Neue Eureka Mignon Modelle

Diskutiere Neue Eureka Mignon Modelle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Nein, du musst die italienische Variante bekommen haben VG Thomas

  1. #2361 Espressogreenhorn, 07.09.2021
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    12
    Nein, du musst die italienische Variante bekommen haben
    VG
    Thomas
     
  2. ReneK.

    ReneK. Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2018
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    647
    bei meiner Manuale auch ... Noch nie aufgefallen bisher ...
     
  3. Synced

    Synced Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Liebe Specialita Besitzer/innen,

    ich stehe nun auch kurz vor dem Kauf einer Specialita und wollte mich nur nochmal über die Qualität informieren.
    Zwischendurch scheint es ja bei der Produktion zu der ein oder anderen qualitativen Schwäche gekommen sein.
    Kann jemand, der/die kürzlich eine Specialita gekauft hat das bestätigen oder dementieren?
    Bin eigentlich noch immer überzeugt vom Preis/Leistungsverhältnis..
     
  4. yosoy

    yosoy Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2020
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    50
    Moin Synced,
    ich hab Anfang 2021 eine Specialita gekauft und mahle in 9 Sekunden 16 Gramm Kaffee bei einer recht dunklen Röstung,
    Um die Mahlgeschwindigkeit ging es ja öfter bei den als defekt angesehen Modellen.
    Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Größer und besser geht immer. Gebraucht auch für dasselbe Geld, aber neu ist da schon P/L gegeben.

    Natürlich nur meine Erfahrung und Einschäftzung.
    Zur Vorbeugung langer Bearbeitungszeiten im Schadensfall liegt es natürlich nahe, lokal beim Händler zu holen/bestellen.
     
  5. Synced

    Synced Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Danke für deine Einschätzung! Ja ich werde sie definitiv bei einem seriösen Händler kaufen, falls es Probleme geben sollte!
    Gebraucht ist die Specialita doch immer noch sehr teuer. Daher lohnt sich finde ich nur ein Neukauf.
     
  6. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Ich habe nun auch den Schritt gewagt und meine gute alte BB005 durch eine Eureka Mignon Specialita ersetzt.
    Die Specialita gefällt mir sehr gut. Der Timer ist klasse, die Verarbeitung top und das Mahlgeräusch unglaublich leise...!
    Bei der Mahlgeschwindigkeit hat die Maschine erst einmal nicht so den großen Wurf gemacht. Für 16,3 Gramm benötigte meine Specialita insgesamt 16,7 Sekunden. Das war mir definitiv zu langsam.
    Da hat meine BB005 für die gleichen Bohnen und die gleiche Menge so um die 11 bis 12 Sekunden benötigt.
    Also habe ich neue Mahlscheiben bestellt, da hier von vielen Leuten berichtet worden ist, dass nach dem Tausch der Mahlscheiben die Mahlgeschwindigkeit verbessert worden sei.
    Heute habe ich die neuen Scheiben eingebaut und anschließend nicht schlecht gestaunt.
    Statt 16,7 Sekunden benötige ich nun nur noch 7,6 Sekunden!!! Der Mahlgrad musste sogar noch viel feiner gestellt werden um die gleiche Extraktion zu erhalten.
    Was mir vor dem Einbau beim Vergleich der alten und der neuen Mahlscheiben aufgefallen ist:
    Die Schneiden der neuen Mahlscheiben sind länger! Das ergibt viel mehr Schneidefläche. Und die Schärfe der neuen Mahlscheiben ist auch besser. Das wäre die wahrscheinliche Erklärung, weshalb die Mahlgeschwindigkeit durch den Austausch besser wird.
    Ich habe hier mal den Vergleich der alten und der neuen Mahlscheiben eingestellt. Man sieht sehr deutlich, dass die Schneiden länger sind!

    Alte Mahlscheibe:

    IMG_6576.jpeg

    Neue Mahlscheibe:

    IMG_6575.jpeg


    Ein Austausch hat hier tatsächlich eine Menge gebracht :)
     
    Frank_H, rebecmeer, quick-lu und 2 anderen gefällt das.
  7. #2367 Espressogreenhorn, 17.09.2021
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Salve,
    hattest du dir die Specialita neu oder gebraucht gekauft?
    Ich habe seit 2 Jahren auch eine Specialta und kann noch keinen zeitlichen Verschleiß bei den Mahlscheiben erkennen. Die Mühle braucht immer so um die 11 Sekunden für 18 Gramm hellen Espresso. Ich habe jetzt seit kurzem noch eine XL und die braucht 7,6 Sekunden bei dem selben Espresso bei dem die Specialita vorher 11,5 Sekunden ca. gebraucht hat!

    VG
    Thomas
     
  8. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Thomas,

    ja, die Specialita habe ich gerade neu gekauft. Durch den Aufkleber am Karton konnte ich ablesen, dass die Maschine im Februar 2021 hergestellt worden ist (falls "05/02/2021" so interpretiert wird).

    Die Mahlscheiben in der Maschine waren demnach auch komplett neu.

    Anscheinend verbaut Mignon in der Specialita andere Mahlscheiben, als die die, die man als Ersatz erhält.

    Es kann natürlich auch sein, dass aktuellere Maschinen jetzt mit den anderen, schnelleren Mahlscheiben ausgeliefert werden?

    Es wäre nur nicht nachvollziehbar, wenn Eureka weiterhin die "langsameren" Mahlscheiben zusammen mit der Specialita ausliefert. Damit würde Eureka es verschenken den Kunden von Anfang zu zeigen, was die Maschine leisten kann.

    Andererseits könnte es auch sein, dass die ursprünglich hergestellten Mahlscheiben für die Mühle erst verbraucht werden sollen ;-)

    Deine XL-Maschine hat noch größere Mahlscheiben. Es müssten 65 mm sein. Deswegen ist diese natürlich noch schneller als die Specialita, deren Mahlscheiben 55 mm groß sind.

    Viele Grüße,
    Salve
     
  9. #2369 Dingelding, 17.09.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    119
    Feiner stellen für das gleiche Ergebnis ist schlecht, wobei der Verstellmechanismus hier auch die Ursache sein kann.
     
  10. #2370 Espressogreenhorn, 17.09.2021
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    12
    Die Skala ist keine absolute Einstellung! Da mahlt die Stufe 1 zB bei jeder Mühle anders. Deswegen kann man nicht davon ausgehen das man sich 2 Specialitas kauft und beide auf 5 einstellt und nun das gleiche Mahlergebnis bekommt.
     
    Dingelding gefällt das.
  11. #2371 Espressogreenhorn, 17.09.2021
    Espressogreenhorn

    Espressogreenhorn Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    12
    Da hast du quasi die neuen Scheiben gegen ganz neue Scheiben getauscht und das hat so einen Unterschied gebracht, merkwürdig oder?

    zu der XL, ja die 65er Scheiben und die mahlt die gleiche Menge des gleichen Espresso in ca. 4-5 Sekunden schneller.
    Aber bei dir sind ja dieselben Scheiben drinnen wie vorher Aber 16 Sekunden für 16 Gramm, wo deine alte Mühle 11 Sekunden gebraucht hat, da war irgendwas nicht richtig ‼️
     
  12. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    2.306
    Zustimmungen:
    1.859
    Das es schnellere und langsamere Specialitás gibt ist ja nicht neu ...
     
  13. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Nein, das feiner Stellen ist definitiv nicht die Ursache für das schnellere Mahlen.
    Nachdem ich die neuen Scheiben aus der neuen Specialita gegen neue Austauschscheiben ersetzt habe, habe ich vorsorglich den Timer auf 10 Sekunden gestellt. Und es kam ein Berg aus Kaffeemehl heraus ;-) Hier war der Mahlgrad natürlich nicht verstellt worden!
    Dann wurde der Timer auf 8 Sekunden gestellt. Die Menge passte nun fast aber der Kaffee floss schneller durch meinen Siebträger.
    Deswegen habe ich dann feiner gemahlen.
    Trotzdem bin ich nun bei ca. 7,8 Sekunden für ca. 16 Gramm gemahlenen Kaffee.
     
  14. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Ja, ich habe die neuen Scheiben aus der neuen Specialita gegen neue Ersatzscheiben von Eureka getauscht. Und es gab einen großen Unterschied.

    Und ja, die 16 Sekunden für 16 Gramm mit der gelieferten neuen Mühle kamen mir auch nicht so gut vor.

    Wenn man die Mahlscheiben vergleicht, dann sieht man ja die Veränderung der Schneidefläche. Diese ist wesentlich größer. Schärfer ist sie auch.
    Ansonsten habe ich tatsächlich nichts verändert.

    Alte Mahlscheiben ausgebaut, neue hinein und mich dann über das Ergebnis gefreut :)
     
  15. #2375 Dingelding, 17.09.2021
    Dingelding

    Dingelding Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    119
    Feiner mahlen zu müssen bedeutet schlechteres alignment der Scheiben
    Da der Verstellmechanismus der Eureka aber nicht reproduzierbar ist, also nicht vergleichbar, kann man jetzt nicht wirklich sagen ob es so ist.

    Wenn du nur die Scheiben gewechselt hast und den Mechanismus nicht berührt hast, wäre eine Ausrichtung der Scheiben empfehlenswert.
     
  16. #2376 Salve, 17.09.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2021
    Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Ich wüsste nicht, wie ich die Scheiben ausrichten sollte? Diese sind an den jeweiligen Plätzen ohne Spiel und fest verschraubt worden.

    Auch die obere Mahlscheibe liegt fluchtend und fest auf.

    Vielleicht jedoch, lagen die Scheiben vor dem Ausbau nicht gut zueinander? Sie standen schief und deswegen musste eine ursprünglich gröbere Einstellung genommen werden, da an der schiefsten Stelle die Scheiben natürlich viel enger zueinander lagen?

    Dies könnte auch vielleicht zum Teil auf die langsame Mahlgeschwindigkeit zu Beginn hindeuten, denn wenn - ich übertreibe mal - es nur an einem kleinen Punkt der Mahlscheiben zueinander eine Engstelle gab, dann wurde natürlich nur an dieser Stelle gut gemahlen.
    Und das würde mit dieser Schieflage dann natürlich auch länger dauern, als wenn die Scheiben genau übereinander stehen würden.

    Was sagst du denn zu der größeren Schneidefläche?
     
  17. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    1.966
    Hmmm - wüsste, hätte, könnte, müsste, vielleicht, würde ...

    Wie schmeckt denn der Kaffee? Du hast ja jetzt locker 4 - 5 Sekunden mehr Zeit, den zu geniessen; und das pro Kaffee! Das können pro Jahr schnell mal 150 Minuten sein.

    Bemerkst Du eine geschmackliche Veränderung mit den neuen Scheiben?

    Oder geht es lediglich um die Mahlgeschwindigkeit, auch wenn damit eine dem Geschmack abträglichere Korngrößenverteilung einhergeht?

    Das wäre nämlich für mich ein wichtiger Punkt. Ich würde gerne auf langsamere Scheiben tauschen bzw. Deine alten kaufen, wenn langsameres Mahlen bei der Eureka einen noch "besseren" (sehr subjektiv) Geschmack ergibt.
     
    Yoku-San gefällt das.
  18. Salve

    Salve Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2018
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Ob das langsamere Mahlen geschmacklich besser war, kann ich nicht sagen.

    Die höhere Mahlgeschwindigkeit lässt mich jetzt an der neuen Mühle 8 Sekunden lang weniger verweilen. Eigentlich schade, denn die Mühle ist nach dem Mahlen ja wieder stumm und nicht in Benutzung, so dass die Freude während der Benutzung über das leisere Mahlgeräusch 8 Sekunden weniger lang anhält...

    Eine veränderte Korngrößenverteilung konnte ich nicht feststellen.

    Wenn dir jedoch langsamere Scheiben wichtig sind und du vielleicht die Erfahrung gemacht hast, dass der Geschmack sich positiv verändert hat, dann biete ich dir gerne die neuen, nur sehr wenig benutzten Mahlscheiben an. Gerne eine PN an mich und ich sende dir die Scheiben zu.
     
  19. AlexHH

    AlexHH Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe auch die langsamen Scheiben mit dem unterschiedlichen Schliff gehabt (auch die Wintercharge erwischt) und gegen neue eingetauscht. mit meinen Standardbohnen und 18,5g in ca 20 Sekunden jetzt auf 10,6 Sekunden. Das Problem war vorher und auch nachher nicht die Ausrichtung (beide Male überprüft), sondern der andere Schliff. Geschmacklich kann ich nicht sagen, dass sich groß was verändert hätte, aber hellere und Omni- Röstungen lassen nun im feineren Mahlgrad frustfrei einstellen und es fühlt sich jetzt einfach 'richtig' an. Die Mühle performt jetzt so wie sie sollte. Kann das jedem empfehlen, dessen Eureka zu langsam läuft. Dabei direkt eine Grundreinigung machen und die Mahlscheibenausrichtung nochmal überprüfen (gibt Youtubeanleitungen dafür).
     
  20. Synced

    Synced Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2020
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    16
    Hast du dazu die Garantie in Anspruch genommen oder dir eigenständig neue gekauft?
     
Thema:

Neue Eureka Mignon Modelle

Die Seite wird geladen...

Neue Eureka Mignon Modelle - Ähnliche Themen

  1. Neue Eureka Mignon Classico - Fragen

    Neue Eureka Mignon Classico - Fragen: Moin, ich konnte nicht widerstehen und habe mir eine Eureka Mignon Classico angelacht. Neu. Ich habe die Mühle leer laufen lassen und vorsichtig...
  2. [Verkaufe] Eureka Mignon Single Dose Hopper mit Balg [neues Design]

    Eureka Mignon Single Dose Hopper mit Balg [neues Design]: Mein Etsy Store mit 25% release rabatt für die nächsten 2 Wochen! Hallo, freue mich sehr euch meinen neuen Single Dose Hopper vorzustellen für...
  3. Eureka Mignon MCI sirrt neuerdings im eingeschalteten Zustand

    Eureka Mignon MCI sirrt neuerdings im eingeschalteten Zustand: Hallo zusammen, seit heute gibt meine Mühle (knapp drei Jahre alt) in eingeschaltetem Zustand (Bereitschaft, nicht mahlen) ein feines, leises...
  4. [Erledigt] Eureka Mignon Magnifico; Farbe 16CR-ivory (von 01/2019) mit neuen Mahlscheiben

    Eureka Mignon Magnifico; Farbe 16CR-ivory (von 01/2019) mit neuen Mahlscheiben: Da Ich mittlerweile mehr SD anwende und auch immer mal Zeiten habe in denen Ich/Wir nur Filterkaffee trinken, passt die Mühle nicht mehr so ganz...
  5. [Erledigt] Bohnenbehälter Eureka Mignon Neue Version - Ohne Deckel

    Bohnenbehälter Eureka Mignon Neue Version - Ohne Deckel: Hallo liebes Forum, ich biete einen Bohnenbehälter für die neue Version der Eureka Mignon an - also für Spezialita und Freunde, nicht die alte...