwischendurch ( wohl nach Einrichtung eines Ladengeschäfts ) gab es dann sogar zufriedene Kunden die hoffen liessen, dass endlich normales Geschäftsgebahren aufkommt. Hr Gradert hat sich damals auch wohl recht heftig hier im Board gegen die Vorwürfe gewehrt, war empört über die üble Behandlung und Geschäftsschädigung hier ( und ist soweit ich mich erinnere mitsamt seiner Frau aus dem Board geflogen ).
    Casadio
    Auf dieser Seite bietet Hr. Gradert weiterhin die Casadio an die er nachweislich gar nicht liefern kann. Mich wundert es sehr, wieso er dies weiterhin in einem immer noch offenen I Shop machen kann.
    Gruss Roger
     
  7. #7 Holger Schmitz, 05.12.2008
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.315
    Zustimmungen:
    1.786
    AW: Neue Erfahrung mit Fa Gradert

    An der Stelle erstmal dicht um nicht weiteren Ärger mit Gradert und Co zu bekommen.
    Auch bitte keinen neuen Themen dazu erstellen, ich glaube das hatten wir mit dem TE schonmal.

    Gruß
    Holger
     
Thema:

Neue Erfahrung mit Fa Gradert

Die Seite wird geladen...

Neue Erfahrung mit Fa Gradert - Ähnliche Themen

  1. Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?

    Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?: Ich reise nun sehr viel (geschäftlich und auch privat) und mit längeren Aufenthalten und ehrlich gesagt ernähre ich mich nun in letzter Zeit eher...
  2. Faema Jubile Erfahrungen

    Faema Jubile Erfahrungen: Hallo Meine Tochter wird ein Café eröffnen und ich habe an eine Faema Jubile als Kaffeemaschine gedacht. Hat jemand hier Erfahrungen mit der...
  3. Erfahrungen mit der Graef Marchesa?

    Erfahrungen mit der Graef Marchesa?: Hallo zusammen, wie im anderen Thread schon angekündigt neheme ich schonmal eine Maschine und "frage mal drauf los"... Bei der Suche nach einer...
  4. GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine

    GCC: Neue Pumpe oder neue Maschine: Hallo, bei meiner GCC tropft Wasser aus der Pumpe (s.Bilder). Diese sieht eh ziehmlich fertig aus und ich würde diese mal austauschen. Ich würde...
  5. Melitta erfindet sich neu?

    Melitta erfindet sich neu?: Bei meinem Info-Rundgang stoße ich gerade auf ein bemerkenswertes Pour-Over Design-Equipment. Für mein Empfinden etwas Pour 'Over-Dressed'....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden