Neue Eureka Mignon Modelle

Diskutiere Neue Eureka Mignon Modelle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die letzten Posts haben gezeigt, dass es bei der Mühle kein "zu fein" gibt. Ich kenne das Problem mit der "alten Mignon" bei bestimmten Bohnen (z....

  1. #1721 slater2001, 26.02.2020
    slater2001

    slater2001 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    8
    Ich kenne das Problem mit der "alten Mignon" bei bestimmten Bohnen (z. B. Kimbo Napoletana): benötigt die Sorte überdurschnittlich feinen Mahlgrad und kommen die Bohnen "zu schnell ins Mahlwerk", verstopft die Mühle zwar nicht, aber die Mahlscheiben bleiben "stecken".
    Allerdings warte ich die Mühle regelmäßig (wöchentlich Mühlenreiniger, monatlich auseinander schrauben), und nach dem 1. Schrauben ist das Problem weg. Also vielleicht einfach unzureichend angezogene Schrauben ab Werk?
     
    CasuaL gefällt das.
  2. Jörg s.

    Jörg s. Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    auch ich liebäugele mit einer neuen Eureka Mignon. Einen Timer brauch ich nicht dringend, was mir aber gefällt sind die größeren 55er Mahlscheiben der Specialita. Sollen ja höheren Durchsatz und einen kleineren Totraum bringen. Könnte man denn die kleineren Modelle (Silenzio, Manuale, ...) damit leicht aufrüsten? Also die 55er Mahlscheiben einbauen? Müsste man noch weitere Teile in der Mühle austauschen?

    Danke, Jörg
     
  3. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    420
    Neben den Mahlscheiben wirst du auch eine neue Aufnahme brauchen, weil bei der 55er-Variante die Streben dünner sind.
     
  4. Jörg s.

    Jörg s. Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aha, danke für die Antwort. Du meinst die Mahlscheibenaufnahme (2311.0005 / 2312.0005)?
    Und welche Streben sind gemeint?
     

    Anhänge:

  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.750
    Zustimmungen:
    12.521
    Mit den Kosten für die Mahlscheiben - falls sie denn überhaupt passen - hast Du schon ca. 1/3 der Ersparnis Silenzio vs Specialita wieder verbraten inkl. Garantieverlust. Ist das sie die Bastelei Wert?
     
    slowhand gefällt das.
  6. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    420
    Neben den Scheiben braucht er ja noch die Aufnahme - ich bin mir sicher, dass die auch mind. 50 EUR kosten wird...
    Also gibt es keinen Kostenvorteil.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    420
    NEIN!
    Ich spreche von der unteren Aufnahme mit den 4 Streben (keine Ahnung wie die fachlich korrekt heißen) - in deiner Zeichnung sitzt die unten in der Maschine und es gibt keine Part-Bezeichnung.

    Hier mal ein Webshop mit Bild: Eureka Mignon blade holder
     
  8. Jörg s.

    Jörg s. Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mit gehts da gar nicht primär um die Kostenersparnis. Ich hätte gern ein gutes Mahlwerk mit wenig Totraum und Elektronikschnickschnack. Timer nicht nötig.
    Ich glaube das von slowhand verlinkte Teil ist für die alten Mignon MCI, die Mahlscheibenaufnahme der neuen Mignons kostet ca 10€. Wenn das neben den 55er Scheiben das einzige wäre, könnte mans versuchen...
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    12.750
    Zustimmungen:
    12.521
    Dann versuch es oder kauf dir gleich ne Niche Zero, wenn es nicht primär ums Geld, sondern um einfache Konstruktion mit geringem Totraum geht. Wenn Du keinen Timer hast musst Du eh wiegen, dann kannst Du auch gleich Single Dosing machen. Oder ganz konsequent stromlos mit einer Handmühle.
    Aus meiner Sicht alles sinnvoller als so eine Bastelei mit immer noch totraumbelasteter Lösung im Ergebnis, falls es denn überhaupt funktioniert.
     
    CasuaL, Tigr und Abarth gefällt das.
  10. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    420
    Das kann sein - ich hab nur ein Bild auf die Schnelle gesucht, damit du eine Vorstellung hast, wie so ein Teil aussieht.
    Die 10 EUR VK glaube ich kaum - aber gib mal Bescheid, wo du so ein Teil zu welchem Preis entdeckt hast.
     
  11. #1731 RobbyKopp, 27.02.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    21
    Bin dabei meine Baby Gaggia zu ersetzen und es wird auch Zeit eine Mühle zu kaufen. Ich hatte zuerst an die Sage Grinder Pro gedacht. Nachdem ich die vielen eher negativen Exkurse des Netes gelesen habe, habe ich die Entscheidung revidiert. Da fiel mein Blick auf die Eureka Mignon MCI. Ich lese nun immer öfter, dass eher die Specialita emfohlen wird. Da muss ich aber dann wieder ordentlich was draufpacken. Sicher gibt es mehr Comfort und auch größere Mahlscheiben. Sie ist auch leiser.
    Wichtig ist mir aber hauptsächlich die Qualität des Mahlgutes. Ich habe verstanden, dass die Mühle gut sein soll und habe meine Wahl immer mehr hochgeschraubt. Irgendwann muss man sich aber eine Begrenzung setzen. Die Specialitá bringt ca. 100 Euro mehr auf die Waage. Hilfe :)
     
  12. #1732 Funkadelic, 27.02.2020
    Funkadelic

    Funkadelic Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    31
    100€ für mehr Zufriedenheit und dementsprechend nicht dem ständigen Bedürfnis nach etwas besserem finde ich gut angelegt. Außerdem ist es ein Produkt mit Nutzungsdauer weit mehr als 5 Jahre...
     
  13. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    518
    Wer billig kauft, kauft zwei Mal. ;)
     
  14. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    185
    Brauchst du denn zwei digitale Timer? Wenn nicht wäre die Silenzio der direkte Nachfolger der MCI. Leiser, weniger Klumpen, ansonsten sehr ähnlich.
     
  15. #1735 RobbyKopp, 27.02.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    21
    Danke. Die MCI als billig zu bezeichnen wird der Sache nicht wirklich gerecht. Sicher sind da 100 Euro Unterschied, aber den Spruch halte ich bei der MCI für etwas deplaziert. Vermutlich war es auch ein Scherz. :)

    Ich werde mich mit den anderen Modellen noch befassen. Die 5 Jahre ürden die MCI oder die Silenzio bei mir auch machen. Wenn ihr aber meint, dann werde ich mir die wichtigen Unterschiede rausarbeiten.
     
  16. Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Für 250€ bekommst Du auch die Baratza Sette 30 AP. Die macht top Mahlgut, ist aber sehr laut und eventuell gewöhnungsbedürftig vom Design. Aber dafür auch SD geeignet. Wenn einem die 30 Mahlgrade nicht reichen, kann man für ca. 80 Euro den Kranz der Sette 270 nachträglich einbauen.

    Ich hab mittlerweile auch die Specialita, meine Freundin hat jeden Morgen geflucht und mir dann eine neue Mühle geschenkt, hehe.
     
    rebecmeer, FRAC42 und RobbyKopp gefällt das.
  17. Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    159
    Interessant ist das schon, wenn man die alte MCI verbessern könnte. Die gibt's nämlich öfter gebraucht und dann lohnt sich das auch wieder.
     
  18. slowhand

    slowhand Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2017
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    420
    Füge bitte im ersten Satz zwischen eine und Begrenzung das Wort "sinnvoll" ein....
     
    RobbyKopp gefällt das.
  19. #1739 RobbyKopp, 27.02.2020
    RobbyKopp

    RobbyKopp Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    21
    Am Ende ist vieles sinnvoll. Bei der Maschine sagt man dann, dass ein Brühdruckmanometer, ein PID, usw. sinvoll sind. Wenn man begrenzte Möglichkeiten hat und trotzdem guten Espresso trinken möchte, muss man halt Kompromisse machen. Leider.
     
  20. serkan

    serkan Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2019
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    12
    Sag mal kannst du mal sagen, wie das Gummiteil an dem Siebträgerhalter heisst?
     
Thema:

Neue Eureka Mignon Modelle

Die Seite wird geladen...

Neue Eureka Mignon Modelle - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ09, Umbau oder Originalzustand?!

    Bezzera BZ09, Umbau oder Originalzustand?!: Hallo liebe Community, ich habe mir eine BZ09 gekauft. Genauer gesagt, es ist die Version mit einem Drehventil bzw. am Dampfventil ist ein...
  2. [Verkaufe] Ganz neu bei Quijote!!!!

    Ganz neu bei Quijote!!!!: [MEDIA] Die aktuelle Corona-Krise und die damit verbundenen Herausforderungen als Unternehmer sind für uns ein Anreiz, noch besser und stärker zu...
  3. K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu

    K30 Vario (gebraucht) oder Atom specialty 75 neu: Hallo zusammen, ich schwanke seit einigen Wochen gedanklich stark zwischen den beiden Optionen bzgl. eines unabwendbaren und absolut nötigen...
  4. Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos

    Suche Eureka Mythos oder Simonelli Mythos: Hallo, ich würde gerne eine Eureka Mythos kaufen, kann mir aber keine neue leisten. So hoffe ich das ich gebraucht eine bekommen kann. Hat...
  5. [Verkaufe] Eureka Mignon Specialitá Holz

    Eureka Mignon Specialitá Holz: Hallo zusammen, wir machen Platz in unserer Ausstellung. Daher steht eine Eureka Mignon Specialitá in Holz zum Verkauf. UVP : 739€ Preis: 700€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden